Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. März 2013
Diese Maschine besitze ich seit 2009, sie wurde nicht bei amazon gekauft, sondern beim Schiffsausrüster (für 50,-Euronen). Dazu dient sie auch: Politur von einem ca. 10m langen GfK-Schiff. Das hat sie seit 09 nun fünfmal durchgehalten. Also fünfmal 8 Stunden Dauerbetrieb. Sie ist vom Gerüst gefallen, heil geblieben. Sie hat mit Rubbing und Polierpaste fertig werden müssen: zwar heiß geworden, aber durchgehalten. Die Elektronik funktioniert, die Mechanik auch, optisch hat sie natürlich gelitten. Das etwas kurze Kabel ist an einer Stelle im Mantel gebrochen, mit Tape geflickt. ok. Das Klettpad ist schlechte Qualität, musste nachgeklebt werden, Preis ist eben auch nicht Festoolniveau. Das beigelegte Polierzubehör ist leider nur billig, aber - das ist der Nachteil - Besseres kaufen ist gar nicht so leicht: der Durchmesser des Padtellers ist nicht das normale 150er Mass. Man muss Einhellzubehör kaufen, das zwar günstig ist, aber eben nicht hochwertig.
Geräusch: niedrig. Mechanik und Elektronik: robust. Gewicht: akzeptabel. Zubehör und Padtellerverarbeitung: billig. Kabel: etwas zu kurz für Schiffe. Kann man als Nichtprofi kaufen.
11 Kommentar|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Als erstes möchte ich anmerken das es sich hier um ein Produkt der untersten Preis Kategorie handelt und es auf dem Deutschen Markt so gut wie keine Günstiger Maschine gibt. Wer also glaubt für etwas über 42 Euro ein Profi Gerät zu erhalten (wenn es auch von Einhell so angegeben ist), scheint fernab jeglicher Realität zu leben. Nicht umsonst bezahlt man für eine Makita, Flex oder Rupes 250,- und mehr!
Demzufolge wusste ich worauf ich mich einlasse und mit welcher Qualität ich zu rechnen habe und ich wurde am Ende nicht enttäuscht. Die Einhell Poliermaschiene macht was Sie verspricht, nicht mehr aber auch nicht weniger. Das Ergebniss einer guten Auto Politur liegt für mich auch nicht in der Maschine, sondern meines erachtens nach zum Großteil an den verwendeten Polierschwämmen und der richtigen Politur.
Das Zubehör was der Maschine beiliegt, ist am Ende nicht wirklich zu gebrauchen, hier sollte man gute Produkte dazu kaufen!
Für mich ist aber die Maschine entscheidend gewesen und das aufgrund folgender Merkmale.

Als Positiv sehe ich folgende Punkte an:
+ Geringes Gewicht
+ Liegt gut in der Hand
+ Es gibt kein Schalter der zum Betrieb gehalten werden muss
+ Gute Einstellmöglichkeit der Drehzahl

Negativ aufgefallen sind mir folgende Punkte:
- Kabel ist sehr kurz
- Die Drehzahl schwankt bei stärkerem Druck

Abschließend möchte ich festhalten das dass Endergebnis mich absolut Überzeugt hat, und mein Auto so gut da stand wie lange nicht mehr.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Ich habe nicht all zuviel erwartet, und wurde dementsprechend auch nicht enttäuscht.

Sie ist im vergleich zu Teureren Produkten sehr laut und bei zuviel druck wird sie stark abgebremst.
Ich würde jedem empfehlen sich ein 150mm schwamm set(mit teller) mittlerer Härte zu kaufen da man mit diesen viel besser polieren kann. Außerdem ist es unbedingt nötig eine geeignete Maschinen schleif Politur zu nehmen und anschließend zu versiegeln.So kann man auch aus alten lack noch richtig viel rausholen.
Wenn man nur mit dem Fell Aufsatz und Polierwachs arbeite braucht man nicht viel zu erwarten.

Aber wer weiß was er macht kann mit dieses Maschine genauso gut wie mit einer 300€ Maschine polieren.
Preis Leistung ist GUT, dafür 4 Sterne
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
Ein guter Freund hat eine Werkstatt in der er Oldtimer restauriert. Bisher hab ich dort alle meine Autos mit Profigeräten poliert.
Da ich jedoch eine eigene Poliermaschine für den Privatgebrauch haben wollte, mit der ich meine Autos und einen Wohnwagen aufbereiten kann, hab ich mich für das Modell von Einhell entschieden.

Nach Zustellung habe ich das Gerät direkt mit zur Werkstatt des Freundes genommen und dort an meinem alten roten Audi A4 ausprobiert und mit dem Profigerät verglichen
Beim Auspacken viel mir der billige Plastikkoffer auf. Die Befürchtung, dass die Maschine ebenfalls billig wirkt, bestätigte sich allerdings nicht. Sie liegt angenehm in der Hand und auch die Haptik kann sich sehen lassen. Vor jeder Benutzung muss der Haltegriff montiert werden. Diesen empfinde ich als nicht so gelungen. Man kann damit arbeiten aber für das Führen des Gerätes empfinde ich einen seitlich montierten Griff als angenehmer. Hier werde ich mir wohl noch Abhilfe schaffen müssen. Der Drehzahlbereich ist in 100er Schritten von 1000 bis 3500 U/min. Hier wäre es toll wenn die letzte Drehzahl gespeichert werden würde
Das Polieren verlief problemlos. Habe das gesamte Auto poliert und kann sagen, dass die Einhell Poliermaschine hier ein gutes Ergebnis abgeliert hat. Die Drehzahl schwankt etwas bei stärker werdenden Druck, was ich aber nicht als störend empfand. Die Poliermaschine wird im Vergleich mit Profigeräten schneller warm. Aber über die gesamte Zeit in der ich mein Auto poliert habe nie heiß.

Das Zubehör sollte man als nett gemeinte Zugabe sehen. Man kann damit polieren oder schleifen, muss man aber nicht.
Ebenfalls von Nachteil ist der 180er Durchmesser vom Schleif- und Polieraufsatz. Hier passt nur das Einhell-Zubehör.
Der Schaumstoffpolieraufsatz ist im Vergleich zu guten Produkten zu weich. Er gibt zu sehr nach. Auch empfinde ich die welligen Polieraufsätze besser, da sie sich nicht so schnell zusetzen können. Der mittgelieferte Aufsatz ist jedoch glatt.
Die Synthetik Polierhauben lösen sich schon beim ersten Poliergang auf. Hier hab ich mir etwas mehr erhofft.

Fazit:
Man bekommt hier eine solide Poliermaschine für den Heimbereich zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis.
Abzüge gibt es beim Zubehör. Ich empfehle hier den Austausch vom Polierteller, andere Polierpads würde ich ebenfalls kaufen. Selbst die beim Baumarkt waren hier besser.
Kauft euch auch direkt gescheite Polituren. Die kosten etwas mehr, lohnen sich aber. Ihr benötigt weniger Zeit, das Ergebnis wird hinterher zufriedenstellender und es schon eure Nerven. Bin von den 3M Produkten sehr überzeugt.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ich poliere mit dem Winkelpolierer hauptsächlich Autos. Er liegt super in der Hand und ist zu dem Preis unschlagbar.
Auch das Schleifen von Schuppenwänden war problemlos und schnell erledigt. Leider ist er für die Autopolitur nicht sensibel genug. Die geringste Stufe ist doch etwas zu schnell
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
beim Erstgebrauch der Maschine, habe ich die Drehzahl auf >10< gestellt und angefangen zu polieren. Nach ein paar Sekunden, regelte sich die Drehtzahl ohne mein zutun auf den maximalen Wert "32" und die ganze Politur klebte an den Wänden ringsum.

Ich gehe mal von einem defekt der Elektronik aus und bin optimistisch gespannt, wie der Verkäufer den Umtausch regelt.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
die Maschine selber ist ok aber die scheibe die eiert das ist nicht normal die haben bei der Herstellung die Mutter schief draufgeklebt das kann man gut sehen na ja vielleicht bloß bei mir aber ich habe genug und habe sie zurück geschickt.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Ich habe schon die dritte Maschine, jedes mal gibt der Drehzahlschalter den Geist nach wenigen Arbeitsstunden auf, Ersatz dafür habe ich nicht bekommen, Finger weg von dieser maschine
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Ich habe die Maschine geschlagene drei Male benutzt. Bei der letzten Benutzung hat sie angefangen zu dampfen und ein metallischer Geruch machte sich breit... Ich ließ die Maschine abkühlen und wollte dann weiter machen, doch der Teller drehte sich nur noch ohne Gegenlast.
Sobald man den Teller also (leicht) auf den Lack drückt dreht sich gar nichts mehr. Die Kraftübertragung findet nicht mehr statt; somit ist dieses Gerät nach drei Benutzung lediglich Abfall.
Werde mich bei Amazon melden, da die Rücksendungsmöglichkeit nach einem Monat nicht mehr gegeben ist!
Bis zu dem Zeitpunkt des defektes eine gute Option, doch die Haltbarkeit macht die Maschine zu einem No Go.
Auf Anfrage mache ich gerne ein Video.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2015
Hatte die Poliermaschine nun schon einige Male im Einsatz und bin nicht sehr zufrieden.
Für eine Politur ist diese Art Schleifmaschine nicht sehr geeignet, man sollte hier auf eine Exzenterschleifmaschine zurückgreifen die keine Hologramme hinterlässt.

Ich habe die Maschine nur noch zum "Abreiben" von Meguiars NXT Tech Wax 2.0 Autowachs genutzt, hierzu ist sie allerdings geeigent. Nur das Fell kann man nach einmal Abreiben sofort wegwerfen.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)