oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Einsamkeit: Woher sie kommt, was sie bewirkt, wie man ihr entrinnt [Taschenbuch]

John T Cacioppo , William H. Patrick , Jorunn Wissmann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Springer Verlag
Springer Lehr- & Fachbücher
Alle Fachbücher von Springer in den Bereichen Wirtschaft, Naturwissenschaften, Technik, Gesellschaft, Psychologie, Medizin und Gesundheitswesen finden Sie im Springer-Shop.

Kurzbeschreibung

23. August 2011 3827428645 978-3827428646 2011

Einsamkeit ist ein erstaunlich verbreitetes und für die Betroffenen wie auch für die Gesellschaft sehr ernstes Problem. Dieses Buch stellt nicht nur dar, welche überraschenden Auswirkungen jene allzu menschlich erscheinende Erfahrung hat, sondern vermittelt dem Leser auch eine ganz neue Vorstellung davon, welche Bedeutung soziale Einbindung für uns Menschen hat und wie sie uns vor schmerzlicher Isolation schützen kann. Und es zeigt, wie wir dem Teufelskreis der Einsamkeit entrinnen können, um gesünder und glücklicher zu werden.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Einsamkeit: Woher sie kommt, was sie bewirkt, wie man ihr entrinnt + Wege finden aus der Einsamkeit (Bibliothek der Gefühle)
Preis für beide: EUR 34,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 386 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 2011 (23. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827428645
  • ISBN-13: 978-3827428646
  • Originaltitel: Loneliness
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 152.434 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Kerngeschäft John C. Cacioppos jedoch - die psychologische Erforschung der Einsamkeit – liest sich so mitreißend, dringlich, Geist und Hirn öffnend... Entscheidende Sympathiepunkte erobern die Autoren, wenn sie offene Worte über den fahrlässigen Umgang mit sozialen Bindungen finden. Gewachsene Stadtviertel werden abgerissen. Klassenverbände in den Schulen müssen Kurssystemen weichen. Arbeitnehmer werden zu Nomaden degradiert, ohne Heimat, ohne Menschen, ohne Ort. Flexibilität heißt das Zauberwort. Doch wir Menschen, das können die Autoren in ihrem Buch eindrücklich belegen - wir sind nicht so.

Deutschlandradio Kultur

Fazit: Ein faszinierendes und wissenschaftlich fundiertes, sehr dichtes und gut geschriebenes Werk, das zu Selbstreflektion und Analyse von Beziehungsstrukturen einlädt und auch für Laien gut lesbar ist. Das afrikanische Sprichwort, das von den beiden Autoren einleitend dem Buch vorangestellt wurde, fasst dies alles treffend zusammen: "Wenn du schnell gehen willst, dann gehe allein. Wenn du weit gehen willst, gehe mit anderen."

SEIN

Cacioppo hat, mithilfe von William Patrick, einem ehemaligen Wissenschaftslektor bei Havard University Press, in jahrzehntelanger fächerübergreifender Forschungsarbeit Folgen von Einsamkeit genau unter die Lupe genommen und dabei überraschende Einsichten in die menschliche Psyche gewonnen. Das verdeutlichen die hier dargelegten spannend zu lesenden Ausführungen, in die viele Beispiele aus dem Alltag, dem Tierleben und aus Testversuchen eingeflossen sind. Zum Schluss wartet das Buch mit hilfreichen Ratschlägen und Lebensweisheiten auf.

ekz Bibliotheksservice

Stimmen zum Originalbuch

"Dieses faszinierende Buch ist gleichzeitig herzzerreißend und erhellend. Es beschreibt, was Psychologen und Neurowissenschaftler über unser grundlegendes Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit mit anderen Menschen herausgefunden haben – und über die furchtbaren Folgen, die es hat, wenn wir ganz auf uns allein gestellt sind. Einsamkeit vereint auf meisterhafte Weise bio- und sozialwissenschaftliche Aspekte und zählt für mich zu den wichtigsten Büchern des Jahrzehnts zum Thema Menschsein."

Daniel Gilbert, Professor für Psychologie an der Harvard University und Autor von "Ins Glück stolpern"

"Diese fesselnde, komplexe und dennoch leicht verständliche Darstellung gemahnt uns, dass der Mensch ein durch und durch soziales Wesen ist und sich kein Kind und kein Erwachsener ohne starke soziale Bindungen angemessen entwickeln kann."

Melinda Blau, Coautorin von "Babyflüsterer"

"Als Frucht jahrelanger Forschung beschreibt diese großartige Darstellung die Einsamkeit, die manche von uns empfinden, und gibt guten Rat, wie sie sich anderen annähern können. Es liegt schließlich in der Natur unserer Spezies, dass soziale Gesten gegenseitig sind."

Frans de Waal, Autor von "Das Prinzip Empathie"

"Ich hätte nie gedacht, dass ein Buch die menschliche Natur so tiefgehend erklären kann. Dennoch macht uns diese wissenschaftliche Darstellung nicht kleiner, nein, sie preist vielmehr unser einfaches Menschsein. Einsamkeit ist ein wunderbares Loblied auf die soziale Einbindung und ein wunderbares Buch."

Sidney Poitier, Schauspieler, Oscar-Preisträger und Autor von "Was ich dir noch sagen will"

"Nach der Lektüre dieses Buches will man nie wieder einsam sein – und muss es auch nie wieder."

Mihaly Csikszentmihalyi, Autor von "Flow: das Geheimnis des Glücks"

Buchrückseite

„Dieses faszinierende Buch ist gleichzeitig herzzerreißend und erhellend … Einsamkeit vereint auf meisterhafte Weise bio- und sozialwissenschaftliche Aspekte und zählt für mich zu den wichtigsten Büchern des Jahrzehnts zum Thema Menschsein.“ Daniel Gilbert, Professor für Psychologie an der Harvard University und Autor von „Ins Glück stolpern“

Warum wir Gesellschaft so sehr brauchen

Einsamkeit ist erstaunlich weit verbreitet – und sie stellt nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Gesellschaft ein sehr ernstes Problem dar. John T. Cacioppos bahnbrechende Forschungsarbeiten zu diesem Thema vermitteln eine ganz neue Vorstellung davon, welche körperlichen und seelischen Auswirkungen die Erfahrung von Einsamkeit mit sich bringt und welche Bedeutung soziale Einbindung für uns Menschen hat. In der Evolution hat sich das Gefühl der Einsamkeit als Warnsignal entwickelt, das uns vor schmerzlicher Isolation bewahren soll, indem es uns dazu bringt, soziale Kontakte zu suchen, zu verstärken oder zu erneuern. Doch oft wirkt Einsamkeit wie ein psychologisches Gift, das schleichend unser Denken und unsere Willenskraft beeinträchtigt, unsere Fähigkeit zur emotionalen Selbstregulation einschränkt und unser Immunsystem aus dem Gleichgewicht bringt. Die Folgen – und Folgekosten – sind beträchtlich: Anhaltende Einsamkeit kann ebenso schädlich für unsere Gesundheit sein wie Rauchen oder Übergewicht.

Wir müssen diese selbstverstärkenden Mechanismen verstehen, um ihnen gegensteuern zu können. Und so macht dieses Buch auch Hoffnung: indem es Wege aufzeigt, wie Menschen dem Teufelskreis der Einsamkeit entkommen können, und indem es verdeutlicht, wie jeder von uns die therapeutische Kraft und heilende Wirkung der sozialen Einbindung für sich selbst anwenden kann.

„Ich hätte nie gedacht, dass ein Buch die menschliche Natur so tiefgehend erklären kann … Einsamkeit ist ein wunderbares Loblied auf die soziale Einbindung und ein wundervolles Buch.“ Sidney Poitier, Schauspieler, Oscar-Preisträger und Autor von „Was ich dir noch sagen will“


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut! 3. Januar 2013
Von Daniela
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Endlich mal ein gut fundiertes Psychologisches Buch zu diesem Thema, das auch die Risiken unserer uns immer weiter vereinsamenden Gesellschaft aufzeigt, und nicht, wie so viele andere Bücher über Einsamkeit/Allein sein, die Fähigkeit allein zu sein in den Himmel hebt. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Aber sich zu sozialisieren hat so seine positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, hier anschaulich beschrieben. Ich habe mir zu Beginn einen Kuli zur Hand genommen, um die interessanten Stellen im Buch zu unterstreichen, inzwischen ist mein Buch richtig vollgekritzelt, so mag ich das :-) Ich werde das Buch sicher nochmal lesen bzw. mir die unterstrichenen Stellen nochmals ansehen - darum von mir 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung 30. August 2014
Von Öschi
Format:Taschenbuch
Nachdem ich mich durch diverse Lebenshilfeliteratur zu diesem Thema gelesen habe, bin ich auf diese Buch gestoßen. Ich bin durchweg begeistert. Ein wissenschaftliches Buch, das auch für Laien gut verständlich ist. Ich habe es schon vielen Freunden empfohlen, da es auch für Menschen, die nicht unter Einsamkeit leiden, ein Gewinn ist, dieses Buch zu lesen. Die Aussagen des Autors zur Entstehung von Einsamkeit, ihrer Auswirkungen und wie ihr entgegen gewirkt werden kann, basieren auf einer breiten wissenschaftlichen Basis unterschiedlicher Disziplinen. Allein die Befunde aus der Verhaltensforschung bei Primaten waren hochinteressant. Ich finde dieses Buch spannender als so manchen Krimi, den ich gelesen habe. Eine kleine Einschränkung möchte ich persönlich jedoch festhalten. Wer akut unter starken Auswirkungen von Einsamkeit leidet, wie z.B. Ängstlichkeit oder Depressivität, sollte vorweg geeignete Lebenshilfeliteratur, wie z.B. von Doris Wolf lesen. In einer stabileren Phase steht der Lektüre von "Einsamkeit" nichts mehr im Weg.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leben 18. April 2013
Von sumei
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Einsamkeit, was bedeutet das für uns? Was bedeutet es für mich? Wann sind wir einsam? Wie gehen wir damit um? wie gehe ich damit um? Diese Fragen und mehr haben mich beschäftigt. Ich wollte Lösungen finden... Es gibt eine Lösung, wir müssen Einsamkeit verstehen und begreifen lernen, dann können wir damit umgehen. Dieses Buch ist gut geschrieben und verständlich zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar