Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eines Tages

Frei.Wild Audio CD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Frei.Wild-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Frei.Wild

Fotos

Abbildung von Frei.Wild

Videos

Die Welt Brennt

Biografie

10 Jahre ist's nun her: Seit 10 Jahren rocken die vier Süd-Tiroler Philipp Burger (Gesang/Gitarre), Jonas Notdurfter (Gitarre), Jochen "Zegga" Gargitter (Bass) und Christian "Föhre" Fohrer (Drums) quer durch den deutschsprachigen Teil von Europa.

Seit dem ersten Album "Eines Tages“ (2002) führte der Weg über „Wo die Sonne ... Lesen Sie mehr im Frei.Wild-Shop

Besuchen Sie den Frei.Wild-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Asphalt Records (New Music Distribution)
  • ASIN: B000NHGAWM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 121.704 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Brüderlein, zum Wohl
2. Rache muss sein
3. Europa
4. Ziel
5. Eines Tages (R.I.P.Roffler + Alex)
6. Ich bleib daheim
7. Feuchte Augen
8. Wochendsparty
9. Terror

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Debüt 13. März 2011
Format:Audio CD
2002 lieferten die Südtiroler Deutsch-Rocker Frei.Wild ihr Debüt-Album ab.
Die Produktion ist sicherlich eine Schwachstelle des Albums, von den brachialen Gitarrenwänden der neueren Alben ist noch nichts zu spüren, dennoch ist der etwas klapprige Garagensound durchaus authentisch und passend.
Die neun Tracks weisen schon die typischen Frei.Wild-Trademarks auf - schöne Gitarrenmelodien, rotziger Gesang und Mitgröhl-Refrains.
Textlich ist das Niveau eher niedriger angesiedelt, als auf späteren Alben, doch es schimmern schon hier gesellschaftskritische Themen ("Europa") durch (die allerdings von den Sauf-und Partyhymnen dominiert werden).

Einzelkritik:

"Brüderlein zum Wohl" - Saufhymne mit Mitgröhl-Refrain und schönen Gitarrenparts - 3,5/5

"Rache muss sein" - Fragwürdiger Text, musikalisch aber schöner Mid-Tempo Stampfer, guter Refrain - 3,5/5

"Europa" - Einer der besten Tracks des Albums, schöne Gesangsmelodien, wieder sehr eingängig und auch textlich gelungen (Im Gegensatz zu viele anderen Menschen geht es "uns" eigentlich ziemlich gut, was viele nicht zu schätzen wissen) - 4/5

"Ziel" - Super Gitarren-Riff!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hallo 30. Januar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die CD ist super gut
Meine Freundin und ich hören die grupe echt gerne
Super gute lieder drauf :-) ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse CD 22. August 2012
Von xxx
Format:Audio CD
Eine Wunderbare CD! Das ist der absolute muss für jeden Frei.Wild Fan! Die neuen Lieder hören sich alle nahezu perfekt an, auf dieser CD fühlt es sich jedoch an wie wenn man Live ohne verstärker, einfach rein die instrumente bei sich hätte und mitten in der Band steht! der "alte" Sound gefällt mir sehr gut und dieser zeigt die Wurzeln, aus denen Frei.Wild entstand! 5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar