Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Einer flog über das Kuckucksnest [VHS]

Jack Nicholson , Louise Fletcher , Milos Forman    Freigegeben ab 12 Jahren   Videokassette
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (142 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um nicht im Gefängnis zu landen, läßt sich der lebenslustige Draufgänger Mc Murphy in eine Nervenheilanstalt einweisen. Dort führt die sadistische Stationsschwester Rached ein menschenverachtendes Regiment - die hilflosen Patienten vegetieren in Angst und Verzweiflung vor sich hin. Doch der hartgesottene Mc Murphy erklärt dem grausamen System der Krieg ... "Einer flog übers Kuckucksnest" war 1975 eine weltweite Sensation. Er gewann fünf Oscars, unter anderem für den besten Film und den besten Hauptdarsteller.

Amazon.de

Milos Formans Werk nach Ken Keseys gleichnamigem aufwühlenden Roman ist einer der Schlüsselfilme der 70er Jahre. Damals wurden so aufregende, bahnbrechende und persönliche Filme noch in Hollywood produziert. Einer flog über das Kuckucksnest betont den humanistischen Ansatz des Buches, und man hat den Eindruck, dass der brillante Jack Nicholson (Shining, Besser geht´s nicht) geradezu für die Rolle des Randle Patrick McMurphy geboren wurde. McMurphy ist rebellischer Insasse einer geschlossenen psychiatrischen Klinik, der den Kampf aufnimmt gegen die Autorität und die kalte Attitüde institutioneller Überlegenheit, personifiziert durch Schwester Ratched (Louise Fletcher). Die klassische Anti-Establishment-Geschichte eines Mannes, der seine Individualität gegen ein repressives, konformistisches System behaupten will, funktioniert hier auf allen Ebenen. Forman bevölkert seinen Film mit einprägsamen, exzentrischen Gesichtern und bekommt eine so detailfreudige und spontane Arbeit von seinem Ensemble geliefert, dass der Film manchmal wie eine Dokumentation anmutet.

Einer flog über das Kuckucksnest hat von seiner Aktualität bis heute nicht einen Deut eingebüßt, wie viele andere Filme aus den 70er Jahren, die sich mit der damaligen Jugendkultur befassten. Das liegt daran, dass es Forman gelingt, einige Grundcharakterzüge der menschlichen Natur einzufangen, die universell und zeitlos Gültigkeit haben: Ausgelassenheit, Mut, Inspiration, Stolz und Hartnäckigkeit. Bei den Academy Awards 1976 räumte der Film dann auch zu Recht kräftig ab. Zum ersten Mal seit 1931, als Frank Capras It Happened One Night diese Ehre zuteil wurde, erhielt ein Film in allen wichtigen Kategorien (Film, Regie, Hauptdarsteller, Hauptdarstellerin, Drehbuch) den Oscar. --Jim Emerson

VideoMarkt

Um einer längeren Gefängnisstrafe zu entgehen, spielt der Kleingauner Patrick McMurphy vor Gericht den Verrückten und läßt sich in eine Psychiatrische Klinik einweisen. Dort gerät der notorische Renegant schnell mit der rigiden Pflegeordnung und ihrer engagierten Verfechterin, der Oberschwester Ratched aneinander, findet aber unter seinen Mitpatienten auch neue Freunde wie den vorgeblich stummen Indianer Bromden. Als McMurphy mit seinen Versuchen zur Lockerung der Atmosphäre die Geduld des Personals überstrapaziert, stellt man ihn gewaltsam ruhig.

Video.de

Mit dieser anrührenden Tragikomödie aus dem Horrorreich der Psychiatrie gelang dem Exil-Tschechen Milos Forman ("Amadeus") drei Jahre nach seinem wenig beachteten US-Debüt "Taking Off" der große Durchbruch bei Publikum wie Kritik. Für die Produktion zeichnet Michael Douglas verantwortlich, der auch für die ideale Bestzung der Hauptrolle durch seinen Kumpel Jack Nicholson sorgte. Formans Drama geriet zum weltweiten Kassenhit, steht auf Platz 13 der erfolgreichsten US-Filme der 70er Jahre und erhielt fünf Oscars (bester Film, Regie, beide Hauptdarsteller, Drehbuch).

Blickpunkt: Film

Ein Außenseiter wird in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Er wehrt sich und stellt das System und die Klinik in Frage.

Synopsis

Um nicht im Gefängnis zu landen, läßt sich der lebenslustige Draufgänger Mc Murphy in eine Nervenheilanstalt einweisen. Dort führt die sadistische Stationsschwester Rached ein menschenverachtendes Regiment - die hilflosen Patienten vegetieren in Angst und Verzweiflung vor sich hin. Doch der hartgesottene Mc Murphy erklärt dem grausamen System der Krieg ... "Einer flog übers Kuckucksnest" war 1975 eine weltweite Sensation. Er gewann fünf Oscars, unter anderem für den besten Film und den besten Hauptdarsteller. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .
‹  Zurück zur Artikelübersicht