EUR 50,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 20,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 12 Bilder anzeigen

Einfach eine geile Zeit: Deutsche Rennsport-Meisterschaft 1972-1985 Gebundene Ausgabe – 4. April 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 50,00
EUR 50,00
5 neu ab EUR 50,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Einfach eine geile Zeit: Deutsche Rennsport-Meisterschaft 1972-1985 + Die Meistermacher - Die BMW Schnitzer-Story + Jägermeister Racing: 1972 bis 2000
Preis für alle drei: EUR 129,90

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Gruppe C Motorsport Verlag GmbH; Auflage: 1. (4. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3928540637
  • ISBN-13: 978-3928540636
  • Größe und/oder Gewicht: 25,2 x 3,3 x 30,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.050 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Martini am 5. Mai 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wunderbarer Rückblick in eine herrliche Zeit des deutschen Motorsports. Welcher Motorsport-Fan erinnert sich nicht gerne zurück an die Kämpfe des BMW Junior Team mit Hans Heyer, an den "Krieg" zwischen Loos und Kremer, an die furiose Fahrt des Manfred Winkelhock im Super-Capri auf der Nordschleife, etc. etc. ?

Dieses Buch gibt einen herrlichen Rückblick auf diese wunderschöne Zeiten. Alles wesentlichen Infos, interessante, teils lustige Geschichten, abgerundet von sehr schönen Fotos der Gruppe 5 machen aus diesem Buch einen sehr kurzweiligen Zeitvertreib.

Besonders nett finde ich, dass auch die Rennsport-Trophäe berücksichtigt wurde, denn auch da wurde toller Motorsport geliefert und dies ist bis heute leider überwiegend in Vergessenheit geraten.

Sehr schön die Fahrerportraits, bei denen nicht nur die Superstars wie Ludwig, Stuck, Wollek oder Heyer betrachtet werden, sondern auch die weniger bekannten Fahrer wie Werner Schommers, Manfred Schurti, Volkert Merl, die die DRM ebenso mitgeprägt haben.

Gratulation und vor allem Danke schön an Gustav Büsing un Uwe Mahla für die erfrischende Zeitreise zurück in die 70er und 80er Jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TomTom am 22. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Haben Sie die Dokumentation im TV über Jochen Rindt gesehen, oder sich die DvD gekauft? Haben Sie die Bilder des driftenden Lotus Formel 1 Renners zur Musik von Deep Purple genossen?
Ja? Dann sind Sie auch in der Zielgruppe für diesen umfassenden Bildband.

Das Werk "Einfach eine geile Zeit" bietet ein umfassendes Kompendium zur Deutschen Rennsport-Meisterschaft und man fragt sich unwillkürlich, warum eigentlich erst jetzt? Über die gut 250 Seiten verteilen sich Text und Bilder gleichmäßig, der beschreibende Teil ist nicht zu unterschätzen. Es handelt sich nicht um einen reinen Bildband. Das Papier ist mattiert, für die Photos förderliches Hochglanzpapier hätte mit Sicherheit für einen höheren Preis gesorgt. So ist das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend.
Alle menschlichen und maschinellen Helden der Zeit leben wieder auf, der junge Stuck, "GeLo", die dicken Ford Escorts, die Capris und Super-Capris und hat sich noch wer daran erinnert dass am Ende Gruppe C-Autos mit Gruppe 5 und Gruppe 6 Fahrzeugen gestartet sind?

Für Atmosphäre sorgen Ausschnitte aus der Rallye Racing und auch ich denke - "Ja, gestern noch gelesen" und korrigiere mich, "verdammt lange her!".
Deswegen lohnt der Blick zurück, der noch durch zusätzliche Sahnehäubchen, wie den Bericht des für Jägermeister-Sponsoring Managers/Journalisten ergänzt wird. Sind doch die orange lackierten Rennwagen Kult, auch und besonders im Modell und dabei hat Herr Mast nicht ein Rennen angeschaut, sondern war lieber im Fußballstadion......

Wenig Raum läßt der Band für Kritik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GH am 26. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mitte der Siebziger Jahre begann für mich als Fan die Motorsportzeit. Dieses Spitzenbuch weckt die Erinnerungen an die Deutsche Rennsportmeisterschaft. Absolut lesenswerte Hintergrundberichte und Geschichten von und neben den Rennstrecken. Auf die Technik der Fahrzeuge wird in interessanter und verständlicher Weise eingegangen. Der Werdegang vieler und meist sympathischer Fahrer wird geschildert. Viel Interessantes über Hintergründe und Macher der Rennserie. Z.B. werden mal Zahlen und Summen genannt, die damalige Sponsoren abdrücken mussten (Speziell für die komplett orange lackierten Autos mit dem Hirschen drauf...).Jede Saison wird in Kurzform und informativ abgehandelt. Darüberhinaus viele Spitzenfotos, die ich persönlich noch nicht kannte.
Das Buch besticht durch ausserordentlich gute Qualität, schweres Papier und mal ohne diesen sogenannten (lästigen) Schutzumschlag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Nehlert TOP 500 REZENSENT am 8. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Der Duisburger Gruppe C Motorsport Verlag von Ulli und Tim Upietz feiert mit diesem Buch ein Jubiläum: Es ist der 50. Band aus diesem Verlagshaus, das sich seit 1989 im weiten Feld der Rennen mit Sportwagen und Prototypen mit eindeutigem Schwerpunkt auf Porsche betätigt. Und diese Publikation wird dem Anlass ohne Einschränkungen gerecht. Die Deutsche Rennsport-Meisterschaft war eine der faszinierendsten Rennserien, die je auf deutschen Rennstrecken ausgefahren wurde. Zwischen 1972 und 1985 bestimmte das Championat das Geschehen im nationalen Automobilsport. Die technische Vielfalt und die abwechslungsreichen Rennen dürften in ihrem speziellen Reiz die nachfolgende Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft noch deutlich übertroffen haben. Das von zwei renommierten Kennern der Materie - Gustav Büsing und Uwe Mahla - verfasste Buch dokumentiert die Meisterschaft nach einem eingehenden Blick auf die Technik der in der DRM eingesetzten Fahrzeuge chronologisch Jahr für Jahr. Nach den Jahren 1972 bis 1976, in denen die Meisterschaft den nach dem Reglement der Gruppe 2 modifizierten Tourenwagen offengestanden hatte, folgte 1977 bis 1981 die Epoche der gewaltigen Gruppe 5-Fahrzeuge, bevor ab 1982 die auch international bedeutsame Gruppe C den Rahmen für den Titelkampf bildete. Allein die Reihe der Namen der siegreichen Fahrer und Marken liest sich wie ein "Who is Who" des Motorsports dieser Kategorie: Hans-Joachim Stuck, Dieter Glemser, Hans Heyer, Rolf Stommelen, Harald Ertl, Klaus Ludwig, Bob Wollek, Stefan Bellof und Jochen Mass sowie Ford, BMW, Porsche und Lancia. Die Texte sind kompetent, kurzweilig und informativ. Nicht weniger als 30 Rennfahrer-Biografien ergänzen die Berichterstattung.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen