• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einfach »Das«... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,59 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Einfach »Das«: Tagebuch eines ereignisreichen Jahres Taschenbuch – 20. Oktober 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 4,45
72 neu ab EUR 19,95 17 gebraucht ab EUR 4,45 1 Sammlerstück ab EUR 11,89

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Einfach »Das«: Tagebuch eines ereignisreichen Jahres + Wege zum Selbst: Östliche und westliche Ansätze zu persönlichem Wachstum + Mut und Gnade: Die Geschichte einer großen Liebe - das Leben und Sterben der Treya Wilber
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 3 (20. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596150728
  • ISBN-13: 978-3596150724
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 2,4 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 203.345 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ken Wilber (geb. 1949) kehrte einer akademischen Laufbahn den Rücken, um im intensiven Privatstudium Philosophie, Psychologie, die östlichen und westlichen Weisheitslehren sowie andere Disziplinen der Wissenschaften des Geistes zu erforschen, und widmete sich der Praxis von Zen und tibetischem Buddhismus. Er gilt heute als der wichtigste Vertreter der Transpersonalen Psychologie und gehört zu den bedeutendsten Theoretikern eines integralen Weltbildes.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

135 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidt TOP 500 REZENSENT am 23. Juli 2003
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Autor/Inhalt:
Ken Wilber ist einer der führenden Intellektuellen der USA und versucht sich an einem integrierten Weltbild aller Wissenschaften, d.h. Integration aller Lebensbereiche von Wissenschaft, Psychologie, Popkultur, Kunst, Religion und Mystik aus Ost und West, aus Vergangenheit und Gegenwart.
Das Buch ist eine Mischung aus "Einführung in das Ken Wilber Weltbild" und eine Vorstellung der Person Ken Wilber. Es ist in Tagebuch- und Ich-Form geschrieben, wobei Ken Wilber an vielen Tagen statt persönlicher Erlebnisse anderes Material einschiebt, z.B. Briefe, Gedanken, Meditationen, Interviews oder Artikel/Vorworte die andere über Ihn oder zu seinen Büchern geschrieben haben.
Der Stil reicht, je nach Art der Einträge, von anspruchsvoll Sachlich, über tränenrührend Gefühlvoll (teilweise gefühlsduselig, was aber eine Schwäche der deutschen Übersetzung ist) bis harsch und beißend kritisch.
Bewertung:
Dies war mein erstes Ken Wilber Buch (sicher aber nicht mein letztes). Ken Wilber dürfte einer der brilliantesten Denker der Gegenwart sein und gleichzeitig einer der klarsten Mystiker/Erweckten/Erleuchteten/Zen-Meister oder wie auch immer man die Klasse Mensch nennen mag, die einen Blick über die Realität hinaus ins Unendliche/Einssein/Nicht-Duale/Nirvana gewagt hat. Vor allem ist er meines Wissens der einzige, der intellektuelle Brillianz mit dem Blick über die Raum-Zeit-Welt hinaus vereint.
Das Buch ist durch die wechselnden Tagebucheinträge extrem abwechlsungsreich, stellenweise intellektuell sehr anspruchsvoll, gleichzeitig aber auch zutiefst menschlich und mystisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
254 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. September 2001
Format: Taschenbuch
"Einfach Das" ist wieder einmal mehr als nur ein gelungenes Buch. Es hat vielen etwas zu sagen. Wer wissen will wo Ken Wilber Urlaub macht, und ob er dort Rotwein oder Weißwein trinkt, wird bedient (und es ist legitim für einen Fan das wissen zu wollen). Aber Wilber wäre nicht Wilber wollte er uns nicht mehr sagen. Wilber bekennt sich hier zum ersten Mal ganz offen zu seiner (relativen) Erleuchtung, nicht um sich in den Mittelpunkt zu stellen, sondern um zeigen zu können, wie die einzelnen Stufen der Erleuchtung von innen erlebt werden. Dazu beschreibt Wilber Übungen wie man sich mit dem Zeugen identifizieren kann, wie das in etwa aussieht und sich anfühlt und vor allem auch, wie es sich nicht anfühlt. Er beschreibt, wie die Welt immer wieder neu geboren wird, beschreibt die Unterschiede zwischen dem "einen Geschmack" der Nichtdualität und der Zeugenschaft des Kausalen. Wilber tut aus meiner Sicht etwas ganz Wichtiges. Er zeigt auf, daß Erleuchtung nicht irgendwas ist, sondern ganz handfest erkannt werden kann. Von innen, z.B. durch die Aufrechterhaltung des Bewußtseins in den drei großen Reichen Wachen, Träumen, Tiefschlaf (grobstofflich, astral, kausal), von außen, durch Veränderungen im EEG. Immer wieder gibt es kurze Essays (und Wilber kann auf drei Seiten manchmal mehr aussagen als andere auf 30) über alles mögliche. Politik, Mode, Architektur, Literatur, die Postmoderne... Wilber hat Humor, wer's bis jetzt noch nicht gemerkt hat, wird es hier merken, es ist bissig und wie immer radikal zusammenführend. Alle Quadranten, alle Ebenen, Wilber meint es ernst. Das mögen all die nicht, die nur Buddhisten, Umweltschützer, oder Konservative sein wollen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Ken Wilber ist ein einflussreicher Theoretiker der Transpersonalen Psychologie und hat sich einen Namen als Integralen Bewusstseinsforscher gemacht. Integral insofern, dass er ein Modell der menschlichen Entwicklung geschaffen hat, das sämtliche Ebenen des Seins (Körper, Geist, Seele, GEIST) einbezieht und dabei Verbindungen zwischen den modernen westlichen Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie sowie den Erkenntnissen der Naturwissenschaften mit den Weisheiten der Spirituellen Traditionen aller Kulturen und Zeiten erforscht. Beim Studium seiner Philosophie erkennen wir, welch gewaltiges Potential im Menschen steckt und zur Entfaltung gelangen will.
In diesem Buch beschreibt Wilber in Tagebuchform, wie die praktische individuelle Verwirklichung dieses Potentials im Alltag aussehen könnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Redlingshöfer am 11. September 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ken Wilber ist immer große Klasse, aber nur wenn man seine Ausdrucksweise mag und sie sich einem erschließt (braucht eine gewisse Zeit)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen