Eisige Umarmung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 11,03
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Eisige Umarmung (5 CDs) Audio-CD – Audiobook, 4. August 2010


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 5,90 EUR 8,00
4 neu ab EUR 5,90 2 gebraucht ab EUR 8,00

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Argon Verlag; Auflage: 1 (4. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783839810453
  • ISBN-13: 978-3839810453
  • ASIN: 3839810450
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,8 x 14,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 558.636 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Auf Fidschi geboren, wuchs Nalini Singh in Neuseeland auf. Nach eigener Aussage schreibt sie, seit sie denken kann - und war immer auch schon etwas romantisch veranlagt. Trotzdem wurde sie zunächst Rechtsanwältin und verbrachte mehrere Jahre in Japan, von wo aus sie Asien bereiste, insbesondere die Mongolei und China. Auch Tätigkeiten als Bibliothekarin, Bankangestellte und Englischlehrerin lernte sie kennen, bevor sie 2002 ihr erstes Buch erfolgreich verkaufte. Neben dem Schreiben liebt Nalini Singh das Lesen, das Reisen und Schokolade. Mittlerweile lebt Nalini Singh wieder in Neuseeland.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elena Wilms ist eine vielbeschäftigte und beliebte Synchron- und Hörspielsprecherin. Mit ihrer ebenso sinnlichen wie packenden Stimme ist sie die ideale Besetzung für die erotischen Thriller von Nalini Singh.

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nachdem sie als Rechtsanwältin und Englischlehrerin tätig war, hat sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen begonnen. Die "Gestaltwandler"-Serie ist ihr erster Ausflug in das Romantic-Fantasy-Genre.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Was passiert?
Nur langsam hat sich die Werwölfin Brenna von der Entführung und Misshandlung durch den Kardinalmedialen Enrique erholt. Eine große Hilfe war ihr dabei der Mediale Judd Lauren, der mit seiner klaren, analytischen Art viel in Brennas Gedanken ordnete und neu aufbaute. Seither fühlt Brenna eine unleugbare Faszination für den eiskalten Medialen und sucht immer wieder seine Nähe. Doch für Judd, der eine blutige und düstere Vergangenheit als Pfeilgardist der Medialen hinter sich hat, kommen Gefühle nicht in Frage. Durch seinen Konditionierung durch das Programm Silentium fühlt er große Schmerzen, wenn er Gefühle oder Berührungen zulässt. Außerdem muss er sich mit voller Energie der geheimen Rebellion gegen den Rat der Medialen widmen. Die Kardinalmedialen planen die Einführung eines ungeheuerlichen neuen Gehirnwäscheprogramms, das alle Gehirne vereinen und zu einer großen, lenkbaren Masse machen soll. Durch Anschläge auf Forschungszentren versuchen Judd und seine geheimnisvollen Komplizen, diese Entwicklung aufzuhalten.
Währenddessen denkt Brenna aber gar nicht daran, ihr Vorhaben Judd zu erobern, aufzugeben. Immer wieder sucht sie seine Gesellschaft und bald kann sich auch Judd gewissen Empfindungen nicht mehr erwehren. Obwohl er dabei unter Schmerzen leidet, fühlt er, dass er Brenna berühren und beschützen möchte. Doch noch ist seine Angst zu groß, dass er sie und die anderen im Rudel verletzen könnte, falls seine Konditionierung nicht mehr funktioniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von susasb am 14. März 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der 3te Teil der Gestaltwandler Serie von Nalini Singh.

1. Leopardenblut (Lucas & Sascha)
2. Jäger der Nacht (Vaughn & Faith)
3. Eisige Umarmung (Brenna & Judd)

Story:

Brenna von den Snow Dancer Wölfen wurde vor einiger Zeit (Tei 1) zum Opfer eines Medialen Serienmörders, konnte aber gerettet werden. Noch kämpft sie unter den Nachwirkungen dieser Entführung. Enrique (der Killer) hat irgendetwas mit ihrem Geist angestellt und ihn verändert. Sie hat von einem Mord geträumt der grausame Wirklichkeit wurde.
Der Einzige der ihr, einer Gestalltwandlerin, hilft mit diesen plötzlichen "medialen" Eigenschaften zurecht zu kommen ist Judd Lauren.

Judd war mit seiner Familie vor den Medialen geflücht und wird für Tot gehalten. Obwohl er sich schon länger bei den Wölfen befindet und seine Loyalität mehrfach zum Ausdruck gebracht hat, wird er auch weiterhin gemieden oder herausgefordert. Judd ist immernoch dem Silentium Programm unterworfen und hat auch nicht vor sich von den Ketten zu befreien, denn er weis dass die Leute in seiner Umgebung dafür mit ihrem Leben zahlen könnten.
Judds Fähigkeiten sind Tödlich... und er kann sie nicht einfach unter Kontrolle halten, so sehr er es sich auch wünscht Brenna näher zu kommen.

Kritik:
Judd ist gar nicht mal so uninteressant, leider kommt er zeitweise etwas fade rüber, bzw. die Tatsache dass er einfach nicht aus seiner Haut raus kann.
Ich persönlich finde die ersten Beiden Teile der Serie besser. Es wurde dabei mehr auf das "Tier" in den Gestalltwandlern eingegangen und ich mag die Katzen definitv lieber als die Wölfe.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra TOP 500 REZENSENT am 31. Juli 2011
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Brenna Shane vom Clan der SnowDancer-Wölfe iste ein seelisches Wrack seit sie dem Serienmörder Santano Enrique gefangen gehalten und gefoltert wurde. Nur durch eine Vision Faith konnte sie gerettet werden. Körperlich geht es ihr wieder gut, aber Enrique hat unwiderruflich etwas in ihrem Gehirn zerstört, so daß die Gestaltwandlerin nicht mehr ihre Wolfs-Form annehmen kann. Sie versucht sich wieder in ihrem Rudel zu integrieren und ihr Manko zu verheimlichen. Auch fühlt sie sich zu dem TK-Medialen Judd Lauren hingezogen, der ihre Gefühle jedoch nicht erwider kann und will. Denn er ist als ehemaliger Pfeilgardist von dem Programm Silentium so programmiert worden, daß er Schmerzen und innere Verletzungen erfährt, sobald er Gefühle oder Berührungen zuläßt. Und doch versucht er Brenna immer wieder die Berührungen zu geben, die sie als Gestaltwandlerin unbedingt braucht. Aber im Gegensatz zu Sascha und Faith, ebenfalls Mediale, kann er die Grenzen nicht überschreiten, da dies unweigerlich zu seinem Tod oder dem eines anderen führen würde. Neben diesen persönlichen Problemen kommt es noch zu einer brutalen Mordserie an den DawnSky-Hirschen, den friedlichsten der Gestaltwandler. Und dieser Mord soll den Wölfen untergeschoben werden, doch die starken Rudel der SnowDancer-Wölfe und der DarkRiver-Leoparden durchschauen das Spiel und gehen auf die Jagd.

Meine Meinung:

Bereits seit Beginn der Reihe hab ich befürchtet, daß es einen Teil geben wird, der sich dem Medialen Judd und den Wölfen widmen wird und eigentlich wollte ich darüber nichts lesen. Ich wollte weiter in den Reihen des DarkRiver-Leoparden-Rudels bleiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden