In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge [Kindle Edition]

Bill Bryson , Sigrid Ruschmeier
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"[L]angweilen wird sich inmitten des Kuriositätenkabinetts kaum jemand - und das ist doch schon eine ganze Menge." (KulturSPIEGEL - Ausgabe 10/Johannes Saltzwedel)

"Bryson schafft es, selbst mit trockensten Fakten zu unterhalten. In bester amerikanischer Tradition vermittelt er Wissen ohne Wissenschaftsdünkel." (Süddeutsche Zeitung)

„Anstrengend ist keine der Reisen [durch sein Haus], anregend sind sie alle, denn Bill Bryson ist ein versierter Reiseleiter, der das Lehrreiche stets mit dem Unterhaltsamen zu verbinden weiß“. (Hannoversche Allgemeine Zeitung)

Kurzbeschreibung

Die Welt verstehen, ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen


Was bleibt nach der „Geschichte von fast allem“ eigentlich noch zu schreiben? Die Geschichte von fast allem anderen, natürlich. Bill Bryson hat sich daher in seinen vier Wänden umgesehen und sich gefragt: Warum leben wir eigentlich, wie wir leben? Warum nutzen wir ausgerechnet Salz und Pfeffer, und weshalb hat unsere Gabel vier Zinken? Aber es bleibt nicht bei Geschichten von Bett, Sofa und Küchenherd. Die Geschichte des Heims ist auch immer eine der großen Entdeckungen und Abenteuer. Ohne die Weltausstellung in London hätte man vermutlich das Wasserklosett nicht so schnell zu schätzen gelernt. Und ohne die großen Entdecker müssten wir wohl ohne Kaffee, Tee oder Kakao auskommen. Bill Bryson zeigt uns unser Heim, wie wir es noch nie gesehen haben. Und wir verstehen ein wenig mehr, warum es so ist, wie es ist.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2593 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 639 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 344230122X
  • Verlag: Goldmann Verlag (31. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0083LSUT6
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.371 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz interessant, aber etwas viel Architektur 29. September 2011
Von Inke2211
Format:Gebundene Ausgabe
Bill Bryson ist ein hervorragender Reiseberichterstatter mit einer erfrischenden und humorvollen Schreibe über Land und Leute verschiedenster Nationen. Auch sein Bericht über die eigene Kindheit in den 50ern in Iowa ist einfach klasse. Aber bei 'ernsten' Sachbüchern haben einfach andere die Nase vorn - hier fehlt Bryson regelmäßig eine gewisse für den Leser nachvollziehbare Strukur. 'Eine kurze Geschichte von fast allem' und auch dieser neue Titel hier zeigen das beide: er verzettelt sich über viele Seiten in architekturgeschichtlichen Nebenschauplätzen und dabei kommt die wirklich spannende Idee, Alltagsgegenstände und ihre Herkunft zu erzählen, wirklich zu kurz. Schade eigentlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Wissenshäppchen nett verpackt 22. August 2011
Von Peer Sylvester TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
In seinem Buch "At Home" bewegt sich Bryson gedanklich von Zimmer zu Zimmer und schreibt -passend zu jedem Raum - etwas über die Geschichte des Wohnens und den Hintergründen , die hinter Alltagsgesgenständen und -gebräuchen steckt. Dabei ist die Spannbreite enorm: von der Bedeutung des Salzes für den menschlichen Körper über das Rätsel der Maispflanze (Keiner weiß wie die Mayas diese Pflanze züchten konnten) bis hin zu Themen wie Kinderarbeit ist alles drin im Buch. Der Rundgang dient dabei als loser roter Faden.

Und "lose" ist durchaus ernst zu nehmen: Mehr noch als sonst neigt Bryson in diesem Buch zum abschweifen und flechtet hier noch eine Anekdote und dort noch ein paar lustige Details zum Leben der Protagonisten ein. Ein Nachschlagewerk ist "At Home" fürwahr nicht. Das ist aber eigentlich genau die Stärke des Buches: Es will nämlich keines sein. Im Gegenteil: Man merkt, dass Bryson an der Recherche Spaß hatte und möglichst viel von den interessanten Fundstücken mit den Lesern teilen will. Dabei hilft der lockerre Stil, der einem das Gefühl gibt in einer interessanten Konversation mit dem Autor zu stehen.

Für mich nicht zuletzt aufgrund des Umfangs und der Bandbreite der Materie eines der besten Bücher von Bryson!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handbuch des Partywissens - Teil 2 17. August 2011
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
"Eine kurze Geschichte von fast allem" war Bill Brysons internationaler Bestseller, eine Fundgrube des Partywissens, im Plauderton und mit englisch-trockenem Humor erzählt. Von allem etwas, ohne Anspruch auf enzyklopädische Vollständigkeit aber eben doch "über fast alles". Die Betonung lag offenbar auf "fast", denn Bryson hat sich nun den Rest von fast allem vorgenommen und als Aufhänger für seine assoziativen Gedankenketten dienen ihm diesmal die Dinge, die er zu Hause findet. Seien Sie sicher, dass sein Thema nie da landet, wo es gestartet ist. Erwarten Sie nicht, dass irgendeine Frage auch nur annähernd tief behandelt wird. Bryson ist ein Populist und kein Lehrer. Und er ist ein verdammt guter Autor. Es macht einfach Spass, ihm als Reiseleiter durch sein Haus zu folgen und plötzlich auf dem Eiffelturm zu stehen oder Kaviar aus dem Hudson River serviert zu bekommen. Die Pointen kommen unerwartet (wie jede gute Pointe) und mit sprachlich geschliffenem Witz serviert. Das Buch ist in erster Linie Unterhaltung und wer es vor diesem Hintergrund liest, wird sehr viel Freude daran haben. Und bei der nächsten Party können Sie dann erzählen, warum wir heutzutage in der Eingangshalle nur mehr unsere nassen Mäntel aufhängen, statt mit dem Raum unsere Gäste zu beeindrucken und warum die Gabel vier Zinken hat. Da sollte man sich doch mal Gedanken machen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Welt in den eigenen vier Wänden 18. Juni 2013
Von Vampyress "Coffee and Books" TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Bill Bryson, ausgestattet mit einer unerschöpflichen Neugier und dem Drang, den Dingen stets auf den Grund zu gehen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Erkenntnisse und Entdeckungen auf einzigartig unterhaltsame Weise für ein breites Publikum aufzuschreiben. In diesem Buch nun widmet er sich allem, was es im Haus zu finden gibt, ja, woraus das Haus eigentlich besteht, wie das Leben in Häusern zu früheren Zeiten aussah und warum wir heute wohnen, wie wir wohnen.

Bryson nimmt uns mit auf eine Tour durch sein englisches Pfarrhaus, beginnend mit der Eingangshalle, gefolgt von der Küche und den anderen ehemaligen Bereichen der Bediensteten und arbeitet sich gemeinsam mit dem Leser Zimmer für Zimmer in die oberen Stockwerke bis zum Dachboden.

Besonders konzentriert er sich dabei auf das alltägliche Leben im siebzehnten, achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert in seiner Wahlheimat England, mit kurzen Abstechern in die Neue Welt westlich des Atlantiks und auf das europäische Festland.

Meine Meinung:

Wenn Brysons Buch ein gigantischer Kuchen wäre, bestünde er aus hundert Schichten verschiedenster und immer wieder überraschender Füllungen, verziert mit köstlichen Anekdoten, Abstrusitäten und Kuriositäten. Es gibt nichts, wofür Bryson sich nicht interessiert und kein Phänomen, das seinem unermüdlichen Recherchedrang verborgen bliebe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen schade
nur, dass die übersetzung doch gelegentlich etwas holprig und wenig flüssig ist; das buch an sich ist höchstinteressant und informativ
Vor 26 Tagen von poestges veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartig
Irrsinnig interessant und brillant und amüsant geschrieben. Man kann, muss es aber nicht hintereinanderweg lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Zupfgeigengrete veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Buch mit vielen Details
Ich habe das Buch bestellt, nachdem ich bereits ein anderes Bryson-Buch hatte. Es ist sehr gut geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von jedimax veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen eher lang....
wird beschrieben, was das haus zusammenhält. trotzdem interessante urlaubslektüre die sich auf meinem kindle so weglesen lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Greg Schur veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vom Hundertsten ins Tausendste
Bill Bryson erzählt die Geschichte des Wohnens seit dem Mittelalter anhand der Zimmer seines Hauses. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von plumtree veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bryson war schon besser
Ich habe schon viele Bücher von Bill Bryson gelesen und ich schätze ihn sehr. Aber in diesem Buch schweift er eindeutig zu sehr ab, aber vor allem bekommt man in diesem... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Mag. Andreas Kurt Fuchs veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Themaverfehlung
Hat Bryson sich schon bei "Eine kurze Geschichte von fast allem" hauptsächlich mit den Geowissenschaften beschäftigt, so wird die Themaverfehlung bei "Eine... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von chaosmuc veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Amüsant geschrieben und sehr unterhaltsam
Ich kannte schon andere Bücher von Bill Bryson. Dieses Buch ist im Prinzip eine Weiterführung der "Eine kurze Geschichte von fast Allem". Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Edwin König veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Weltspaziergang durchs Haus
Plaudertasche Bill Bryson nimmt das englische Pfarrhaus, in dem er wohnt, Raum für Raum als Grundlage für einen Streifzug durch Wohnkultur, Architektur, Erfindungen zum... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Petra Doering veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen '[...] man könnte sagen, es ist die Geschichte dessen, wie...
Inhalt:
Für 'Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge' hat Bill Bryson einen Rundgang durch sein altes Pfarrhaus gemacht und nimmt den Leser mit auf eine Reise... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von sabatayn76 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden