Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

El Bulli 1998-2002 Gebundene Ausgabe – 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 120,00
3 gebraucht ab EUR 120,00

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Hampp Stuttgart; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3930723697
  • ISBN-13: 978-3930723690
  • Größe und/oder Gewicht: 33,8 x 25,2 x 5,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.049.716 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ferran Adrià gehört das Restaurant „El Bulli“ an der spanischen Costa Brava, das vom englischen Fachblatt „Restaurant Magazine“ 2002 zum „besten Restaurant der Welt“ gekürt worden ist. Nach seiner Kochlehre kochte er zunächst so, wie er es in seiner Ausbildung gelernt hat. Dann versuchte er, eine neue spanische Küche zu entwickeln. Erst 1993 beschloss er, zukünftig alles anders zu machen – und jede Zutat dieser Welt mit jeder anderen zu kombinieren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik Schaulin am 12. Februar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Es kommt selten vor, daß sich fast alle Gastro Kritiker über einen Koch einig sind. Ferran Adria gilt einhellig als der bedeutendste Koch unserer Zeit, von der Bedeutung eines Escoffier oder Bocuse. Dieser Küchenalchimist erschließt mit seinem Wirken die Hochküche des neuen Jahrhunderts. Ich muß gestehen, daß ich noch nicht in seinem Restaurant El Bulli war, (lasse mich aber gerne dorthin einladen), und das Buch bisher auch nur in seiner spanischen Ausgabe kenne. Zum schnellen Kochen unter Freunden ist es wohl eher nicht geeignet, sozusagen der Gegenentwurf zum durchaus auch wichtigen Ansatz eines Jamie Oliver. Was Ferran Adria aber hier anbietet ist ein Einblick in die Entstehung seiner extrem kreativen Küche, seine Gedanken und Experimente zu Garzeiten, Konsistenzen und zum Teil aberwitzigen spannenden Geschmackszusammenstellungen. Eine klassische Paella als Safran-aromatisierter Puffreis mit klarer Konsomé, Olivenöl mit Vanille, weiße Schokolade mit schwarzen Oliven...und und und. Wie gesagt wahrscheinlich nicht alles zum Nachkochen geeignet, es sei denn man hat großes Geschick und viel Zeit, aber in jedem Fall hochspannende inspirierende Lektüre.
Die bibliophile Ausstattung macht dies Buch zudem mit Sicherheit zum irgendwann sehr gesuchten Kunstobjekt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Wilfried Kunstmann am 13. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Was Adria und seine Kompagnons machen, ist der absolute Wahnsinn. Das Buch ist ein minutiöses Protokoll der Küchentüfteleien der Crew bis 2002 mit den schönsten Bildern, die ich seit langer Zeit gesehen habe. Alle Gerichte reihen sich wie in einem ausgezeichneten Kunstbuch mit Bild und Text aneinander, so daß man endlos in dem Buch schmökern kann. Durch die Texte kann man sich in die Überlegungen Adrias einklinken und die dekonstruktive Logik der Kompositionen nachvollziehen. Die Rezepte selbst finden sich auf der schön gemachten CD (leider ohne Zurück-Funktion). Insgesamt ist das Werk (Buch, Klapp-Poster, CD) kein Kochbuch, sondern der spannende Blick in die Werkstatt eines Kochkünstlers auf neuen Wegen - gleichwohl hat mir das Anschauen und Lesen viele Anregungen gegeben, etwas auszuprobieren (z.B. Speckravioli, Birnenlollies). Ich warte sehnsüchtig auf den Nachfolger ab 2002.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jenny am 3. August 2006
Format: Gebundene Ausgabe
.... aber was für ein wunderschönes Buch!!!!!

Ich habe noch nie ein schöneres Kochbuch, besser gesagt kulinarisches Kunstbuch, in meinen Händen gehabt. Natürlich ist es naiv zu glauben, daraus nachkochen zu können. Ferran Adrià ist ein großer Meister (nicht umsonst ist er bei der nächsten documenta dabei), und hier zeigt er seine ganze Kunst. Ich bin schon auf die nächsten Bücher gespannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. L. Winter am 25. Juli 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Hätte ich gewußt, dass das Buch zwar einige gute Ideen offeriert, aber auch viel "heiße Luft", hätte ich mir mit den doch happigen 160,-€ ein gutes Essen geleistet. Was ich als sehr problematisch empfinde ist die Tatsache, dass dem Band nicht mal ein Rezeptheft beiliegt, sondern nur eine CD, was ich so noch nicht erlebt habe ( ich habe eine ziemlich umfangreiche Kochbuchbibliothek). Wenn sich jemand mit CDs am PC spielen will, ist das ok. Ich - und da bin ich gewiss nicht allein- bevorzuge noch immer das gedruckte Wort. Hat eigentlich jeder neben dem PC im Büro noch einen PC in der Küche stehen?? Insgesamt ein Buch schön zum anschauen, aber ohne größerem praktischen Nutzen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Minute M am 25. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Super Buch, ein must have für jeden ambitionierten der Avangarde. Hier werden nicht nur die Gerichte, sondern auch die Gedanken gänge des Ferran Adria klar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen