oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein mittelschönes Leben: Ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit [Broschiert]

Kirsten Boie , Jutta Bauer , Gabriele Koch , Zucker-Agentur f. Texte + Bilder
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 4,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Ein mittelschönes Leben: Ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit + Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen + Kirsten Boie erzählt vom Angsthaben
Preis für alle drei: EUR 23,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 28 Seiten
  • Verlag: Hinz & Kunzt gGmbH (6. Dezember 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 300026146X
  • ISBN-13: 978-3000261466
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 15 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 115.065 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Ein mittelschönes Leben: Ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eben nur ein MITTELschönes Leben 14. April 2010
Von ulli
Format:Broschiert
Kirsten Boie hat ein sehr ungewöhnliches Thema für ein Kinderbuch gewählt.
Geschildert wird der gesellschaftliche Abstieg eines einzelnen Mannes. Die Autorin zeigt, wie sich ein Leben entwickeln kann - ohne bei den Kindern Angst zu schüren. Sie erzählt es schlicht, für Kinder gut verständlich. Das hat mich beeindruckt. Es lässt sich leicht und flüssig vorlesen - nimmt auch nicht zu lange Zeit in Anspruch. So bleibt Zeit, um über das Thema zu sprechen. Meine Kinder waren nachdenklich, aber nicht schockiert.
Auf diese Weise kann man Kindern das Thema durchaus "zumuten". Ein gelungenes Kinderbuch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein authentischer Blick in eine andere Welt 11. Juli 2009
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Dieses Buch sollte kaufen, wer einmal eine Blick über den Tellerrand der eigenen heilen Welt werfen möchte. Es justiert die eigenen Beurteilungsmaßstäbe neu hinsichtlich der wirklich wichtigen Dinge im Leben.
Das Buch wurde mit finanziert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, was den günstigen Preis ermöglichte. Und Teile des Erlöses kommen dem Hamburger Obdachlosenprojekt "Hinz & Kunzt" zugute. Man tut mit dem Kauf also noch für Andere etwas Gutes.

Die Sprache ist kindgerecht, was aber nicht heißt, dass nicht auch Erwachsene wertvolle Erkenntnisse aus dem Buch ziehen können, vor allem aus den von Grundschülern an Obdachlose gestellten Fragen und deren Antworten (z.B. "was haben Sie über Obdachlose gedacht, als Sie noch nicht obdachlos waren?" Antwort: "Was für Penner").

Der Weg in die Obdachlosigkeit und die Lage der Betroffenen werden wirklich gut geschildert. Vermisst habe ich die kritische Auseinandersetzung mit der Frage, wieviel Schuld "der Mann" in der Geschichte denn selbst an seiner Situation trägt. "Der Mann hat sich gleich ein neues Auto gekauft und neue Möbel für die neue Wohnung in der neuen Stadt und neue Klamotten" nachdem er nach Arbeitslosigkeit in einer anderen Stadt eine neue Arbeitsstelle bekommen hatte. Dass dies bzw. die daraus folgenden finanziellen Verpflichtungen ein wesentlicher Grund für die nach erneuter Arbeitslosigkeit folgende Negativ-Spirale, die in der Obdachlosigkeit endete, war, hätten die Autorinnen sicher kindgerecht aufbereiten können. Nur deshalb ein Stern Abzug.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Ich habe das Buch in einer hamburger Buchhandlung gesehen, genommen und vor Ort direkt durchgelesen. Mir kamen die Tränen und ich kam ins Grübeln und doch tat es gut.

Es ist eine sehr ehrliche Erzählung von einem Mann, der Schritt für Schritt in die Obdachlosigkeit gleitet. Ein Mann der eine Frau und Kinder hat(te). Dieses Buch zeigt vorsichtig und doch sehr klar auf, dass auch die Menschen, die dort 'rumsitzen' ein Leben, eine Familie, eine Arbeit und vieles mehr gehabt haben.

Nur, meist kam etwas dazwischen, was nicht immer gut war.

Es ist sicher besser, wenn dieses Buch, was vom Schreibstil und den Bildern für Grundschüler geeignet ist, mit einem Erwachsenen, vielleicht auch in der Schulklasse durchgesprochen wird.

Auch für Kinder, die es aus ganz eigener leidvoller Erfahrung kennen, kann es ein gutes Buch sein um es dann zu thematisieren.
Vielleicht auch für obdachlose Eltern, die ihre Situation ihren Kindern erklären müssen/wollen.

Die Angst, die dieses Thema macht, wird erklärt und man schaut danach mit anderen Augen. Und es macht auch Mut, denn der Mann sieht das Elend, aber auch die Kraft es verändern zu wollen.

Es heißt ja auch 'nur': "Ein mittelschönes Leben"

Und ich hoffe dieses Buch bald deutschlandweit in den Buchhandlunegn sehen zu können, geht doch ein Teil der Einnahmen davon gleich an einen guten Zweck weiter.

Danke an die Autorinnen Kirsten Boie und Jutta Bauer
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr wertvolles Buch 11. Mai 2010
Von U. Flaig
Format:Broschiert
Ich kaufte dieses Buch meinen schon etwas größeren Kindern (8,11,12 Jahre), da ich dachte dieses Thema kann wirklich irgendwann jeden treffen. Und ich habe tatsächlich ins Schwarze getroffen. Alle drei waren sehr berührt von der Geschichte und es gab und gibt jede Menge Gesprächsstoff. Obdachlos ist einfach ein Vorurteil und keiner frägt nach. Dass diese Menschen ganz normal lebten kann sich ein Kind ja mancher Erwachsene nicht vorstellen . Doch ich finde diese Lebensweise kann einfach jeden treffen. Dies wird in dem Buch sehr schön und einfühlsam erklärt.Ich denke meine Kinder und ich wir sehen so manch einen Menschen der im Schlafsack am Straßenrand sitzt jetzt mit anderen Augen und so soll es ja auch sein.Ausserdem sehen die Kinder wie wertvoll die "heile Welt"ist und man auch zufrieden sein kann wenn man nicht alles bekommt. Dieses Buch könnte toll in der Schule bearbeitet werde. So könnte man mehr Respekt vor Schwächeren (die selbst einmal zu den Starken zählten) vermitteln. Ich werde es bei uns in der Schule vorschlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Broschiert
Ein kostengünstiges Buch herauszubringen, welches dennoch qualitäts- und gehaltvoll ist, ist dieses Mal vorzüglich gelungen.
Die Thematik Obdachlosigkeit wird hier äußerst anschaulich und präzise dargestellt, ohne in einseitige Bemitleidung zu verfallen.
Kirsten Boie und Jutta Bauer haben in einer besonderen Kooperation von Text und Zeichnung das Leben eines obdachlosen Menschen so dargestellt, dass hinter dem Obdachlosen ein Mensch, und hinter dem Menschen eine Person, eine persönliche Lebensgeschichte erfahrbar wird.
Auf 17 Seiten, die Kinder weder langweilen, noch überfordern, werden Alkoholismus, (Ehe-) Streit, Arbeitslosigkeit, Schulden und manches mehr feinfühlig zur Sprache gebracht. Das Buch vermittelt eine äußerst humane Stimmung und macht klar, wie leicht man als "gewöhnlicher Bürger" in die Obdachlosigkeit geraten kann.
Im weiteren Teil des leichten und handlichen Heftes antworten Obdachlose des Hamburger Staßenmagazins "Hinz & Kunzt" auf die sehr kindgerecht gestellten Fragen von Grundschülern/-innen.
Damit wird eine feinfühlige Auseinandersetzung ermöglicht, die sich variationsreich - vor allem im Schulunterricht und in der Jugendarbeit - initiieren lässt.
So wird man obdachlosen Menschen auf jeden Fall künftig anders begegnen.
Eine gesellschaftlich verantwortungsvoll gestaltete Lektüre, der man viele Leser/-innen wünscht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, einfühlsam und klar, gehört in jede...
Mit ganz schlichten Worten und leicht nachzuempfindenden Gefühlen verfolgt der Leser ein leider viel zu häufiges, aber sehr realistisches und nachvollziehbares Schicksal. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Dorothee Schmitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pädagogisch sehr wertvoll...
Meine Söhne (7+6jahre) haben mit großer Spannung der Geschichte gelauscht. Dem kleinen ging das alles sehr nah was für mich für einen Erfolg des Buches... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Mama0607 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ..ein wichtiges Buch!
..dies Buch zeigt mit ganz einfachen Worten, dass es ganz normale Menschen sind, in die Situation der Wohnungslosigkeit kommen können. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von I. Reuter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum nachdenken
Anschaulich geschrieben, so kann es gehen....

Die Geschichte ist toll geschrieben, Seite für Seite beginnt der Abstieg und am
Ende merkt man erst das man unten... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Udo Kirin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Geschichte über ein wichtiges Thema
Für alle, die ihren Kindern (auch schon im Kindergartentanten) dieses Thema nahelegen wollen sehr empfehlenswert, vor allem auch am Schluss das Interview.
Vor 10 Monaten von Steffi A. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut...
geschriebenes, kleines Heftchen über den Weg in die Obdachlosigkeit.
Mein 9 jähriger Sohn hat dieses Büchlein so sehr beeindruckt, dass er keinem Obdachlosen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von zappamama veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein mittelschönes Leben
Kirsten Boie schreibt sehr gute Bücher, daher habe ich es zur Ausleihe für die Bücherei angeschafft.
Hoffe, dass es auch Menschen gibt, die es lesen.
Vor 17 Monaten von Marita Littich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein intelligentes Buch...
...welches Antworten auch auf die vielen nicht gestellten Fragen der Erwachsenen bietet. Das Thema Obdachlosigkeit wird ohne falsche Scham aufgegriffen und erhält ein Gesicht... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von M. Ahrens veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch
Es war eine richtige Ueberraschung dieses Buch zu lesen. Meine Kinder (8 und 6 Jahre alt), fanden es unglaublich das einem "normalen" Mann so was schlimmes passieren konnte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Fragen, wie nur Kinder sie zu stellen vermögen
Die CD beginnt mit dem Abriss einer Biographie: ein Kind mit Hobbies, Heim und Familie, der Heranwachsende, die erste Liebe, die Arbeitsstelle, dann ein Bruch mit seiner Ehefrau,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2012 von SaraSalamander
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar