In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ein unmoralisches Sonderangebot: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Ein unmoralisches Sonderangebot: Roman
 
 

Ein unmoralisches Sonderangebot: Roman [Kindle Edition]

Kerstin Gier
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (455 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 7,99  
Audio CD, Audiobook EUR 7,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie möchten ein eBook verschenken? Das ist am Einfachsten mit einem Amazon.de Geschenkgutschein. Der Empfänger des Gutscheins kann das Gutscheinguthaben auf seinem Konto gutschreiben und beim nächsten Einkauf damit bezahlen. Mehr dazu.

Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen Kerstin Gier stellt bei Was lesen Sie so? ihre Lieblingsbücher vor.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sehr ärgerlich: Seine Söhne haben die dreißig schon überschritten, aber immer noch ist kein Enkelkind in Sicht.

Fritz, verwitwet, tyrannisch und außerordentlich geizig, ist eine Plage für die Schwiegertöchter. Und dann scheint der alte Herr völlig verrückt geworden: Damit die Söhne endlich begreifen, was sie an ihren Frauen haben und wie gut sie zueinander passen, sollen sie ein halbes Jahr die Partner tauschen. Die verträumte Olivia zieht einfach mal zu Bastian ins schicke Stadtappartment, die ehrgeizige Conny zu Stephan in die alte Gärtnerei.

Damit alle bei diesem absurden Spiel mitmachen, winkt Fritz mit Geld. Mit viel Geld ...

Klappentext

»Die Gaertners, eine Familie zum Haareraufen. Hören Sie heute Der Frauentausch. Werden die Söhne und die Schwiegertöchter des alten Patriarchen Fritz tatsächlich bei diesem hahnebüchenen Plan mitspielen? Und wie wird die kleine immer schwangere Schwester dafür entschädigt, dass sie ihren Eberhard mit niemandem tauschen darf? Seien Sie gespannt, was für Verrücktheiten diese Familie noch für Sie bereithält und halten Sie den Atem an, wenn es wieder heißt: Die Gaertners - Eine Familie zum Weglaufen.«

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 737 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: Aufl. 2014 (17. März 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004ROT4C0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (455 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #733 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Königin ist zurück 23. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Kerstin Gier bleibt die Königin der deutschen Chick Lit. Spaß, Romantik und Wortwitz in einem - was könnte schöner sein? Als Geheimtip würde ich noch Eva Wunderlich nennen (Liebe 99 - Ein Roman mit zuviel Sex).

Diese neue Geschichte ist besonders schräg. Verordneter Partnertausch für die Söhne des reichen Patriarchen - mag bekloppt klingen, aber wer das wahre Leben zum Maßstab nimmt, sollte wahrscheinlich sowieso keine Liebesromane lesen. Ich will von der Story keine Einzelheiten verraten, aber Frau Gier mixt einen kunterbunten Cocktail, der Spaß macht und schmeckt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
157 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen modernes Märchen zum schmunzeln 18. Oktober 2007
Von Ralf N. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ok, ich gebe zu, die Story ist nicht gerade aus dem Leben gegriffen aber äußerst spannungsverdächtig.
Nun schon das vierte Buch aus der Gier-Reihe, welches ich lesen 'darf' ;) (und das als Mann = doppelt interessant für mich ;).

Die Story ist eigentlich haarsträubend: Frauen wechseln die Männer innerhalb der Familie - natürlich nicht freiwillig - Opa droht mit einem Haufen Geld...
Wer kann da schon nein sagen?
Das Chaos nimmt natürlich schnell seinen Lauf und die ersten Verwicklungen lassen nicht lange auf sich warten.
Gespannt fragt sich der Leser - was soll daraus werden?

Kerstin Gier schreibt humorvoll und überzieht - wie immer - die Charaktere ein wenig.
Das gibt der ganzen Geschichte noch einmal zusätzlichen Reiz!

Ich möchte nichts vorweg nehmen und die Spannung erhalten - nur so viel:
Es gibt einige unerwartete Wendungen - das Spiel bleibt bis zum Schluss spannend und jederezeit witzig...

FaziT: humorvolles Märchen zum Abschalten - Lacher garantiert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch 31. August 2009
Von Laetitia
Format:Taschenbuch
Ein wunderschönes Buch, bleibt bis zur letzten Sekunde spannend & man will gar nicht das es zu Ende geht!
Es gibt ziemlich viele Verwicklungen, wie man es ja anders nicht erwarten konnte bei diesem "Frauentausch". Alles ist superwitzig geschrieben, mit Abstand das witzigste Buch was ich je gelesen habe, voller schwarzem Humor. Das Ende bleibt in keiner Hinsicht offen was mir besonders gut gefällt. Im Epilog wird das wunderschöne Happy-End sehr ausführlich geschrieben, was ich bei den meisten Büchern bis jetzt vermisst habe. "Ein unmoralisches Sonderangebot" war das zweite Buch was ich von Kerstin Gier gelesen habe und bestimmt nicht das letzte! Ich kann es wirklich nur empfehlen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Partnertausch mal anders 27. Juli 2009
Von Ricarda Ohligschlaeger "Herzgedanke" TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Partnertausch mal anders: Der tyrannische Fritz, verwitwet und sonst äußerst geizig winkt seinen Söhnen mit Geld ' einer Wette wegen.
Vorraussetzung ist allerdings, sein Sohne Stephan und Oliver tauschen für ein halbes Jahr die Frau. So tauscht die ehrgeizige Evelyn ihr Luxuspenthouse und wohnt fortan im Haus ihres Schwagers. Olivia zieht derweil zu Oliver'
Kerstin Gier versteht es ihre Leser(innen) zu fesseln. Sei es mit witzigen Dialogen oder spritzigen Pointen. So ist es kein Wunder, dass ich auch dieses Buch von ihr an einem Stück gelesen habe. Keine Szene erscheint langweilig oder langatmig. Immer wieder musste ich beim Lesen lächeln und die Hauptfiguren sind so liebenswert beschrieben, dass man das Gefühl hat sie richtig gut zu kennen. Selbst der alte Fritz ist auf seine Art irgendwie total nett.
Der typische GIERsche Humor spinnt sich auch hier wieder wie ein roter Faden durch die Seiten und auch wenn dieses Buch meiner Meinung nach nicht ganz an ihre anderen Bücher heranreicht, so ist es doch ein kurzweiliges Lesevergnügen.
'Ein unmoralisches Sonderangebot' wurde 2005 mit der 'DeLia' für den besten deutschsprachigen Liebesroman ausgezeichnet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
75 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdienter Siegertitel 21. April 2006
Von Wanda W.
Format:Taschenbuch
Da ich in einer Zeitschrift gelesen habe, dass dieser Roman mit einem Preis ausgezeichnet worden ist, habe ich ihn mir aus reiner Neugierde gekauft, weil ich wissen wollte, ob ich den"besten Liebesroman" auch so positiv beurteile. Ich muss sagen, das Buch ist wirklich witzig. Die Geschichte beginnt sehr ungewöhnlich, bald erkennt man worauf alles hinausläuft. Aber das macht nichts, denn es ist so lustig erzählt, dass ich oft laut aufgelacht habe. Also kein romantischer Kram, wie man vielleicht denken könnte, sondern beste Unterhaltung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein Kracher!!!! 14. September 2009
Von Mia More
Format:Taschenbuch
Also ich muss vorweg sagen, dass ich ein echter Kerstin Gier Fan bin. Ich habe schon diverse Bücher von ihr gelesen und war von allen begeistert. Frau Gier überzeugt mit ihrem unvergleichlichen Humor und ihrer gekonnten Ausdrucksweise. Ihre Bücher sind in der Ich-Perspektive geschrieben und bei manchen Autoren hat man das Gefühl etwas zu verpassen, weil man ja nur die eine Sicht kennt. Nicht so bei Frau Gier!

Auch "Ein unmoralisches Sonderangebot" ist wieder ein Buch, wie man es von Kerstin Gier gewohnt ist. Die Geschichte handelt von Olivia, die ihren Traum von einer eigenen Gärtnerei verfolgt. Sie führt ein glückliches Leben mit ihrem wundervollen Mann Stefan auf ihrem Gärtnereigrundstück, bis ihr Schwiegervater Fritz, der zu viel Geld hat und zu geizig ist es seinen Söhnen zur Unterstützung zu geben, mit seinem unmoralischen Sonderangebot ankommt. Ein Frauentausch bietet der verrückte alte Mann an für den bescheidenen Betrag von 1 Million Euro. Also zieht Olivia für 6 Monate zu ihrem Schwager Oliver. Doch plötzlich sieht Olivia sich einigen Problemen gegenüber: Ihr Schwager hat sie beim Ling Ling erwischt, ihren geliebten Stefan sieht sie nur noch selten und vermisst ihn schrecklich, ihre Schwägerin entdeckt ihren Grünen Daumen und vollführt innenarchitektonische Meisterleistungen, Brad Pitt und Jennifer Aniston feiern möglicherweise Wiedervereinigung. Und was zum Teufel soll sie mit ihrer frettchengesichtigen Angestellten anfangen?

Wie man sieht, viel Stoff für eine gute Story mit interessanten Wendungen. Man muss es auf jeden Fall gelesen haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen prima
Alles ok. Leider eine viel zu lange Vorschrift. Ich habe eigentlich keine Lust darauf. Beim nächsten mal nicht mehr, das sage ich hier.
Vor 15 Stunden von Georg Hohlmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hörbuch
Dieses Buch war ein Geschenk. Der Beschenkte hat sich gefreut und später auch gesagt, es habe ihm gefallen. Er schien es ehrlich zu meinen, deshalb vergebe ich 4 Sterne.
Vor 20 Stunden von Schmökerer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet....
An sich ist die Idee der Story interessant. Aber die Umsetzung finde ich leider nicht gelungen. Man hat das Buch sehr schnell durchgelesen und am Ende habe ich mich gefragt, worum... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Caessy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lustig
Sicherlich nicht die tiefsinnigste Literatur, aber herrlich lustig. Man kann es kaum aus der Hand legen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Lisa-Chriss veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erinnerung an ein unmoralisches Angebot
Eine erfrischende Kurzgeschichte, abgefahren aber mit einem tollen Happy End. Fast wie aus dem Leben gegriffen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Tanzmaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen mit kerstin gier macht man nie was falsch
ja- so ist es. ich habe viel gelacht, auch wenn einige wendungen schon sehr schnell sehr offensichtlich waren, dennoch ist es ein charmantes buch, wo das lesen spaß macht.
Vor 19 Tagen von RoGu veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Diese Rechtschreib-/Grammatikfehler ....
.... machen mich noch ganz kirre. Habe die Kindle-Version und ärgere mich über die vielen Fehler. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von tinafi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein unmoralisches Sonderangebot
Einfach sehr kurzweilig. Bringt zum Lachen. Sehr angenehmer, lustiger Schreibstil. Läßt sich einfach gut weglesen. Lustige Unterhaltung. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Anke Rehse veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schönes Buch!
Eine sehr schöne Geschichte, die sehr leicht zu lesen ist. Ein paar mal musste ich sogar richtig lachen :-) jetzt kommt das nächste Buch von Kerstin Gier dran :-)
Vor 1 Monat von Pseudonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Ein schön seichtes Buch, dass man mal eben nebenbei Lesen kann. Die Story ist interessant, manche Wendungen nicht vorherzusehen und man fühlt mit der... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Zufriedene Kundin veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
Hubert Rückert, ehemaliger Rektor des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums und Erbe der berühmten Rückert-Millionen. &quote;
Markiert von 7 Kindle-Nutzern
&quote;
Doktor Peter Berner, der pensionierte Chefarzt einer renommierten Privatklinik, &quote;
Markiert von 5 Kindle-Nutzern
&quote;
Stephans großer Bruder Oliver und seine Frau Evelyn saßen dort bereits mit Eberhard, Katinkas Mann. &quote;
Markiert von 3 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Kunden, die diesen Artikel markiert haben, haben auch Folgendes markiert


Ähnliche Artikel finden