EUR 12,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einfach entspannt: 12 sic... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Einfach entspannt: 12 sichere Wege zu Ruhe und Gelassenheit Broschiert – Restexemplar, 8. Februar 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 5,80 EUR 0,79
52 neu ab EUR 5,80 15 gebraucht ab EUR 0,79

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Einfach entspannt: 12 sichere Wege zu Ruhe und Gelassenheit + Supermom: Zwischen Kind und Karriere
Preis für beide: EUR 25,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort

Nie war Entspannung so wertvoll wie heute. Die Uhr regiert unseren Alltag; Zeit ist knapp, und der Stapel der To-do-, Check- und Must-have-Listen wächst in bedrohliche Höhen. Die meisten von uns treibt ein ungeschriebenes Gesetz: Nur wer ständig aktiv und leistungsbereit ist, dem winken Glück und Erfolg, im Privatleben wie im Job.

Geht das auch anders?
Und ob! Zwar kann Ihnen niemand ein komplett stressfreies Leben verordnen. Aber ein paar Hilfestellungen zum Luftanhalten und Krafttanken finden sich allemal. Man muss nur wissen, wo. Entspannungstechniken gibt es beinah so viele wie gestresste Menschen. Ob beim Waldlauf mit Hund, headbangend auf dem Sofa, im Schaumbad oder am Pokertisch: Wenn Sie dabei regelmäßig abschalten und Ihre Batterien aufladen können - Glückwunsch! Am besten, Sie hören gleich hier auf zu lesen. In der Regel aber sehnen wir uns danach, einfach besser zu relaxen. Besonders dann, wenn wir mal wieder ins Auge des Stressorkans geraten sind und nicht die geringste Ahnung haben, wo uns der Kopf steht. Für alle, die wissen und spüren wollen, wie sie da wieder herauskommen und typgerecht entspannen können, ist dieser Ratgeber gemacht.

Die goldene Regel
Entspannung darf nicht selbst in Stress ausarten! Mal eben zwischen zwei Terminen tiefenrelaxen, um anschließend wieder Vollgas zu geben, ist nur was für Kampfyogi (bloß haben die selten Termine). Turboentspannung für einen Turboalltag? Die »ultimative Mega-Power-Methode« für jede Gelegenheit? Klappt nicht! Wer Ihnen das erzählt, hat entweder keine Ahnung - oder was zu verkaufen. »Einfach entspannt« zeigt, wie's richtig geht.

Vom Ist zum Soll
Am Anfang steht die Analyse Ihres persönlichen Ist-Zustands: Wie (un)entspannt sind Sie eigentlich? Was fehlt Ihnen zum Glück der Gelassenheit? Und welcher Entspannungstyp sind Sie? Danach beginnt die Expedition durch den Dschungel der Entspannungsverfahren. Ein Steckbrief zu jeder Methode erleichtert Ihnen dabei die Orientierung. Neben Klassikern wie Autogenes Training oder Progressive Muskelrelaxation lernen Sie auch exotischere Methoden kennen, zum Beispiel Floating, Biofeedback oder Achtsamkeitsmeditation. Die Auswahl folgt zwei Kriterien: klar strukturiertes, erlernbares Vorgehen und nachweisliche Wirksamkeit.

Theorie und Praxis
Zu jeder dargestellten Methode erfahren Sie die wichtigsten Hintergrundinformationen: Wie und wann wurde sie entwickelt? Welche Idee steckt dahinter? Wie hat sich das Ganze bewährt? Anschließend geht's ans Eingemachte: Dann heißt es selber ausprobieren! Von einfachen Basisübungen bis zu Tipps und Tricks für Fortgeschrittene - »Einfach entspannt« hilft Ihnen, sich praktisch mit der jeweiligen Methode vertraut zu machen und sie für sich zu entdecken. Alles, was Sie mitbringen müssen, ist ein Minimum an Muße.

Und jetzt einfach mal loslassen: Ooohhhmmm.

Entspannung im Hier und Jetzt
Ein Leben ohne Stress wäre unerträglich. Auch wenn wir oft darüber stöhnen, sind uns Job, Familie und jede Menge Ziele im Leben lieb und teuer. Auf der ersehnten einsamen Insel würden wir es doch keine Woche aushalten. Zum Problem werden berufliche und private Belastungen erst, wenn die Erholungsphasen dazwischen so selten sind, dass uns Hektik und Anspannung ständig begleiten. Das versetzt den Körper in dauernde Alarmbereitschaft, und die Gedanken kreisen ausschließlich um eins: Da ist noch so viel zu tun!

Eine Frage der Bewertung
Was wir kaum bedenken: Stress ist eine Frage der subjektiven Bewertung! Auf Deutsch: Ein und dieselbe Situation nimmt den einen schwer mit, während der andere locker darüber hinwegsieht. Gelassenheit kommt von lassen, gut sein lassen zum Beispiel, sich nicht um alles und jeden sorgen und die nervige Kollegin und den heckenstutzenden Nachbarn so nehmen, wie sie nun mal sind. Wer das schafft, der hat es leichter. Eine wichtige Stellschraube fürs Entspannungs-Tuning heißt also: Perfektionsstreben runter, Kontrolle rauf und nicht immer alles in sich hineinfressen.

Wissenschaftlich abgesichertes Know-How
Aber wie geht das? Der riesigen Nachfrage in Sachen Entspannung steht ein verwirrendes Angebot gegenüber. Relax-Pakete für Gestresste gibt es wie Sand am Meer, eine ganze Industrie lebt davon. Mancher schwört auf die Heilkraft der Edelsteine, ein anderer sucht verborgene Energieadern im Stadtpark. Esoterik und Trend-Workouts in Ehren, in diesem Buch geht es allein um wissenschaftlich abgesichertes Know-how.

Die Relax-Muskeln stärken
Entspannen will gelernt sein! Das ist so ähnlich wie mit den Muskeln: Erst regelmäßige Bewegung schützt sie vor Überlastung, hält sie widerstandsfähig und geschmeidig. Und damit Sie trotz all der Anforderungen - in Job, Familie und überhaupt - nicht im Dreieck springen (und bald auf dem Zahnfleisch gehen), stärken Sie eben Ihre Relax-Muskeln.

Alte Gewohnheiten überdenken
Was zählt, ist die richtige Balance von Anspannung und Entspannung, von Reinhängen und Durchhängen. Endlose Wellnesswochen ohne Ziel machen früher oder später jeden mürbe. Deshalb lautet die wirksamste Entspannungsformel auch keinesfalls Nichtstun! Rumliegen, Hardcore-Zappen, geschweige denn der Griff zur Flasche oder Zigarettenschachtel (mal ganz abgesehen von den körperlichen Folgen) sind der falsche Weg. Vielmehr sollten Sie Ihre Gewohnheiten überdenken und die maßgeschneiderte Methode für Ihren Typ finden.

Von Körper bis Geist
Das Spektrum der hier vorgestellten Methoden reicht von Körper bis Geist. Körperorientierte Verfahren gibt es in zwei Varianten: Die einen helfen, Stress und Erregung abzubauen, etwa indem sie lehren, besser auf die Signale des Körpers zu achten. Dazu zählen zum Beispiel ? Biofeedback (S. 34), ? Progressive Muskelrelaxation (S. 62) oder auch ? Yoga (S. 46). Bei den anderen dürfen Sie sich ordentlich auspowern. Das bringt Muskeln und Kreislauf auf Trab und sorgt für angenehme Ermattung (? Sport, Sauna, Massage, S. 20). Mentaltechniken wie ? Imagination (S. 138), ? Hypnose (S. 128) oder ? Achtsamkeit (S. 118) setzen stärker beim geistigen Erleben an. Sie lockern festgefahrene Denkmuster, impfen Entspannungsformeln ein oder helfen bei der Konzentration auf das Wesentliche.

Fließende Grenzen
Eine klare Trennlinie zwischen Körper und Geist lässt sich nicht ziehen; dafür hängen beide zu eng zusammen und beeinflussen sich gegenseitig. So wirken Yoga oder Saunieren auch wohltuend auf die Seele, und mentales Workout stärkt umgekehrt erwiesenermaßen den Körper. Manche der folgenden Techniken wie ? Aromatherapie (S. 80) und ? Autogenes Training (S. 90) sprechen Denken, Fühlen und Körperempfinden gleichermaßen an. Dazu kommen mit
? Akupunktur (S. 70) und ? Floating (S. 110) schließlich noch Ansätze aus der Alternativmedizin, die ebenfalls das Abschalten fördern. Bevor es losgeht, noch ein Tipp: Seien Sie nicht zu verbissen beim Relax-Training. Übermotiviertheit und Selbstkasteiung helfen nicht weiter. Mit dem Entspannen ist es so wie mit dem Hinsetzen: Es klappt erst, wenn man sich vom Ziel abwendet, umdreht und fallen lässt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne