Eines Tages, Baby und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Eines Tages, Baby: Poetry... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Eines Tages, Baby: Poetry-Slam-Texte - Mit "One Day", dem Poetry-Slam-Smash-Hit mit über 6 Mio. Fans auf YouTube Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,99 EUR 3,43
78 neu ab EUR 6,99 6 gebraucht ab EUR 3,43

Wird oft zusammen gekauft

Eines Tages, Baby: Poetry-Slam-Texte - Mit "One Day", dem Poetry-Slam-Smash-Hit mit über 6 Mio. Fans auf YouTube + Poetry Tapes-der Slam Sampler + 155 Kurze: eine gar nicht so kurze Sammlung der besten Kurz-Texte des Poetry Slam
Preis für alle drei: EUR 27,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: ungekürzte Lesung (14. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844517049
  • ISBN-13: 978-3844517040
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 1 x 12,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (123 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.619 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Stimme einer ganzen Generation.« (radiobremen.de)

»Julia Engelmann ist von jetzt auf gleich ein Lebensgefühl geworden.« (The Huffington Post)

»GROSSARTIG! Es gibt kein anderes Wort dafür!« (stern.de)

»Ein flammendes Plädoyer für mehr Mut und Lebensfreude.« (Berliner Kurier)

»Sie trifft den Nerv der Zeit, mitten ins Herz.« (3sat Kulturzeit)

»Ein Mega-Talent!« (Anna Loos in der NDR Talk Show) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Engelmann wurde 1992 geboren, wuchs in Bremen auf und studiert heute Psychologie. Seit einigen Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags »One Day« beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz und bisher millionenfach geklickt, geliked und geteilt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik und der Schauspielerei. So spielte sie von 2010 bis 2012 in der Fernsehserie „Alles was zählt“ mit. Zudem begleitete sie Anfang 2014 Tim Bendzko auf seiner Deutschland-Tournee.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thom am 25. Juni 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe nicht vor auf die einzelnen Texte einzugehen, sondern nur etwas zum Gesamteindruck zu schreiben.
Zu empfehlen ist es, die Texte nicht alle am Stück zu lesen, dann hat man zu wenig davon. 2-3 Stücke pro Woche sind da angemessener und geben auch mehr Tiefgang.

Die Texte sind wunderbar geschrieben. Wenn man sich mehrere Videos von Julia angeschaut hat, hat man auch beim Lesen der fremden Texte, ihre Vortragsweise im Kopf.

Ich hatte Angst, dass man die besten Stücke vielleicht alle schon kennt und das Buch nur dafür da ist, um aus einer kurzen Berühmtheit Profit zu schlagen. Dies ist nicht der Fall!

Im Gegensatz zu anderen Rezensionen habe ich auch nicht das Gefühl, dass es nicht abwechselnd genug ist. Der Grundtenor bleibt gleich, es gibt einen gewissen Wiedererkennungswert. Aber das erwarte ich auch von großen Künstlern in Literatur und Musik. Bei Julia hätte ich das jetzt noch nicht erwartet, aber es ist dennoch der Fall.
In meinen Augen definitiv abwechslungsreich und unterschiedliche Thematiken, bei einem eigenen Schreibstil. Klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 27. Mai 2014
Format: Taschenbuch
„Die Welt ist sehr absurd, denkt der Goldfisch fasziniert und so schaut er weiter zu, was hinterm Glas passiert“.

Aber Julia Engelmann, in dieser ganz besonderen Form der Lyrik des Poetry Slam verbleibt natürlich nicht nur „hinter dem Glas“, sondern geht, Text um Text, Beobachtung für Beobachtung, durch das durch, was in ihren Augen das Leben zum Leben macht.

„Verrückt, verrückt, denkt der Fisch, vielleicht sind sie einfach nicht so klug wie isch“.

Vor allem da, wo man sich wegwendet, den Mut nicht aufbringt, das Leben nicht einfach frontal angeht.

„Menschen, die traurig sind, wenn sich was verändert, obwohl Veränderung das Einzige ist, was dauernd mit ihnen passiert“.

Das sind die Themen, um die Engelmann Kreis, denen sie in klarer, rhythmischer Sprache ganz einfach und gerade dadurch klug Raum in ihren Slams gibt.

„Und manchmal, wenn du innehältst für einen Augenblick, um einmal kurz zwischen die Zeilen zu treten, wenn statt in Gesichter du in Augen blickst, hörst du sie flüstern, die stillen Poeten“.

Begegnung, Vertrauen, vor allem auch in sich selbst, in das Leben. Nach vorne gehen, den Fluss der Ereignisse nicht nur annehmen oder ertragen, sondern begrüßen, die ausführliche „Wunschliste“ an den „Lieben Weihnachtsmann“ fasst es gegen Ende des Buches auf den Punkt zusammen, welche Energie Julia Engelmann ins ich trägt und wozu sie diese Energie gedenkt, zu nutzen.

„Ich wünschte, ich wäre ein Kleeblatt, vierblättrig, so schön, wie's nur gehen mag“.

Und natürlich auch wie das Meer, randvoll mit Ruhe und randvoll mit Leben.

Randvoll mit Leben zumindest sind diese Petry Slams, die innerlich beim Leser durchaus vielfach Widerhall erzeugen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 21. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Wie sicher fast jeder, der dieses Buch zur Hand nimmt, bin auch ich durch den Poetry Slam von Julia Engelmann überhaupt erst auf sie aufmerksam geworden. Da ich damals den Text zu "Eines Tages, Baby" so grandios fand, wollte ich natürlich auch dieses Buch lesen, in dem ich nun noch mehr Texte von Julia Engelmann vorfinde.

Wenn man bedenkt, dass die Autorin gerade mal halb so alt ist wie ich, frage ich mich, woher sie all diese Weisheit nimmt, die aus ihren Texten klingt. Ich fühle mich so absolut verstanden mit dem, was sie sagt bzw. schreibt. Die Texte klingen locker leicht, sind oft aber dennoch sehr tief und regen zum Nachdenken an. Oder habt ihr euch schon mal gefragt, wie die Welt außerhalb des Glases für einen Goldfisch aussieht, der denkt, dass ihr eben außerhalb der Welt lebt? Ich habe mich beim Lesen gefragt, wie man auf so eine Idee kommt, denn für den Goldfisch schaut es ja wirklich so aus, als würden wir alle hinter der Glasscheibe leben und nicht er.

Oft ist es so im Leben, dass man sich beschwert über die Dinge, die man nicht hat. Doch Julia Engelmann führt auch auf, dass man mal drüber nachdenkt, WAS man eigentlich HAT und schon sieht das, was man vermeintlich nicht hat, wieder ganz anders aus.

Julia Engelmann beleuchtet das Leben in all seinen Facetten, um Licht ins Dunkle zu nehmen, um Angst wegzuscheuchen und um das Leben vollkommen in sich aufzunehmen. Ob man dies nun wirklich in die Tat umsetzt, oder aber ihr beim Tagträumen eine zeitlang zur Seite steht, bleibt dem Leser selbst überlassen.

Mir hat Julia Engelmann auf jeden Fall gezeigt, dass ich mit vielen meiner Gedanken, Ängste und Sehnsüchte nicht alleine dastehe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susas Leseecke am 15. Juni 2014
Format: Taschenbuch
Manchmal hab ich das Gefühl,
dass Konturen verwischen
und ich nicht weiß, wie man lebt.
Da hab ich Angst, dass nichts mehr Sinn ergibt –
Ich hab so Angst, dass ich keinen Sinn ergeb.
Seite 30

Ein kleiner Einblick in den Klappentext …

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Und diese mitreißende Energie zeichnet alle Texte in ihrem ersten Buch »Eines Tages, Baby« aus. Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist – »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen« – Mit Illustrationen von Julia Engelmann

Irgendwann versteh ich das vielleicht:
Ich kann werden, wer ich sein will,
ich kann mir nehmen, was ich brauche,
und ich muss nicht länger suchen,
weil ich längst bin, wo ich hingehöre …
Seite 6

Meine Gedanken zu diesem Buch …

Dieses kleine aber feine Büchlein kann man jeder Zeit und in den verschiedensten Situationen aus dem Regal nehmen und darin blättern und lesen. Dies war mein erster Gedanke. Denn ab und an gibt es einen, den, berühmten Tritt über sich und sein Sein nachzudenken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden