Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,75

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre aus institutionenökonomischer Sicht (Neue Okonomische Grundrisse) [Taschenbuch]

Werner Neus
2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

August 2011 Neue Okonomische Grundrisse
Für die Neuauflage wurden die empirischen Daten und die Quellen aktualisiert. Die Abschnitte zur Unternehmung als Koordinationsmechanismus und zur Preispolitik im Oligopol bei heterogenen Gütern wurden didaktisch überarbeitet und ergänzt. "Der Tübinger BWL-Prof. hat einen ungewöhnlichen Ansatz gewählt: Er betrachtet die Betriebswirtschaftslehre aus institutionenökonomischer Sicht. Dabei stehen die Entscheidungen einzelner Personen und die Koordination der Entscheidungen mehrerer Personen im Mittelpunkt. Ungewöhnlich ist auch, dass Neus als Einstieg in die Thematik den Selbstversorger und Ein-Mann-Betrieb Robinson Crusoe gewählt hat. Damit will er deutlich machen, dass für Entscheidungen, die die Erzielung und Verwendung von Einkommen betreffen – so definiert Neus den Gegenstand der BWL -, weder mehrere Personen oder Unternehmen noch Märkte notwendig sind. […] Alles in allem ein bemerkenswertes Lehrbuch, das ein ganz neues Licht auf die BWL wirft." Studium 2009/10, Ausgabe 85, S. 6

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 620 Seiten
  • Verlag: Mohr Siebeck; Auflage: 7., überarb. A. (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3161509064
  • ISBN-13: 978-3161509063
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 15,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 371.480 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Tübinger BWL-Prof. hat einen ungewöhnlichen Ansatz gewählt: Er betrachtet die Betriebswirtschaftslehre aus institutionenökonomischer Sicht. Dabei stehen die Entscheidungen einzelner Personen und die Koordination der Entscheidungen mehrerer Personen im Mittelpunkt. Ungewöhnlich ist auch, dass Neus als Einstieg in die Thematik den Selbstversorger und Ein-Mann-Betrieb Robinson Crusoe gewählt hat. Damit will er deutlich machen, dass für Entscheidungen, die die Erzielung und Verwendung von Einkommen betreffen so definiert Neus den Gegenstand der BWL -, weder mehrere Personen oder Unternehmen noch Märkte notwendig sind. (...) Alles in allem ein bemerkenswertes Lehrbuch, das ein ganz neues Licht auf die BWL wirft." (Studium 2009/10, Ausgabe 85, S. 6)


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
2.0 von 5 Sternen
2.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aufgeblasen 1. Mai 2013
Von egal....
Die Münchner Lehrämtler werden doch tatsächlich mit diesem Buch zur Examensvorbereitung gequält und ich finde es eine Frechheit - sowohl von Seiten der Dozenten, als auch von Seiten der Autoren.

Mein Hauptkritikpunkt ist, neben der unnötig komplexen Sprache selbst bei einfachsten Sachverhalten, der scheinbare Drang der Autoren, ständig zu zeigen wie viel sie, neben dem, was sie dann im weiteren Verlauf beabsichtigen zu erläutern, noch wüssten! Natürlich verweisen sie dann immer wieder darauf, dass dies für eine Einführung viel zu weit führen würde (wohl zu recht), aber dann möchte ich ihnen zurufen: lasst es doch bitte auch raus und schreibt ein ganz tolles Buch für Fortgeschrittene!!!!

Darüberhinaus ist es vollkommen lieblos und damit auch eher unübersichtlich illustriert. Da sind andere (insbesondere amerikanische) Lehrbücher didaktisch deutlich ansprechender.

Die Verquickung von BWL und VWL ist durchaus interessant, die Umsetzung, insbesondere als Einführungslehrbuch für die BWL, ist jedoch in meinen Augen ein schlechter Scherz.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Neoliberale Doktrin 13. Juni 2013
Ich musste dieses Buch im Rahmen einer Einführungsveranstaltung in die BWL lesen. Die institutionenökonomische Sicht ist interessant, aber ich mag dieses Buch trotzdem nicht.

Die Kapitel Finanzierung und Rechnungswesen sollten komplett überarbeitet werden. Hier wird mit Begriffen und Sachverhalten um sich geschmissen, die vorher einer genaueren Erörterung bedurft hätten.

Der Autor zeigt sich sehr wirtschaftsliberal. In einem Einführenden Werk sollte der Leser mit vielerlei Sichtweisen vertraut gemacht werden, um sich ein eigenes Urteil zu bilden. Dies ist hier nicht möglich. Der Autor drängt einem seine Sichtweise förmlich auf. Man wird regelrecht indoktriniert.

Das krasseste ist, dass das Dreiklassenwahlrecht im alten Preußen hinsichtlich seiner positiven Anreize zur freiwilligen Steuerzahlung erwähnt wird. Da frage ich mich doch, worum dem Neus in seinem Buch geht. Will er unsere Gesellschaft etwa in die Zeiten des Frühkapitalismus zurückkatapultieren?

Die vielen Rechtschreibfehler machen das Lesen zwar nicht unbedingt schwer, zeugen aber davon, dass das Buch einfach heruntergeschrieben wurde und ohne weitere Überprüfung, auch hinsichtlich der Verständlichkeit, einfach auf den Markt geworfen wurde. Und wir als arme Wirtschaftsstudenten sind am Schluss die Leidtragenden und müssen uns so ein Schrottbuch kaufen.

Ich hoffe, euch allen bleibt das Lesen dieses Buches erspart.

MFG
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zur Einführung nützlich 21. August 2013
Verifizierter Kauf
Als Pflichtlektüre und klausurrelevantes Buch recht nützlich, da auch Übungen mit Lösungen enthalten sind. Sonst erhält aber nur groben Überblick !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar