Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Einstein, Quantenspuk und die Weltformel Kindle Edition

4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 304 Seiten

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dieses Buch erklärt die Geheimnisse der modernen Physik auf einfach verständliche und unterhaltsame Weise.

Wussten Sie, dass Ihr Auto in jede Garage passt, wenn Sie nur schnell genug reinfahren? Oder Sie im Strassengraben parken, wenn Ihr GPS keine Relativitätstheorie versteht? Oder dass Sie die Tür nicht zu öffnen brauchen, um aus dem Haus zu gehen? Oder dass Ihre Uhr auf dem Mond langsamer geht als auf der Erde? Nein? Dann sollten Sie relativ sicher dieses Buch lesen und erfahren, was es mit Einsteins Vermächtnis und der seltsamen Welt der Quantenphysik auf sich hat. Denn merkwürdige Phänomene wie die vierte Dimension, Zeitreisen, Antimaterie oder die spukhafte Fernwirkung gibt es tatsächlich. Erfahren Sie, was wir schon heute alles über unser Universum wissen. Sie werden staunen, wie seltsam, unheimlich und revolutionär die Erkenntnisse sind, die die moderne Physik in den letzten Jahrzehnten gemacht hat.

Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung
1.1 Die Pioniere der Zukunft
1.2 Die Gesetze des Kosmos
1.3 Der Untergang des Äthers

2. Einstein und die Relativitätstheorie

2.1 Die spezielle Relativitätstheorie
2.1.1 Die Einstein Postulate
2.1.2 Rotwein, Züge und die Pizza-Wette
2.1.3 Dauert eine Sekunde immer eine Sekunde?
2.1.4 Misst ein Meter immer einen Meter?
2.1.5 Das Garagen-Paradoxon
2.1.6 Von Zombies, Schaffner und der Gleichzeitigkeit
2.1.7 Meteoriten, Astronauten und die Masse
2.1.8 Einsteins Formel "e=mc2"

2.2 Die Allgemeine Relativitätstheorie
2.2.1 Die gekrümmte Ruamzeit in vier Dimensionen
2.2.2 Der Lauf der Zeit und die Gravitation
2.2.3 Die Schatten der Gravitation
2.2.4 Die Grenzen des Universums
2.2.5 Flucht aus dem Universum
2.2.6 Die Einstein-Rosen-Brücke
2.2.7 Zeitreisen und die vierte Dimension
2.2.8 Tachyonen und die Vergangenheit
2.2.9 Gödels Formel: Die Zeit am Ende des Universums
2.2.10 Das Schwarze Loch
2.2.11 Antigravitation und dunkle Energie

3. Quantenspuk
3.1 Quantisierung von Licht, Raum und Zeit
3.2 Die unheimliche Welt der Quanten
3.3 Einstein, Schrödinger und die halbtote Katze
3.4 Kopenhagener Deutung
3.5 Der Tunneleffekt
3.6 Die spukhafte Fernwirkung
3.7 Der Quantenspuk um Vakuum
3.8 Die Antimaterie
3.9 Das Antimaterie-Zeitalter
3.10 Der absolute Nullpunkt
3.11 Das Higgs-Teilchen

4. Die Weltformel
4.1 Die Suche nach dem Bauplan
4.2 Die Stringtheorie
4.3 Strings - Die kleinsten Bausteine der Materie

5. Ausblick ins 3. Jahrtausend
5.1 Das 22. Jahrhundert
5.2 Was ist, wenn...
5.3 Was war vor dem Urknall?
5.4 Alles nur Zufall?

5.5 Die Jahrhundert-Rätsel der Physik
5.5.1 Die 18 Unbekannten
5.5.2 Das Mysterium der Gravitation
5.5.3 Warum ein Materie-Universum?
5.5.4 Woher kommt die Masse?
5.5.5 Wie viele Dimensionen gibt es?
5.5.6 Gibt es andere Universen?
5.5.7 Gibt es dunkle Energie?
5.5.8 Was passiert im Schwarzen Loch?
5.5.9 Woher kommt das Leben?
5.5.10 Mysterien der Quantenphysik
5.5.11 Wird Mathematik entdeckt oder erfunden?
5.5.12 Was kommt als nächstes?

Jetzt gibt's den Bestseller auch auf dem Kindle mit einem interaktiven Inhaltsverzeichnis und in zweiter Auflage!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 746 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3864681286
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0081PGYL0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.458 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
In dem Versuch zu vereinfachen und zu unterhalten, sind viele Sachverhalte nicht vollständig dargestellt und leiten den unwissenden Leser damit oft auf eine völlig falsche Fährte.
Für jemanden der über ein Grundverständnis von Physik verfügt ist das Buch nicht nur langweilig, sondern auch frustrierend. Wer also gehofft hat seinen Wissenshorizont zu erweitern, wurde leider enttäuscht.
Weiterhin zeichnet sich das Buch durch viele Wiederholungen aus.

Es wird viel um den heißen Brei geredet, anstatt wirklich interessante Dinge zu erläutern.
Die Kapitel für mich nicht nachvollziehbar aufgebaut.Dem Leser wird ewig lang erzählt wer wie wo was entdeckt hat und in welchem Kontext das betrachtet werden sollte, bevor überhaupt erklärt wird, um welche Entdeckung, Theorie oder welches mathematische Gesetz es sich handelt, z.T. muss man darauf sogar vergebens warten .
Außerdem ist mir der Ton des Autors zu wertend. Einige Aussagen sind Hypothesen (von ihm oder wissenschaftliche) die nicht klar genug als solche gekennzeichnet sind und als Fakten aufgefasst werden könnten.
Insgesamt muss ich von dem Kauf leider abraten
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lieber Herr Mischler,

ich möchte die Möglichkeit nutzen mich auf diesem Weg für Ihr sehr gelungenes Buch "Einstein, Quantenspuk und die Weltformel" zu bedanken. Ich lese es derzeit auf meinem Kindle eBook, bereits zum zweiten Mal.
Ich habe zum Thema Relativitätstheorie diverse Bücher gelesen, das Letzte von Heinrich Hemme: "Die Relativitätstheorie, Einstein mal einfach" hatte mich sehr enttäuscht (Formeln, Formeln, Formeln). Ihr Werk ist dagegen unterhaltsam und vor allem verständlich - definitiv das beste Buch zu diesem Thema für einen nicht physikstudierten Laien.
Besonders herausragend finde ich Ihre Berücksichtigung des Wiederholungslernens. Ein Thema/ein Beispiel wird hier nicht nur 1x behandelt, sondern nach mehreren Sätzen oder auf der nächsten Seite nochmals wiederholt. Dies ist didaktische Methodik vom Feinsten.
Auch Ihre Beispiele sind trefflich und sehr gut nachvollziehbar. Ich bereite mich derzeit auf einen Vortrag zur Relativitätstheorie vor ([...]). In Ihrem Buch finde ich viele neue Anregungen dazu.

Gehaben Sie sich wohl,

mit bestem Gruß

Ihr R. Albrecht
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Für Unbedarfte, die keinen Fernseher haben, eine leicht zu lesende Übersicht. Aber bestenfalls ein Teaser. Dafür zwei Sterne.

In seinem Bemühen, das Thema spannend zu machen, kommen ständig provokante Aufmacher, die dann nach einer oberflächlichen Erklärung mehr oder weniger aufgelöst werden. In späteren Kapiteln wird gerne mal was wiederholt. Es kommt einem so vor, als würde man eine Sendung auf dem Discovery Channel sehen mit reisserischen Ankündigungen vor und Wiederholungen nach der Werbepause.

Nachdem der Autor von Zeitreisen und Weltformeln träumt und sich dabei gerne auf die gesammelte Physik beruft, die er bestenfalls oberflächlich verstanden hat, kommt das Ärgernis am Schluss: Da versteigt er sich tatsächlich zu der Meinung, die Evolutionstheorie würde komplett der Thermodynamik widersprechen und sei deshalb genau so glaubhaft (und damit gleichbedeutend), wie eine religiöse Schöpfungsgeschichte. Hallo?

Das wär ungefähr so als wenn ein Kriminalkommissar eine lückenlose Indizienkette über Aufenthaltsort, Tatwaffe und Motiv bis in die dritte Elterngeneration vorlegt und dann kommt der Richter "abgewiesen, die Staatsaanwaltschaft kann nicht erklären aus welchem Motiv der Großvater seinem Enkel Lehrstelle als Schmied verschafft hat, was dazu geführt hat, dass in seiner Werkstatt die Tatwaffe gebaut wurde. Damit hat die ganze Kette ja keinen Anfang!".

Allen, die dieses Buch dennoch lesen wollen kann ich versichern, dass die Entwicklung des Menschen vom ersten Einzeller (mindestens) ganz gewiss mit rechten Dingen zugegangen ist, auf der Basis der bekannten Physik. Das Überleben des Bestangepassten funktioniert nicht nur in der Natur, man kann damit auch Computeralgorithmen bauen.
1 Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Also generell wird hier eigentlich alles erklärt, was man so auch in Fernsehreportagen (BBC oder ähnliches) sieht. Also wer beim Zappen bei Sendungen über schwarze Löcher und String Theorie hängen bleibt, der gehört auch zur Zielgruppe dieses Buchs und wird sicher auch was dazu lernen.
Das Lesen fällt leicht und wenn es mal zur Sache geht dann ist es auch interessant. Problem: Der Autor scheint der Meinung zu sein eine Art Spannung aufbauen zu müssen. Über mehrere Seiten wird dem Leser erklärt, wie spannend und überraschend die Fakten sind, die auf den folgenden Seiten erklärt werden. Das nervt etwas. Wer dieses Buch liest will nicht auf die Folter gespannt werden.
Wer nicht unbedingt die aktuellsten Informationen braucht, der sollte vielleicht lieber zu “Eine kurze Geschichte der Zeit“ von Steven Hawking greifen. Das geht tiefer und kommt ohne Umwege zum Thema.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen