10 Angebote ab EUR 3,95

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Einmal Superpunk,Bitte !
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Einmal Superpunk,Bitte !


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 49,99 9 gebraucht ab EUR 3,95

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Produktinformation

  • Audio CD (1. Mai 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lado Musik (SPV)
  • ASIN: B0002CX5U8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.671 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Ich weigere mich aufzugeben
2. Ein bisschen Seele
3. Tu einfach dein Bestes und mach dir keine Sorgen
4. Ich mag den Mann nicht, der ich bin
5. Raus aus dieser Stadt
6. Return of top old boys
7. Wenn du wieder rauskommst
8. Bitte verlass mich
9. Die Bismarck
10. Die Strassen deiner Stadt
11. Sie hierum, ich da rum
12. Allein in eisigen Tiefen
13. Zeit der eisernen Hand

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer sich einen Erwartungen weckenden Titel wie Einmal Superpunk, bitte! auf das Albumcover druckt, der muss schon Gas geben. Und Superpunk geben richtig Gas. Je stabiler das Bandgefüge der Hamburger geworden ist, desto ruckelfreier bewegen sie sich. Immer schön im oberen Drehzahlbereich flitzen die super Nicht-Punks durch Nothern Soul und Beat-Musik, als gelte es, The Jam, Dexys Midnight Runners oder Style Council zu überholen. Jedes einzelne Lied ist tanzbar, nicht unbedingt eine Stärke der Hamburger Musikszene. Einen weiteren Unterschied bilden die Texte: Die Buchstabenketten werden nicht bedeutungsvoll in Blei gegossen, was nicht bedeutet, dass sie innen hohl sind. Superpunk thematisieren Probleme mit klaren Worten, Bildern und Humor. Mal wird vom Traum erzählt, endlich etwas Großes zu leisten ("Die Bismarck"), an Hamburg gezweifelt ("Raus aus dieser Stadt") oder politisches Unwohlsein ("Zeit der eisernen Hand") zum Ausdruck gebracht. Der Zeigefinger bleibt unten, Superpunk sind keine Moralapostel oder Agitatoren. Sie bringen den Blue-Eyed-Soul gradlinig und trocken zum Rocken wie keine andere Gruppe in der Republik. --Sven Niechziol

Rezension

"'Einmal Superpunk, bitte!' ist wohl eine der wichtigsten Platten des Jahres." -- SPEX, Juli 2004

"Die 'Top old Boys' sind wieder da und haben jetzt endgültig die wichtigste deutsche Northern Soul Platte aller Zeiten aufgenommen." -- WESTZEIT, Juli 2004

"Mit 'Einmal Superpunk, bitte! ist den Hamburgern ein Stück Musik geglückt, das prima in die Zeit passt." * * * * -- WOM Magazin, Juli 2004

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Lingmann am 26. Juli 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Was ich hasse, regiert mich. Was ich liebe, verlier ich. Was ich suche, find ich nicht." Nein, hier geht's nicht um die neue Cure, sondern um fünf Hamburger, die Soulmusik mit Texten machen, in denen das Wort "Baby" nicht vorkommt - dafür aber Wörter wie "Fabrikant", "raus kommen" oder "aufgeben". Also alles ganz in der Soul-mit-Sozialkritik-Tradition von Marvin Gayes "What's Going On". Allerdings erinnert die Musik viel deutlicher an die Dexys Midnight Runners, die auf der CD auch explizit zitiert werden.
Nennt es also Northern Soul! Macht aber auch ohne Namen einfach Spaß und animiert zu fröhlichem Mitklatschen und Zeigefinger-in-die-Luft recken. Und dabei merkt man zunächst gar nicht, welche Texte man mitgrölt: "Ganz traurig und allein schneidest du dir in deine Arme rein. Und das Badezimmer ist voll Blut", und weiter: "Um die Selbsttötung zu vermeiden muss ich bei bir bleiben." Dabei wird nie mit dem Entsetzen Scherz getrieben, nie ist die Attitüde von Superpunk ironisch oder gar zynisch. Die meinen sehr ernst, was sie tun, und so eine Band verdient es einfach, gekauft zu werden! Wer also Dexys Midnight Runners und die Regierung mag, für den heißt es hier: Zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAN/POPSCENE am 9. Juli 2004
Format: Audio CD
Ich liebe diese Band aus Hamburg. Endlich Schluss mit den Heulsusen der deutschen Musikszene (keine Namen, ihr wisst, wen ich meine),hier sind SUPERPUNK! Spätestens seit dem Cover von "RIGHT BACK WHERE WE STARTED FROM" ist SUPERPUNK unsterblich. Musikalisch zwischen den HOUSEMARTINS, DEXY'S MIDNIGHT RUNNERS und den GOLDENEN ZITRONEN angesiedelt, knüpft dieses Album nahtlos an den Vorgänger "WASSER MARSCH" an und macht einfach Spass. Darf in keiner "nicht-ernsthaften" Plattensammlung fehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 26. September 2005
Format: Audio CD
Tjoa, was soll man zu so einer tollen Platte großartig sagen? Einfach stundenlange gute Laune verpackt auf einem Silberling.
Wozu auf eine Party geh'n wenn man diese Spaß-CD hat? Schräge, teils sinnlose, aber trotzdem stets sympathische
und lustige Ohrwurmtexte, unterlegt mit geilem 60's Rock-Punk-Sound, einzigartig und unvergleichbar.
Uneingeschränkt weiterzuempfehlen, 5 Sterne und jeder verdientermaßen errockt/erpunkt/erswingt.
Geile Platte!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ewigertourist am 20. März 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eines nebeligen Abends fuhr ich mit meinem Auto durch die Dunkelheit und im Radio lief "Bitte verlass mich". Der Beginn einer großen Superpunkleidenschaft. Das Album habe ich lange Zeit rauf und runter gehört und bis auf die "Bismarck" rockt und 'modt' jeder Titel. Geistreiche Texte, gute Musik - vor allem durch die Keyboards von T. Mynther entsteht ein in Deutschland einmaliger Retromodsound. Dazu noch einige Live-Bonustracks. Besser gehts nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen