Jetzt eintauschen
und EUR 4,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie [Taschenbuch]

Ulrich Hedtstück
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 34,95  
Taschenbuch, 1. September 2007 --  
Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:
Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie Einführung in die Theoretische Informatik: Formale Sprachen und Automatentheorie 3.6 von 5 Sternen (8)
EUR 34,95
Auf Lager.

Kurzbeschreibung

1. September 2007 3486582690 978-3486582697 überarbeitete Auflage
Dieses Lehrbuch bietet eine prägnante und leicht verständliche Einführung in die Gebiete Formale Sprachen und Automatentheorie für das Informatik-Grundstudium an Fachhochschulen und Universitäten. Die behandelten Themen Formale Sprachen, Grammatikformalismen, endliche Automaten, Kellerautomaten und Turingmaschinen bilden die zentralen Grundlagen für das Verständnis wichtiger Informatikkonzepte wie die Spezifikation von Programmiersprachen, das Übersetzen von Programmen oder die Verarbeitung natürlicher Sprache, d.h. für die Formalisierung und algorithmische Behandlung von Problemen, die durch den Computer gelöst werden. Ein neuer Abschnitt ist der aktuellen Technologie XML gewidmet und gibt insbesondere einen ersten Einblick in XML-Schemata, dem neuen Spezifikationsstandard für XML-Dokumente.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 187 Seiten
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag; Auflage: überarbeitete Auflage (1. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3486582690
  • ISBN-13: 978-3486582697
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 629.406 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Studium der Mathematik an der Universität Stuttgart, Abschluß 1980 als Diplom-Mathematiker. 1980-1985 Assistent am Institut für Informatik der Universität Stuttgart, 1985 Promotion auf dem Gebiet der Theoretischen Informatik an der Universität Stuttgart. 1985-1990 Berufstätigkeit in der Firma IBM Deutschland GmbH in Heidelberg (Wissenschaftliches Zentrum) und Stuttgart, vorwiegend in Forschungsprojekten der Künstlichen Intelligenz. Seit 1990 Professor an der Fachhochschule Konstanz mit den Lehrgebieten Theoretische Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen sowie Simulation. Forschungsschwerpunkte sind Künstliche Intelligenz, Simulation und Virtual Reality. Mitglied des CIM-Arbeitskreises der FH Konstanz mit dem Teilprojekt Simulation in CIM-Konzepten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Einführung 9. Mai 2012
Von Studentin
Format:Taschenbuch
Dieses Buch wurde mir von einem Kommilitonen, der eine "Theoretische Informatik"-Vorlesung gehört hat, empfohlen. Ich studiere zwar einen informatiknahen Studiengang, jedoch ist für mein Fach keine Theoretische Informatik vorgesehen. Nun besuche ich aber mit besagtem Studenten zusammen die Vorlesung Compilerbau, in der Grundwissen zur Theoretischen Informatik sinnvoll ist. Ich entschloss mich, seiner Empfehlung zu folgen und wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch gibt eine gute Einführung in die Theoretische Informatik. Es behandelt zunächst Formale Sprachen (Buchstaben, Wörter, Sprachen), dann Grammatiken, endliche Automaten und reguläre Sprachen, Kellerautomaten und kontextfreie Sprachen und schließlich Turingmaschinen. Ulrich Hedtstück behandelt in diesem Buch wirklich die Grundlagen der Theoretischen Informatik. Es geht nicht zu sehr ins Detail und dennoch wird alles genau so erklärt, dass man es verstehen kann, selbst wenn man keine Theoretische Informatik gehört hat. Ich kann es definitiv für andere Studenten empfehlen, die ebenfalls keine Theoretische Informatik gehört haben, aber ein Fach wie z.B. Compilerbau besuchen, wo Wissen zur Theoretischen Informatik hilfreich ist. Ebenfalls ist es sicherlich als Einstiegslektüre für Studenten zu empfehlen, die gerade die Theoretische Informatik hören.
Gut finde ich, dass es zu jedem Kapitel Übungsaufgaben gibt und am Ende auch ein paar Lösungshinweise zu ausgewählten Übungen. Das ganze Buch ist gut geschrieben, liest sich ziemlich gut und ist auch keinesfalls langweilig :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Idealer Einstieg in die theoretische Informatik 19. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch ist ideal für den Einstieg im Bereich theoretische Informatik an FH und Uni. Formale Sprachen, Grammatiken in Verbindung mit der BNF werden ausführlich beschrieben. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei endlichen Automaten und Kellerautomaten in Bezug auf Scanner und Parser, die detailiert mit Beispielen (Zustandsbäumen und Zustandsdiagrammen) erklärt werden. Zu jedem Kapitel gibt es Übungen, die mit Hilfe von Lösungshinweisen zum weiteren Verständnis beitragen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu kompliziert erklärt 8. April 2009
Von C. Schade
Format:Taschenbuch
Hallo,
ich hab mir dieses Buch als Ergänzung zur Vorlesung aus der Bibliothek geliehen.
Der Autor schreibt auf der Rückseite, dass dieses Buch besonders für Studenten geeignet ist.
Selbst mit der Vorlesung habe ich nicht viel in den Buch verstanden.
Es hat zwar ein kleines Format, so dass man es fast überall mitnehemn kann und zahlreiche Abbildungen aber es wird einem selbst der Start wird mit komplizierten Erklärungen begonnen. Sehr viele Praxisbeispiele gibt es nicht, da fragt man sich wozu das ganze. Wahrscheinlich eher ein Buch für den Dozenten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gelungene Umsetzung eines trockenen Themas 10. Juli 2009
Von M. Just
Format:Taschenbuch
Ich habe schon einige Bücher zu diesem Thema gelesen - dieses zeigt eine klare Gliederung und mit Hilfe der Beispiele versteht man auch sehr schnell um was es geht. Leider sind nicht für alle Aufgaben die Beispiellösungen aufgeführt - finde ich etwas schade!
Ansonsten sehr gut und verständlich geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar