Einmal rund ums Glück: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,41 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Einmal rund ums Glück: Roman Taschenbuch – 15. Juni 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 1,76
57 neu ab EUR 8,99 16 gebraucht ab EUR 1,76

Wird oft zusammen gekauft

Einmal rund ums Glück: Roman + Immer wieder du: Roman + Du bist mein Stern
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (15. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596188865
  • ISBN-13: 978-3596188864
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 3,8 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (73 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.877 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paige Toon wurde 1975 geboren. Als Tochter eines Rennfahrers wuchs sie in Australien, England und Amerika auf. Sieben Jahre lang arbeitete sie als Redakteurin beim Magazin »Heat«. Paige Toon ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in London.
›Immer wieder du‹ ist nach ›Lucy in the Sky‹, ›Du bist mein Stern‹ und ›Einmal rund ums Glück‹ ihr vierter Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LTH am 25. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit großen Erwartungen ging ich an dieses Buch ran aber auch mit einer gewissen Skepsis, da mich das Thema Formel 1 eigentlich absolut nicht interessiert.
Was Frau Toon daraus gemacht hat hat mich total mitgerissen.

Sehr positiv ist in meinen Augen auch hier wieder der Schreibstil - man ist sofort im Geschehen drin, es lässt sich sehr flüssig lesen und was wirklich ungewöhnlich ist für einen Frauenroman, ist der Ort des Geschehens bzw. den Hintergrund: Die Rennsport-Branche. Ist ja nicht so das typische Frauenthema und ich war gespannt wie die Autorin es umsetzten würde, uns Frauen das Thema nahezubringen - in meinen Augen ist es ihr absolut gelungen, es wird beiläufig einiges erklärt (Fachbegriffe oder auch Regelungen) aber einem nicht zu sehr "aufgedrängt"
Die Stimmung ist von Anfang an sehr schön, Daisy ist sehr sympathisch aber anfangs noch etwas farblos, was sich dann aber um 180° dreht als man mehr über ihre berufliche Vergangnheit erfährt, ab da wird sie dann auch viel emotionaler, man fühlt mit ihr mit.

Ich liebe es wenn Autorinnen Personen aus alten Romanen vorkommen lassen oder sogar, wie es hier ist, deren Geschichte weitererzählen.
Jetzt würde ich gerne nochmal entsprechende Szenen aus dem anderen Roman lesen, in denen Daisy vorkam ;)

Ob die Arbeit im Hintergrund der Formel 1 Welt so nicht vielleicht ein bisschen übertrieben dargestellt ist (ich glaube nicht dass die Mitarbeiter vom Catering wirklich so nah an den Fahrern dran sind) kann ich natürlich nicht sicher beurteilen, ist vermutlich aber ein bisschen übertrieben - für die Handlung natürlich unabdingbar und auch sehr schön!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchtastisch TOP 500 REZENSENT am 20. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Daisys Herz wurde gebrochen und deshalb flüchtet sie aus den USA, nimmt eine Stelle beim Catering eines Formel-1-Rennstallzirkus-Teams an und jettet um die Welt um ihre Vergangenheit zu vergessen. Doch hilft es einfach wegzurennen vor dem was Geschehen ist? Und dann wäre da ja auch noch der charmante Rennfahrer Will, der Daisys Gefühlswelt durcheinander wirbelt - und der seit Jahren eine Freundin hat. Wird Daisys Herz ein zweites Mal gebrochen oder weiß sie das dieses Mal zu verhindern?

Mein Güte, Paige Toon! Sie ist ja wirklich eine meiner Lieblingsautorinnen, da sie unglaublich richtige Emotionen in einem wecken kann. Aber mußte sie mich so zum Heulen bringen? Das war mein erstes Paige-Toon-Buch bei dem bei mir die Tränen flossen. Hach *snüff*

Der Schreibstil ist wieder mal so, dass man direkt mittendrin ist. Die Autorin schafft es einfach einen direkt in das Geschehen zu ziehen.

Dennoch muß ich anmerken, dass die Story anfangs gut war, sich leicht lesen ließ - aber mich nicht so komplett gepackt hat. Dies sollte sich jedoch im Laufe des Buches ändern bis ich dann irgendwann weinend da saß. Das Buch ging mir unheimlich nahe...

Daisy als Protagonistin kann man einfach nur lieben und ihr wünschen, dass sie auch endlich mal Glück hat! Aber auch die Nebencharaktere sind durch und durch sympathisch. Angefangen bei Daisys bester Freundin Holly, über die Rennfahrer Will und Luis bis hin zu dem ganzen Rennstall-Team. Obwohl die Formel-1-Welt eine komplett fremde Szenerie ist, kann man sich richtig reinfühlen.

Und habt keine Angst vor dieser Formel-1-Welt - auch wenn man damit nix am Hut hat, wird einem diese Geschichte gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Teresa Sporrer am 2. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Inhalt: Daisy hat kein Glück mit Männern: Ihr ehemaliger Chef, der Rockstar Johny Jefferson, ist nicht nur ihr Ex, den sie nicht vergessen kann, nein, der Mann in den sie jetzt verliebt ist, William Trust, hat sein Jahren eine feste Freundin.
Will ist Formel-1 Fahrer und Daisy betreut als Hostess unter anderem ihn - als auch seinen Kollegen Luis Castro.
Daisy reist um die Welt, begleitet von ihren Geheimnissen über ihre ehemalige Liebe und ihre Herkunft, sowie das Unmögliche vor ihrer Nase: Eine Beziehung zu Will.

Eigene Meinung: Setzen, fünf Herzen!
Ich weiß nicht, was ich noch alles zu diesem (fast) perfekten Buch sagen soll! Es ist nun bereits meiner dritter Toon-Roman und ich bereue keinen einzigen davon gekauft zu haben.
Toons Schreibstil hat etwas Eigenes, er ist nicht unbedingt ausführlich oder überfüllt mit wunderschönen Beschreibungen, er ist klar strukturiert und mit besonderem Augenmerk auf die viele, witzigen Dialoge.
Wie gewohnt wachsen einen die Charaktere schnell ans Herz. Besonders die sympathische Hauptfigur Daisy, die so viel in ihrem sechsundzwanzigjährigen Leben schon verkraften musste. Ich war so geschockt, als ich erfuhr, dass Daisy auch Paola heißt. Sofort fiel mir ein, dass Johnnys ehemalige PA Paola hieß - somit lernen wir die rätselhafte Vorgängerin von Meg aus "Du bist mein Stern" kennen. Auch Meg und Johnny waren kurz mit von der Partie. Man erfahrt ein paar Details wie es nach ihrer Geschichte weiterging und in "Baby Be Mine" (dt. Titel unbekannt) weitergehen wird. Die Idee Charas aus anderen Geschichten einfließen zu lassen, fand ich sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen