newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ein skandalöser Kuss (HISTORICAL MYLADY 548) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Ein skandalöser Kuss (HISTORICAL MYLADY 548) [Kindle Edition]

Margaret Moore
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (159 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein lautes Krachen, ein heftiges Schleudern - und plötzlich findet Nell sich in einer höchst unziemlichen Position wieder: Sie liegt auf dem Gentleman, mit dem sie die Kutsche nach Bath geteilt hat. Ist der Schreck über den Unfall der Grund für den atemberaubenden Kuss, den der attraktive Mitreisende ihr stiehlt? Ein Kuss, der Nells Leben gründlich auf den Kopf stellt. Denn Viscount Bromwell hält sie für die adlige Lady Eleanor: Unter diesem falschen Namen ist Nell auf der Flucht! Nie darf er erfahren, wer sie wirklich ist - egal, wie viele Küsse er ihr noch raubt …

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 739 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 241 Seiten
  • Verlag: CORA Verlag GmbH & Co. KG (16. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DQ3ISMK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (159 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #20.655 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungen! 5. September 2013
Von ricky_81
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wieder einmal beweist Margaret Moore, dass sie ihr Handwerk versteht, denn der Roman kann als rundum gelungen gelten und verdient die Bezeichnung "Groschenroman" in keinster Weise!
Anders als in einem "Groschenroman" ist der Plot wohl durchdacht, in sich schlüssig, nicht vorhersehbar (wenngleich das Happyend dennoch von Anfang an obligatorisch scheint) und folglich absolut kurzweilig.
Anders als in einem "Groschenroman" werden die beiden Protagonisten, Nell Springley und Lord Bromwell, sehr ausführlich entfaltet. Der Lesende erfährt Stück für Stück, wie sie ticken, kann ihre Gedankengänge, Entscheidungen und Handlungsweisen nachvollziehen. Das erzeugt Sympathie und folglich leidet man insbesondere sehr mit Nell mit, nimmt Anteil an ihrer Verzweiflung und an ihrem ausweglosen Schicksal.
Anders als in einem "Groschenroman" ist der historische Hintergrund sehr gründlich recherchiert. Es finden sich keinerlei Anachronismen - ein Indiz dafür, dass sich der Lesende sehr schnell ins England des 19. Jahrhunderts einfindet und sich womöglich noch schneller in dieser Zeit verliert.
Ähnlich wie in ihrer Trilogie um die d'Arverette-Schwestern stattet Margret Moore ihre Titelheldin Nell Springley auch hier mit sehr viel Mut, Eigenständigkeit und Selbstvertrauen aus. Diese Eigenschaften wünschen sich natürlich alle Frauen. Dennoch halte ich es für unwahrscheinlich, dass eine Frau wie Nell um 1820 derart kühn agiert. Aber darüber lässt sich getrost hinwegsehen, weil Nell diese Eigenschaften braucht, um zu bestehen und weil sie zudem auch zu ihr passen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen der Roman hat Längen 4. November 2013
Von Mephista TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich will nicht zu viel meckern, immerhin kann man sich den Roman ja kostenlos herunterladen. So gesehen tut es ja nicht weh, wenn er einem nicht gefällt.
Jedoch kann ich mich trotz dem nicht dazu entschließen, das Buch gut zu bewerten.

Es hat einfach zu viele Längen.
Ich mag es nicht, wenn ich mich langweile. Vielleicht habe ich in meinem Leben auch schon zu viele historische Romane gelesen, dieser hier ist für mich nichts besonderes. Ich habe ähnliche Handlungen schon so viel unterhaltsamer woanders gelesen, sodass dieser Roman bei mir durchfällt.

Zwar finde ich die Protagonistin ganz sympathisch, jedoch kann ich ihre Gefühle und Gedanken nicht nachvollziehen, sie werden nicht gut genug beschrieben. So wird sie hier zur Lügnerin (was die Sympathie gleich mindert) und verwickelt sich in ein Konstrukt aus Lügen und Schwindeleien. Wobei dem Leser anfangs und zu lange nicht klar ist, warum sie das tut.

Und irgendwann wurde mir das auch egal, weil es mir zu langweilig wurde.

Und so ist dies ein Roman der nichts kostet, außer man rechnet die unnütz verschwendete Zeit beim Lesen mit ein.

Ich gebe drei Sterne, denn die Handlung ist strukturiert und durchdacht, der Schreibstil ist nicht übel. Die Autorin drückt sich sehr gewählt und mit einem beachtlichen Vokabular aus dieser Zeit um 1820 aus. Das hat mir sehr gut gefallen. Der Rest nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen sehr unwahrscheinlich 8. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Geschichte ist zwar nett geschrieben aber doch sehr unwahrscheinlich. Ich kann mir beim Besten willen nicht vorstellen, dass ein unberührtes Mädchen beim ersten Mal solche Praktiken anwendet, noch dazu zu der Zeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorhersehbar 6. Februar 2014
Von Calendula
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich gebe zu, dass ich das Buch einfach nur aufgrund der vielen positiven Bewertungen heruntergeladen hatte.. und natürlich auch, weil es gratis war. Dafür dann auch die zwei Sterne.

Für Leserinnen die wie ich, historisch glaubwürdigere Romane oder Thriller bevorzugen, ist die durchsichtige Handlung dieses Buches eine ziemliche Zumutung. Dann noch ein Hinweis auf die teilweise entrüsteten Bewertungskommentare bezüglich der "Erotik": Gemessen an dem, was uns die Medienwelt tagtäglich an Sex in jeder Form offeriert, fand ich dieses Buch völlig harmlos.
Ich habe etwa bis zum ersten Drittel und danach nur noch in Stichproben gelesen. Genau wie bei jedem Rosamunde-Pilcher-Film hat mich das Ende nicht überrascht. Sollte es wohl auch nicht.

Ich bleibe doch eher bei meinen Thrillern ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zuckersüßer 4. Teil der "Kiss Me"-Reihe 12. September 2013
Von Kisa
Format:Kindle Edition
England 1820: Als auf der Flucht vor den Zudringlichkeiten ihres letzten Arbeitgebers Lord Sturmpole die Achse der Expresskutsche Richtung Bath bricht, hätte die junge Nell Springley nicht annähernd ahnen können, welche Ereignisse durch diesen Unfall nun ihren Lauf nehmen. Küsst sie doch ihr attraktiver Mitreisender und stellt sich ihr später als Lord Bromwell vor, welcher aufgrund seiner Reisen und Forschungen - und nicht zuletzt seines Buches darüber - DAS Gesprächsthema Englands ist.

Um unerkannt zu bleiben gibt sich Nell als Lady Eleanor Springfort, Tochter des Duke of Wymerton, aus und nimmt das Angebot Lord Bromwell's, sich vor ihrer Weiterreise erst einmal ein paar Tage auf dem Besitz seiner Familie von diesem Schrecken zu erholen, an. Sehr zur Freude seiner Eltern, die alles versuchen, ihren einzigen Sohn von einer weiteren gefährlichen Expedition abzubringen und die in 'Lady Eleanor' die standesgemäß passende zukünftige Frau für ihn sehen, mit der er endlich den langersehnten Erben zeugen und sich nicht länger inmitten von heidnischen Kannibalen und mörderischen Spinnen aufhalten soll.

Zwar beichtet Nell Lord Bromwell bald ihre wahre Identität, doch zu ihrer Überraschung bietet er ihr an weiterhin zu bleiben, um sie weiterhin vor Lord Sturmpole in Sicherheit zu wissen. Und vor allem, da er sich - trotz ihrer Lüge - immer mehr zu der patenten jungen Frau hingezogen fühlt, auch wenn es aufgrund seiner Planungen keine gemeinsame Zukunft für sie geben wird …

Von Margaret Moore hatte ich bisher noch nichts weiter gelesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
T o l l, e c h t Sp i t z e, K l a s s e, Super !
Vor 5 Monaten von Thorsten Becker veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schnell gelesen...
ohne Entwicklung der Figuren. Leider doch sehr einfach und langweilig.
Morgens gelesen, Nachmittags vergessen!
Xy xy xy xy xy xy
Vor 7 Monaten von Esfandiary veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Auweia
Gute-Nacht-Geschichte für die alternde englische Jungfer. Für absolut niemand anderen geeignet! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von J. Burghardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll!
Wunderschöne Liebesgeschichte!

Einsamer Wissenschaftler trifft Dame auf der Flucht - am Anfang klingt das sehr klischeehaft. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Phenïx veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und kurzweilig
Kurzweilig erzählte Geschichte, kann ich nur weiterempfehlen. Ich werde mir weitere Bücher von diesem Autor besorgen und hoffe auf ein ähnliches Lesevergnügen
Vor 8 Monaten von Hans-Jörg Sparenberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schön
Hat mir sehr gut gefallen, habe in dieser Richtung schon viel gelesen, aber dieses Buch konnte mich überzeugen. Schöne Lesestunden!
Vor 8 Monaten von Katrin Kiessig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Historischer, erotischer Liebesroman
Erotische, anspruchslose, kurzweilige, aber unterhaltsame Literatur für "Frau" zwischendurch! Eine romantische, historische Story im England des 19. Jahrhunderts. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von kitabu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein skandalöser Kuss
Dieser Roman hat es wirklich in sich. Sehr historisch und teilweise etwas erotisch geschrieben. Die Story sehr ungewöhnlich und spannend gehalten. Preis-Leistung sehr gut.
Vor 11 Monaten von Dagmar Dörfler veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja
Schon auf den ersten Seiten weiss man wie das Buch ausgeht. Wenig Überraschungen. Also eine leichte Lektüre mit wenig Anspruch. Wer sowas mag.
Vor 11 Monaten von Ulrike veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen jede Szene vorhersehbar
mal davon abgesehen, dass wirklich das ganze Buch vorhersehbar ist, geht manchmal
die Sprache garnicht. Obwohl ich da eher auf Übersetzungsfehler tippe. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Peter Kiroje veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden