Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Eine Frau räumt auf Gebundene Ausgabe – 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 0,63
8 gebraucht ab EUR 0,63 1 Sammlerstück ab EUR 12,50

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Eichborn (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821839716
  • ISBN-13: 978-3821839714
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 830.762 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mio am 21. Juli 2003
Edith Stork zeigt, wie sie aus einer scheinbar aussichtslosen Situation (arbeitslos und pleite) ein lukratives Geschäft aufgebaut hat, dass zudem perfekt auf ihre persönliche Lebenssituation zugeschnitten ist.
Heute verdient sie "männlich" und verlangt knapp 2.000 € am Tag für ihre Ordnungskünste - zu recht, denn ihr System hat Hand und Fuss, und der Markt giert danach. Zugleich kann sie ihre vielen anderen Talente in ihrem Privatleben ausleben.
Verblüffend, dass sich ausgerechnet eine so schillernde Persönlichkeit wie Edith Stork der Ordnungsliebe widmet! Ungewöhnlich auch, dass sie, die pure Individualistin, die Büromenschen über ein standisiertes Ablagesystem ausgerechnet zur Teamarbeit animieren will! Aber so ist ihr Leben ... voller Widersprüche.
Das Buch ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie man seinen eigenen Weg finden kann und es schaffen kann.
Allerdings bleibt so manche Frage offen. Oft beschleicht einen das Gefühl, die Autorin erzählt mit angezogener Handbremse. Vieles deutet sie nur an.
Der Leser bzw. die Leserin könnte sich ein noch besseres Bild machen bzw. noch mehr Motivation herausziehen, wenn sie noch mehr Anekdoten, mehr Details und Geschichten aus ihrem Leben preisgeben würde.
Aber auch so ist es ein unterhaltsames und lesenswertes Mutmachbuch rund um eine ebenso aussergewöhnliche wie geniale Geschäftsidee.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Juli 2004
Eine unterhaltsam geschriebene Erfolgsgeschichte. Der Weg von Edith Stork ist ein Weg mit Höhen und Tiefen, erzählt mit viel Humor. Ich hätte gern mehr Details erfahren. Eine Anleitung, Ordnung ins eigene Ablage-Chaos zu bringen, ist dieses Buch nicht. Mich hat es aber neugierig gemacht, mehr über das Ablagesystem nach A-P-Dok zu erfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kaschu am 19. Mai 2003
Die Zauberformel heißt "A-P-DOK", alles läßt sich unter den Begriffen Administration, Projekt, Dokumentation ablegen und a jour halten. Wichtig ist eine durchgehende Einschulung aller Mitarbeiter, damit sie auch das gleiche meinen, wenn sie die gleichen Begriffe verwenden. Völlig sinnlos sind Beschriftungen wie Diverses, Varia oder Allfälliges - hier erwischt sie wohl die meisten. Was man nicht zuordnen kann, ist überflüssig und kann entsorgt werden.
Wenns nur so einfach wäre....Aber es lohnt auf jeden Fall darüber nachzudenken. Es gibt keine Patentrezepte aber wohlgelungene Stories aus dem "Aufräumleben" - amüsant und witzig geschrieben. Und es ist kein Sachbuch im herkömmlichen Sinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden