oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Elchtest: Ein Jahr in Bullerbü [Taschenbuch]

Gunnar Herrmann
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

12. März 2010
Mit Frau und Baby nach Bullerbü – als Gunnar Herrmann das Angebot erhält, für die Süddeutsche Zeitung nach Stockholm zu gehen, klingt das für die junge Familie paradiesisch: Schweden mit seiner unberührten Natur und den roten Holzhäuschen. Ein einziger großer Kinderspielplatz! Doch im Land der Elche und Billy-Regale ist nicht alles »Bullerbü«. Die Winter sind endlos lang und dunkel, die Menschen höflich, aber verschlossen, und das staatliche Rundum-Sorglos-Paket gibt es nur für den, der in den Warteschlangen der Bürokratie standhaft bleibt. Immerhin: Wenn die Herrmanns das Heimweh packt, können sie ins nahegelegene Möbelhaus flüchten. Dort schmecken die Fleischbällchen genau wie daheim. Mit viel Witz, Sympathie und Augenzwinkern erzählt Gunnar Herrmann vom Familienleben im hohen Norden. 

Wird oft zusammen gekauft

Elchtest: Ein Jahr in Bullerbü + Alter Schwede!: Zwei Hochzeiten und ein Elchgeweih + Verliebt in Schweden: Eine Geschichte ohne Elch, aber mit Herz
Preis für alle drei: EUR 26,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 361 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch; Auflage: 7. (12. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548281427
  • ISBN-13: 978-3548281421
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,2 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.920 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gunnar Herrmann und Susanne Schulz, beide 1975 geboren, zogen 2006 nach Stockholm und gründeten dort eine Familie. Gunnar Herrmann, der Geschichte studiert hat, berichtet von dort als Nordeuropa-Korrespondet für die Süddeutsche Zeitung. Susanne Schulz hat Politikwissenschaften studiert und arbeitet in Stockholm als freie Journalistin für deutsche Medien und als Deutschlehrerin.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liebenswert und lesenswert 16. April 2010
Format:Taschenbuch
Ein Deutsch-Schwede, den die journalistische Arbeit als Skandinavien-Korrespondent in die Heimat seiner Mutter verschlagen hat, berichtet aus seinem Lebensalltag mitsamt Frau und neugeborener Tochter in Stockholm.

Durch seine Abstammung besitzt er sowohl den distanzierten Blick eines Einwanderers, hat aber gleichzeitig genügend Einblick in schwedische Gepflogenheiten und ihre Hintergründe, um beidermaßen subjektiv und objektiv urteilen zu können.

Bei dieser Gelegenheit räumt er mit diversen liebgewonnenen Vorurteilen über unser Nachbarland auf, nimmt ein paar typisch deutsche und schwedische Eigenheiten unter die Lupe und meistert das Kunststück, der neuen Heimat mit allen Eigenheiten liebevoll-kritisch zu begegnen. Das Ganze ist äußerst unterhaltsam und humorvoll beschrieben und macht dieses Buch sehr lesenswert und informativ zugleich.

Letztendlich mag Schweden im Alltagsleben nicht die Bullerbü-Romantik aufweisen, die man als Urlauber und Kinderbuchleser dort vermutet. Es muss trotzdem ein gutes Land zum Leben sein, denn der Autor beantragt dem behördlichen Zentralcomputer zum Trotz die schwedische Staatsbürgerschaft.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist der kleine informative Exkurs über das Leben von Astrid Lindgren, der mich sehr tief berührt hat, sowie die Eskapaden des unvermeidlichen Trekkingtouristen Werner mit seinen Survivaltouren.

Alles in allem ein sehr gut lesbares Buch für ein paar vergnügliche Stunden und nicht nur empfehlenswert für alle Anhänger des Möbelschweden oder den klassischen Südschwedenurlauber.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Ein Buch für alle die schon mit Schweden zu tun hatten, und sei es auch nur durch ein bekanntes Möbelhaus mit 4 gelben Buchstaben oder die Vorurteile beseitigen oder bestätigt haben möchten. Ich als Skandinavienfreund habe mich in vielen der beschriebenen Situationen sofort wiederentdeckt und dabei herzlich gelacht. Schön, das auch immer wieder zum Vorschein kommt, das nicht alles Gold ist was glänzt. Es wird nichts glorifiziert oder niedergemacht sondern von allen Seiten mit Humor beleuchtet.
Situationen wie das Ziehen von Wartenummerscheinen in einer leeren Bäckerei in der man dann süßes Brot kaufen und danach mit salziger Butter bestreichen kann lassen immer wieder erkennen wie groß die Unterschiede zu unserem (fast) Nachbarland sind.

Wer einfach unterhaltsame, amüsante Lektüre sucht ist hier genau richtig.

Unbedingt lesenswert und darum 5 Sterne von mir.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Schweden-Fans und solche, die es werden wollen 5. September 2010
Von M. Zirn
Format:Taschenbuch
Ich habe dieses Buch ganz "authentisch" im Schweden-Urlaub gelesen und war von der Lektüre begeistert. Überzeugt hat mich vor allem der wirklich lockere witzige Schreibstil des Autors, der mich häufig zum Lachen gebracht hat.
Wenn man zum Frühstück süßes Brot essen muss (in Ermangelung einer anderen Sorte) und wenn der Nachbar im Ferienhaus einen Hecht von seiner Angeltour nach Hause bringt - dann ist man einfach mittendrin in Schweden und mittendrin in diesem Buch, das mit einigen Vorurteilen der Wikinger aufräumt und auch einige ihrer Marotten erläutert. Der Blick hinter die schwedische Fassade ist sehr erleuchtend und durch die nette Geschichte einfach liebevoll verpackt.

Was mich dann aber erstaunt hat:
Zum Ende meines Urlaubes habe ich mit dem Vermieter meines Ferienhauses (Deutscher, der vor vier Jahren nach Schweden ausgewandert ist) über das Buch gesprochen und ihn gefragt, ob es mit der schwedischen Bürokratie wirklich so dramatisch ist, wie in diesem Buch beschrieben. Er hat bestätigt, dass ohne die zehnstellige Personennummer wirklich nichts geht. Aber ansonsten meinte er, sei alles um ein Vielfaches einfacher als bei uns: "Auto zulassen per SMS, Steuererklärung für das eigene Unternehmen in ein paar Minuten über das Internet, keine Behördengänge, sondern alles online usw." ... ob dieser Aussage war ich dann doch etwas überrascht und vermute einfach, dass der Autor (um der guten Story willen) einfach teilweise ein wenig dick aufgetragen hat. Dafür habe ich ein Sternchen abgezogen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam! 27. April 2010
Format:Taschenbuch
Die Geschichte handelt von dem "Halbschweden" Gunnar, der von seiner Zeitung als Nordeuropa Korrespondent nach Stockholm geschickt wird. Seine Frau und seine kleine Tochter folgen ihm bald.
Auf besonders sympathischer Art beschreibt der Autor seine ersten Gehversuche als "echter Schwede". Ob der Möbelkauf bei Ikea, die Haussuche am Stadtrand oder die Erfahrungen mit schwedischen Behörde, alles ist mit viel Witz und Intelligenz beschrieben.
Dieses Buch wurde mir zu keinem Zeitpunkt langweilig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Urlaub in Bullerbü 20. August 2010
Format:Taschenbuch
Das Buch habe ich eher durch Zufall gefunden.Das Buch ist ganz witzig geschrieben, manchmal auch etwas langatmig und man fragt sich wann der Autor endlich zum Punkt kommt. Aber es ist auf jeden Fall eine leichte Urlaubslektüre oder etwas für Zwischendurch. Kein Fehlkauf!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen grandioses déjà-vu 4. Oktober 2010
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch von Freunden geschenkt bekommen und es direkt angefangen zu lesen. Als Halbschwedin habe ich mich in jeder Situation wiedergefunden. Vor allem die Geschichte mit dem Pass. 1 zu 1. Es ist einfach zum kringelig Lachen, wie er die Schweden, Ihre Traditionen und Ticks so liebevoll und urkomisch beschreibt. Ich ertappe mich auch immer, meinen Freunden gegenüber Schweden zu glorifizieren. Es hat riesig Spaß gemacht es zu lesen. Ich kann es allen empfehlen, die ein Herz für Schweden haben, aber auch mal dahinter schauen möchten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Naja...
Bis zu einem gewissen Punkt recht unterhaltsam. Aber ab der Mitte wird es dann schon anstrengend durchzuhalten, weil es auf seichtem Niveau weitergeht und zum Ende wünscht man... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Mia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen liebevoll und doch informativ
nachdem es bei uns hieß : "wir werden wohl doch auswandern müssen" haben wir entsprechende Literatur gesucht und fanden dieses Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sonia Wiegel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur genial!
Die Geschichte und die Art wie es geschrieben ist, läßt einem mitten im Geschehen sein. Ich habe das Buch verschlungen und viel gelacht. Nicht nur für Schwedenfans!
Vor 14 Monaten von Sandra Raab veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ideale Reiselektüre für Skandinavien
Es wird einiges überspitzt beschrieben, doch es trifft die Mentalität der Nordländer hervorragend! Wir haben viel gelacht und vieles wiedererkannt. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Tam veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Elchtest - sehr zu Empfehlen
Ein wundervolles Buch. Ich habe es während meiner Zeit in Schweden gelesen und ich habe vieles wieder erkannt. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von vom Max veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit über Bullerbü
Gunnar Herrmann ist Halbschwede und freut sich als solcher, als seine Zeitung ihn nach Schweden versetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Sara Schäfer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gegen Langeweile
das Buch gehört zur auch in die Abteilung "was zum schmunzeln" man sollte es ohne Vorurteile lesen und nicht alles ernst nehmen obwohl viele kleinigkeiten wahr sind.
Vor 16 Monaten von Tanja Wein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam mit viel "AHA-Effekt"
Unglaublich unterhaltsames Buch, vieles erkennt man, wenn man schon öfter in Stockholm war, sowohl an Landschaft als auch an Eigenart der Hauptstadtschweden. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Jolly Määähhh veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lehrreich aber etwas langatmig
Ja, man lernt eine ganze Menge über Schweden, auch gerade über die Aspekte, die man als Tourist nicht sieht oder gerne wegschiebt (Bürokratie, 50er Jahre... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von helen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vergnüglich und authentisch
Ich habe mir dieses Buch auf einem Flughafen gekauft und wollte es so nach und nach lesen. Nachdem ich begonnen hatte zu lesen, konnte ich fast nicht mehr aufhören. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2012 von DS
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xabf7cf6c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen