EUR 48,99 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von maximus2014

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
In den Einkaufswagen
EUR 49,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bulldog-Games
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Burnout: Paradise

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.1 von 5 Sternen 108 Kundenrezensionen

Preis: EUR 48,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PlayStation 3
Standard
7 neu ab EUR 48,98 16 gebraucht ab EUR 3,48

Wird oft zusammen gekauft

  • Burnout: Paradise
  • +
  • Midnight Club: Los Angeles
  • +
  • Need for Speed: Undercover
Gesamtpreis: EUR 107,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard
  • ASIN: B000WGUFMU
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 24. Januar 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 108 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.093 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Produktbeschreibung

Willkommen in Paradise City! “Action” wird zu deinem zweiten Vornamen, wenn du bei Burnout Paradise Vollgas gibst! Tauche ein in das endlos lange Straßennetz von Paradise City – von den Downtown-Straßen, über die vielbefahrenen Freeways bis hin zu den weitläufigen Bergpässen. Burnout Paradise wartet darauf, von dir entdeckt zu werden!

Crashe und schrotte die Wagen deiner Gegner bei Rennevents in der ganzen Stadt und suche den schnellsten Weg zur Ziellinie. Nimm sämtliche Sprünge mit, finde Abkürzungen, crashe Absperrungen und finde Rennwege, die deine Gegner nicht finden und verschaffe dir so einen Wettbewerbsvorteil!

Triff dich mit deinen Freunden online im revolutionären EasyDrive-System, das frischen Wind in die Lobbys und Server bringt und bei dem ihr euch sofort ins Rennen stürzen könnt. Burnout Paradise bietet dir und deinen Freunden im Onlinespiel auf der PLAYSTATION 3 und der Xbox 360 das ultimative Rennerlebnis.

Features:
* Entdecke das Paradies. Von Big Surf Beach bis zu den verstopften Straßen Downtowns, gibt es insgesamt über 30 Quadratkilometer im ultimativenennabenteuer zu entdecken – alles ist befahrbar. Auf zum Burnout – Halte einfach an einer der 120 Ampeln an, lass die Reifen durchdrehen und starte in eins der fünf verschiedenen Events: Race, Road Rage, Burning Route, das brandneuetuntrennen und Marked Man.
* Sofort online. Burnout Paradise setzt neue Maßstäbe für Onlinespiele. Triff dich mit deinen Freunden online mithilfe der EasyDrive-Freundesliste und sei ständig mit ihnen in Verbindung, ohne dass du lange warten oder das Spiel beenden musst. Rennen fahren im Team. Bilde Teams mit bis zu sieben deiner Freunde und stellt euch hunderten von Freeburn-Challenges oder fahrt gegeneinander auf selbst erstellten Strecken.
* Straßenrekorde. Stelle neue Geschwindigkeits- und Zerstörungsrekorde auf undrich alle Straßenregeln in der Stadt. Halte fest, wie viele Rekorde du aufstellst! Mugshots – Halte alle Details deiner bis zu 2.500 Online-Gegner fest. Halte deine Siegesmomente fest, indem du Mugshots mit der PLAYSTATION Eye- oder Xbox LIVE Vision-Kamera sammelst und sie in deinem Trophäenraum ausstellst undeinen Sieg genießen kannst.
* Speed, Speed und noch mehr Speed. Die überarbeitete und speziell für Rennen entwickelte Burnout-Spielengine ermöglicht ein intensives Tempo-Boost-Spiel undliefert butterweiche und extrem schnelle 60 Frames pro Sekunde.
* Showtime: Crashe alles zu jeder Zeit. Hast du Lust, die Straßen von Paradise ins Chaos zu stürzen? Richte Zerstörung an, mische die Stadt auf, crashe alles, was dir im Verkehr unterkommt und hinterlasse eine Spur von Chaos und Zerstörung. Realistische Crashs – Dank einer brandneuen Technologie sehen die Crashs in Burnout Paradise nun noch realistischer aus. Der Spieler sieht verblüffend realistische Nahaufnahmen und Zeitlupen aller Crashs.
* Rennwagen. Muscle Cars, Exoten, Hot Rods und sogar SUVs mit Turbolader, die selbst dann noch gut aussehen, wenn du sie zu Schrott gefahren hast. Du hast die Wahl zwischen Wagen speziell für Stunts, hohe Geschwindigkeit oder Crashs – jeder Wagen hat seine eigenen Vorzüge, damit du bei jeder Challenge die besten Chancen auf den Sieg hast. Crashe deine Gegner und fahre Siege ein, mit denen du deine Fahrerlizenz nach und nach aufwerten kannst. Lass dich auf der Straße mit einer Vielzahl einzigartiger Wagen sehen.
* Heb ab und zeige Barrelrolls und spektatkuläre Spins in der Luft, die Boost einbringen. Finde 120 zerstörbare Werbetafeln sowie versteckte Sprünge, um geheime Strecken über den Dächern der Stadt zu finden.
* Fahrerlizenz. Beginne mit dem Lernfahrausweis und sammle dann Siege wie Briefmarken, um schließlich zur Burnout- Elite zu gehören. Diese ultimative Fahrerlizenz ist der Ritterschlag für alle waghalsigen Rennfahrer.
* Spiel komplett in Deutsch.

Voraussetzungen

PlayStation®3

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Nach meinem ersten Burnout Weekend, und das waren knappe 20Std. effektive Spielzeit - inkl. fast beendeter Elite Lizenz, hier meine Meinung:

Zuerst zum Singleplayer: Ihr habt von Anfang an keine Einschränkungen was die Karte angeht,man kann sofort fahren wo man will! An jeder Ampel wartet eine Challenge auf euch, je mehr Callanges ihr absolviert desto höher wird euer Rang / eure Lizenz. Autos gibts für Abschluss von Lizenzen, Bonusobjekten oder nach einer bestimmten Anzahl geschaffter Events (uns selbst die müsst ihr dann erst noch per Takedown in eure Garage holen). Um die Elite Lizenz zu erspielen dauert es ja nach Geschick schon 10-20Std - will man wirklich alles schaffen (sprich Werbetafeln, Staßenrekorde usw. kann man noch ein paar Stunden hinzurechnen!) FAZIT: Singleplayer TOP!

Aber jetzt zur wahren Stärke von Burnout: dem Online Freeburn (Multiplayer) neben selbst gestrickten Online Rennen bis 8 Spieler gibt es über 300 sogenannte Challenges die nur zu schaffen sind wenn alle Spieler mitarbeiten. Von 2 Spieler Challenges bis hin zu 8 Spieler Challenges besteht der Reiz darin Gleichgesinnte und vorallem fähige Mitspieler zu finden um alle Aufgaben zu lösen. Besteht man alle Prüfungen einer Kategorie gibt es ein Bonus Auto. Durch dieses Prinzip müssen die Spieler zusammenarbeiten und so enstehen innerhalb kürzester Zeit Online-Freundschaften. DER ONLINE MODUS MACHT SÜCHTIG!

Um das ganze auf den Punkt zu bringen, im Singleplayer gibt es sicher einige Dinge die manchen nicht passen und so für Sternenabzug sorgen doch hier wird wie es aussieht kein Blick in den komplexen Multiplayer geworfen der den Spielspaß verzehnfacht!
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 29 von 31 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Da ich alle Vorgänger-Burnouts mein Eigen nenne (also ein Burnout-Freak der ersten Stunde), erlaube ich mir mal ein bisschen Kritik - aber nur ein bisschen.
Vorweg: unglaubliche Grafik, toller Sound - sagenhaft!
Burnout war schon immer wahnsinning schnell, eine Umsetzung auf dem PC deshalb undenkbar. Man musste sich schon immer unheimlich konzentrieren, um nicht irgendwo reinzukrachen, das war schon manchmal frustrierend.
Und jetzt haben die Leute von EA es tatsächlich geschafft, das zu steigern. Und zwar dermaßen, dass ich als Gamer, der langsam aber sicher auf die 40 zugeht, meine Schwierigkeiten habe. Denn: ab sofort muss man auch noch auf die Richtung achten. Dazu steht einem eine Mini-Karte und ein Mini-Kompass zur Verfügung, weil man sich sonst ruckzuck im Rennen verfährt.
Genau das ist das Negative: das Spiel ist so rasant, dass es schon ohne die Konzentration auf die Richtung richtig schwer ist.
Deshalb bekommen alle Vorgänger Burnouts von mir 5 Sterne und dieses "nur" 3-4 Sterne.
Fazit: super Spiel, aber ich bin wohl zu alt dafür, um alles gleichzeitig managen zu können...
3 Kommentare 19 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
So enttäuscht ich von der Demo war, so begeistert bin ich mittlerweile von der Vollversion. Burnout Paradise katapultiert die berühmte Arcade-Racer-Reihe mehr als erfolgreich in die aktuelle Konsolengeneration. Die Entwickler haben sich sichtlich Gedanken gemacht, die Serie sinnvoll weiterzuentwickeln. Die Implementierung der neuen Elemente ist fast perfekt geglückt, ohne sich vom eigentlichen Kerngameplay zu entfernen. Auch wenn Burnout-Veteranen wie ich ein wenig Einarbeitungszeit aufbringen müssen, um mit den nicht abgegrenzten Strecken zurecht zu kommen, sorgt gerade dieses Feature im Endeffekt für extrem coole Momente. Beispielsweise dann, wenn man eine Sekunde vor dem Gegner durchs Ziel schießt - aus der entgegengesetzten Richtung! Die vielen Events, die große Spielwelt mit ihren zahlreichen Secrets sowie der überragende Online-Modus machen Burnout Paradise zudem zum umfangreichsten Titel der Reihe. Gepaart mit der traumhaftne Technik und dem wieder mehr Racing-lastigen Gameplay wird hier Referenzklassen-Spielspaß geboten, den sich wirklich kein Fan von Arcade-Rennspielen entgehen lassen sollte - auch wenn einigen der Splitscreen- und Crashmodus fehlen dürfte.

+ Gewohnt derbe Raser-Action
+ Zahlreiche Solo- und Multiplayer-Modi
+ Traumhafte Technik
+ Große, abwechslungsreiche Spielwelt
+ Freie Rennen

- Events wiederholen sich
- Events lassen sich nicht von der Karte aus starten
- Gestrichener Splitscreen- und Crash-Modus
- Kantenflimmern
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Eines muss man EA schon lassen. Rennspiele können sie machen. Burnout war vom ersten teil an eine nette Abwechslung zu anderen Rennspielen. ich habe mir nicht jeden teil gekauft bzw. gespielt aber zumindest immer einen teil für jede Konsolengeneration besessen. Für mich zählt Burnout einfach zu einen der besten Arcade-Racer die es gibt. Spielspaß ist garantiert und aus technischer sicht war Burnout von Anfang an ein Augenschmaus.

Mit Burnout Paradise hat EA einen würdigen Nachfolger auf den Markt gebracht. Vor allem der Online-Modus überzeugt voll und ganz und es besteht hier große Suchtgefahr! Die Grafik sieht fein aus und läuft flüssig über den Schirm. Wenn es kracht, dann kracht es richtig. Die Kollisionen sehen phänomenal aus. Hier sieht man zu was Spielentwickler fähig wären wenn es Autoherstellern egal wäre wenn man ihre Autos in Rennspielen schrotten könnte. Damit komme ich gleich zu dem Punkt, dass man in Burnout Paradise nach wie vor mit frei erfundenen Vehikeln über den Asphalt rast. Manche mag das stören, ich hingegen finde die Autos und Bikes gelungen und hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das neue System mit dem man das Spiel durchspielen kann gefällt mir sehr gut. Endlich wird einem nicht mehr vorgeschrieben wie man in Burnout weiterkommt. Die Stadt ist voll gestopft mit verschiedenen Rennevents und man kann ganz frei entscheiden an welchem man teilnehmen möchte. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich alle Events zu absolvieren, sondern lediglich die vorgeschriebene Anzahl an Siegen zu meistern. wenn jemand also z.B. keine Lust auf Zeitrennen hat kann er/sie diese einfach auslassen. solange man die Anzahl der benötigten Siege schafft ist es egal.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard