3 neu ab EUR 24,99
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 11,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Einführung in Python 3: In einer Woche programmieren lernen Gebundene Ausgabe – 4. Juli 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
3 neu ab EUR 24,99

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 447 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (4. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446435476
  • ISBN-13: 978-3446435476
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 2,9 x 240,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 263.945 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Bernd Klein studierte an der Universität des Saarlandes Informatik mit Nebenfach Mathematik. Er ist Inhaber des international agierenden Schulungsanbieters Bodenseo. Im Laufe seines Studiums und seiner beruflichen Karriere hat er sich mit vielen Programmiersprachen intensiv beschäftigt, in den letzten Jahren jedoch auf Python spezialisiert. Besonders erwähnenswert sind seine beiden Python-Webseiten www.python-kurs.eu und www.python-course.eu.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Diplom-Informatiker Bernd KLEIN ist Inhaber des international agierenden Schulungsanbieters
Bodenseo. Er studierte Informatik an der Universität des Saarlandes. Im Laufe seines Studiums und seiner beruflichen Tätigkeit hat er sich mit vielen Programmiersprachen intensiv beschäftigt, in den letzten Jahren jedoch auf Python spezialisiert. Besondere Anerkennung finden seine beiden Python-Webseiten www.python-kurs.eu und www.python-course.eu.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von none am 23. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Auf der Rückseite von „Einführung in Python 3“ wird angegeben, dass es besonders für Programmieranfänger, aber auch für Umsteiger von anderen Sprachen wie C, C++, Perl geeignet sei, sowie dass es eine „Systematische und praxisnahe Einführung in die Kunst der Programmierung“ sei.

Das gut 400seitige Buch steigt mit großem Schwung in die Materie ein und umfasst in sehr gut strukturierter Weise die Grundelemente, aber auch einige Erweiterungen von Python 3, kann hier auch durchaus als Nachschlagewerk hinsichtlich Sprachmöglichkeiten dienen.
Genau hier liegt aber auch die Kernschwäche – mir erscheint das Buch kaum für den regelrechten Programmiereinsteiger geeignet, da sehr abwechslungsreich unterschiedliche Programmiertechniken eingesetzt werden, die aber den Neuling ohne weitere Unterstützung ziemlich sicher erheblich überfordern.
Läge der Fokus des Buches klar auf Programmier-Wiedereinsteiger sowie Python-Quereinsteigern, gäbe es 5 Sterne.

Das Buch ist sehr angenehm zu lesen, gelegentliche „Storys“ und Abschweifungen lockern die Lektüre auf, auch wenn hier auch stilistisch in dem rückseitigen Verweis auf die „Kunst der Programmierung“ (siehe Donald E. Knuth: „The Art of Computer Programming“) sowie historischer Dichtung und Philosophie gelegentlich die Grenze zur Arroganz zumindest berührt scheint.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Klein am 14. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet sowohl für den Einstieg, als auch später als Nachschlagewerk ein vielseitiges Fundament.
Wer schon etwas Programmiererfahrung mitbringt, kann sich die für Python benötigten Variationen der Grundlagen
schnell aneignen und dann zu den Spezialitäten im hinteren Teil weitergehen.
Gespickt mit vielen guten Beispielen und Übungsaufgaben lassen sich die Lerninhalte schnell nachvollziehen.
Sowohl für mich (als Quereinsteiger) als auch für meinen Sohn (Einsteiger) hat das Buch auf jedenfall überzeugt.
Wir werden es sicher noch länger immer wieder zur Hand nehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sepp am 24. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Vorweg:
Den Titel des Buches finde ich etwas gewagt. Ist es wirklich möglich, in nur einer Woche eine Sprache zu lernen? Peter Norvig beschreibt in seinem Artikel „Teach Yourself Programming in Ten Years“, dass die Wissenschaft belegt, dass für das Erlernen und Beherrschen u.a. einer Sprache 10 Jahre vergehen. Die Antwort auf diese Frage liefert der Autor in der Einleitung. Der Autor ist der Überzeugung, dass dies möglich sei, sofern man seine Ziele nicht allzu hoch steckt. Nun ja, dann schauen wir uns das Buch mal genauer an…

Aufmachung:
Die Aufmachung und Gestaltung finde ich sehr gut. Übersichtlich und mit vielen Bildern, welche einem das Aufgenommene erleichtern im Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Die einzelnen Kapitel sind schön voneinander getrennt und durch ein modernes Layout weiss der Leser stets, um was es auf der jeweiligen Seite geht. Ein riesen Stichwortverzeichnis macht das Buch, nach dem man es durchgearbeitet hat, zu einem Nachschlagewerk. Somit wird es bei mir definitiv nicht als Staubfänger im Regal verschwinden.
Inhalt:
Das Buch besteht aus vier Teilen. Im ersten Teil werden die Grundlagen von Python behandelt. Im zweiten Teil geht es um weiterführende Themen wie die ‚wichtigsten‘ Module von Python (pickle, re etc.), Debugging u.v.m. Der dritte Teil beinhaltet viele Beispiele und Übungen, um das gelernte zu festigen. Im letzten Teil sind die Lösungen zu den vielen Aufgaben, welche in jedem Kapitel mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gestellt werden.
Das Buch übermittelt dem Leser in einer hervorragenden didaktischen Art die Grundlagen der Programmiersprache Python auf über 400 Seiten.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mibö am 21. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Positiv:
- Das Buch ist angenehm zu lesen.

Negativ:
- Viele (!!!) Fehler, dadurch wirkt das Buch schlampig (z.B: s. 149: 3 Fehler in 2 kurzen Programmschnippseln).
- Grundlagen werden teilweise zu kurz abgehandelt z.B. die verschiedenen Datentypen wie Bool oder Komplexe Zahlen, oder
die Operatoren and, or, not.

Das Buch muss gründlich korrigiert werden, abgesehen von den vielen Fehlern und ein paar Grundlagen, die am Anfang
zu kurz kommen, wäre es nämlich ein gutes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gedankensaat.de am 21. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch hat einen Aufbau, der auch einem Python-Anfänger - wie ich es übrigens bin - logisch erscheint und führt, wie bei einem Seminar, Schritt für Schritt durch die Thematik. Was bei vielen Fachbüchern fehlt, wird in dieser Python-Einführung konsequent verfolgt: Aufgaben, Aufgaben und noch mehr Aufgaben. Die Möglichkeit, mich selbst testen zu können, Musterlösungen im Internet vorhanden, hat mich sehr schnell durch die einzelnen Kapitel gebracht - auch, wenn ich nicht immer alle Aufgaben korrekt gelöst habe, so hielt die Motivation bis zur letzten Seite an. Der unkomplizierte Schreibstil, was bei Lehrbücher von Computersprachen eher die Ausnahme darstellt, hilft ungemein beim Verständnis des Inhalts. Der Autor ist auch sehr daran interessiert, einfache Beispiele anzubringen, die das Nachvollziehen erleichtern. Als Anfänger würde ich nun von mir behaupten, kleine & nützliche Dinge programmieren zu können. Ich bleib` dran ;-)
Sollte der Autor auf Basis dieser Einführung ein Nachfolgewerk schreiben, so bleibe ich dieser Reihe treu.
Für Anfänger oder Sprachwechsler, wie mich, sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen