3 gebraucht ab EUR 26,32

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

El Rayo-X Live


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 26,32

David Lindley-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den David Lindley-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (11. April 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ulftone Music (Edel)
  • ASIN: B00004RGMM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.586 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Do you wanna dance
2. Papa was a Rolling Stone
3. Jah Reggae
4. You been doing something wrong, I can tell by the Way you smell
5. Bon Temps Roulle
6. Alien Invasion
7. Quarter of a Man
8. Your old Lady
9. Turning Point
10. I'm a Hog for you Baby
11. Rave on

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Seit Jahren hat David Lindley kein Studiowerk nehr veröffentlicht; stattdessen drei Live-Alben im Duo mit Hani Naser bzw. Wally Ingram. Nun schiebt der kauzige Weissenborn-Fan ein viertes hinterher. Das hat es in sich. Nicht nur Kollege und Freund Ry Cooder ist der Meinung, dass David Lindley zu den besten Slidegitarristen zählt. Und das stellt Lindley auf El Rayo-X Live!! locker unter Beweis. Mit seiner Kultband El Rayo-X, die in den Achtzigern die Rockfans antörnte und den ersten großen Rockpalast des WDR bestritt, drosch er Autofahrersongs und komische Liebesgeschichten in aberwitzigen Arrangements herunter, immer mit viel Raum und Feeling für die Gitarren. Die vorliegende Konserve bietet jede Menge Songs, die den Fans von Mr. Daves alten Scheiben bekannt sind, aber die und ein paar "neue" kommen so richtig mit Schmackes. Das Solo in "Turning Point" etwa oder das muntere "Rave On" sollte man sich nicht entgehen lassen und am besten beim Autofahren genießen: Da wird der japanische Kleinwagen doch glatt zum flinken Schlitten. Die Aufnahmen stammen zum größten Teil aus dem Jahre 1986; "Quarter Of A Man" entstand erst 1997 während einer Probesession mit Ian McLagan, Graham Nash und Bernie Larson. --Uli Lemke

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Mai 2001
Format: Audio CD
Welch ein Erlebnis! Jedem nur zu empfehlen, der auf gutgelaunte Musiker steht, die dies auch musikalisch umsetzen können. Klasse Version des Klassikers "Papa Was A Rolling Stone". Gänsehauterzeugend auch die lange Version von "Your Old Lady" mit süperber Slidegitarre. 68 Minuten Live-Spaß, die den relativ hohen Preis der CD vergessen lassen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tomorrow music am 1. Mai 2002
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hier ist der erste Titel auch Programm! Quasi als Fortsetzung der '83 Vinyl-Veröffentlichung "El Rayo Live" (in grellem Telekom-Magenta) nun eine Live-CD (in grellem Orange), aufgenommen zumeist '86 im "Belly Up Tavern".
Der Ex-Kaleidoscope-Gitarrist David Lindley bringt auch hier seine bunte Mischung aus Cajun Music bei Clifton Cheniers "Bon Temps Roulle", Reggae bei "Jah Reggae" und der einzigen Eigenkomposition, "Alien Invasion", R&B bei Leiber/Stollers "I'm A Hog For You Baby", Rock'n Roll bei Buddy Hollys "Rave On", Klassikern wie "Do You Wanna Dance" und "Papa Was A Rolling Stone" und schlicht Gute Laune-Musik bei "You Been Doing Something Wrong, ..." und "Turning Point".
Die Mischung aus Ry Cooder's Weltmusik, einem Schuß Tex Mex vom alten Doug Sahm und dessen Quintet und einer Prise Reggae macht schlicht Spaß und Gute Laune!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von JObluOne am 9. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kann mich der Rezension von Tomorrow Musik nur anschliessen.
Hervorragender Auftritt erstklassiger Musiker mit außergewöhnlich guter Umsetzung bekannter Songs und dem einen oder anderen Klassiker.
Beginnend mit Surfelementen im ersten Titel, spielt David Lindley sich mit seinen Begleitern souverän durch Rock, Blues, Cajun, Reggae und Dub.
Trotz des bereits erwähnten Spaßfaktors, besitzt die Musik aber auch sehr viel Tiefgang.
In einer guten Qualität aufgenommen, macht sie vor allem Freude.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden