Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einmal im Leben mutig sei... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Einmal im Leben mutig sein: Der ultimative Ratgeber für Rucksack-Touristen Taschenbuch – 10. November 2009

4.2 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 18,90
EUR 14,95 EUR 2,88
62 neu ab EUR 14,95 8 gebraucht ab EUR 2,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Einmal im Leben mutig sein: Der ultimative Ratgeber für Rucksack-Touristen
  • +
  • No Worries: Backpacking für Einsteiger
  • +
  • Frauen Reisen Solo: Der Ratgeber für alleinreisende Frauen
Gesamtpreis: EUR 44,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniela Konefke – Juristin und Weltreisende

Eigentlich wollte Daniela Konefke ihr ländliches Mecklenburg-Vorpommern nie verlassen. Der Ort fürs Jura-Studium war schnell gefunden, nur nicht zu weit weg von zuhause, nämlich die Uni Greifswald, und das auch noch zusammen mit der besten Freundin. Als diese irgendwann über Nacht den Entschluss fasste, das Studium abzubrechen, war Daniela plötzlich auf sich allein gestellt. Vom Ehrgeiz gepackt, zog sie das Studium durch und legte wenig später als eine der Besten das Staatsexsamen ab.

Zufällig las die Studentin in einer Zeitschrift einen Artikel über ein Masterstudium in Südafrika. Entnabelt von Freunden und Familie wagte sie das Abenteuer. Während des Aufenthaltes dort blieb genügend Zeit, das südliche Afrika zu erkunden und so war sie schon bald vom Reisefieber befallen. Kurz entschlossen ging Daniela im Anschluss für ein Jahr „Working Holiday“ nach Australien, was neben dem Kennenlernen des Kontinentes auch viel Arbeit bedeutete. Der Einsatz zahlte sich aus: Mit einem finanziellen Polster konnte sie ein neues Abenteuer beginnen, eine Weltreise durch Südamerika, Osteuropa und Asien.

In ihrem Buch “Einmal im Leben mutig sein” beschreibt Daniela Konefke Erfahrungen, die sie auf sechs Kontinenten und in über 60 Ländern gesammelt hat. Gespickt mit wertvollen Tipps, Tricks und wichtigen Adressen, die es in dieser kompakten Form bisher nicht gab, ist es der Autorin gelungen, ein für jeden Rucksacktouristen unentbehrliches Reiseutensil zu schaffen. Dieses Buch bietet dem Leser unterhaltsame Spannung, die ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit hinterlässt…

Mehr über Daniela Konefke erfahren Sie unter www.autorenprofile.de”

und hier: http://www.einmalimlebenmutigsein.blogspot.com/


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also, als Reisebericht vergleichsweise nicht schlecht, die Autorin verschont uns (im Gegensatz zu vielen anderen deren Berichte ich schon gelesen habe) mit ihren persönlichen Problemen und nirgends wird der Eindruck erweckt dass das Buch als Therapie geschrieben wurde. Dafür hätte das Buch alleine schon fünf Sterne verdient.
Einigermaßen kurzweilig ist es auch, ich hatte das Buch in drei Tagen durch.
Aber die Sprache kommt doch recht häufig mit erhobenem Zeigefinger daher und die Autorin scheint nur ihre eigene Meinung gelten zu lassen, was andere Backpacker gemacht haben (und sie nicht), ist grundsätzlich schlecht.
Als Eindruck was einen auf Reisen erwartet ist das Buch durchaus geeignet, sofern man noch nie selbst gebackpackt ist.
Aber Ratgeber ist doch sehr hoch gegriffen, da wo wirklich keine eigene Geschichte erzählt wird (was selten vorkommt), erscheint mir auch rein die persönliche Erfahrung eine Rolle zu spielen, recherchiert kommt mir das nicht viel vor (Beispiel Krankenversicherung); die Packliste ist sehr widersprüchlich (15 Unterhosen??? 4-6 T-Shirts ab ausgehen extra? Aber nur eine Hose (wenns mal regnet, ist das wohl nix). Aber nur 12,5 kg??? Total unglaubwürdig (es sei denn die Dame trägt nur Stringtangas und Spaghettiträger-T-Shirts und hat Größe XXS). Als Leitfaden für die eigene Recherche aber nicht schlecht.
Also, im Marktvergleich trotzdem noch drei Sterne (absolut und auf den Titel bezogen nur einer).
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich selbst auf Weltreise gehe und dachte, dass ein Buch über eine allein reisende Frau sicherlich hilfreich ist. Zu diesem Thema fand ich jedoch eher wenig im Buch. Die Erlebnisse der Autorin (machen etwa 1/4 bis 1/3 des Buches aus) sind unterhaltsam und authentisch geschrieben, hat wirklich Spaß gemacht, diese zu lesen. Und auch die Tipps und Hinweise zu dem ganzen Thema "Weltreise" an sich (welche Vorbereitungen muss ich treffen, welche Möglichkeiten der Fortbewegung gibt es etc.) sind umfassend und alle sinnvoll - aber auch sehr oberflächlich und darüber hinaus in diversen Foren detaillierter, aktueller und gratis zu erhalten. Wie jemand, der bereits viel gereist ist, aus diesen Seiten etwas lernen kann/soll, ist mir ein Rätsel.
Wer sich mit dem Thema Backpacking noch nie oder nur ganz wenig befasst hat, und außerdem ein gut geschriebenes Buch mit unterhaltsamen Geschichten zwischendrin bevorzugt, der ist hier an der Richtigen Adresse. Alle anderen finden den Inhalt auch unter weltreise-info.de
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Liebe Daniela,

erstmal: Respekt und Hochachtung. Nicht nur hinsichtlich Deiner Reisen, sondern auch hinsichtlich Deines Buches. Als begeisterter Outdoorer und so zwangsläufig zumindest auch Backpacker habe ich Deine Reise-Anekdoten gern gelesen!

Der Ratgeber-Teil überzeugt mich jedoch kaum. Das einzig Neue, was ich erfahren habe, war: [...] sleepinginairports.com. Ansonsten konzentrieren sich Deine Tipps auf: Fahr mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Mach Dein eigenes Ding. Gänzlich verunglückt finde ich den Ausrüstungsratgeberteil. Es ist klar, dass es Rucksäcke und Rolltrolleys gibt. Das muss man glaub ich nicht mehr erzählen. Auch die Empfehlung Baumwollsachen mitzunehmen, halte ich schlicht für falsch. Lange Trocknungszeit und wenig Komfort bei wechselndem Klima sprechen deutlich dagegen. Auch müffelt Baumwolle doch ungemein schnell. Warum also kein Merino? Gibt's auch in schick!

Ansonsten hätte man den Ratgeberteil doch auch als nice-to-have's in den Berichtsteil miteinbauen können wie in Expedition Polarlicht: Mit Huskys durch Spitzbergen. Mir persönlich hätte vllt auch das Tagebuchformat gefallen wie in Blockhaus am singenden Fluss: Eine Frau allein in der Wildnis Kanadas. Oder ein aufgepeppter Reisebericht wie in Dem Dschungel entkommen: Überlebenskampf im Urwald Boliviens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es ist leider so, dass manche Menschen, die viel reisen, denken, dass sie nun tolle Büher schreiben können. Demn ist nicht so, wie dieses Exemplar zeigt, denn die Autorin hat im Grunde nichts anderes erlebt als tausende anderer Reisende. Zudem bringt Sie das erlebte, in meinen Augen, auch nicht besonders spannend oder interessant rüber!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Leser konnte ich von den Erfahrungen der Autorin sehr stark profitieren. Auch wenn ich selbt schon viel gereist bin, so entdeckte ich alle paar Seiten doch etwas Neues oder zumindest etwas, das mich zum Schmunzeln brachte (siehe Kapitel Bedbugs).
Besonders beindruckend sind die letzten zwei Kapitel 'Zwischenmenschliches' und 'Rückehr'. Hier gibt die Autorin eine Menge Persönliches preis und spricht zahlreiche Probleme an, auf die unabhängige Menschen, die Ihre Träume verwirklichen und ihrer Linie treu bleiben, oft treffen. Die Ausführungen zu den 'sozialen Störfeuern' (Ständig auf Reisen ... geht doch nicht. Nicht zu vergessen die Lücke im Lebenslauf) könnten treffender nicht sein. Diesen 'sozialen Störfeuern' stand zu halten ist eine besonders große Herausforderung. Vielleicht ein Thema für ein weiteres Buch der Autorin.

Tolle Leistung, ein Buch so praxisnah und doch locker und motivierend zu verfassen. Da ich selbst schon drei Bücher veröffentlicht habe, weiß ich die Arbeit zu schätzen, die hinter diesen 300 Seiten stecken.
Klare Kaufempfehlung. Nicht nur für Rucksack-Touristen, sondern für alle, die die weite Welt lieben und ihrer Linie in allen Lebenbelangen treu bleiben, auch wenn es manchmal unbequem ist.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen