Einfach los ...: Mein Küstenweg und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Einfach los ...: Mein Küstenweg auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Einfach los...: Mein KüstenWeg [Broschiert]

Mady Host
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,80 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 14,80  

Kurzbeschreibung

18. Februar 2014
MEIN KüstenWEG Es ist nicht ihre erste Pilgerreise, doch diesmal ist Mady Host 4 Wochen allein auf dem Jakobsweg unterwegs. Aber so wirklich allein mit sich selbst ist man selten auf den bekannten Pilgerrouten nach Santiago de Compostela. Auf dem Küstenweg erwandert Mady ihre Freiheit... Aus dem Inhalt: Wochenlang allein zu wandern, spielen da nicht irgendwann die eigenen Gedanken verrückt? Um Antworten auf diese Frage und andere zu bekommen, hat Autorin Mady Host ihren Pilger-Rucksack gepackt und ist nach Spanien aufgebrochen. Ihren Studienabschluss in der Tasche, muss sie herausfinden, was sie vom Leben will und was es von ihr erwartet. Und was gibt es da Besseres, als allein dem Jakobsweg entlang der nordspanischen Küste zu folgen? Mit ihrer erfrischenden und amüsanten Schreibweise erzählt Mady von sich und ihren Erfahrungen als Pilgerin. Auf pfiffige Art verbindet sie ihre Reiseerkenntnisse mit ihren Lebensvorstellungen und findet interessante Parallelen zwischen Wandererdasein und Alltagsleben. Mady Hosts lockerer Schreibstil macht das Buch zu einem authentischen und fesselnden Leseerlebnis.

Wird oft zusammen gekauft

Einfach los...: Mein KüstenWeg + Abenteuer Jakobsweg: Höhen und Tiefen einer langen Reise + Der letzte Pilger: Den Jakobsweg einmal anders erleben
Preis für alle drei: EUR 48,05

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 168 Seiten
  • Verlag: traveldiary (18. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944365259
  • ISBN-13: 978-3944365251
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.546 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mady Host, geboren 1985, lebt in ihrer Heimatstadt Magdeburg. Die Sozial- und Gesundheitsjournalistin bereist von "ihrem Basislager aus" die verschiedensten Länder - oftmals ausgerüstet mit Rucksack, Zelt und festen Wanderschuhen. Sie veröffentlicht Bücher, Kolumnen, Blogtexte, Fotos und Videos über ihre Reisen.

Ausführliche künstlerische Biografie auf: www.mady-host.de

Ihr aktuelles Buch "Einfach los..." ist im Hamburger traveldiary-Verlag erschienen und bereits Hosts dritte Publikation. Mit diesem Werk ist es ihr gelungen, einen authentischen und fesselnden Text zu schreiben, der weit mehr ist als "nur ein Reisebericht".


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pilgererfahrungen zum Mitnehmen 25. Februar 2014
Format:Broschiert
Als drittes veröffentlichtes Werk der Autorin erkennt man auf jeden Fall eine gewisse Entwicklung an Reife und Nachhaltigkeit. Im Gegensatz zum Erstlingswerk, der gemeinsamen „Reiseführung“ auf dem Jakobsweg mit ihrer Freundin, stehen nun nicht mehr vorrangig lustige Begebenheiten und Erlebnisse der Mädels im Fokus, sondern die alleinige Pilgerung der Autorin auf dem Jakobsweg. Daher habe ich beim Schmökern des Buches häufiger meine Gedanken um den Gehalt der Erkenntnisse kreisen lassen, als mich über die Erlebnisse der Pilgerin zu amüsieren. Natürlich gelang es der Autorin, mir auch in diesem Werk mit ihrer frischen und gnadenlos ehrlichen Art ein Schmunzeln auf’s Gesicht zu zaubern, aber mehr noch haben mich die malerisch beschriebenen Landschaftsbilder beeindruckt, wodurch ich mich des Öfteren mitten an den Küstenweg Spaniens versetzt gefühlt habe. Alles in allem hat mich die Autorin auch bei dieser Pilgerung wieder gut an die Hand genommen und mich ihre Reise durch die detaillierte Darlegung ihrer Erlebnisse, Begegnungen und vor allem auch ihrer Gefühlswelt miterleben zu lassen, wofür ich ihr sehr dankbar bin und das Buch nur wärmstens allen empfehlen kann, die sich gern auf Reisen – wenn auch nur auf dem Papier - begeben. ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach los...Lesen..... 23. Februar 2014
Von S. Gitter
Format:Broschiert
" Mit Erlaubnis von Aria (Lovelybooks und Facebookseite " Bücher *_* "), gebe ich das Feedback gerne weiter...."

Ich habe durch das Buch eine wunderschöne Pilgerreise mit erlebt - und das ohne Fußschmerzen-. Ich bin sehr froh dieses Buch gelesen zu haben, weil mir durch das lesen eins klar geworden ist: Manchmal muss man sich allein durchbeißen doch ab und zu braucht man auch Freunde. Diese Freundschaften kann man in jedem Land, in jeder Stadt (um es kurz zu fassen: Überall) knüpfen!.
Die Autorin hat einen humorvollen Schreibstil und berichtet die Erlebnisse ihrer Reise so, dass man wirklich denken kann, dass man neben ihr mit läuft :)
In diesem Buch wird einem selbst bewusst, das wir Menschen auch mit wenig auskommen können und das wichtigste im Leben nur ist, sich selbst nicht im Wege zu stehen und immer weiter zu laufen :)
Durch dieses Buch bekommt man ein Gefühl wie sich Pilgerer fühlen und wie Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, vertrauen und sich umeinander sorgen.
Ich bewundere die Autorin sehr, da sie ihre Pilgerreise beendet hat und ihren eigenen Weg gegangen ist. Sie hat sich manchmal verlaufen, musste sich überwinden und trotzdem hat sie nie aufgegeben und ihr Ziel erreicht.
Den Weg den sie gegangen ist (ihren Weg-allein den Jakobsweg entlang) hat sie verändert.
Ein sehr empfehlenswertes Buch!!! und ich kann jedem nur ans Herz lesen ihre Geschichte/ihre Reise auf dem Jakobsweg mitzuwandern !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt! 17. Mai 2014
Format:Broschiert
Respekt!!!
Erstens vor der nicht alltäglichen “Laufleistung” und zweitens wegen des brillanten Erzählstils, der einen dazu zwingt, das nächste, das darauffolgende, das übernächste Kapitel kurzum zu verschlingen, obwohl man eigentlich erst am kommenden Tag weiterlesen wollte. Ein Buch der Superlative, worin sich die Autorin nicht hinter Worthülsen versteckt, sondern offen und sehr ehrlich berichtet, dass mehr dazu gehört, als nur einen Fuß vor den anderen zu setzen.
Eine große Reiseschriftstellerin, deren nächste Publikation sicher nicht nur von mir erwartet wird.
Glückwunsch zu diesem "Ausflug" per pedes! Es grüßt Tamara, dessen Vater nicht nur mit dem Trecker tanzt, sondern auch mit Worten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Begegnungen stehen im Mittelpunkt 14. April 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Wo wir gerade bei Begegnungen sind, ich habe Mady Host in Leipzig auf der Buchmesse kennengelernt. Genauso jung und frisch wie sie selbst ist, so ist auch ihr Schreibstil, sehr sympathisch. Sie beschreibt munter, wie sie ihr Pilgerprojekt angegangen ist, was ihr wichtig ist und welche Bedenken sie hat.
Mutterseelenalleine, als junge Frau unterwegs sein, welche Risiken das birgt und mit welchen Ängsten sie klarkommen musste, das beschreibt sie sehr anschaulich. Leider müssen alleinwandernde Frauen auch auf einem christlichen Pilgerpfad immer mal mit „Anmache“ dieser Art rechnen. Insofern sind das wertvolle Hinweise für Frauen, die so eine Pilgerschaft planen. Einen kühlen Kopf behalten und selbstbewusst agieren, vielleicht kann „Frau“ das ja trainieren.
Es ist bemerkenswert, wie unterschiedlich ein und derselbe Pilgerpfad gesehen werden kann, was natürlich davon abhängig ist, welche Betrachtung man in den Mittelpunkt stellt.“ Einfach los“, wir der Buchtitel es ausdrückt, das ist es eine der wichtigsten Aussagen überhaupt. Denn, wer nicht losgeht, der erlebt auch nichts! Ich bin den gleichen Weg zusammen mit meinem Mann gelaufen und daher sind mir viele Orte vertraut. Luarca, fand ich genauso faszinierend wie Du, eine Bilderbuchidylle zum verlieben.
Buen camino, liebe Mady.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend und kurzweilig 29. März 2014
Von Anoushka
Format:Broschiert
Mady Host lässt uns den Küstenweg unter den eigenen Füßen spüren und in die Gedanken- und Erlebniswelt einer Alleinreisenden eintauchen. Von der ersten Seite an sind wir "hautnah" auf ihrer Reise dabei, wandern mit und lernen das Pilgerleben mit allen Höhen und Tiefen kennen.

Die Autorin zeigt uns nicht nur den Küstenweg, sondern auch, was das Pilgern in ihr als alleinreisende Frau auslöst - ehrlich, individuell und doch nachfühlbar. Die detailgetreue Beschreibung ihrer Pilgertage wirkt auch auf schnelle Leser auf entspannte Weise entschleunigend. Zugleich bleibt die Lektüre durch die Struktur des Buches und den pointierten Schreibstil kurzweilig.

Nach der letzten Seite ist das Fernweh nur vorübergehend gestillt, denn das Buch weckt Lust, selbst die Erfahrung einer Reise allein zu machen. Empfehlenswert vor allem für junge Frauen, die sich wie die Autorin allein auf den Jakobsweg begeben wollen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar