In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Einer gibt den Löffel ab auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Einer gibt den Löffel ab: Eine Ruhrpott-Krimödie mit Loretta Luchs [Kindle Edition]

Lotte Minck
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,79 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,79  
Broschiert EUR 10,00  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung "Gib mir den Löffel" ausgewählt! Noch bevor sie sich darüber klar werden kann, worauf sie sich so spontan eingelassen hat, steht das Fernsehteam in ihrer Wohnung. Aber dann beginnt eine Woche voller böser Überraschungen: Nicht nur die Kandidaten erweisen sich als explosive Mischung und können nur mühsam davon abgehalten werden, sich vor laufender Kamera an die Gurgel zu gehen. Auch die Stimmung im Fernsehteam ist nicht viel besser. Und als eines Abends das Menü nicht mit dem Dessert, sondern einem Leichenfund endet, deutet einiges darauf hin, dass eigentlich Loretta tot im Schnee liegen sollte ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lotte Minck, eine echte Ruhrgebietlerin, lebt seit einigen Jahren an der Nordseeküste. Nach ihren beruflichen Stationen als Köchin, Veranstaltungsmanagerin und in der Pressebranche sowie bei einer Schauspielagentur widmet sie sich seit 2005 ganz dem Schreiben.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2302 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 287 Seiten
  • Verlag: Droste Verlag; Auflage: 1 (12. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IXPOYEM
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.156 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Numinala
Format:Broschiert
Loretta bewirbt sich bei der Kochshow 'Gib mir den Löffel' und wird tatsächlich ausgesucht um bei der Show mitzumachen. Fünf Teilnehmer werden nacheinander ein 3-Gänge-Menue zaubern in der Hoffnung am Ende der fünf Tage die meisten Punkte von den anderen bekommen zu haben und somit die Show zu gewinnen.

Zunächst sieht alles nach einer tollen Woche aus. Die Mitbewohnerin Diana möchte zwar nicht gefilmt werden, hat aber auch nichts dagegen das Loretta an der Show teilnimmt. Eine Küchenhilfe findet sich ganz schnell in ihrer Arbeitskollegin Doris - die sich freut endlich mal im Fernsehen aufzutreten.

Die Gruppe selber besteht aus der interessanten Isolde, dem verkniffenen Karl-Heinz, der.... was auch immer ... Jacqui (Dschaahki ausgesprochen, nicht Dschäcki), Frank - einem alten Freund, der sich zufällig auch beworben hatte und Loretta.

Schon vom ersten Abend an gibt es Spannungen in der Gruppe. Aber auch innerhalb des Fernsehteams sind sich nicht alle grün sind. Hinter der Kamera geht es zwischen den Beteiligten schon mal hoch her und auch vor der Kamera knistert es gewaltig.

An einem Abend gibt es dann zusätzlich zum Dessert ein Leiche - schön gekühlt im Schnee. War es ein selbstverschuldeter Unfall
oder hat eventuell jemand unauffällig nachgeholfen ?

Da noch nicht geklärt ist, was passierte entschließt sich die Produktionsfirma weiterzudrehen und so geht es neben den
Ermittlungen weiter im Text....

Fazit
Nun hab ich mich lange genug beherrscht - hier kommt mein Zalando-Schrei -AAAAAAAAAAAAAAAhhhhhhhhhhhhh !!!!!!

Dieses Buch hat mir SO etwas von Spaß gemacht !
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Loretta ist ein Hochgenuß! 15. März 2014
Von SteffiF
Format:Broschiert
Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung „Gib mir den Löffel“ ausgewählt! Noch bevor sie sich darüber klar werden kann, worauf sie sich so spontan eingelassen hat, steht das Fernsehteam in ihrer Wohnung. Aber dann beginnt eine Woche voller böser Überraschungen: Nicht nur die Kandidaten erweisen sich als explosive Mischung und können nur mühsam davon abgehalten werden, sich vor laufender Kamera an die Gurgel zu gehen. Auch die Stimmung im Fernsehteam ist nicht viel besser. Und als eines Abends das Menü nicht mit dem Dessert, sondern einem Leichenfund endet, deutet einiges darauf hin, dass eigentlich Loretta tot im Schnee liegen sollte ... Loretta Luchs lässt im Ruhrgebiet nichts anbrennen !

Eigentlich fängt alles ganz harmlos an - Loretta will den Wettbewerb um den goldenen Löffel ja gar nicht gewinnen, sondern nur mal wieder ein bißchen Spaß haben, nachdem ihr in den "Radieschen von unten" so übel mitgespielt wurde und sie tatsächlich therapeutische Hilfe braucht.
Uneigentlich landet sie mal wieder in einem mörderischen Wespennest.
Da sind ja nicht nur ihre Konkurrenten Tschakkie ( ob der Name an die Mörderpuppe angelehnt ist?? ) und Karl-Heinz, ein Lokalprominenter, die so einige Geheimnisse haben, sondern auch noch ein zerstrittenes Fernsehteam ... und wenn man ganz ehrlich ist, gönnt man ja nicht nur Einem hier einen glanzlosen Abgang....!
Zum Glück ist da noch Isolde und auch Frank steht ihr wieder hilfreich zur Seite.

Man muss die "Radieschen von unten" nicht kennen, um auch in "Einer gibt den Löffel ab" ganz schnell sehr liebenswerte Charaktere zu entdecken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Floh
Format:Broschiert
Autorin Lotte Minck präsentiert hier einen Krimi mit einem gewaltigen Schuß Humor und einem sonderbaren Ermittlerteam. Loretta lässt es krachen. Sarkasmus trifft Hochspannung. Ein neuer Fall für das Team mit brisanter kriminalistischen Ermittlung. Ein Krimi mit original Dialekt und Mundart!

Zum Inhalt:
"Eine Leiche zum Dessert: Konkurrenz kocht bei Fernsehshow um die Wette Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung „Gib mir den Löffel“ ausgewählt! Noch bevor sie sich darüber klar werden kann, worauf sie sich so spontan eingelassen hat, steht das Fernsehteam in ihrer Wohnung. Aber dann beginnt eine Woche voller böser Überraschungen: Nicht nur die Kandidaten erweisen sich als explosive Mischung und können nur mühsam davon abgehalten werden, sich vor laufender Kamera an die Gurgel zu gehen. Auch die Stimmung im Fernsehteam ist nicht viel besser. Und als eines Abends das Menü nicht mit dem Dessert, sondern einem Leichenfund endet, deutet einiges darauf hin, dass eigentlich Loretta tot im Schnee liegen sollte ... Loretta Luchs lässt im Ruhrgebiet nichts anbrennen - schnoddrig, schlagfertig und schwarzhumorig wie in ihrem ersten Fall "Radieschen von unten"."

Schreibstil:
Die Autorin besitzt den typischen Schreibstil für einen gelungenen Krimi, denn sie legt falsche Spuren, sorgt für Irrungen und Wirrungen, streut Handlungsstränge und lässt den Leser an den Ermittlungen aktiv teilhaben. Zudem punktet die Autorin Lotte Minck mit einer gewaltigen Portion Komik und Humor, durch ihre sympathischen und eigenwilligen Protagonisten, macht sie das Lesen zu einem Erlebnis.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen einfach toll
wunderbar geschriebenes Buch, es wird nicht langweilig und lässt sich gut lesen. Bin begeistert und werde mehr von der Schriftstellerin lesen.
Vor 19 Stunden von mimiteh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kochshow mit Todesfall
Eine Krimödie, diese Wortschöpfung kannte ich noch nicht, aber sie trifft es auf den Punkt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von iwo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Auch hier wieder sehr viel Unterhaltung
Die Parallelen zu einer bestimmten Kochsendung auf einem bestimmten TV-Sender sind hier absolut nicht zu übersehen :-). Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kati_1984 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie immer....gut!
Ich liebe alle Minck Bücher, egal wer sie geschrieben hat. Loretta Luchs war schon im ersten Buch unterhaltsam und ist es auch diesmal. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von nessi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Todesfall versalzt die Suppe
Krimis mit Witz sind sehr beliebt, da erzähle ich nichts Neues. Ob Kommissar Kluftiger, Franz Eberhofer oder Pippa Bolle: Humor und Crime bilden eine auf den ersten Blick... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von buchstabenfaengerin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer gibt hier den Löffel ab? - Eine Krimödie
schafswolke

Loretta Luchs bewirbt sich bei der Kochshow "Gib mir den Löffel", bei der 5 Kandidaten innerhalb einer Woche gegeneinander antreten. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von schafswolke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Minck ist nicht gleich Minck
... und das ist gut so! Denn ich hatte bereits Maggie Abendroths Band "totgepflegt" gelesen und es "war nicht mein Ding"! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von barmeh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lustiger Krimi.
Das war wieder einmal typisch ein Lotte Minck - Buch.
Die Protagonisten sind mit vielen Details ausgestattet
und die Geschichte liest sich leicht und heiter. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von karuschke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Pures Lesevergnügen
Inhalt (von Amazon:

Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung “Gib mir den Löffel” ausgewählt! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Anna Kittelsen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Delikate Ermittlungen
Der Autorin Lotte Minck gelingt mit ihrer Rohrpott-Krimödie „Einer gibt den Löffel ab“ eine amüsante und unterhaltende Geschichte gewürzt mit einer Prise... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von pet veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden