Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,30 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,83
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
In den Einkaufswagen
EUR 7,58
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Filmwelt
In den Einkaufswagen
EUR 10,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Eine Hochzeit zum Verlieben


Preis: EUR 7,09 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 3,99 6 gebraucht ab EUR 3,38

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Eine Hochzeit zum Verlieben + Pleasantville - Zu schön, um wahr zu sein
Preis für beide: EUR 12,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Adam Sandler, Drew Barrymore, Christine Taylor, Allen Covert, Matthew Glave
  • Regisseur(e): Frank Coraci
  • Komponist: Teddy Castellucci
  • Künstler: Perry Andelin Blake, Mona May, Timothy Suhrstedt, Robert Simonds, Brad Grey, Ira Shuman, Tim Herlihy, Tom Lewis, Brian Witten, Kim H. Ornitz, Jack Giarraputo, Richard Brener, Alan Au, Sandy Wernick
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Französisch, Portugiesisch, Türkisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hebräisch, Isländisch, Griechisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003WO7H66
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.443 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Robbie Hart tanzt als populärer Alleinunterhalter auf allen Hochzeiten - bis ihn seine Braut bei der eigenen Trauung einfach sitzen läßt. So wird aus dem fröhlichen Hochzeitssänger Robbie der Alptraum aller Neuvermählten. Auch sonst ist turbulentes Chaos angesagt - Robbie muß unbedingt die Hochzeit seiner besten Freundin, der süßen Kellnerin Julia, verhindern. Denn: Ihr Bräutigam Glenn ist ein widerlicher Börsenmakler und Julia somit auf dem besten Weg, sich ins Unglück zu stürzen. Und: Robbie hat sich Hals über Kopf in Julia verliebt. Diese ist mit ihrem Zukünftigen allerdings schon unterwegs zur Blitzhochzeit nach Las Vegas. Mit der kräftigen Unterstützung von Billy Idol (persönlich!!) versucht Robbie im letzten Moment, das Herz seiner geliebten Julia zu erobern...

Amazon.de

Um diese seichte Liebeskomödie mit ihren zahlreichen Anspielungen auf die MTV-Kultur Mitte der 80er Jahre richtig genießen zu können, sollten Sie nicht vor, sagen wir mal, 1965 geboren worden sein. Und selbst dann stehen die Chancen, dass Sie sich köstlich amüsieren werden, vielleicht etwa 50 zu 50. Dies scheint einer ganzen Menge Leute den Film aber nicht vermiest zu haben, denn Eine Hochzeit zum Verlieben erwies sich Anfang 1998 als Überraschungshit und führte dazu, dass die Gage des in Amerika durch die Comedy-Show "Saturday Night Live" bekannten Komikerss Adam Sandler geradezu lächerlich rasant in die Höhe schoss.

Eine Hochzeit zum Verlieben ist ein schizophrener Film über einen scheinbar schizophrenen Sänger (Sandler), der sein Geld auf Hochzeiten verdient. Manchen Leuten gegenüber ist der Möchtegern-Rockstar nett und charmant, anderen jedoch begegnet er wie ein scharfzüngiger Irrer (Sandler hat ein Faible für großmäulige Wahnsinnige), wahrscheinlich aus Frust darüber, dass seine Karriereambitionen immer weiter schwinden. Die Begegnung mit einer von Drew Barrymore wunderbar gespielten jungen Kellnerin wird zur Liebe auf den ersten Blick. Kompliziert wird die Situation jedoch dadurch, dass beide kurz vor der Hochzeit mit jeweils wesentlich weniger sympathischen Partnern stehen.

Das darauf folgende "Tun-sie´s-oder-tun-sie´s-nicht"-Szenario wirkt ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Ignorieren Sie also besser die Lovestory und konzentrieren Sie sich lieber auf die gelegentlich eingestreuten extrem komischen Szenen, die Sandler frischer und freundlicher zeigen als gewohnt. Es sind wahrscheinlich auch diese Szenen, die zum großen Erfolg des Filmes geführt haben. Zusätzlich wurde die Mischung durch eine gute Besetzung der Nebenrollen aufgepeppt, so spielt z.B. der Independent-Film-Liebling Steve Buscemi einen Betrunkenen, der die gesamte Hochzeitsunterhaltung zum Erlahmen bringt. Und was dabei letztendlich herauskommt ist zwar nicht besonders geistreich, macht aber trotzdem Spaß. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
23
4 Sterne
8
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 31 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 18. August 2004
Format: DVD
Robbie (Adam Sandler) ist ein „Wedding Singer" (so auch der Originaltitel des Films). Er hat all diese romantischen Vorstellungen von Liebe und Leben, und kann es kaum erwarten, selbst unter die Haube zu kommen. Man könnte Robbie fast schon ein Stück weit naiv nennen. Julia (Drew Barrymore) ist eine Kellnerin, und die beiden lernen sich auf einer Hochzeit, wo beide arbeiten, kennen. Julia und Robbie haben etwas gemeinsam - beide werden bald heiraten. Da sie sich immer öfter aufgrund ihrer Arbeit begegnen, werden sie bald gute Freunde. Am Tag seiner Hochzeit wird Robbie von seiner Verlobten vorm Altar stehen gelassen, bzw. erscheint sie erst gar nicht. Für ihn bricht eine Welt zusammen. Doch bald wird er abgelenkt, da ihn Julia um Hilfe bittet bei den Vorbereitungen für ihre eigene Hochzeit. Da die beiden nun sehr viel Zeit miteinander verbringen, stellt Robbie bald zwei Dinge fest: dass Julias Verlobter ein mieser Typ ist, und dass er langsam aber sicher Gefühle für Julia entwickelt. Mehr will ich nun nicht über die Handlung verraten.
Dieser Film ist mal eine nette Abwechslung zu bisherigen Adam Sandler Filmen. Normal spielt er immer irgendeinen hysterischen Typ in einer Komödie, was ich zwar auch absolut liebe, aber so ein „ruhiger" Film wie „Eine Hochzeit zum Verlieben" tut auch mal ganz gut. Und obwohl Sandler hier einen ganz normalen Typ spielt, gibt es doch einige superlustige Momente. Dieser Film ist liebenswert, witzig und sehr, sehr romantisch! Egal ob man ein Sandler Fan ist oder nicht - dieser Film weiß einfach zu gefallen. Er hat gerade genug Humor um die männlichen Zuschauer zu begeistern, und einige herrlich romantische Szenen für die Frauen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Laza84 am 17. Juli 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine Hochzeit zum Verlieben ist für alle, die nur ein wenig für romantische Komödien übrig haben, ein absolutes Muss.
Die Handlung ist gut, die Schauspieler großartig. Man schließt die Charaktere sofort in sein Herz ein. Und das alles im großartigen 80er Flair, der meiner Meinung nach sehr gut gelungen ist.
Die Lokalisation ist leider nicht so gut, man hört doch deutliche Unterschiede zwischen den Synchronsprechern und den englischen Originalstimmen, was sich besonders bei den originalbelassenen Songs bemerkbar macht... insgesamt okay, aber wer kann sollte sich den Film eh besser auf Englisch ansehen.
Die Bild- und Tonqualität ist gut, leider wurde an Extras aber kräftig gespart. Trailer und Cast-Infos sind für den Preis zu wenig, zumal der Film selbst auch nur 91 Minuten dauert.
Trotzdem, ein toller und empfehlenswerter Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Romantische Komödien mag man oder eben auch nicht. Gleiches gilt für Filme mit Adam Sandler, der häufig geradezu unterirdischen Schwachsinn abliefert. Bei "Einer Hochzeit zum Verlieben" oder eben im Original "The Wedding Singer" kann man jedoch als Kind der 80er Jahre eigentlich nur gut unterhalten werden.

Die Story in Kurzform: Robbie (Sandler) schlägt sich als Mietsänger auf Hochzeiten durchs Leben, träumt aber immer noch von der großen Musikkarriere. Auf einer dieser Veranstaltungen trifft er die Kellnerin Julia (herzig wie immer: Drew Barrymore). Zwar fühlen sich die beiden zueinander hingezogen, allerdings stehen sie beide selbst kurz vor der Hochzeit mit ihren eigenen - zum Teil arg unsympathischen - Partnern. Das sie sich nach vielerlei Irrungen und Wirrungen letztendlich doch kriegen, weiß man natürlich schon vorher, aber der Weg dorthin ist trotz allem recht amüsant.

Der Film bietet neben dem netten Hauptdarstellerpärchen vor allem in den Nebenrollen witzige Charaktere. Sei es Alexis Arquette als Boy George-Widergänger, Sandler-Buddy Allen Covert als bester Freund in gar schrecklichen 80er-Macho-Roben, Independent-Star Steve Buscemi als die Party schmeißender sturztrunkener Trauzeuge oder Mr. Schmolllippe himself, Billy Idol als - Billy Idol!

Das ist natürlich kein Arthaus-Kino, aber mal ganz ehrlich: Braucht man das jederzeit? Einfach zurücklehnen, den 80er-Soundtrack genießen, entspannt lächeln und die Frage der Fragen beantworten: "Ja, ich will!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Mühlmann am 7. April 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der gute Adam Sandler war ja schon für so manch geschmacklosen Film zuständig und ist eher für seine rüde Art von Humor bekannt, in diesem Film hat er aber eine tolle Rolle, die er sympathisch und überzeugend ausfüllt.
Er spielt Robbie, den "Wedding singer", der auf Hochzeiten und Festen einer typisch amerikanischen Kleinstadt für Stimmung sorgt.
Leider hat er selbst weniger Glück, denn seine Velobte - wunderbar hohl gespielt! - lässt ihn vor dem Altar sitzen.
Trost findet er bei einer Kellnerin (Drew Barrymore), die zwar in festen Händen ist, Robbie aber dennoch ganz sympathisch findet. Ihr Freund und zukünftiger Ehemann ist allerdings ein derartiges A....loch, dass der Zuschauer ahnt, wer die süße Drew am Schluss bekommt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg mit so manchen Hindernissen...
Nachdem man lange nichts ordentliches mehr von Drew Barrymore gehört hatte (von ihrem Kurzauftritt bei Scream abgesehen), feiert sie hier ein tolles Comeback. Sie ist einfach hinreißend als einfaches, aber dennoch sensibles und süßes Mädchen aus der Kleinstadt, und es ist unmöglich, sie mit ihrem strahlenden Lachen nicht ins Herz zu schließen.
Die Story ist nicht umwerfend originell, aber so angefüllt mit witzigen Nebenfiguren (Gary Busey als ständig betrunkener Trauzeuge, Robbies Machokumpel, der Boy George Verschnitt ...) und guten Dialogen, dass man bestens unterhalten wird.
Es wird niemals so richtig tiefsinnig aber auch nicht oberflächlich, und man spürt die Ernsthaftigkeit der Aussage, auf was es wirklich ankommt: "Jemanden, der dich in den Arm nimmt, wenn es dir dreckig geht, und dir sagt: Alles wird schon wieder gut!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen