Kunden diskutieren > Forum: Xscape [Deluxe Edition]

Einfache Geldmacherei


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-22 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.04.2014 01:25:49 GMT+02:00
mir meint:
ich finde es immer wieder traurig, wie auf den rücken toter künstler weiter geld gemacht wird. einfach nach paar jahren mal ein best of raus hauen, am besten noch mit ein bis zwei unveröffentlichte tracks, dann verkauft sich das schon gut. ich kann mir auch jetzt schon vorstellen wie in knapp 4 jahren ein album zum 10. todestag erscheinen wird.

BITTE kauft es NICHT, es ist einfach PURE ABZOCKE !

Veröffentlicht am 23.04.2014 10:56:38 GMT+02:00
Das kann man jetzt so oder so sehen:

Einerseits hast du recht, Michael kann nicht mehr mitbestimmen, was veröffentlicht wird oder nicht und er verdient auch nix mehr.
Andererseits gibts doch massenhaft Fans, die gern mehr von Michael hören würde, auch Songs, die er selbst nicht so gut fand, sie zu veröffentlichen.
Wenn das Geld hauptsächlich seinen Kindern zugute kommt, dann kann man ja nix sagen. Wenn sich natürlich die Plattenbosse schwindelig verdienen möchten, ist es natürlich ärgerlich.

Aber als Fan muss ich sagen, wenn es wirklich noch gute Songs gibt, die es wert wären, herausgebracht zu werden, dann freue ich mich drauf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2014 11:05:46 GMT+02:00
mir meint:
Wenn das Geld hauptsächlich seinen Kindern zugute kommt, dann kann man ja nix sagen. < dieser satz ist schwachsinn, die kinder bzw. die familie hat genug geld da brauchen die nichts mehr, wobei michael ja nicht der einzige ist der geld in der familie verdient hat. es dient einfach nur den musikkonzernen um noch mehr kohle zu machen.

klar kann ich verstehen wenn man fan davon ist, dass man sich auf neue musik freut, aber ich finde sowas sollte nicht unterstützt werde, auch wenn ich als einzelne person da nicht viel bewirken kann.

Veröffentlicht am 23.04.2014 13:30:00 GMT+02:00
...dann gute unterhaltung mit lady gaga, justin bieber und co.

Xscape ja kein Boxset wo hunderte Tracks drauf sind, die nur als Demos existieren. Das Projekt von 2010, "Michael", war deshalb meiner Meinung nach ein Produkt, dass SO niemals hätte veröffentlicht werden dürfen. (zusammengebastelte demos und fake vocal-spuren!)

Ich bin froh dass ein paar Songs, die zu Michaels Lebzeiten bereits veröffentlichungstauglich gewesen sind, nun käuflich zu erwerben sind.
Bei den Songs auf Xscape handelt es sich um Outtakes von Thriller bis Invincible!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2014 17:11:35 GMT+02:00
mir meint:
wer redet denn hier von lady gaga oder justin bieber? das ist eh keine musik mehr.
das ist ja genau der trick dabei, die hauen da einfach irgendeine scheiße zusammen, verkaufen es dann als album und wenn sie damals schon veröffentlichungstauglich gewesen sind, hätte man sie damals auch raushauen können.

aber nein es werden irgendwelche orignal-version zurückgehalten (falls der musiker/künstler stirbt) und dann jahre später kommt ein album mit diesen original-versionen, das wird bei den anderen künstler die nach michael noch gestorben sind auch so sein.

Veröffentlicht am 24.04.2014 11:05:29 GMT+02:00
Wenn es aber so abwägig ist, dass unveröffentlichtes Material herausgebracht wird, nachdem der Künstler gestorben ist, was ist dann mit, z.B. Bon Jovi oder Bruce Springsteen.#
Beide brachten Box-Sets heraus mit Material, das nie auf einem Album drauf war (z.B. Tracks bei Springsteen). Der macht auch damit Geld, obwohl er die auf einem Album herausgebracht hatte, weil diese dafür nicht geeignet waren. Alle Fans kaufen diese Boxen und freuen sich über Material, das sonst nicht zum Kaufen gäbe und der Künstler freut sich über Geld.

Deshalb finde ich es auch als legitim, dass nun wenn noch vorhanden, altes Material von Michael kommt.
Ob ich es fair finde, wer damit abkassiert, ist nur meine Meinung. Als Fan allerdings freue ich mich auf alles, was noch kommt.

Was ist zum Beispiel mit Bad25? Wer hat denn da gejammert, als dies erschien? Da gabs ein Konzert auf DVD und Cd dabei und eine Bonus Cd. Alles Sachen, was Michael auch nicht herausgeben wollte. Das Boxset ist grandios geworden und wer davon am meisten profitiert, ist mir eher egal. Freuen tut es mich, dass es das gibt.

Veröffentlicht am 24.04.2014 12:18:33 GMT+02:00
Das was seit 2011 für Michaels Legacy gemacht wird, könnte besser nicht gemacht werden.

Eigene Cirque de Soleil Show international
BAD 25
und nun Xscape (nur mit Produzenten, mit denen Michael auch gearbeitet hätte) + Originalversionen, die bereits in einem veröffentlichungstauglichen Zustand waren, als Michael noch lebte.

Veröffentlicht am 25.04.2014 08:08:14 GMT+02:00
S. Böhm meint:
Ich freue mich drauf. Dass ich das Geld für die Scheibe nicht direkt an ein Jackson-Konto überweise ist klar, Plattenfirma und die vermeindlich "großen" Produzenten verdienen kräftig mit. Aber wie es andere schon geschrieben haben: ich bin Fan und bin froh, wenn die Musik weiterlebt... ohne dass es immer wieder die selben Songs sind, die alle 2 Jahre als neuer Remix veröffentlicht werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.05.2014 15:08:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.05.2014 15:09:46 GMT+02:00
Mr. Blonde meint:
Wieso sollte nicht alle paar Jahre ein Best Of rausgebracht werden? Alle paar Jahre wollen hunderttausende Menschen ein Best Of haben. Meinst du also, von einem Künstler dürfe nur ein Best Of veröffentlicht werden und wenn es weg ist, haben eben die Kunden ohne Best Of Pech gehabt? Ich werde diese Einstellung nie verstehen. Soweit ich weiß hat Michael Jackson für seine Musik auch Geld verlangt, ist also im Grunde auch ein "Geldmacher" gewesen.

Und ja, es ist natürlich ein Unterschied, ob ein Künstler entscheiden kann oder nicht. Aber wirklich. Wer es will, soll es doch einfach kaufen dürfen. Und Abzocke ist ein Album, auf dem vielleicht gute Musik ist, sicherlich nicht.

Würden wir nicht auch mal über den Willen eines Künstlers hinweg entscheiden, würde unsere Kultur Heute ein kleines Bisschen ärmer sein. Bedenken Sie mal Franz Kafka.

Veröffentlicht am 01.05.2014 22:34:42 GMT+02:00
housefan meint:
xscape ist doch kein best of mit 1-2 unveröffentlichte
sondern n komplett neues album mit unveröffentlichtem material

Veröffentlicht am 03.05.2014 08:01:16 GMT+02:00
M. Schneider meint:
Ich bin zwar gespannt drauf aber doch sehr skeptisch. Michael war ein Perfektionist und ich fürchte, dass hier die Qualität nicht Michael-typisch sein wird. Er war in seiner Arbeit unerreicht und wie soll das hier ohne ihn wirklich klappen? Meiner Meinung auch Abzocke....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2014 16:15:37 GMT+02:00
H.S.J.F meint:
wieso Abzocke?? Sie müssen es ja nicht kaufen!

Veröffentlicht am 03.05.2014 16:36:50 GMT+02:00
kleine Info zu einem von den 8 Tracks:

Jerkins said he and Jackson originally started work on the song "Xscape" in 1999 when they recorded the "Invincible" album. He revisited the track in 2003 and retouched it this year for the new 8-track album.

"Even when Michael was alive, we never stopped working on the song 'Xscape,'" he said. "It was one of those songs where he specifically said to me, 'It has to see the light of day one day.'"

Veröffentlicht am 04.05.2014 20:19:58 GMT+02:00
opa meint:
Ist euch aufgefallen
das bei der Deluxe Cd als der vom 9.Mai ein Kopierschutz vorhanden sein soll.
Ich meine warum da und bei der Standart nicht
habs eben nochmals angeschaut
merkwürdig oder`?

Veröffentlicht am 06.05.2014 11:11:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.05.2014 11:32:16 GMT+02:00
S. Abend meint:
Beim Betrachten der Trackliste fällt mir nur folgendes ein:

Es ist schon PEINLICH, wenn man einen Song in 3(!!!) verschiedenen Versionen auf EINE(!!!) CD pressen muss, um ein Album zu füllen!
Ansonsten liest sich die doppelt aufgeführte Trackliste wie ein doppeltes Deja Vu (Wiederholungen, jahrelang bekanntes, im Internet kursierendes Ur- Material), was ja aber schon länger bekannt ist und bereits ausführlich von mir kritisiert wurde.

Durch so eine Trackzusammensetzung entsteht ausdrücklich der Eindruck, als müsste man aus dem bischen Material das Maximum herausholen...so als ob es kein weiteres Material mehr gäbe...was überhaupt nicht stimmt...und das ist dann halt schlichtweg "Abzocke"!!!

Um es mal auf den Punkt zu bringen: Fast das komplette Album hätte mich mir schon vor Jahren selbst zusammenstellen können! Deshalb hat XSCAPE für mich nur einen geringen Mehrwert.

Die CD XSCAPE ist maximal eine bessere Maxi-CD!!! Nicht weniger...aber leider auch nicht mehr!

Veröffentlicht am 06.05.2014 12:22:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.05.2014 14:26:53 GMT+02:00
Also wenn man das Album wegen eines Bonus-Tracks kritisiert..

Version 3 ist ein Remake von Timbaland mit Justin Timberlake und nur zur Promotion als BONUS-Track auf der Deluxe-CD bestimmt.
"Love never felt so good" steigt deshalb diese Woche in den Billboard Charts ein.
-----------------------------------------------

3 Songs können nun schon vorgehört werden: (jeden Tag ein neuer Track)
http://xscape.michaeljackson.com/?lang=AT#

1. "LNFSG" (Bewertung: 4/5) = Geniale einmalige Aufnahme aus dem Jahre 1983

2. "Chicago" (3.5/5) = agressiver Liebessong über eine Frau mit einer parallellen Beziehung, der erst beim zweiten mal anhören die komplette Qualität zeigt. Anstelle von "2000 Watts" hätte dieser Track 2001 auf Invincible veröffentlicht werden müssen. Wahrscheinlich wurde der Track aber noch für das nicht-mehr-mögliche Album aufgehalten. - 1999

3. "Lovin you" (5/5) = mein persönlicher Favorit bis jetzt. Perfekte Produktion. Unglaubliche Vocals. - Ende 80er

4. ...

Die Qualität des Albums ist schon bis Song #3 auf einem Top-Level. Da sind aber noch gar nicht die richtigen Kracher wie "Blue Gangsta" und "Do you know where your children are" dabei.

Das schöne ist, wir bekommen auch die originale MJ-Versionen. Kann es kaum glauben, aber das wird wieder ein Jackson Album zum Genießen.
Danke Estate, danke Sony, danke Michael für diese Top-Aufnahmen.

Veröffentlicht am 10.05.2014 04:48:13 GMT+02:00
Ist eigentlich, bei allem Fan-Boy-Gejubel und Die-Tote-Kuh-Gemelke, mal jemandem in den Sinn gekommen, dass es Gründe gab, warum die Sachen nie veröffentlicht wurden?

Dieses kramen in seinen Schubladen und Archiven, dieses fleddern seiner Hinterlassenschaft...Mr. Jackson hätte das sicher nicht gewollt.

Geier seid ihr! Verdammte Geier! Egal ob Fans oder Plattenfirma...

Und das muss ich sagen, als jemand, der Jacko für komplett überbewertet hält...

Denkt doch mal ein bisschen nach... Der Mann wusste schon, warum die Sachen in der Kiste geblieben sind.

Veröffentlicht am 10.05.2014 13:55:19 GMT+02:00
Maximilian meint:
was ich hier so lese,ich könnte kotzen echt,dan kauft es nicht und labert nicht so viel scheisse hier..
wir wissen alles,das sony dabei ist..ja uns jetzt..
er lebt leider nicht mehr,und ich bin froh das,das album da ist..wenn und aber gibt es einfach nicht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2014 14:03:23 GMT+02:00
Wenn und Aber gibt es eben doch. Aber solange blindwütige Fans alles kaufen, was ihnen vorgesetzt wird und kritiklos alles abfeiern...dann halt nicht. Wo der Fehler liegt dürfte klar sein.

Veröffentlicht am 12.05.2014 12:04:14 GMT+02:00
S. Böhm meint:
Die Sachen sind bei den letzten Alben in der Schublade geblieben, weil es jeweils 8-10 bessere Titel gab. Die besseren Titel sind veröffentlich, nun sind diese hier an der Reihe?!?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2014 12:47:09 GMT+02:00
Semmelknödel meint:
Die werden das schon Planen und einige "Hits" für jedes Album aufheben anstatt gleich alles auf eines zu pressen

Veröffentlicht am 13.05.2014 09:33:58 GMT+02:00
Ich fand diese 2010 erschienene Platte schrecklich. Diesen Song mit diesem "Rapper" habe ich schon gar nicht mehr im Ohr weil der so gnadenlos langweilig war. Man hat halt schnell noch eine Gelddruckmaschine basteln müssen auf Gedeih und Verderb.

DIESE Platte wiederum wurde wohl mehr durchdacht. Die Songs sind angenehm geremixed. Auch die Original sind
gut anzuhören. Man hat sich also Gedanken gemacht. Und die Platte kam zu einem Zeitpunkt raus, an dem es weder ein Jubiläum noch ein Todestag oder Ähnliches für MJ gibt.
Also weniger Abzocke.

Andererseits freuen sich Fans von Michael, dass sie wieder mal etwas von ihm hören. ICH habe mich sehr gefreut!
Und "A Place without a name" ist großartig!!!!
Gracias!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  14
Beiträge insgesamt:  22
Erster Beitrag:  23.04.2014
Jüngster Beitrag:  13.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Xscape [Deluxe Edition]
Xscape [Deluxe Edition] von Michael Jackson (Audio CD - 2014)
4.5 von 5 Sternen   (218)