In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Eine unbeliebte Frau: Der erste Fall für Bodenstein und K... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Eine unbeliebte Frau: Der erste Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Bodenstein & Kirchhoff series 1) [Kindle Edition]

Nele Neuhaus
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (426 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook, CD EUR 7,99  
Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen Nele Neuhaus stellt bei Was lesen Sie so? ihre Lieblingsbücher vor.


Bücher in dieser Reihe (7 Bücher)
Komplette Reihe

  • Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

    Seite von Zum Anfang
    Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

    Produktbeschreibungen

    Pressestimmen

    »Wow, Nele Neuhaus hat sich selbst übertroffen. Ein perfekt zu lesender Krimi mit überraschenden Wendungen, viel Zwischenmenschlichem und einer guten Portion Ironie und Humor. Auf das neue Ermittler-Duo darf man auch in Zukunft gespannt sein!« Dietmar Stanka, www.buchtips.net, 30.04.09

    Kurzbeschreibung


    Der erste Fall für Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein


    Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben?


    Entdecken Sie auch SOMMER DER WAHRHEIT, einen fesselnden Roman, den Nele Neuhaus unter dem Namen Nele Löwenberg geschrieben hat!


    Produktinformation

    • Format: Kindle Edition
    • Dateigröße: 1805 KB
    • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 392 Seiten
    • Verlag: Ullstein eBooks (8. September 2010)
    • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
    • Sprache: Deutsch
    • ASIN: B0050K1OSW
    • X-Ray:
    • Word Wise: Nicht aktiviert
    • : Nicht aktiviert
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (426 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: #889 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

    •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

    Mehr über den Autor

    Schon als Fünfjährige schrieb die in Münster Geborene ihre erste Geschichte, mit 14 Jahren füllten die Storys schon mehrere Hefte. Und als Nele Neuhaus nach dem Studium von Jura, Geschichte und Germanistik das erste "richtige" Buch geschrieben hatte, ließ sie es "on demand" drucken und vertrieb es selbst. Es verkaufte sich bestens, der Berliner Ullstein-Verlag nahm Nele Neuhaus unter Vertrag, und ihre folgenden Krimis um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff machten aus ihr eine Erfolgsautorin. Der Durchbruch gelang ihr 2010 mit dem vierten Band der Taunuskrimi-Reihe. "Schneewittchen muss sterben" stürmte seit Erscheinen im Juni 2010 die Bestsellerlisten, Lizenzen wurden in 21 Länder verkauft, ebenso die Filmrechte. Auch ihr erstes Buch "Unter Haien" eroberte nach der Wiederauflage im Mai 2012 die Top-Position der Bestsellerliste, genauso wie die Taunuskrimis "Wer Wind sät" und "Böser Wolf". Im ZDF wurden die Filme nach Motiven aus Neuhaus' Romanen 'Schneewittchen muss sterben' und "Eine unbeliebte Frau" Quotenhits.
    Außerdem schreibt Nele Neuhaus Jugendbücher, in denen es um Pferde geht, denn die Autorin ist leidenschaftliche Pferdeliebhaberin, Reiterin und Züchterin. Ihre Bücher verkauften sich bis heute (Januar 2014) allein in Deutschland über 5 Millionen Mal.
    Nele Neuhaus lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Hund im Vordertaunus.

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    173 von 190 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Sehr guter und unterhaltsamer Krim 10. Juli 2010
    Format:Taschenbuch
    Eines vorweg:

    Lassen Sie sich bei den hier veröffentlichen Rezensionen nicht verwirren. Einige beziehen sich auf eine ältere Version des Buches, die die Autorin selbst herausgegeben hat und wohl einige Kommafehler etc. aufweist. Bei der Neuauflage trifft dies nicht zu!

    Das Werk ist spannend, unterhaltsam und mit sympathischen Protagonisten versehen. Insofern fesselt das Buch seinen Leser und man möchte immer wissen, wie es weiter geht.

    Von einer 5-Sterne-Bewertung haben mich folgende Aspekte abgehalten:

    Es gibt einfach zu viele Personen in diesem Krimi von denen dann auch zu viele über ein potentielles Mordmotiv verfügen. Da es so viele Verdächtige gibt, muss man sich einerseits immer ein wenig konzentrieren, um alle auseinander zu halten, andererseits fehlt der endgültigen Auflösung dadurch in gewisser Weise das Überraschungselement. Man hat so viele Mordtheorien und Verdächtigungen präsentiert bekommen, dass man die Auflösung einfach zur Kenntnis nimmt, ohne davon "umgehauen" zu werden.

    Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist das Auftauchen einer Leiche, das zunächst einem Spannungshöhepunkt dient. Nachdem sich herrausstellt, dass die Leiche nicht diejenige ist, für die man sie zunächst hält, verschwindet sie wieder aus der Geschichte, ohne dass irgendwie zur Sprache käme, was es nun mit ihr auf sich hatte.

    Insgesamt handelt es sich jedoch um einen sehr guten Krimi, der durchaus zu empfehlen ist und große Lust auf die Fortsetzungen aufkommen lässt.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    59 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Guter deutscher Krimi, gut aber steigerungsfähig 29. September 2010
    Von Amazon Customer VINE-PRODUKTTESTER
    Format:Taschenbuch
    Im Taunus ist was los. Zuerst wird der Frankfurter Oberstaatsanwalt tot aufgefunden. Dieser Tod war schnell aufgeklärt, ein Selbstmord. Kurze Zeit später wird eine junge Frau tot aufgefunden, scheinbar tödlich gestürzt. Schnell stellt sich heraus, dass diese junge Frau ermordet wurde.
    Dies ist der erste gemeinsame Fall von Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff, seine neue Kollegin. Dieser erste gemeinsame Fall stellt sich auch sofort als extrem schwierig und verworren heraus. Es gibt viele Motive und viele Verdächtige, mit denen die beiden Ermittler sich auseinander setzen müssen.

    Meine Meinung:
    Nele Neuhaus hat ihr Hobby "Pferde" in ihrem ersten Krimi gut umgesetzt. Mir hat dieses Buch gut gefallen. Ich kannte bisher nur ihr neustes Buch "Schneewittchen muss sterben", der vierte Teil um das Ermittlerpaar Bodenstein / Kirchhoff und da dieses Buch ein absolutes Highlight war, musste ich natürlich auch die Vorgänger haben. Absolut spürbar ist die Steigerung von Band 1 zu Band 4. So gut ich dieses Buch jetzt fand, "Schneewittchen" ist eine ganze Ecke besser gelungen. Das Buch ist aufgeteilt in Tageskapitel und spielt über einen Zeitraum von 2 Wochen.
    Ein Grossteil des Buches befasste sich mit der Arbeit der beiden Ermittler. Die Handlung selbst ging erstmal nicht wirklich voran. Es wurden Personen befragt, Spuren gesichert usw. Erst das letzte Drittel bringt die Handlung voran, und es wurde "krimimässig" spannend, es "passierte" etwas.
    Nele Neuhaus hat den Hang zu vielen verschiedenen Personen. Die ganzen Verknüpfungen, Motive, Verdächtigen verlangten eine hohe Konzentration, um nichts durcheinander zu bringen.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Anstrengend 15. Mai 2012
    Format:Taschenbuch
    ...ist das Lesen dieses Buches. Vielleicht hätte ich es nicht nach den vier Büchern von Jan Seghers um seinen Kommissar Marthaler lesen sollen, der auf deutlich höherem Niveau schreibt. Da mir die Seghers-Bücher mit ihrem Frankfurter Lokalkolorit gut gefielen (obwohl ich die Gegend da gar nicht kenne), wollte ich literarisch-geografisch in der Nähe bleiben und habe mir die "Taunus-Krimis" von Frau Neuhaus zugelegt. Doch dieser Krimi kann weder von der Spannung noch vom Sprachstil mit Seghers mithalten. Eine Fülle von Personen, die stererotyp vom Ermittlerduo abgeklappert werden, ohne auch nur im geringsten an Charakter zu gewinnen, vollkommen nebensächliche Einzelheiten (die PS-Zahl des BMWs des Ermittlers; die Tatsache, daß sein Wagen dank ESP nicht ins Schleudern gerät - wen interessiert das in einem Krimi???) und eine Auflösung, die einem fast egal ist, weil man froh ist, das Buch endlich geschafft und zumindest einige der farblosen Figuren im Gedächtnis behalten zu haben. Der in einigen Rezensionen gefallene Begriff "Groschenroman" kann leider nicht von der Hand gewiesen werden, genau diesen Eindruck hatte ich auch. Ich lese jetzt das zweite Buch "Mordsfreunde" - hoffentlich wird das besser.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Ratlos und enttäuscht ... 1. Juni 2012
    Von Leselotte
    Format:Taschenbuch
    Dieses Buch lässt mich ziemlich ratlos zurück ...
    Wegen ihres unglaublichen Erfolges wollte ich nun ebenfalls einmal einen Nele Neuhaus-Krimi lesen und habe mir ihren Erstling gekauft. Hätte ja sein können, dass auch mich das Fieber packt und ich die ganze Reihe lesen möchte.
    Davon bin ich nun abgekommen ...

    Die Story ist einigermaßen verwickelt und sicher auch durchdacht. Doch es gelingt der Autorin zu keinem Zeitpunkt, irgendwelche Spannung aufkommen zu lassen. Weder im Kleinen, in einzelnen Szenen, noch im großen übergeordneten Plot. Spannungsbogen? Der liegt wahrscheinlich irgendwo im Pferdemist vergraben ...

    Die Sprache empfinde ich als sehr simpel und gewöhnlich; die beschreibende Ausdrucksweise hielt mich stets auf Distanz zu den Figuren. Viel zu viel wurde erklärt, kaum etwas gezeigt. Ich fühlte mich als Leserin nicht ernst genommen, als traute mir die Autorin nicht zu, mir ein eigenes Bild über die Figuren und ihre Beweggründe zu machen.
    Außerdem glänzt der Roman durch komplette Humorfreiheit, was ich sehr ungewöhnlich finde.

    Trotz dieser Enttäuschung werde ich mir noch einen zweiten Nele Neuhaus-Krimi gönnen; ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Autorin auf diesem Niveau stehen geblieben ist - dann wäre sie niemals so erfolgreich.
    Dafür gibts dann auch die zwei Sterne.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Die neuesten Kundenrezensionen
    5.0 von 5 Sternen Nele neuhaus
    Super tolles Buch habe ich verschenkt und Mann ist super zufrieden damit Klasse super Autorin super super super super super
    Vor 12 Tagen von Soungaris veröffentlicht
    3.0 von 5 Sternen naja
    Ich habe dieses Buch als Geschenk für meine Mutter gekauft. Sie hat die ersten beiden Bücher verschlungen und ist seit dem dritten mehr als enttäuscht.
    Vor 23 Tagen von pinkmeredy veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Nele Neuhaus
    Als großer Fan von Nele war es das letzte Buch was ich noch nicht gelesen habe.
    genauso spannend wie alle anderen auch.
    Vor 27 Tagen von manfred kunz veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Eine unbeliebte Frau: Der erste Fall für...
    Nele Neuhaus ....

    Angefangen hat es mit "Unter Haien"

    Wer einmal ein Buch von ihr angefangen hat, kann es nie wieder weg legen

    Das Buch ist... Lesen Sie weiter...
    Vor 1 Monat von TP veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Spannend!
    Diese Buchreihe gefällt mir außerordentlich gut. Sie ist spannend und erst zum Ende schließen sich alle Handlungsstrenge zusammen. Lesen Sie weiter...
    Vor 1 Monat von Martina Pofalla veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Spät entdeckt und ..... begeistert!!!
    Spät entdeckt und begeistert und mit großem Appetit auf mehr. M i r f e h l e n d i e W o r t e !
    Vor 1 Monat von !k3! veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Nele Neuhaus - immer gut
    Ich habe alle Bücher von Nele Neuhaus. Sie hat einen guten Schreibstil. Ich werde auch weiterhin alle Bücher von ihr kaufen
    Vor 1 Monat von Kieler Sprotte veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Für Krimiliebhaber!
    Für ein gemütliches Lesewochenende!
    Spannend und unterhaltend. Schnell zu lesen, ohne unnötige Längen. Lesen Sie weiter...
    Vor 1 Monat von Ulrike Naske veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Spannender Krimi
    Super spannendes Buch. Kann ich nur absolut empfehlen. Habe mich keine Minute gelangweilt und konnte es kaum aus der Hand legen.
    Vor 2 Monaten von SonneSA veröffentlicht
    3.0 von 5 Sternen Nicht so spannend wie andere Romane der Autorin
    Mich hat das Buch nicht so gefesselt wie die anderen Krimis Autorin. Es ist ja die erste gemeinsame Ermittlung der beiden Kommissare. Lesen Sie weiter...
    Vor 2 Monaten von sminki veröffentlicht
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Kunden diskutieren

    Das Forum zu diesem Produkt
    Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
    Noch keine Diskussionen

    Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
    Neue Diskussion starten
    Thema:
    Erster Beitrag:
    Eingabe des Log-ins
     

    Kundendiskussionen durchsuchen
    Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
       


    Ähnliche Artikel finden