summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,79 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • El Topo [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

El Topo [Blu-ray]

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 18,45
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
4 neu ab EUR 16,99 1 gebraucht ab EUR 18,45

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

El Topo [Blu-ray] + Der Heilige Berg (Blu-ray) + Enter the Void [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 45,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alejandro Jodorowsky, Brontis Jodorowsky, Alfonso Arau, David Silva, Paula Romo
  • Regisseur(e): Alejandro Jodorowsky
  • Sprache: Deutsch (PCM Mono), Spanisch (DTS-HD 5.1), Spanisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 27. Juni 2014
  • Produktionsjahr: 1970
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00KC9GNQ4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.484 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Ein Mann in Schwarz reitet mit seinem nackten Sohn durch die Wüste. El Topo der Todesengel ist ausgezogen, sich grausam an denen zu rächen, die das Land in Blut ertränken. Als er unterwegs einer wunderschönen Frau ohne Namen begegnet, macht sie ihm ein verführerisches Angebot: Besiege die vier besten Meisterschützen des Landes und werde der größte Revolverheld aller Zeiten – dann gehöre ich dir! Doch der Verführte wird verraten. Verletzt und halb tot lässt sie ihn zurück. Viele Jahre später erwacht er in einer Höhle. Eine Gruppe Aussätziger hat sich seiner angenommen und ihn gesund gepflegt. Die Zeit ist gekommen, sich seinen Weg zurück in die Welt freizugraben…


Pressezitate:
„Eine blutige, brutale und höchst unterhaltsame Angelegenheit.“ (Die Zeit)
„Eine abend-überfüllende Gottsuche, als Sado-Western getarnt.“ (Der Spiegel)
„Ein gehirnschmelzender Acid-Western.“ (Musikexpress)
„Eine rauschhafte Erfahrung wie man sie nur selten macht.“ (Mann beißt Film)
„Der Triumph der Kunst über alle Filmstandards und -klischees, mal heiter, mal absurd. EL TOPO ist das Meisterwerk für alle Sinne.“ (Mitternachtskino)
„Die meisten Regisseure machen Filme mit ihren Augen. Ich mache Filme mit meinen Eiern.“ (Alejandro Jodorowsky).

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chaldroi am 21. Juli 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Irgendwo (in Mexiko?). El Topo (Alejandro Jodorowsky), ein schwarz gekleideter Revolverheld, kommt mit seinem siebenjährigen Sohn (Brontis Jodorowsky) in ein Dorf in dessen Straßen buchstäblich das Blut steht und in dem Mensch und Tier von Banditen massakriert wurden. Später trifft er die Banditen, die gerade eine Franziskaner-Mission terrorisieren, und beendet ihre Schreckensherrschaft. Er nennt sich Gott, lässt seinen Sohn bei den Franziskaner-Mönchen zurück und reitet mit einer von den Banditen befreiten Frau weiter. Er will sich mit vier Meistern messen um der größte Revolverheld zu werden. Diese Konfrontationen beginnen bereits auf philosophischer Ebene. "Du hast eine Flöte. Wir werden uns beide durch die Musik kennen lernen." Die Auseinandersetzung mit diesen Meistern ist aber nicht das Ende der Reise, die eher einer Selbstfindungssuche gleicht, sondern der Beginn einer neuen ... "Die göttlichen Worte sind wie Honigtropfen. Sie sind die Nahrung für die Wahrheit." (Filmzitat)

Surrealer Film des Chilenischen Regisseurs Alejandro Jodorowsky ("Ich liebe alles, was nicht normal ist") aus dem Jahr 1970. Obwohl der Film sich, oberflächlich betrachtet, Elemente des Western bedient ist er dennoch kein Western, auch wenn er oft so beworben wird. Es ist ein bizarr-surreales Werk, das sich nicht direkt in ein Genre einstufen lässt, dass Spiritualität und extreme Gewalt nebeneinander stellt.

Das der Blu-Ray beiliegende Booklet beginnt mit folgender Einführung: "Dieses Interview wird in einem Stück geführt. Der Leser muss es auch in einem Stück lesen. Und dann eine Dusche nehmen und versuchen, es zu vergessen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Juni 2014
Format: Blu-ray
El Topo (Alejandro Jodorowsky), ein ganz in schwarz gekleideter Revolverheld, ist mit seinem nackten siebenjährigen Sohn unterwegs durch die Wüste, nach deren Durchquerung sie in einem Dorf die grausigen Reste eines Massakers sehen, dem Einwohner und Tiere zum Opfer fielen. Der um den Gnadentod bittende einzige Überlebende nennt El Topo den Anführer der Mörderbande. Ein blutiger Rachefeldzug beginnt, in dessen Folge El Topo sich für Gott hält ...

Alejandro Jodorowsky (*1929) lässt sich in seinem ersten großen Film auf kein Genre festlegen. Der scheinbare Western (beginnend wie eine Rächer-Story des italienischen Meisterregisseurs Sergio Leone) handelt nicht im Wilden Westen und ist auch zeitlich anders zu verorten. Die gelegentlich mythische Handlung umfasst surreale, christliche und fernöstliche Motive. International als Midnight-Movie ein Kultfilm, lief EL TOPO erst 1975 im deutschen Kino und wurde nach einer Videoveröffentlichung von VCL im Februar 1987 auf den Index gesetzt und erst nach Fristablauf im Januar 2012 gestrichen. Arte zeigte erstaunlicherweise den ungekürzten Film 2008 im Mitternachtsprogramm.

Die Blu-ray des Independent-Labels BILDSTOERUNG (Vertrieb ALIVE) präsentiert EL TOPO in hervorragender Bildqualität (Originalformat 4:3), wofür das amerikanische Master von 2011 verwendet wurde. Der deutsche Ton in Mono entstammt der Originalsynchronisation von 1975, wobei damals geschnittene Szenen deutsch untertitelt sind. Der enthaltene Audiokommentar des Regisseurs über die gesamte Filmlänge verfügt über optionale deutsche Untertitel. Die Disc ist identisch mit der seit Februar 2014 in der JODOROWSKY-Collection erhältlichen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 27. Juli 2014
Format: Blu-ray
Ein Vorwort zum Bild: Selbiges ist soweit in Ordnung wenn man das Alter des Films bedenkt, aber links und rechts prangern schwarze Balken....daran muss man sich gewöhnen.
Der Ton ist auch okay bis auf einige Passagen.
Desweiteren sind ein paar wenige Szenen OmU.
Zum Film:
El Topo reitet mit seinem 7 jährigen Sohn, der aus irgendwelchen Gründen unbekleidet ist, durch die Wüste.
Nach einem kurzen Initiationsritus erklärt El Topo selbigen für erwachsen und die Reise geht weiter.
Sie gelangen in ein kleines Dorf dessen Strassen mit toten Tieren, Menschen und Seen aus Blut gepflastert sind.
Nur einer lebt noch und der wird auf eigenes Bitten von Brontis, so heißt der Sohn, erschossen.
Danach startet eine wahre Odyssee.
Zuerst geht es nur um Rache, denn El Topo macht die Mörder der Dorfgemeinschaft in einem seltsamen Franziskanerkloster ausfindig aber als er schliesslich auf eine Junge Frau trifft lässt er seinen Sohn bei den letzten überlebenden Mönchen und macht sich mit ihr auf den Weg....wohin auch immer.
In der Wüste fordert sie ihn auf sich 4 Revolvermeistern zu stellen was er auch tut.....der beginn einer über Jahre dauernden Metamorphose.

Hui......ich muss schon sagen....ein seltsamer und surrealer Film.
Habe zwar schon einige abseitige Filme hinter mir wie z.b. alles von David Lynch, Ein andalusischer Hund, Saló - Die 120 Tage von Sodom und Enter the Void und anderes in der Richtung aber El Topo bekommt eine Sonderstellung.
Zuerst beginnt alles wie ein mehr oder weniger konventioneller Western, aber das ändert sich schnell und am Ende weiß man gar nicht so recht was man da gesehen hat und vor allem warum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen