Ein skandalöses Rendezvous und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,69

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ein skandalöses Rendezvous auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein skandalöses Rendezvous [Taschenbuch]

Madeline Hunter , Stephanie Pannen
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Kurzbeschreibung

12. Juli 2012
Bewaffnet mit einer Pistole reist die junge Audrianna Kelmsleigh zu einem Gasthof, um einen Mann zu treffen, der den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen könnte. Doch statt des mysteriösen „Domino“ taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays in dem Gasthof auf, einer der Regierungsbeamten, deren Vorwürfe des Verrats Audriannas Vater in den Selbstmord getrieben haben. Versehentlich löst sich ein Schuss aus Audriannas Pistole, und Sebastian wird verletzt. Der Skandal droht Audriannas Ruf ein für alle mal zu zerstören. Ihr bleibt nur eine Lösung: Sie muss Sebastian heiraten.

Wird oft zusammen gekauft

Ein skandalöses Rendezvous + Die widerspenstige Braut + Eine Lady von zweifelhaftem Ruf
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [277kb PDF]
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 2 (12. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802587928
  • ISBN-13: 978-3802587924
  • Originaltitel: Ravishing in Red
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.657 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Madeline Hunter gehört zu den erfolgreichsten Verfasserinnen historischer Liebesromane. Ihre Bücher, die sich einen festen Platz auf den US-Bestsellerlisten erobert haben, wurden bislang in zwölf Sprachen übersetzt und zweimal mit dem RITA-Award prämiert. Madeline Hunter hat einen Doktor in Kunstgeschichte. Gemeinsam mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in Pennsylvania.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Madeline Hunter hat Kunstgeschichte studiert und arbeitet als Lehrerin an einem College. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie außerdem mit großem Erfolg historische Liebesromane. Ihre Bücher wurden in zwölf Sprachen übersetzt und gelangen regelmäßig auf die Bestsellerlisten. Hunter lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Pennsylvania. Weitere Informationen unter: www.madelinehunter.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nachdem schadhaftes Schießpulver auf dem Schlachtfeld ein Fiasko anrichtete wird sogleich eine Untersuchung anberaumt und ein Schuldiger ist schnell gefunden. Lady Audriannas Vater, in dessen Autoritätsbereich die Qualitätsprüfung des Pulvers fiel, fällt aus allen Wolken, kann nicht verstehen, wieso das mangelhafte Schießpulver trotz vieler Kontrollen an die Front gelangen konnte und begeht schließlich verzweifelt Selbstmord. Audriannas Familie fällt von nun an gesellschaftlich in Ungnade und zu allem Überfluss trennt sich auch Audriannas Verlobter sofort von ihr. Cousine Daphne, die auf dem Land lebt und mit ihren beiden ebenfalls allein stehenden Freundinnen Celia und Lizzie in einem Gewächshaus Blumen und andere Pflanzen züchtet und anschließend verkauft, holt Audrianna zu sich, die sich ein wenig Geld damit verdient Musikstücke zu komponieren und zu veräußern.

Obwohl Audrianna ihrer Cousine und den beiden anderen Frauen bald in Freundschaft zugetan ist, kann sie jedoch die angebliche Schuld ihres Vaters nicht auf sich beruhen lassen und beschließt Untersuchungen auf eigene Faust anzustellen. So gelangt sie schließlich eines Tages in ein Gasthaus, bewaffnet mit einer Pistole und wartet auf 'Domino'- einen Mann, der eine Zeitungsanzeige aufgab und sich mit ihrem Vater treffen wollte. Da 'Domino' anscheinend nicht weiß, dass Audriannas Vater bereits tot ist, hat sie kurzerhand dessen Stelle eingenommen und riskiert mit ihrem Verhalten Ruf und Leben.

Als wenig später ein attraktiver Mann ihr Zimmer betritt, glaubt Audrianna zunächst sie habe 'Domino' vor sich, der sich als gefährlich verführerisch entpuppt und ihr einen Kuss raubt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Rarest Blooms“ 2. August 2013
Format:Taschenbuch
Inhalt:

Audrianna lebt seit einiger Zeit bei ihren Freundinnen Daphne, Celia und Lizzie. Sie betreiben so was wie ein kleines Unternehmen, was sich die „Rarest Blooms“ schimpft. Sie verkaufen selbst gezüchtete Blumen und Songtexte, welche Audrianna schreibt, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dass vier allein stehende Frauen, in einem Haus von der Gesellschaft mehr als kritisch beäugt werden, ist nicht ungewöhnlich und noch ungewöhnlicher ist, dass Tratsch und Klatsch die Runde über die jungen Frauen machen.

Doch jede hat ihr eigenes Leid erlebt und versucht nun das Beste aus ihrem Leben zu machen.

Audrianna Kelmsleigh versucht die Ehre ihres verstorbenen Vaters wiederherzustellen und trifft bei diesem Versuch auf dem mehr als gutaussehenden Sebastian Summerhays. Dieser ist nämlich ebenfalls sehr an das Schießpulverdesaster interessiert, welcher im Krieg viele Opfer gefordert hat. Denn einige Schießpulverfässer waren verunreinigt, sodass dieses Pulver keine Explosion hervorrief. Audriannas Vater war ein Prüfer in den Werken und hätte sehen müssen, dass diese Fässer nicht in Ordnung waren und die Gesellschaft hat ihn für alles verantwortlich gemacht.

Auch Summerhays ist der Meinung, dass Audriannas Vater Dreck am stecken hatte und will nun die ganze Geschichte aufklären. Dass es dort zu Unstimmigkeiten zwischen Sebastian und Audrianna gibt, kann man sich denken. Doch es kommt noch viel schlimmer für die beiden, denn plötzlich zeigt das Rampenlicht auf diese zwei und es folgt ein ausgereifter Skandal.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Inhalt:

Audrianna Kelmsleigh ist wild entschlossen, den Ruf ihres Vaters nach seinem Selbstmord wieder herzustellen. Fest davon überzeugt, dass er fälschlicherweise eines Verbrechens beschuldigt wurde, macht sie sich auf die Suche nach den wahren Tätern und findet sich in einer Situation wieder, die eigentlich nicht auf ihrem Plan stand: Statt des Treffens mit einem Informanten, der eventuell Beweise für die Unschuld ihres Vaters besitzt, findet sie sich unversehens in den Armen von Lord Sebastian Summerhays wieder. Und bitte schön, warum ist ausgerechnet der Mann zur Stelle, der maßgeblich an der Brandmarkung ihres Vaters beteiligt war? Schlimmer noch, dass nach dieser unheilvollen Begegnung Audrianna sich auch noch gezwungen sieht, diesen Kerl zu ehelichen ...

Einschätzung:

Mit "Ein skandalöses Rendezvous" präsentiert uns Madeline Hunter den durchaus gelungenen Auftakt ihrer Serie rund um die Mädels von "The Rarest Blooms". Hinter dieser Bezeichnung stecken vier junge Damen, die gemeinschaftlich unter einem Dach leben, sich dabei ihr Leben ganz nach eigenem Gusto und persönlichem Wohlbefinden eingerichtet haben und ihrem großen Hobby der Blumenzucht frönen.

Dabei spielt sicherlich die nicht ganz so skandalfreie Vergangenheit des Quartetts eine große Rolle, die aber hier noch etwas nebulös umschrieben wird und erst in den Folgebänden für uns Leserinnen aufgedeckt werden sollte. Allerdings muss ich zugeben: Madeline Hunter hat hier schon ganz geschickt einige interessante Anspielungen diesbezüglich fallen lassen und zumindest mal meine Neugier mächtig angestachelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Mir fehlt die Leichtigkeit und der Humor...
Bücher im diesem Genre sollten für mich mit einer gewissen Leichtigkeit geschrieben sein. Das fehlt mir ein bisschen in dem Schreibst von Frau Hunter in diesem Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von INA veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein skandalöses Rendezvous
Autorin schreibt sehr gut. Es ist alles enthalten was ein gutes Buch haben muß. Von Verwirrungen in einer Beziehung zu humorvollen Dialogen bis zu prikelten Romanze.
Vor 7 Monaten von Simmroth,Oliver veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ein skandalöses rendezvous
das buch von madeline hunter hat mich sehr gefesselt es war schwer das buch auf seite zu legen muss man einfach lesen
Vor 10 Monaten von Katja veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Skandalös. Amüsant. Neu.
ZUSAMMENFASSUNG:
Alles nimmt seinen Anfang mit einer ominösen Anzeige in der Times. In der Hoffnung, am angegebenen Treffpunkt in dem "Domino" einen Informanten zu... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Tanja-WortWelten veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Skandal folgt einem anderen Skandal
Audrianna Kelmsleigh fährt heimlich nach Brighton um einer mysteriösen Anzeige in der Times nachzugehen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Sabine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Selber lesen!
LYX Verlag 1 A
Die Romantic History Serie 1 A

Ich lese diese Bücher, leider schon in 2 Tagen durch :-p
Vor 17 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Skandale verbinden :)
Es ist jetzt schon ein paar Wochen her dass ich das Buch gelesen habe aber ein skandalöses Rendezvous war mal wieder gut. Ich liebe die Romantic-History-Reihe. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Franziska Schuster veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre zum Entspannen
Die in Pennsylvania lebende Autorin hat Kunstgeschichte studiert und arbeitet als Lehrerin an einem College. Daneben verfasst sie Romane. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von A. Jürgens veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine gefühlvolle Romantic History
Klappentext und Cover hatten mein Interesse geweckt.
Audriannas Vater hatte Selbstmord begangen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Lesegenuss veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Never judge a book by its cover!
Denn dieses ist kreativ und aussagekräftig, ganz einfach grandios, während das Buch diese Eigenschaften nicht zu erfüllen weiß. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2012 von Lavendel knows best.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar