Einfach göttlich: Ein Scheibenwelt-Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einfach göttlich: Ei... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Altersbedingt nachgedunkelt und Lagerspuren am Cover. Lesefalte im Buchrücken. Schneller Versand in Luftpolster.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Einfach göttlich: Ein Scheibenwelt-Roman Broschiert – 8. Oktober 2012

62 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 7,45
58 neu ab EUR 14,99 6 gebraucht ab EUR 7,45

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Einfach göttlich: Ein Scheibenwelt-Roman + Total verhext: Ein Scheibenwelt-Roman + Voll im Bilde: Ein Scheibenwelt-Roman
Preis für alle drei: EUR 44,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Interview mit Terry Pratchett: Jetzt reinlesen [PDF]
  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Manhattan (8. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442547032
  • ISBN-13: 978-3442547036
  • Originaltitel: Small Gods
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3,5 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.512 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Die Zahlen sind schier unglaublich: 45 Millionen verkaufte Exemplare der "Scheibenwelt"-Romane, Übersetzungen in 34 Sprachen. Keine Frage, der 1948 in Beaconsfield geborene Terry Pratchett gehört zu den erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Den Grundstein dafür legte er 1983 mit dem "Scheibenwelt"-Erstling "Die Farben der Magie", der ihn quasi über Nacht zum Bestsellerautor machte - eine beispiellose Erfolgsgeschichte begann. Dass ihm sein Ruhm nicht zu Kopfe gestiegen ist und er auch sein Gespür für Komik nie verloren hat, zeigt sein Kommentar zur Ernennung durch die Queen zum "Officer of the Order of the British Empire": Er habe die Nachricht zunächst für eine Zeitungsente gehalten. Aber manchmal klingt die Realität eben einfach wie ein Traum - nicht nur in der Scheibenwelt.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Pratchetts Personal gehört in den Bereich des Fantastischen, seine Geschichten sind verrückt, aber in ihrer Verrücktheit ganz dicht an der Realität." (WAZ, Literaturmagazin)

"Terry Pratchett ist einer der besten lebenden Autoren!" (Independent)

"Terry Pratchett ist schlicht und einfach der beste komische Schriftsteller unserer Zeit!" (Oxford Times)

"Pratchetts Bücher sind einfach ein Quell steter Freude. Niemand sonst vermag das Fantastische so perfekt mit dem Alltäglichen zu vereinen - derart witzig und mit solch scharfsichtigen, geradezu philosophischen Einblicken in die Absurditäten des modernen Strebens." (Daily Mail)

"Bereichert wieder einmal die Fantasy-Literatur mit Witz und Weisheit." (zitty Berlin)

"In einer besseren Welt würde Pratchett mehr noch als großartiger Autor gerühmt als nur als erfolgreicher. Er sollte für den Booker Preis nominiert werden." (Sunday Telegraph)

Klappentext

"Pratchetts Romane sind ein niemals versiegender Quell der Heiterkeit in der modernen Literatur!" Mail on Sunday

"Pratchetts Personal gehört in den Bereich des Fantastischen, seine Geschichten sind verrückt, aber in ihrer Verrücktheit ganz dicht an der Realität." WAZ, Literaturmagazin -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scenic am 8. August 2004
Format: Taschenbuch
Der Novize Brutha lebt im gottesfürchtigen Land Omnien. Außer einem ungewöhnlich starken Glauben und einem exzellenten Gedächtnis zeichnet den den dicklichen und etwas dümmlich anmutenden Jungen nicht viel aus. Doch als er wieder einmal den Garten in der Klosterzitadelle umgräbt, fängt plötzlich eine Schildkröte an, den überraschten Jungen anzusprechen - diese ist nach eigenen Aussagen in Wirklichkeit Om, der Gott des Landes...
So beginnt für den jungen Brutha eine Zeit, in der er viel über angebliche Propheten, vermeintliche Wunder und nicht zuletzt die Kirche selbst lernt. Doch auch der ( nicht gar so große ) Gott Om erfährt einige Arbeitsweisen und Praktiken der allmächtige Inquisition, deren Vorsteher der grausame Exquisitor Vorbis ist.
Dieses Buch ist für mich Pratchetts bisher bestes. Wie immer kommt der Humor nicht zu kurz. Und doch ist dieses Buch ernsthafter als andere. Beschreibungen über die Inquisition und deren "Mitarbeiter", wie sie das Foltern als normalen Arbeitsalltag verstehen, machen nachdenklich. Und doch schafft es Pratchett wie kein zweiter humorvolle und ernste Momente zu einem stimmigen Ganzen zu verbinden.
Extrem gut gelungen ist die Charakterentwicklung des Brutha, der sich in der Geschichte psychisch ( und auch körperlich ) stark verändert. Auch Vorbis ist kein zweidimensionaler Fiesling, wie man ihn aus so manchem Fantasy-Roman gewohnt ist.
Daher: 5 Sterne - ich wünschte, man könnte mehr geben. Das Buch hätte es verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Juli 1999
Format: Taschenbuch
Der Titel dieses Scheibenwelt-Romanes von Terry Pratchett ist zugleich Programm: Einfach göttlich ist wirklich GÖTTLICH!
Mit diesem Roman rechnet Pratchett mit religiösem Fanatismus und theokratischen Tendenzen in der Kirche ab. Ähnlichkeiten mit lebenden oder (schein-)toten Personen und einer großen religiösen Institution mit Sitz in Rom sind wohl beabsichtigt und kaum zu übersehen (Stichwort: omnianische Kirche ;-))) ).
Der einst mächtige Gott Om reinkarniert wieder einmal... unangenehmerweise diesmal als eine kleine Schildkröte, da von seiner Schar der Gläubigen nur noch der absolut dumme Novize Brutha übrig geblieben ist... Die omnianische Kirche ist zwar größer denn je, aber irgendwie ist der Glaube dabei abhanden gekommen ;-) Stattdessen herrscht der oberste Exquisitor (!!!) über die Kirche, und diesem paßt der reinkarnierte Gott überhaupt nicht in den Kram... Wo kämen wir denn hin, wenn auch noch die Götter was in Glaubensdingen zu sagen hätten? ;-)))
"Einfach göttlich" ist wohl einer der besten Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett und eine der besten Satiren auf Kirche und Schein-Glauben allgemein. Das Buch sollte jeder Theologe - und erst recht jeder oberfromme "Möchtegern-Heilige" - gelesen haben! Für Pratchett-Anhänger ist dieser Roman sowieso Pflicht... und jeder Leser mit einem Funken Humor wird zu einem solchen werden! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian am 21. Juni 2006
Format: Taschenbuch
Einfach göttlich ist eines der besten Bücher, die ich von Pratchett gelesen habe. Ein Wenig aus dem Gesamtplot der Scheibenweltromame gerissen lässt Pratchett den Leser in diesem Buch über die "Scheinheiligkeit" der meisten Omnianer (oder Religion nach Wahl einsetzen :) ) nachdenken und zeigt die teilweise grotesken Folgen übertriebener Religiösität.

Obwohl in Omnien ausschließlich der große Gott Om angebetet wird, hat dieser nur noch einen "echten" Gläubigen. Und da die Macht von Göttern mit der Anzahl ihrer Anhänger zusammenhängt ist es ihm nur noch möglich sich als kleine Schildkröte zu materialisieren. Es gab Zeiten, da brachte er es zu einem großen Weißen Stier.

Auf der Scheibenwelt angekommen findet er seinen einzigen Anhänger, den doch ziemlich einfältigen Brutha und versucht mit seiner Hilfe seine Macht zurückzugewinnen, um nicht als geringer Gott in irgendeiner Wüste zu enden.

Während die beiden versuchen dieses Ziel zu erreichen schrammen sie an zahlreichen Katastrophen vorbei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aryshtin am 27. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Dieses Buch gehört definitiv zu meinen Lieblingen von Pratchett! Im Gegensatz zu anderen Scheibenweltromanen ist dieser relativ ernst und nachdenklich geraten und lässt durchblicken dass der Autor philosophisch einiges auf dem Kasten hat. Natürlich fehlt auch in einfach göttlich nicht der einzigartige Pratchett-Humor, oh nein, auch an urkomischen Anspielungen auf die reelle Welt herrscht kein Mangel! Aber der mehr klamaukig klingende Titel passt nicht zum Roman. Eine bessere Übersetzung aus dem englischen "Small Gods" wäre "geringe Götter" gewesen, denn diese spielen in der Geschichte eine große Rolle.
Eine intelligentere und hurmorvollere Abrechnung mit dem Thema Götter, Glaube und Religionen ist für mich schwer vorstellbar, Pratchett hat seiner Genialität hier mal wieder richtig Luft gemacht.
Den Kritikpunkt "zu langatmig" kann ich nicht unterstützen. Die Geschichte bleibt von Anfang bis Ende spannend und wird streckenweise sogar ungewohnt Ernst; die Inquisition spielt immerhin eine wichtige Rolle.
Das Buch ist verdammtnochmal jedem zu empfehlen der in der Lage ist Pratchetts Philosophie zu verstehen! Bloß nicht auf Miesmacher hören, "einfach göttlich" ist meiner persönlichen Meinung nach schlicht und einfach ein literarisches Meisterwerk
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen