Eine total, total verr&uu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Eine total, total verrückte Welt
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Eine total, total verrückte Welt


Statt: EUR 6,49
Jetzt: EUR 4,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,52 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 4,32 5 gebraucht ab EUR 1,87 1 Sammlerstück(e) ab EUR 14,21

LOVEFiLM DVD Verleih



Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Eine total, total verrückte Welt + Das große Rennen rund um die Welt + Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten
Preis für alle drei: EUR 14,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Spencer Tracy, Milton Berle, Sid Caesar
  • Regisseur(e): Stanley Kramer
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 14. März 2008
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 154 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00016BYE4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.990 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Ran an die Moneten! Nach 15 Jahren kommt Smiler Grogan aus dem Gefängnis frei. Jetzt gibt es nur noch ein Ziel: der kalifornische Naturpark, wo er nach seinem letzten großen Coup 350.000 US-Dollar versteckt hat. Doch bei der halsbrecherischen Fahrt über den Highway verunglückt Grogan. Auch die acht Zeugen des Unfalls können nichts mehr für ihn tun. Ihre Hilfsbereitschaft hat sich trotzdem gelohnt: Der sterbende Grogan beschreibt ihnen, wo sie das versteckte Geld finden können. Wie sollen sie es unter sich aufteilen? Am besten gar nicht! Eine verrückte Jagd nach dem Schatz beginnt."

Amazon.de

Stanley Kramers wunderbare Komödie aus dem Jahr 1963 über einen vergrabenen Schatz, der von mindestens einem Dutzend Leute gesucht wird -- alle von bekannten Unterhaltungskünstlern ihrer Zeit gespielt -- ist die Art von Komödie, die Hollywood seit vielen Jahren nicht mehr hervorgebracht hat. Ein anderes Beispiel aus ungefähr derselben Zeit ist Blake Edwards Das große Rennen.

Nachdem eine Anzahl Fremder (darunter Milton Berle und Sid Caesar) einen sterbenden Fremden (Jimmy Durante) dabei beobachten, wie er den Ort identifiziert, an dem eine Menge Geld versteckt ist, beginnt eine spannungs- und konfliktreiche Jagd, die sorgfältig von einem misstrauischen Polizisten (Spencer Tracy) überwacht wird. Die folgenden zweieinhalb Stunden, geprägt von Chaos und Durcheinander, haben ihre Höhen und Tiefen -- einige Sequenzen und einige Schauspieler sind sicherlich lustiger als andere. Aber Kramer, der besser bekannt ist für sein sozialbewusstes und ernsthaftes Kino (Rate mal, wer zum Essen kommt), ist in der Stimmung für breite komische Charakterisierungen, und einige seiner Scherze sind so absichtlich offensichtlich, dass sie einen Platz in Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug verdient hätten. Halten Sie Ausschau nach einer Menge Cameo-Auftritten, darunter auch derjenige von Jerry Lewis, der Kramer angerufen hatte, um zu fragen, warum er -- Lewis -- nicht eingeladen worden wäre, eine Rolle in dem Film zu spielen. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom73 am 22. Januar 2012
Format: DVD
Toller Film, super lustig... aber nur die gekürzte Fassung. Im Original (auch in Deutschland) war der Film 40 Minuten länger (Europa-Palast Essen hat die 190 Minuten Version 1963 gezeigt)Das Bild ist leider auch nicht in 2.76:1 Ultra Panavision 70. Auf Laserdisc gab es mal die 188 Minuten Fassung. Schade das man diese Version noch nicht für die DVD-Version zugrunde gelegt hat. Ansonsten sind Bild und Ton hervorragend. Ich hoffe, dass auch der Film "Vierzig Wagen westwärts" mal in kompletter Länge und in voller Ultra Panavisions Breite erscheint.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Box am 7. Januar 2009
Format: DVD
Zum Inhalt brauche ich wohl nichts mehr zu sagen, denn alle wirklichen Fans wissen ohnehin Bescheid. Für alle zukünftigen Fans möchte ich nur ergänzen,daß dieser Film bis in die kleinsten Rollen mit großen Namen besetzt wurde: Wir haben hier Jimmy Durante, Buster Keaton und The Three Stooges und nicht zuletzt Jerry Lewis in einer Cameo-Rolle! Also: unbedingt kaufen, es lohnt sich wirklich jeder Cent!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von prof.dr.m TOP 100 REZENSENT am 27. Dezember 2012
Format: DVD
Ich habe den Film vor langer, langer Zeit einmal gesehen und ihn jetzt durch Zufall wieder entdeckt und gekauft und wurde nicht enttäuscht. Auch wenn der Film schon fast 50 Jahre alt ist, so haben die Schauspieler / Komiker ihren Wert bis heute nicht verloren. Im Gegenteil, das war doch noch Klamauk mit Niveau und nicht so geschmacklos und unter der Gürtellinie auf Kosten von anderen. Auch wenn der Film mit ca. 2,5 Stunden recht lang ist, so wird es doch zu keiner Zeit langweilig oder langatmig. Die Besetzung / Umsetzung der einzelnen Rollen ist wirklich sehr gut gelungen. Auch wenn fast alle ein wenig „vertrottelt“ sind, so doch jeder auf seine „charmante“ Art.

Filmbeschreibung:

Smiler Grogan, ein Verbrecher der 15 Jahre im Gefängnis saß, hat nach seiner Freilassung nur ein Ziel: Das damals vergrabene Geld, 350.000 US-Dollar (entspricht heute ca. 2.000.000 Euro), auszugraben und sich einen schönen Lebensabend zu machen. Auf einer kurvenreichen Straße überholt er 4 Fahrzeuge bis er schließlich in einer Kurve die Kontrolle verliert und den Abhang hinunterstürzt. Die überholten Autofahrer halten an und steigen hinab um nach ihm zu sehen. Der Fahrer hat es zwar schwer verletzt überlebt, aber da er nun das Geld nicht mehr selbst nutzen kann, erzählt er kurz vor seinem Ableben den Anwesenden noch wo er das Geld vergraben hat. Zuerst versuchen sich alle auf einem Parkplatz „friedlich“ zu einigen, wie man das Geld fair aufteilt. Anfangen bei „harmlosem“ 4 Viertel pro Fahrzeug, wird es immer amüsanter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. April 2002
Format: DVD
Dieser Film ist ein absoluter Klasiker des Roadmovie/Screwball-Genre. Er erinnert zuweilen stark an Fime wie Cannonballfieber.
Die konkurierenden Schatzsucher, die auf teilweise ittwitzigen Wegen von der verghrabenen Beute des alten Gauners erfahren haben, liefern sich bis zum Schluß ein furioses Rennen, bei dem sie sich behindern wo sie nur können um schließlich die einzigen am "Großem W" zu sein. Doch nicht alles läuft so wie sie es sich vorgestellt haben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Dieser Film sollte im Grunde "verschreibungs- oder zumindest apotheken-pflichtig" sein, denn er ist eine hochwirksame Arznei gegen Trübsinn und schlechte Laune.

Als ich ihn vor vielen Jahren erstmals zufällig im Fernsehen sah, traute ich meinen Augen kaum. So viele "verrückte" Figuren in einer einzigen Handlung unterzubringen, das ist schon eine Leistung, für die Regisseur Stanley Kramer, der diese Komödie der Extra-Klasse 1963 in die US-Kinos brachte, ewiger Respekt gebührt.

Das teilweise schrille 1960er Ambiente, eine hysterische Schwiegermutter, deren kiffendes Muttersöhnchen, etliche weitere Figuren, die sich aufführen als wären sie aus der "Klappsmühle" entwichen, haarsträubende Actionscenen und ein atemberaubendes Tempo sorgen für Unterhaltung, die den Zuschauer kaum Luft schnappen lässt und ihn von einem hysterischen Lachanfall zum nächsten treibt.

Wer diesen Film noch nie gesehen hat, sollte das Versäumnis nachholen, denn etwas derartiges wird es wohl so schnell nicht wieder geben. Und obwohl Jerry Zuckers 'Rat Race' aus dem Jahre 2001 das Thema von 'It's a mad, mad, mad, mad world', so der Originaltitel, durchaus gekonnt und gewohnt chaotisch variiert (allein die Idee einen kompletten Reisebus voller *Lucy Look-A-Likes - alle im Lucy-Outfit - havarieren zu lassen, lohnt das Ansehen) kommt dieses Sequel dann aber doch nicht an das Original heran.

(*Lucy war die von Lucille Ball kreiierte Ulknudel, die in den 1950er und 1960er Jahren im US-Fernsehen mit ihren Sitcom-Serien 'I Love Lucy' +++ 'The Lucy-Desi Comedy Hour' +++ 'The Lucy Show', aka 'Here Comes Lucy', alle Einschaltrekorde brach).

Die Bild- und Tonqualität ...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roggenbuck, Stefan am 1. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Trotz Überlänge ist der Film von der ersten bis letzten Minute nie langweilig, eine skurile Szene folgt der anderen. Die Typen sind hervorragend dargestellt obwohl bis auf Spencer Tracy kaum bekannte Schauspieler mitwirken. Einfach zurüchlehnen und anschauen - drei Stunden Unterhaltung sind garantiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen