oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eine unbequeme Wahrheit (Amaray)

Al Gore    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

An Inconvenient Truth sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Eine unbequeme Wahrheit (Amaray) + Schwerpunktthema Abitur Englisch: An Inconvenient Truth: A Film Study. Textheft + Food, Inc. - Was essen wir wirklich?
Preis für alle drei: EUR 25,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Al Gore
  • Komponist: Michael Brook, Melissa Etheridge
  • Künstler: Skip Lievsay, Jeff Skoll, Bob Richman, Laurie David, Jay Cassidy, Davis Guggenheim, Lawrence Bender, Dan Swietlik, Scott Z. Burns, Diane Weyermann, Ricky Strauss, Jeffrey D. Ivers
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 29. März 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000PHX2WQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.577 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Eine unbequeme Wahrheit könnte sich angesichts dessen, dass das Schicksal unseres Planeten zweifellos auf dem Spiel steht, als eine der wichtigsten und vorausschauendsten Dokumentationen aller Zeiten erweisen. Al Gore, der sich spaßeshalber selbst als "ehemaliger gewählter Präsident" bezeichnet, empfand - wie schon oft in seiner politischen Karriere - ein persönliches Bedürfnis, Aufmerksamkeit auf die wachsende Krise angesichts der globalen Erwärmung zu lenken, und diese mitreißende Dokumentation ist im Grunde genommen eine (vom erfahrenen Fernsehregisseur Davis Guggenheim) abgefilmte Version des PowerPoint-Vortrags, den Gore (laut seiner eigenen Schätzung über tausendmal) vor interessiertem Publikum auf aller Welt gehalten hat. Viele Zuschauer werden angesichts von Gores angenehmem, zurückhaltendem Umgang mit Aufstellungen, Grafiken, Statistiken und Fotografien, der keinerlei Raum für Zweifel an der Wahrhaftigkeit (und nicht „Theorie“) der Erderwärmung als ultimativer Umweltkrise der Erde lässt, überrascht sein, wie faszinierend und überzeugend dieser unaufdringliche Film wirklich ist. Man erfährt einiges über jene prägenden Ereignisse, die seinen Charakter formten (darunter der Tod seiner Schwester und die beinahe tödlichen Verletzungen seines Sohnes nach einem Autounfall), und Gore schüttelt sein steifes Verhalten während seines Präsidentschaftswahlkampfs im Jahre 2000 ab, wobei er den Zuschauer als Mann mit einer Mission beeindruckt. Er überschreitet parteiliche Grenzen durch ein eindrucksvolles Plädoyer für Gemeinsinn, ethische Aufrichtigkeit und leidenschaftliche Zielsetzungen, um so die nachteiligen Folgen der globalen Erwärmung durch persönliche und politische Verantwortung rückgängig zu machen. Manche mögen Gore vorwerfen, er nutze die Erderwärmung als Plattform für die Demokraten, aber seine ehrliche Überzeugung angesichts dieser "unbequemen Wahrheit" (d.h. erdrückende Beweise für globale Erwärmung, die jenen Menschen im Wege stehen, deren Interessen durch Gores unwiderlegbare Botschaft gefährdet werden) sollte selbst die stumpfsinnigsten und störrischsten Zweifler überzeugen. Gore wählt einen ruhigen Weg und umgeht diskret einen Frontalangriff gegen die Administration von George W. Bush (die dieser "unbequeme Wahrheit" durch Verschleierungstaktiken und politische Entscheidungen zugunsten der Ölindustrie standhaft aus dem Weg gegangen ist). Somit erhebt er sich über alle politischen Differenzen und wendet den Blick hoffnungsvoll in Richtung einer besseren Zukunft für unsere Kinder.--Jeff Shannon

Produktbeschreibungen

Die Menschheit sitzt auf einer Zeitbombe. Wenn die große Mehrheit der internationalen Wissenschaftler recht hat, bleiben uns nur noch zehn Jahre, um eine große Katastrophe abzuwenden, die das Klima unseres Planeten zerstören wird. Die Folge werden extreme Wetterveränderungen sein, Fluten, Dürren, Epidemien und tödliche Hitzewellen von ungekanntem Ausmaß - eine Katastrophe, die wir selbst verschulden.

Das klingt wie nach einem Rezept für schwermütigen Trübsinn und pessimistische Kassandra-Rufe? Warten Sie's ab! Auf den Filmfestivals von Sundance und Cannes sorgte Eine unbequeme Wahrheit für Furore. Regisseur Davis Guggenheim wirft darin einen leidenschaftlichen Blick auf einen Menschen, der mit großem Engagement über Mythen und Missverständnisse beim Thema globale Erwärmung aufklärt und Vorschläge zur Abhilfe macht. Dieser Mensch heißt Al Gore, war Vizepräsident der USA und hat sich nach dem Verlust der Präsidentschaftswahlen im Jahr 2000 ganz dem Umweltschutz verschrieben. In diesem faszinierenden Portrait von Gore und seiner "traveling global warming show" erweist sich Gore als witzig, engagiert und analytisch präzise. Er präsentiert verblüffende Fakten und Zusammenhänge über den, wie er es nennt, "globalen Notfall". Sein Publikum sind ganz normale Menschen - gerade sie haben einen Anspruch auf Informationen, bevor es zu spät ist.

Im Jahr 2005 erlebte Amerika die schlimmsten Stürme seiner Geschichte. Es scheint, als sei ein Wendepunkt erreicht - und Gore schildert das Szenario dieser düsteren Situation. Zwischen dem Vortrag von Gore streut der Film immer wieder biografische Aspekte ein: wie der idealistische College-Student sich schon früh für Ökologie interessierte; wie eine Familientragödie sein Leben als junger Senator grundlegend ve...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Al Gore eine unangenehme Wahrheit 23. Januar 2014
Von BIOLK
Format:DVD
Der Film, „Eine unbequeme Wahrheit“ von Davis Guggenheim, behandelt sehr umfangreich den Klimawandel und seine Folgen, sowie Al Gores Kampf etwas zu verändern. Es ist eine biographische Dokumentation Al Gores, die durch seine Vorträge überall auf der Welt entstanden ist. Die Idee entfachte sich in ihm nach seiner Niederlage als Präsidentschaftskandidat. Im Film dokumentiert Al Gore vor allem die Probleme des CO2 Ausstoßes, sowie die daraus folgende Auswirkung auf unsere Erde und vor allem auf Gores Heimat Amerika. Der Handlungsaufbau ist logisch, chronologisch und enthält Rückblenden, die ebenfalls Gores politische Karriere betreffen. Das Setting beinhaltet Ausschnitte Al Gores Vergangenheit, Ausschnitte aus Al Gores Präsentationen der Welttournee und somit werden die Standorte des Films immer wieder geändert. Einprägsame Animationen, wie zum Beispiel der Eisbär, der durch zu wenig Packeis ertrinken muss, verdeutlichen das Thema, hinzu kommt eine langsame Kamerabewegung, die mit gefühlsvoller Musik untermalt ist und dadurch eine liebliche Stimmung in den Rückblicken seiner Kindheit hervorruft. Durch Sarkasmus und moderner Medientechniken wird die Aussagekraft des Filmes unterstützt. Rückblicke in Al Gores Kindheit und seine Verluste benutzt er um die Zuschauer zum Nachdenken anzuregen und appelliert an sie, damit sie sich später keine Vorwürfe machen.
Außerdem erwähnt er, dass durch die Erderwärmung viele Krankheiten wieder neu ausbrechen und sich schnell verbreiten. Dies ist bei Malaria der Fall, aber bei den anderen genannten Erkrankungen findet die Verbreitung durch Tourismus und Logistik, sowie unhygienische medizinische Behandlungen zum Beispiel in Afrika statt. Al Gore gibt also vereinzelt Grund zu zweifeln. Man muss den Film kritisch betrachten, aber wenn man dies tut ist er ein sehr gutes Mittel um die Menschheit wach zurütteln!
JR,MV,SS
War diese Rezension für Sie hilfreich?
91 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wachmacher der besonderen Art! 19. Oktober 2006
Format:DVD
Kritiker meinen, dieser Film sei zu amerikanisch und zu personifiziert. Ich finde, es ist endlich mal ein Film, der die Dinge beim Namen nennt, ohne zu übertreiben und/oder reißerisch zu berichten. Und, wie ich finde ganz wichtig, er hat eine gigantische Dramaturgie. Denn Al Gore nennt Daten und Fakten, für jeden leicht verständlich - daher auch unbedingt ein Film, der an ALLE Schulen gehört und von Kindern leicht verstanden wird - und gibt Lösungen. Kleine, feine Schritte. Wirklich für JEDEN nachvollziehbar und auch realisierbar. So dass der CO2-Ausstoß für jeden einzelnen für uns zu reduzieren ist - sogar bis auf 0!!! Dieser Film gibt einem einen Stich ins Herz - und den Mut, die Schritte zu gehen. Absolut unterstützungwürdig! Auch die Homepage zu diesem Film, auf der jeder ganz einfach den CO2-Ausstoß z. B. seines Hauses ausrechnen kann und mit den dazugehörgen Tipps, dieses zu ändern. Schritt für Schritt! Denn Al Gore sagt so schön: die kleinen Schritte sind es, die sich zu großen summieren. Danke, Al Gore!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo "The Day After Tomorrow" versagte... 18. Januar 2007
Format:DVD
da macht dieser Film seinem Namen leider alle Ehre. Indem er nicht in Effektschlachten untergeht und sich auf das wahre Problem konzentriert

Kurz und knapp gesagt: Der Film behandelt das Thema Global Warming in einer interessanten Dokumentation die Al Gore zeigt wie er einen seiner Dia-Vorträge hält und der Zuschauer Videomaterial eingeschnitten bekommt.

So grotesk dass nun klingen mag: Dieser Film ist unterhaltsam und wird sie oft zum lachen bringen. Leider nicht dieses positive Gute Laune Lachen wie bei einer guten Komödie sondern das verzweifelte und unverständliche Lachen welches man hat wenn man manche Dinge einfach nicht glauben kann, gleich darauf werden sie auch wieder verstummen wenn nicht nur 1-2 Beispiele für eine immense Veränderung der Natur sondern gleich 10 gezeigt werden. Man wird nachdenklich.

Was oft kritisiert oder auch als Vorlage zur Satire benutzt wird (South Park nimmt Al Gore hart dran) ist die Präsentation, wie wichtig sich das Thema nennt, dazu kann ich folgendes sagen:

Ja, die Fakten sind gut strukturiert und wirksam aneinander gereiht um Eindruck zu machen. Ja Al Gore bringt im Film seinen Kampf gegen GW hinein, jedoch nicht zu viel davon. Ja man sieht ein paar mal sein apple iBook eingeblendet, wo gibts heute keine Schleichwerbung mehr?

Nunja, wer sich so für eine Sache einsetzt darf das auch kurz erwähnen meine ich. Und es wirkt auch nicht als will er sich selbst verkaufen sondern, solche Anekdoten rutschen einfach in so eine Produktion und Gore hat sicher nicht bedacht, dass manche so einen großen Hehl daraus machen werden.

Alles in allem empfehle ich Ihnen diese DVD wärmstens. Er wird (hoffentlich) ihr Leben verändern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Toller Film mit Tiefgang 25. Mai 2014
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ein Film der die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels sehr anschaulich darstellt. Die Amerikaner schöpfen ihr gesamtes Know-How im Bereich der Meinungsbildung aus, um hier eine sehr gute und unterhaltsame Aufbereitung des Themas vorzunehmen. Einzig und allein Al Gores persönliche Statements irritieren inzwischen etwas, weil die meisten Deutschen ihn nicht mehr kennen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein muss für alle die... 9. Mai 2014
Von Klaus
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ein muss für alle die bislang immer noch der Ansicht sind, dass wir es derzeit nicht mit einer durch Menschen verursachten Klimaerwärmung zu tun haben.
Selbst wenn nur die Hälfte von den Fakten die in dem Film dargelegt wurde zutrifft, ist für jeden normaldenkenden erkennbar, dass Veränderungen her müssen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Sehr aufklärend! Nur korrupte
Guter Film! Viele korrupte Menschen auf dieser Welt!!! Wir wissen einfach nur was wir auch wissen dürfen. Lasst euch ned verarschen
Vor 28 Tagen von Florian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gökce
Schaut euch diesen film an! Sehr informativ, interessant und wird hoffentlich eure sichtweise und einstellung ändern. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von gökce veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Evergreen
Ein must-have für alle, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen wollen (oder müssen). In einer leicht verständlichen Art bringt Al Gore es auf den Punkt!
Vor 1 Monat von Sandra Auer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Informative DVD, Regt zum nachdenken an
Es gibt sicherlich sehr viele Filme, diese finde ich besonders gut daher absolut verständlich ist. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Rudi K. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Film!
Der Film ist sehr gelungen und zeigt wie unsere Welt in der Zukunft aussehen könnte. An manchen Stellen sind die Fakten etwas übertrieben, doch selbst wenn sie es nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Nils Chalup veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine unbequeme Wahrheit und hoffentlich ein Weckruf
Der Film 'Die unbequeme Wahrheit' von Al Gore ist eine auf wissenschaftlichen Fakten basierender Dokumentarfilm über den Klimawandel und dessen Folgen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von AhNc veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Wir müssen anfangen etwas zu ändern" - Ein Film klärt...
Der Film Eine unbequeme Wahrheit" ist eine aufwendig produzierte Verfilmung der Vorträge Al Gores zum Thema Klimawandel und seinem Willen diesem entgegenzuwirken. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von LRTBLL veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bewertung des Films
Der Film ``Eine unbequeme Wahrheit'' von Davis Guggenheim und Al Gore ist eine äußerst sehenswerte Dokumentation, die wir in unserem Biologie-LK gesehen haben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von TS.FS.MC.FL.TF veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Es wäre unmoralisch, wenn wir jetzt nicht anfangen etwas zu...
Der Film "Eine unbequeme Wahrheit" zeigt eine didaktisch aufbereitete Dokumentation von Al Gor und seinem unermüdlichen Willen dem Klimawandel entgegenzuwirken. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von KaMeSa veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Positiver Film, sachlichen Abstrichen
Allgemein gesehen ist der Film "Eine unbequeme Wahrheit" von Al Gore eine gute Methode die Einstellung gegenüber des Klimawandels zu sensibilisieren und auf die dramatischen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Ninima veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Hörzu-Version hiervon im Schnellüberblick 0 13.10.2009
Sprache 3 13.10.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar