Einmachen von A-Z: Konfitüren, Chutneys, Gelees, Süßsauer... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einmachen von A-Z ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Einmachen von A-Z Taschenbuch – 13. Mai 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,98 EUR 3,38
69 neu ab EUR 6,98 12 gebraucht ab EUR 3,38

Wird oft zusammen gekauft

Einmachen von A-Z + Weck-Einkochbuch: Anleitung zum richtigen und sicheren Einkochen
Preis für beide: EUR 22,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Dr. Oetker Verlag (13. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3767013061
  • ISBN-13: 978-3767013063
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 2 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.053 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bereits der Firmengründer hatte die Idee, mit Rezepten Werbung für die Produkte aus dem Hause Dr. Oetker zu machen: Seit den Anfangsjahren des Unternehmens war die Rückseite der Helferprodukte mit Rezepten bedruckt. Wenig später kamen die ersten kostenlosen Prospekte und Broschüren hinzu, die in Millionenauflagen verteilt wurden. Die erste Rezeptsammlung in Buchform erschien im Jahre 1911: das legendäre Dr. Oetker Schulkochbuch, die so genannte Bibel des Kochens. Ein Vergleich, der nicht von ungefähr kommt. Denn nur die Heilige Schrift hat in Deutschland eine höhere Auflage erreicht, und ebenso wie die Bibel wird das Dr. Oetker Schulkochbuch bis heute von Generation zu Generation weitergegeben. 1930 brachte Dr. Oetker einen weiteren Klassiker auf den Markt: Backen macht Freude, das erfolgreichste Backbuch des 20. Jahrhunderts.

Für den Vertrieb der beliebten Koch- und Backbücher wurde 1950 ein eigener Verlag gegründet. Mit seinem außergewöhnlich breiten Spektrum ist der Dr. Oetker Verlag heute der bekannteste Kochbuchverlag - und einer der innovativsten. Nie zuvor hat sich das kulinarische Erleben so rasant entwickelt wie in den vergangenen Jahrzehnten. Internationale Spezialitäten und Zutaten aus aller Welt traten ihren Siegeszug in die deutschen Küchen an. Das steigende Gesundheitsbewusstsein führte zu neuen fett- und cholesterinarmen Ernährungsweisen und der technische Fortschritt revolutionierte die Arten der Speisenzubereitung vom Grill bis zur Mikrowelle.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helmut Hamm am 26. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Sowohl das Dr. Oetker Schulkochbuch als auch Backen macht Freude sind hervorragende Grundlagenbücher, entsprechend bin ich auf der Suche nach einem Grundlagenbuch zum Thema Einmachen wohl mit falschen Erwartungen an diese Publikation gegangen.

Der vorliegende Band ist mehr eine Werbefibel für die Nahrungsmittelindustrie: In (gefühlten) 95% der Rezepte verlangt es nach Gelierzucker, Gelfix, Vanillinzucker, und wie die tollen Produkte alle heissen. Ärgerlich wird es, wenn Zusätze wie '1 Päckchen Einmachhilfe' (zu deutsch: Konservierungsmittel) gelistet werden, die nach meiner Auffassung häufig schlicht überflüssig sind (wenn ich meine eingelegten Gurken nicht gerade in einem offenen Fass mit Holzdeckel aufbewahre, brauche ich keine künstliche Konservierung.) Angesichts des Herausgebers ist das nicht verwunderlich, ärgerlich bleibt es trotzdem.

Inhaltlich sind mir viele der Rezepte schlicht zu 'exotisch': Hier noch ein Kräuterchen, da noch ein Likörchen, dort noch ein bisschen Schnickschnack. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks, meinen trifft es jedenfalls nicht.
In einem Satz: Ich will kein 'Erbeer-Basilikum-Prosecco-Confit mit Ingwer-Azorenhoch' ich will einfach nur Erdbeermarmelade, und die nach Möglichkeit ohne Industrieprodukte! (Ganz so schlimm ist es nicht, aber wie gesagt, für meinen Geschmack durchweg zuviel Schnickschnack, und viel zu wenig Grundlagen.)

Wer wie ich ein wirkliches Grundlagenbuch mit traditionellen Methoden sucht, dem sei Lynda Brown's NATÜRLICH HAUSGEMACHT empfohlen, das erfreulicherweise jetzt auch in deutscher Übersetzung vorliegt:

http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-hausgemacht-Traditionelle-Techniken-Konservierens/dp/3831018197/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1311696385&sr=1-1
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sth_Weird am 14. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe bisher noch nie etwas eingemacht und mir dieses Buch deshalb als absoluter Laie geholt.
Leider vermisse ich in diesem Buch sehr stark das "Basiswissen" oder auch Basisrezepte. Man findet zwar auch sehr vereinzelt elementare Rezepte, aber insgesamt sind es eher ausgefallene und exotische Rezepte, bei vielen Zutaten frage ich mich, wo ich die überhaupt herbekommen soll. Für mich fatal: Es wird in den Rezepten oft vom "einkochen" gesprochen. Aber wie geht das überhaupt? Da gibt es kein extra Einführungskapitel, das darauf eingeht. Da im Vorwort von Backofen gesprochen wird, scheint man es wohl darin zu machen. Oder geht das auch im Kochtopf/Wasserbad? Ich weiß noch, meine Oma hatte früher so ein extra Gerät zum Einkochen. Das Buch verliert leider kein Wort darüber. Das ist schade. Es wird wohl erwartet, dass man dieses Wissen schon mitbringt.
Auch sind es für meinen Geschmack zu viele alkoholische Rezepte, ich hatte beim Durchblättern den Eindruck, dass sie etwa 1/3 der Rezepte ausmachen.
Die bereits in einer anderen Rezession nicht vorhandene Gliederung bemängle auch ich. Ich denke allerdings schon, dass man das hätte besser machen können. Statt einfach nur nach Alphabet zu sortieren, wäre zum Beispiel eine Gliederung in Gemüse, Obst, Fleisch/Wurst, Getränke möglich gewesen. Oder man hätte Marmeladen von Chutneys oder allgemein süßes von deftigem etc. trennen können.
Für mich, die nur mal wissen wollte wie man generell eine einfache Marmelade aus heimischen Früchten ohne Schnickschnack kocht oder diverse Gemüsesorten sauer einlegt, war das Buch ein Fehlkauf.
Die drei Sterne vergebe ich, weil es doch kreative und nett anzusehende Ideen in dem Buch gibt (da ich von Dr Oetker Büchern allgemein gutes gewohnt bin gehe ich auch davon aus, dass sie schmecken), die man auch gut verschenken kann.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Schnorrenberger am 1. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte mir ein Buch als Ideengeber für Einmachgeschenke und auch für Rezepte zum Eigengebrauch gewünscht.
Mir persönlich wäre der Hinweis auf dem Cover im Eck "Konfitüren, Chutneys, Gelees, süßsauer Eingelegtes" hilfreich gewesen für die Entscheidung das Buch nicht zu kaufen. Ich esse keine Marmelade oder Gelee, für Chutneys habe ich bisher keine Verwendung gehabt und süßsauer eingelegtes reizt mich nicht.
Also... es sind tatsächlich hauptsächlich solche Rezepte darin enthalten, aber auch Liköre, Rezepte für Ketchup oder sauer eingelegte Gemüsen.

Die Rezepte, die ich nutzen würde erscheinen mir VIEL zu aufwendig und viel zu teuer (bspw. Ketchup, Senf). Ob es dann der Geschmack bringt ist fraglich.
Für mich war es ein Fehlkauf/Fehlwunsch, da die Rezepte zu den Likören sicherlich auch bei Chefkoch zu finden wären.

Ich vermisse hier Basics wie aus Großmutters Zeiten.
Ebenfalls vermisse ich teilweise die Hinweise wozu man das eine oder andere Rezept dazu reicht. Das steht nur manchmal als Tip dabei.

Die Anweisungen sind einfach, die Mengenangaben korrekt und die Hinweise hilfreich.

Lediglich die Auswahl der Rezepte war für meinen persönlichen Geschmack mies.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie am 19. Juni 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin absoluter Anfänger beim Einkochen und muss sagen, dass das Buch für Anfänger wirklich verständlich ist. Alle Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, sind auf Anhieb gelungen und haben immer sehr gut geschmeckt. Allerdings fände ich es noch besser, wenn ein paar mehr Hinweise zu den Grundlagen des Einkochens im Buch zu finden wären. Die Infos sind doch sehr spärlich. Wer als Anfänger auch einfach mal nur Kirschen oder ähnliches einmachen will, ist besser mit dem WECK-Einkochbuch beraten. Insgesamt kann ich aber zum Kauf von "Einmachen von A bis Z" nur raten! Ich denke, dass auch für den erfahrenen Koch noch etliche neue und ausgefallene Rezepte dabei sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden