Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Ein unerhörter Ehemann Kindle Edition

4 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 465 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um einen Skandal zu vermeiden, wurde die junge Gina bereits mit elf Jahren an ihren Cousin Camden Serrard verheiratet. Dieser flüchtete jedoch noch am Tag der Hochzeit außer Landes. Seither sind zwölf Jahre vergangen, und Gina hat sich zu einer der schönsten und begehrtesten Frauen Londons entwickelt. Als der Marquess Bonnington um ihre Hand anhält, bittet sie ihren Cousin um eine Scheidung. Doch dann begegnen Camden und Gina einander nach Jahren der Trennung wieder und entdecken unerwartete Gefühle füreinander.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eloisa James hat an mehreren renommierten Universitäten studiert und arbeitet als Professorin in New York. Mit ihren historischen Liebesromanen hat sie eine große Fangemeinde gewonnen, und ihre Romane gelangen regelmäßig auf die amerikanische Bestsellerliste. Weitere Informationen unter: www.eloisajames.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1152 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 3 (8. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00885S3IK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #39.933 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Marina G. TOP 1000 REZENSENT am 31. August 2012
Format: Taschenbuch
Ambrogina, Herzogin von Girton, von ihren Freunden Gina genannt ist seit ihrem elften Lebensjahr mit Camden Serrard verheiratet. Dieser verlies seine Braut gleich nach der Hochzeit und lebt nun in Griechenland, wo der Mann seiner Leidenschaft: der Kunst widmen kann und wunderbare Marmorskulpturen erschafft. Er bleibt durch Briefe mit Gina verbunden, die bereits als Kinder Freunde waren und so verbindet das Paar eine Freundschaft. Gina verbringt ihre Zeit mit ihren Freundinne Esmee Rawlings und Carola Perwinkle, die ebenfalls verheiratet sind, aber auch nicht mit ihren Männern zusammen leben. Als Gina den Marquis von Bonnington kennen lernt und sich in ihm verliebt, bittet sie Cam um eine Annullierung ihrer Ehe.

Als Cam nach England zurückkehrt um die Annullierung ihrer Ehe durchzuführen, stellt er fest, dass Gina erwachsen geworden ist und findet Gefallen an seiner schönen Frau. Obwohl Gina ihre Ehe auflösen will um für Sebastian frei zu sein, ertappt sie sich dabei, dass sie sich in Cams Nähe sehr wohlfüllt. Hat sie etwa Gefühle für ihren Ehemann?

Für ihren Auftaktband der Duchess Quartett Serie hat Eloisa James einen unterhaltsamen und nicht alltäglichen Plot gewählt. Das Heldenpaar wurde gegen ihren Willen in der frühen Kindheit verheiratet und ihre Wege trennten sich sogleich. Als Cam zurück kehrt sieht er in seiner Ehefrau eine liebenswerte und schöne junge Dame, die eigentlich so gar nicht zu Sebastian passt und die er für sich haben will. Die Autorin vermittelt in ihrer Geschichte den passenden historischen Flair, gemischt mit etwas Humor. Neben dem Heldenpaar kommen auch die beiden Freundinnen von Gina zu Zug, sie bleiben aber im Hintergrund.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mary am 20. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Die Schrift des Covers ist geschwungen wie aus der Feder und das dunkle Grün finde ich sehr schön. Aber eine Rothaarige hätte, angesichts der Hauptprotagonistin, besser gepasst.

Inhalt: Mit elf Jahren wurde Gina, die Herzogin von Girton, mit Camden Serrard verheiratet. Dieser floh jedoch direkt nach der Hochzeit und kehrt erst zwölf Jahre später wieder nach England zurück. Zu diesem Zeitpunkt ist Gina verlobt mit dem Marquise Sebastian Bonnington und verlangt nach einer Annullierung der Ehe. Cam wünscht diese auch, zumindest bis er seiner Frau nach all den Jahren wieder begegnet...

Das Buch nimmt nur langsam an Fahrt auf und bleibt auch in diesem Tempo. Obwohl schon auf der ersten Seite davon gesprochen wird, dass Cam wieder in England sei, begegnen sich er und Gina nicht vor Seite sechzig. Dass sie ihm seine jahrelange Abwesenheit gar nicht übel nimmt und wie einen Freund willkommen heißt, fand ich doch etwas merkwürdig. Es kommt viel Klatsch und Tratsch des höflichen Lebens vor, was ab und zu zwar amüsant war, aber ich auf Dauer etwas ermüdend fand.
Cam selbst, welcher in Griechenland seiner künstlerischen Arbeit, dem Anfertigen von nackten Frauenfiguren nach lebenden Modellen, jedoch in Stiel von Göttinnen, aus Stein, nachgeht, fand ich recht sympathisch. Er schert sich wenig um die höfischen Sitten (etwa die Kleidung). Seine Kommentare und Aussagen bringen einem das gesamte Buch hindurch zum Schmunzeln. Ihm ist der stocksteife Marquise, welchen Gina zu heiraten begehrt, auf Anhieb unsympathisch, was er später auch zur Sprache bringt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Shiloh TOP 1000 REZENSENT am 15. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nicht ganz wie erwartet, ist dieser historische Liebesroman von Eloisa James. Statt eines Hauptprotagonistenpaares stellt die Autorin eine ganze Reihe von "unerhörten Ehemännern" vor. Den deutschen Titel finde ich auch in mehrfacher Hinsicht gut gewählt. Angesiedelt ist der Roman in einem mehrwöchigen Zeitraum ca. 1807 auf dem herrschaftlichen Landsitz einer einflußreichen adeligen Witwe Lady Tourington, die ihren sehr viel älteren Gatten noch sehr jung verloren und beschlossen hat, von nun an das Leben zu geniessen. In ihren Hausparties sind denn auch Ehepaare und deren Geliebte zu Gast, Schauspieler sorgen für Unterhaltung und die Sitzordnung bei Tisch und die Verteilung der Schlafzimmer erinnert an diplomatische Großereignisse.

Die Hauptprotagonisten sind die 23-jährige Lady Ambroging (Gina) und ihr 29-jähriger Ehemann Camden, Herzog von Girton, die bereits seit 12 Jahren! verheiratet sind. Gina ist die illegitime Tochter ihres Vaters und einer französischen Gräfin, die von der Ehefrau (der Schwester des seinerzeitigen Herzogs von Girton) ihres Vaters liebevoll aufgezogen und - um einen Skandal zu vermeiden, bereits als elfjährige an den achtzehnjährigen Cam verheiratet wurde, der sie bis dahin für seine nervige kleine Cousine gehalten hatte. Drei Stunden nach der Trauung verschwindet Cam durch ein Fenster und dann ab durch die Mitte, um den Anforderungen seines überaus strengen Vaters zu entfliehen und seinen künstlerischen Neigungen zu frönen. Gina führt mit ihm eine regelmäßige Korrespondenz, die er gelegentlich erwidert (wenn sich seine Adresse geändert hat).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen