Gebraucht kaufen
EUR 20,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,78 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 13 Bilder anzeigen

Einstieg in Python: Ideal für Programmieranfänger geeignet (Galileo Computing) Broschiert – 28. März 2011

28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 28. März 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90 EUR 20,94
4 neu ab EUR 24,90 4 gebraucht ab EUR 20,94

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 442 Seiten
  • Verlag: Galileo Computing; Auflage: 3 (28. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836217384
  • ISBN-13: 978-3836217385
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 3,5 x 23 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 233.510 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

textico.de

Lust auf ein Spiel? Lust auf Python-Programmierung? Lust auf beides? Nun, dann bleibt eigentlich nur eine Möglichkeit: Einstieg in Python von Thomas Theis, der die übersichtlich-klar-verständliche und trotzdem leistungsfähige Programmiersprache Python am durchgehenden Beispiel eines immer komplexer werdenden Spiels auch und vor allem für Programmierneulinge gekonnt unterhaltsam vermittelt.

Neugier ist ja bekanntlich eine starke Triebfeder unserer Existenz, der erste Schritt zur Pythonprogrammierung könnte davon profitieren, denn manch einer hat schon von den Vorzügen der Sprache gehört: unabhängig vom Betriebssystem, einfach, klar, wiederverwendbar und objektorientiert - das macht neugierig. Unterstützt von zahllosen Beispielen und Übungen arbeitet sich Theis gemeinsam zum Code vor und landet schließlich bei OOP, Datenbank und GUI. Auf der CD liegen Starterpakete für Python 3.2 und 2.7 sowie alle Beispielprogramme.

Was Python nachgesagt wird, ist für Theis Einstieg in Python Programm: Einfachheit, Klarheit, Verständlichkeit und Übersichtlichkeit. Und wer nach der Pflicht noch Lust auf die Kür hat und wissen will, was Python alles so kann, dem sei Coding for Fun mit Python: Garantiert kein Lehrbuch! empfohlen! --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

»Thomas Theis klärt über die grundlegenden Elemente von Python 2.7 und 3.2 auf. Die Erklärungen und Beispiele sind gut gewählt. Schön an dem Buch ist, dass es in Kästen stets erläutert wie die Programmierbeispiele in Python 2 funktionieren würden. Eine gute Idee ist auch das ausgewählte Programmierbeispiel, das sich durch das gesamte Buch zieht und an dem Theis jeweils das in den Kapiteln erlernte Wissen anwendet. Das Buch bietet einen nachvollziehbaren Einstieg in die bunte Welt von Python.« (Ubuntu User 2011-03-00)

»Empfehlung der Redaktion!« (Visual Studio One 2011-03-00)


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JensZ am 22. März 2012
Das Buch wird seinem Anspruch gerecht und vermittelt in verständlicher Weise die Grundlagen der Python-Programmierung.

ABER:

- Gefühlte 500 Kästchen mit dem Hinweis "Unterschied zu Python 2", in dem dann doch nur in 99% aller Fälle steht: "Die Klammern bei der Anweisung print entfallen". Das nervt und den Platz hätte man sicherlich besser füllen können. Eine kleine Fußnote oder ein Symbol am Rand mit Hinweis auf Kapitel 12 hätte gereicht.

- Die Beispiele entwickeln sich extrem langsam. Für meinen Geschmack hätten es ruhig 2-3 neue Funktionen pro Listing sein dürfen, dafür dann etwas mehr Kommentare innerhalb der Quelltexte. Hier ist es aber leider so, daß meist nur eine neue Funktion im Text beschrieben wird und dann dazu wieder ein neues, komplettes Listing folgt. Das empfinde ich als unnötig langatmig und nicht sehr motivierend.

- Das Tempo in dem neue Themen eingeführt werden schwankt sehr stark. Am Anfang geht es fast zu gemütlich zu, dann plötzlich in Kapitel 4 geht es teilweise "hoppla-hopp" bei den Dictionaries und Sets, da hätte ich es mir etwas ausführlicher gewünscht.

- Als Nachschlagewerk nicht geeignet, dazu werden insbesondere die weiteren Themen wie Internet, SQLite und TKinter einfach zu oberflächlich behandelt und die Gestaltung und Textfülle machen es auch nicht besonders leicht die relevanten Infos schnell zu finden.

Alles in allem ok, aber eben auch nicht mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erwin P. am 8. Juli 2011
Ich bin jetzt etwa zu einem Drittel mit dem Buch durch und kann soweit sagen dass ich nicht enttäuscht bin. Vor allem der Umfang mit Internet- und GUI-Anwendungen ist schön. Allerdings war mir Python nicht vollkommen neu. Und das war wahrscheinlich auch recht nützlich. Es ist nicht so dass das Buch schlecht erklärt, der Stil ist wohl einfach als pregnant zu betiteln. Ich sehe das aber nicht unbedingt als Nachteil. Zum einen kommt man schnell voran und zum anderen ist das Buch sehr reich an Code-Beispielen und man kann sehr einfach selbst "ausprogrammieren" was jeder Befehl bewirkt. Man wird also interaktiv eingeladen Python zu lernen. Der Autor gibt sich wirklich Mühe alle Aspekte zu beleuchten (Effekt, Sytax und Anwendung).
Und man muss auch wirklich sagen das das Preis/Leistungs-Verhältniss bei diesem Buch sensationell ist.
Alles in allem eine Kaufempfehlung meinerseits.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Vorab sollte erwähnt sein, dass ich nebenbei mit Java, C, und Arduino Sketch programmiere. Daher ist ein gewisses Grundverständnis da.
Durch meinen erworbenen Pi wollte ich einfach mehr aus dem Raspberry rauskitzeln, als nur ein WebServer und/oder MediaPC, daher kam gleich die Überlegung, meine Arduinos mit dem Pi zu kombinieren. Doch um mein Vorhaben zu realisieren, muss auch die Programmiersprache Python gemeistert werden.

Aufbau des Buches:
Gerade als "fortgeschrittener" Hobbyprogrammierer finde ich den Aufbau des Buches gelungen! Man wird nicht ins kalte Wasser geworfen mit der Aussage "Jetzt bist du schon mal drin, nun lern auch schwimmen", sondern wird Stück für Stück in den Kapitlen an das Ziel herrangeführt.
Teilweise muss ich aber auch sagen, übertreibt es der Autor ein bisschen und erklärt / erläutert für meinen Geschmack die einzelnen Schritte zu ausscheifend.
Die einzelnen Übungen sind sauber geschrieben und man versteht recht schnell, was der Autor in den Übungen erreichen / zeigen möchte. Schade an mancher Stelle ist aber ( gerade bei den hintern Kapiteln), dass er bei seinem Spiel mit der Brechstange durch den Programmiercode geht. An einigen Stellen habe ich den Überblick verloren, wie er die Erweiterung einer vorherigen Übung umsetzen möchte.

Wissen im Buch:
Das Grundwissen in dem Buch ist klasse beschrieben und als Nachschlagewerk für die Basics voll in Ordnung. Leider verlor sich meine Freunde im hinteren Abschnitt, wo es für mich interessant wurde (Website und Benutzeroberflächen). Hier geht der Autor, in meinen Augen, zu schnell und weniger ausführlich durch die Themen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von nigg am 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Ganz durchgearbeitet habe ich das Buch noch nicht aber nach 150 Seiten lässt sich feststellen:

PRO:
+ Der Programmieranfänger wird nicht mit der Lösung schwerwiegender mathematischer Probleme gequält, wie man sie so oft in Lehrbüchern des Programmierens findet.
+ Der Schreibstil ist einfach, eingängig und das Buch wirklich angenehm zu lesen. Man kommt zügig voran.
+ Die Menge Text hält sich aus meiner Sicht in den Grenzen "So viel wie nötig aber so wenig wie möglich".
+ Die Struktur der Beispiele hat ein durchgängiges Muster (Erläuterung der Themen, Beispielcode, Erklärung des Beispeilcodes in einer Schritt für Schritt Anleitung).
+ Es gibt eine ausreichende Menge Übungen zum selber programmieren (weil man Programmieren nicht lernen kann sondern es erfahren muss. Learning by doing).
+ Es werden für eine Einführung überraschend viele Themen behandelt (darunter auch Internet- und GUI Programmierung).
+ Das Buch hat weniger als 500 Seiten. Auch das ein nicht zu unterschätzender Motivationsfaktor für den Anfänger (Eine Einführung eben).

KONTRA:
- Die Erklärung der Unterschiede zu Python 2.x ist tatsächlich etwas unglücklich geraten. Bezogen auf die Qualität des Buches ist dies aber kein Umstand für einen Punktabzug.

Viel einfacher kann man es aus meiner Sicht nicht gestalten und der ungeübte Programmieranfänger wird sich hier schnell zurecht finden.
Eine geglückte Einführung in Python und eben "nur" eine Einführung die recht viele Aspekte beleuchtet.
Mehr sollte es denn auch gar nicht sein, wenn ich den Autor richtig verstanden habe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen