Einführung in die Festkörperphysik und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 29,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einführung in die Fe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,51 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Einführung in die Festkörperphysik Taschenbuch – 24. Juli 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 29,90
64 neu ab EUR 29,90 3 gebraucht ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 250 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (24. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527412263
  • ISBN-13: 978-3527412266
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 1,2 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 679.875 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Zur englischsprachigen Ausgabe:
"Trotz seiner Kürze [...] behandelt "Solid State Physics" alle wichtigen Bereiche der Festkörperphysik. Den Studenten ermöglicht das Buch, sich effektiv und schnell einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften von Festkörpern zu verschaffen. Zudem kann es das Interesse an verschiedenen Aspekten der Festkörperphysik wecken." Physik-Journal 8/2009

"Mit der nun erstmals erscheinenden deutschsprachigen Auflage geht die Erfolgsgeschichte weiter."
Konstruktion (#5-2014, 01.05.2014)
 
"[E]rleichtert die Einordnung des Stoffes in einen größeren Zusammenhang."
amazon.de (04.12.2013)
 
"Ein sehr empfehlenswertes Lehrbuch."
app.uni-regensburg.de - Fachschaft Chemie (15.10.2013)
 
"Ideal [...] für Studenten."
GIESSEREI Rundschau (9-10/2013, 01.09.2013)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philip Hofmann ist Physikprofessor an der Universität Aarhus. Seine Forschung konzentriert sich vor allem auf die elektronische Struktur von Festkörpern und deren Oberflächen konzentriert.
Er studierte Physik an der Freien Universität Berlin und promovierte am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft. Als Stipendiat der Humboldt-Stifung ging er in die USA und nahm schließlich einen Ruf an die Universität Aarhus an. 2007 und 2008 war er Visiting Professor an der Universität Liverpool in England.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Penner am 4. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Als ich das Buch zum ersten Mal in die Hand bekam, war ich erstaunt. Es ist dünn. Gerade einmal 230 Seiten erwarten den Leser und erheben den Anspruch, die Festkörperphysik in ihren Ansätzen verständlich zu machen und einen Überblick über dieses Thema, das eine ganze Vorlesung füllt, zu geben.

Eines vorneweg: das Buch hat zwar den Anspruch, als Einführungsbuch den Leser ohne all zu viel vorauszusetzen an den Stoff heranzuführen, aber das bedeutet nicht, dass man ohne eine solides physikalisches Grundlagenwissen an dieses Buch herangehen sollte. Gleich im ersten Kapitel wird man mit dem Hamilton-Operator eines 2-atomigen Wasserstoffmoleküls konfrontiert, was den mathematisch zart besaiteten Leser wohl eher abschrecken dürfte.
Keine Panik, weiterlesen. Im Gegensatz zu manch anderem Physikbuch werden gerade schwierige oder längere Formeln ausführlich erklärt, insbesondere quantenmechanische Zusammenhänge werden zudem noch einmal explizit aufgeführt, anstatt irgendwo in einem halben Nebensatz zu verschwinden. Bei alledem gilt: in der Kürze liegt die Würze. Die Erklärungen sind knapp, aber klar, die Quantenmechanik wird gerade so weit ausgeführt, dass man ein grundsätzliches Verständnis der Zusammenhänge entwickeln kann. Die Erklärungen der Formeln erleichtern das Verständnis und fördern insbesondere den Lesefluss enorm, ganz ohne Übung in Universitätsmathematik wird man aber auch hier nicht weit kommen.

Die Struktur des Buches ist wohldurchdacht und teilt den Stoff in mundgerechte Häppchen auf. Jedes Kapitel beginnt mit einer Kurzen Zusammenfassung des vorigen Kapitels und gibt einen Ausblick auf das nächste Kapitel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Inhaltsverzeichnis:
1. Chemische Bindung in Festkörpern
2. Kristallstrukturen
3. Mechanische Eigenschaften
4. Thermische Eigenschaften des Gitters
5. Elektrische Eigenschaften von Metallen: Klassische Betrachtungsweise
6. Elektronische Eigenschaften von MEtallen: Quantenmechanische Betrachtungsweise
7. Halbleiter
8. Magnetismus
9. Dieelektrika
10. Supraleitung
11. Endliche Festkörper und Nanostrukturen
und das alles nur auf 250 Seiten. Da wird man anfangs misstrauisch, aber das Buch überzeugt. Der Autor verzichtet zwar auf aufwändige quantenmechanische Rechnungen, verweist dafür aber auf zahlreiche weiterführende Literatur und versucht den Stoff dem Leser so verständlich wie möglich zu erklären(was ihm auch bis auf wenige Ausnahmen gelingt). Trotzdem reicht das Buch alleine nicht zur guten Vorbereitung für eine schriftliche Klausur, weil man ohne jegliches Vorwissen über Festkörperphysik bei den Rechnungen aufgeschmissen ist. D.h. das Buch ersetzt nicht den Besuch der Vorlesung, wie es bei anderen umfangreicheren Bücher vielleicht möglich wäre. Andererseits zusammen mit einem guten Vorlesungsskript, indem die mathematischen Herleitungen behandelt werden, reicht das Buch als Zusatzliteratur zur Klausurvorbereitung aus. Besonders empfehlen kann ich das Buch, wenn man die Vorlesung zur Festkörperphysik bereits besucht hat und man schnell zur Wiederholung für eine mündliche Modulprüfung in dem Gebiet wieder den Stoff auffrischen möchte. Aufgrund der Größe und Dicke des Buches passt es auch super in jeden Ranzen ohne zusätzlich viel Gewicht zu verursachen.

Fazit: Das Buch ist super zur Wiederauffrischung des gelernten Stoffes, ersetzt aber keine Vorlesung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Das nun erstmalig in deutscher Sprache erschienene Werk von Philip Hofmann zur Einführung in die Festkörperphysik hält, was es verspricht.
Auf 250 Seiten schafft Hofmann es, einen klaren und verständlichen Einblick in das Geheimnis der Festkörper zu geben. Allein das Inhaltsverzeichnis weist eine übersichtliche und gut strukturierte Abhandlung des Themas aus. Beginnend bei der chemischen Bindung bauen die Kapitel logisch aufeinander auf, können jedoch auch unabhängig voneinander bearbeitet werden, da jedes einen knappen einführenden Text enthält und somit auf die einzelnen Themenkomplexe vorbereitet, die anschließend behandelt werden. Am Ende jedes Kapitels stehen Aufgaben und Diskussionen, die helfen das eben Gelernte zu wiederholen, anzuwenden und zu begreifen.
Trotz der Kürze der Kapitel gelingt es dem Autor alle wichtigen Aspekte der Festkörperphysik übersichtlich abzuhandeln ohne sich dabei in physikalische Einzelheiten zu verlieren. Daher eignet sich dieses Buch gut für Einsteiger und Interessierte. Wer sich mit der knappen Einführung nicht zufrieden gibt und tiefer in Themen wie Magnetismus, Supraleitung etc. eindringen möchte, findet am Ende des Buches eine Liste an weiterführender Literatur mit jeweils einem kurzen Kommentar dazu.
Insgesamt ist das vorliegende Buch ein Lehr- und Lernbuch der verständlichen Art, das stets einen roten Faden erkennen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen