Einhell BT-PS 1700 Energi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 101,70
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: my-powertools
In den Einkaufswagen
EUR 119,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Bordis-Wunderland
In den Einkaufswagen
EUR 124,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Pda-Square - (alle Preise inkl. MwSt. - für AGB und Widerrufsbelehrung auf 'Verkäufer- Hilfe' klicken)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Einhell BT-PS 1700 Energiestation, 12 V Gleichstrom, 230 V Spannungswandler, integrierter 18 bar Kompressor, inkl. Spiralschlauch u Ventil-Adapterset
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Einhell BT-PS 1700 Energiestation, 12 V Gleichstrom, 230 V Spannungswandler, integrierter 18 bar Kompressor, inkl. Spiralschlauch u Ventil-Adapterset

von Einhell

Unverb. Preisempf.: EUR 149,95
Preis: EUR 101,99 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 47,96 (32%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 101,70
  • mit Lade-Netzteil und Verbindungskabel mit Zigarettenanzünderstecker
  • 1 Verbraucheranschluss 12 V über Zigarettenanzündersteckdose, Batteriezustandskontrolle über mehrfarbiges LED, integriertes Warndreieck
  • wartungsfreier Bleigel-Akku 12 V, Starthilfeeinrichtung 12 V/ 600 A, inkl. vollisolierten Polzangen
  • Beleuchtung mit 12 weißen Hochleistungs-LED`s, integrierter 18 bar Kompressor mit 4-tlg. Ventil-Adapter-Set

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Einhell BT-PS 1700 Energiestation, 12 V Gleichstrom, 230 V Spannungswandler, integrierter 18 bar Kompressor, inkl. Spiralschlauch u Ventil-Adapterset + Cartrend 80127 Batterie Tester 12 Volt / 24 Volt, mit LCD Anzeige blau beleuchtet
Preis für beide: EUR 119,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

Bedienungsanleitung [1,28 MB PDF]
  • Artikelgewicht: 9 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 9 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Modellnummer: BT-PS 1700
  • ASIN: B002Z7R5PO
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 30. November 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.554 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung BT-PS 1700

Aufgrund des integrierten, max. 100 W starken 230 V Spannungswandlers ist die Energiestation sowohl zur Stromversorgung von 12 V Gleichstromverbraucher als auch für kleinere 230 V Verbraucher (Radio, Laptop, Handy usw.) bestens geeignet. Außerdem bietet die Energiestation durch die Starthilfeeinrichtung eine Hilfe bei Startschwierigkeiten bei PKW´s mit Benzinmotor und Motorrädern. Ein integrierter, leistungsstarker Kompressor erzeugt bis zu 18 bar Luftdruck und ist bestens zum Füllen von Sportbällen, kleinen Luftmatratzen usw. geeignet. Im schlagfesten Kunststoffgehäuse mit Tragegriff ist eine, mit weißen Hochleistungs-LED´s ausgestattete, Beleuchtung sowie ein Warndreieck integriert.

Ausstattung
  • Verbraucheranschluss 12 V d.c. über eine Zigarettenanzünder-Steckdose
  • Kipp- und auslaufsicherer, wartungsfreier Blei-Akku
  • Ein- Ausschalter Beleuchtung
  • Beleuchtung mit 12 weißen Hochleistungs-LED´s
  • Ein- Ausschalter Ladezangen
  • Ladebuchsen für Lade-Netzteilanschluss
  • Batteriezustandskontrolle über farbige LED’s
  • 18 bar Kompressor (integriert) mit Ein- Ausschalter, Manometer
  • Ladekabel mit vollisolierten Polzangen
  • Ein- Ausschalter Spannungswandler
  • Verbraucheranschluss 230 V / 50 Hz / max. 100 W mit modifizierter Sinuskurve
  • Starthilfeeinrichtung 12 V / 600 A (3 s)
  • 230 V Lade-Netzteil
  • Integriertes Warndreieck
  • 12 V Verbindungskabel mit Zigarettenanzünderstecker
  • Spiralschlauch
  • 4-tlg. Ventil-Adapterset
  • Ersatzflachsicherung

Technische Daten Netzteil
  • Netzspannung: 230 V ~ 50 Hz
  • Ausgang-Nennspannung: 15 V
  • Ausgang-Nennstrom: 1.000 mA
  • Ausgang-Nennleistung: 15 VA

Technische Daten Energiestation
  • Verbrauchanschluss: 12 V / 15 A
  • Kompressor (integriert): 18 bar
  • Blei-Akku: 12 V / 17 Ah
  • Spannungswandler: 230 V / 50 Hz / max. 100 W

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von prima klima am 26. Oktober 2011
Verifizierter Kauf
wir verwenden das gerät nur zur starthilfe, entweder für unser eigenes auto oder mal rasch für das von nachbarn oder freunden. wenn die klemmen passen (s.u.), funktioniert das ganz gut. das umständliche rangieren mit einem zweiten wagen entfällt, und man kann auch ohne fremde hilfe sein auto wieder starten.

eine kleine kurzanleitung:
- klemmen mit der batterie des "toten" autos verbinden, erst rot, dann schwarz
- unbedingt mindestens eine minute oder länger warten!
- alle elektrischen verbraucher im auto aus und startversuch. wenn der wagen nicht sofort anspringt, energiestation noch etwas länger verbunden lassen. NICHT ORGELN!

das gerät selbst ist richtig schwer, vermutlich weil eine fette bleibatterie drin sitzt. die diversen zweitfunktionen nutzen wir wie gesagt nicht. die inverterfunktion haben wir einmal für eine kühlbox probiert, da war die laufzeit aber recht kurz (unter einer stunde).

warum nur drei sterne?

1. die klemmen passen nicht an jede batterie (bei unserem alten golf 4 beispielsweise nicht). dann hat man hoffentlich noch ein passendes normales starthilfekabel zur hand, mit dem man verlängern kann,
2. die ladebuchse an der energiestation war schon nach 3-4x laden ausgeleiert, so dass der stecker nicht mehr immer kontakt bekommt.

noch ein tipp zum schluss:
bleibatterien müssen regelmässig nachgeladen werden (beispielsweise 1x im quartal), sollten aber nicht permanent am ladegerät hängen (würde ich schon wegen möglicher gasentwicklung in der batterie nie machen). dann halten die problemlos mehrere jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. am 6. November 2011
Wie bei einem der Leute vor mir ist auch bei mir massiv Säure aus der Energiestation ausgelaufen. Ich war dabei meine Autoreifen aufzupumpen, doch schon beim 2. Reifen fing es an. Dabei ist anzumerken, dass sowohl alle Kühl- und Luftöffnungen der Station absolut frei waren, als auch alle Hinweise der Gebrauchsanleitung eingehalten wurden. Die Ruhezeit zwischen jedem Reifen betrug z.B. deutlich mehr als die empfohlenen 20 Minuten.

Von daher rate ich ganz klar vom Kauf ab. Selbst wenn man absolut pfleglich mit der Station umgeht, geht sie sofort kaputt und gerade mit Säure sollte man nicht spaßen. Dieser Artikel sollte aus dem Sortiment genommen werden da er eine echte Gefahr darstellt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Kasper am 28. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Diese Steckdose zündet nicht mal eine 36 Watt Leuchtröhre!
Bitte genau überlegen! Als Stromversorgung für ein Gartenhaus fraglich.
Hoffentlich funktioniert der 12V Teil besser.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Moritz Kretschmann am 15. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Das Gerät eignet sich für 230V-Stromversorgung keineswegs. Einhell gibt an, dass man an die integrierte Steckdose Geräte mit einer Maximalleistung von 100 W anschließen kann.
Da die meisten Geräte (gerade mit Netzteilen etc.) beim Einschalten jedoch kurzfristig mehr Strom ziehen, reagiert hier die Überlastsicherung des Gerätes (viel zu schnell).

Nicht einmal Notebook-Netzteile lassen sich damit "anfahren".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuel Hörbinger am 14. November 2014
Verifizierter Kauf
Ich hab diese Energiestation gekauft, da ich haupsächlich den 230V-Ausgang nutzen wollte.
Jedoch hatt der 230V-Ausgang nicht funktioniert. (ich hab nur eine AC Ausgangsspannung von ca. 186V gemessen)
Ich dachte mir, naja kann ja mal ein defektes Gerät sein und hab dieses Gerät wieder zurückgesendet und ein neues erhalten.
Wieder das selbe Problem (allerdings habe ich nun eine AC Spannung von ca. 210V gemessen).
Knapp aber funktioniert trotzdem nicht, da die meisten getakteten Netzteile erst ab einer AC Spannung von min. 220V richtig arbeiten können. Möcht garnicht wissen, wie die Spannung zusammenbricht, wenn mal eine richtige Last angehängt wird!?!

Also Fazit: NICHT KAUFEN, VOLLER MIST, RAUSGESCHMISSENES GELD!!!!!
gibt besseres im Internet!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RudiP am 24. Juni 2011
Nach ca. 2 Monaten Gebrauch hält die Station gerade mal zwei Stunden durch, wenn man einen Navi, einen Spiegel mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einen Pure Highway anschließt. Wesentlich einfachere und billigere Geräte schaffen da 10-20 Stunden.
Auf Nachfrage bei Hersteller Einhell bekommt man eine ziemlich gleichgültige Antwort, u.a. mit der Auskunft, dass man über eigenen (!) Geräte keine Daten habe.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cschoene am 13. März 2013
Dieses Akkupack habe ich jetzt ca ein Jahr.

Von der Funktionsumfang ist auf den ersten Blick sehr gut jedoch sind die Funktionen mehr Schein als Sein.

1. Der Eingebaute Kompressor ist ein Witz. Die Kapazität extrem gering die Leistung schlecht. Er fängt nach 3-4Minüten bereits an zu Qualmen.
2. Der 12V Anschluss lässt selbst bei einfachen Geräten die Sicherung auslösen
3. Der Invertor schaft nichteinmal 60Watt konstant (es löst die Sicherung aus) von Schaltnetzteilen will ich nicht anfangen.

Die Hauptfunktion, im Notfall das Auto starten zu können, funktioniert nur wenn die Baterrie gerade so unter dem Minimum angekommen ist. Eine tiefere Entladung kann das Akkupack nicht abfangen (1,6er Benzinmotor).
Dazu ist der Akku bereits jetzt "Platt". er lädt zwar bis zum Maximum und verliert die Spannung innerhalb von 2-3h und ist dann 3/4 voll womit kein Start mehr möglich ist. Die Ladeelektronik hat schon das gehäuse zum Schmelzen gebracht.

Mein Fazit:
Lieber ein paar € mehr ausgeben und ein Starterkit mit 2x18Ah (2 Akkus) kaufen, dann startet auch das Auto bei defekter/tiefenentladener Batterie.
Oder 2 billig Akkupacks die man parallel beim Startversuch anschliesst.

EDIT: Ich muss die Bewertung in ein leicht anderes Licht stellen:

1. Das Gerät wurde bereits >6Monate vor meinem Kauf hergestellt, wo/wie es gelagert wurde weiß ich nicht.
2. Darausfolgend kann es gut sein das die Batterie/der Akku bereits vorgeschädigt war.
3. Nach meiner Recherche Verbraucht etwas in dem Gerät auch im eigendlich angeschalteten Zustand Strom (Inverter?).
Ich empfehle die Sicherung zu entfernen wenn das Gerät nicht genutzt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden