Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Ein letzter Tanz: Roman Kindle Edition

3.6 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 592 Seiten
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 5,95 € hinzu.
Passendes Audible-Hörbuch: Verfügbar

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Berührend«, Neue Woche, 31.10.2014

»Liebe und Leidenschaft, dramatische Affären, Lügen und Betrug sind Essenzen dieses Romans, der mit interessanten Protagonisten und schönen Landschaftsschilderungen beste Unterhaltung bietet.«, Luzerner Rundschau (CH), 28.11.2014

»Für Fans von ›Downtown Abbey‹«, Woman (A), 19.12.2014

»Bittersüßer Roman, der beiläufig ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte erzählt.«, plus Magazin

Kurzbeschreibung

Zu ihrem 75. Geburtstag hat sich Esme etwas Besonderes ausgedacht: Sie versammmelt ihre gesamte Familie in dem einstigen Herrenhaus »Rosindell«. Doch trotz der traumhaften Kulisse mag keine feierliche Stimmung aufkommen, zu viele traurige Erinnerungen stecken in den Wänden des alten Gemäuers … Alles begann mit einem Tanz, für Esme der schönste Tanz ihres Lebens – ausgerechnet Devlin, für den sie schon seit Kindertagen schwärmte, forderte sie auf der Verlobungsfeier ihrer Schwester Camilla auf. Wie glücklich sie damals war! Doch dies sollte sich als der größte Irrtum ihres Lebens erweisen, denn mit dem Tanz nahm eine unheilvolle Liebesgeschichte ihren Lauf, die noch immer in ihrer Familie nachklingt. Bis Esme sich an ihrem Geburtstag entschließt, dem Fluch ein Ende zu setzen …

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1819 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Piper ebooks (13. Oktober 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00KH07YE8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.039 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Judith Lennox wurde 1953 in Salisbury im südwestlichen England geboren und wuchs im ländlichen Hampshire auf; eine Gegend, die bekannt ist für ihre schönen Landschaften mit den vielen leer stehenden, malerischen Häusern und den verwilderten Gärten. Wen wundert es, dass diese Landschaften auch in ihren Romanen eine große Rolle spielen? An der Lancaster University lernte Lennox ihren Ehemann kennen, den sie mit 22 Jahren heiratete. Heute lebt sie mit ihm in Cambridgeshire; die drei erwachsenen Söhne sind bereits außer Haus. Zu Judith Lennox' größten Erfolgen zählen u. a. die Bestseller "Das Haus in den Wolken" und "Das Herz der Nacht".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von JOKO TOP 500 REZENSENT am 9. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin ein Fan der Bücher von Judith Lennox, liebe ihre Art das England der Vergangenheit wieder auferstehen zu lassen und die Geschichten zu lesen , die häufig zwischen den Weltkriegen angesiedelt sind.
So auch in diesem Buch, in dem ein alter Landsitz in Devon eine zentrale Rolle spielt. " Rosindell ", ein Landsitz, der schon im Mittelalter geschaffen wurde, über die Jahrzehnte ausgebaut und bewohnt wurde, teilweise wieder verfiel, weil die Besitzer nicht das Geld oder das Interesse hatten , es zu erhalten. Judith Lennox wurde zu diesem Buch inspiriert, als sie mit ihrer Familie Urlaub in Devon machte und ein solch altes Anwesen, das mittlerweile im Besitz des National Trust ist, besuchte.

Esme Raddaway lädt zu ihrem 75. Geburtstag auf das Anwesen Rosindell ein, um ihre Familie und gute Freunde um sich zu versammeln und ihren Geburtstag zu feiern. An diesem Tag taucht sie tief in die Vergangenheit ein und lässt ihr Leben und das ihrer Familie Revue passieren, die immer eng mit diesem Anwesen verbunden war. Ihr Mann Devlin, der tiefe Wunden aus dem ersten Weltkrieg zurückbehalten hat, wobei die psychischen die körperlichen überragen, hat sich zur Aufgabe gemacht, Rosindell wieder aufleben zu lassen. All sein Geld und seinen Ehrgeiz steckt er in dieses Projekt, das seine Seele gesunden lässt. Doch Rosindell erinnert Esme nicht nur an den Beginn einer großen Liebe, die sie in Devlin gefunden hat, sondern auch an eine verhängnisvoller Affäre, deren Auswirkungen noch zwei Generation der Raddaways spüren.

Für mich ist und bleibt Judith Lennox die Königin des englischen Gesellschaftsromans und auch dieses Buch hat mich wieder überzeugt und wunderbar unterhalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Esme lädt anlässlich ihres 75. Geburtstages noch einmal ihre Familie ein, um gemeinsam in die Vergangenheit zurückblicken. Ihr Leben war sehr ereignisreich: Als junges Mädchen verliebt sie sich in den schönen Devlin, der aber an ihrer exzentrischen Schwester Camilla interessiert ist. Nachdem Devlin traumatisiert aus dem Krieg zurückkehrt und Camilla ihn zurückweist, setzt er seine ganze Energie in den Wiederaufbau seines Hauses, Rosindell, das einst ein prächtiges Herrenhaus war. Um eine Familie zu gründen heiratet er Esme, die ihn immer noch liebt, aber auch Camilla hat er nicht vergessen..
Das Buch ist ein schöner Roman, der sich übermehrere Generationen erzieht. Man lernt die junge Esme kennen, die sich bereits unsterblich in Devlin verliebt hat und begibt sich mit ihr auf eine Reise durch die verschiedenen Generationen, in denen nicht nur ihre Kinder groß werden, sonder auch sie selbst sich sehr verändert.
Der Schreibstil der Autorin ist gut und die Protagonisten wurden sehr realistisch, wenn auch teilweise etwas klischeehaft dargestellt. So ist Camilla das typische Lieblingskind der Familie, wunderschön und von allen geliebt, während Esme neben ihr wie ein unscheinbares Entlein wirkt und nur wenig Beachtung bekommt. Devlin, der sehr vom Krieg gezeichnet ist, ist ein eher zurückhaltend lebender Mann, der selbst nicht so richtig zu wissen scheint, was ihm wirklich wichtig ist. Und auch Esmes Kinder spielen zukünftig noch eine große Rolle in dem Familiendrama, denn Camilla sorgt mit ihrer Art immer wieder für Trubel und erhitze Gemüter.
Insgesamt hat mir der Roman gut gefallen, doch zwischendurch gab es einige Längen, die sich für mich zu sehr hingezogen haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Inhalt:
Eine Familiengeschichte über drei Generationen und das sagenumwobene England. Esme muss erst 75 Jahre alt werden um alles zu verstehen und dann kann sie sowie ihre Familie endlich Frieden schließen …

Stil:
Ich habe ein Buch von Judith Lennox im Schrank und kann mich erinnern, dass ich es damals ganz gut gefunden habe – sonst hätte ich es nicht aufgehoben – also freute ich mich über neuen Stoff dieser Autorin. Leider bin ich mit “Ein letzter Tanz” nicht warm geworden. Ich weiß nicht ob es an den gefühlten 300 Personen lag oder daran, dass dieses Hörbuch gekürzt war und ich immer dachte: “oh mist, nun habe ich was verpasst! / bin ich eingeschlafen oder haben die den Teil einfach nicht erwähnt? / was ist da gerade passiert?” Ich konnte der Geschichte zwar irgendwie folgen, aber es war immer so ein fader Beigeschmack und mehr ein zusammen reimen als ein gemütliches zuhören und das fand ich schade. Cathlen Gawlich hat, wie immer, richtig gut gelesen und die Betonung war wieder einmalig!

Charaktere:
Oh man, das waren echt so viele und das hat mir den Einstieg und das gemütliche folgen echt erschwert. Kurz vor Ende des Hörbuches hatte ich die Namen dann aber alle intus ;) Nur schade, dass mir dann auf den letzten Minuten nicht mehr viel blieb um meine Sympathie an die Figuren zu geben :(

Cover:
Das Cover ist so wunderschön und es passt so schön zur Geschichte – die kleine Esme, die vor dem Herrenhaus steht.

Fazit:
Als Buch mag sich “Ein letzter Tanz” sehr gut lesen, aber als gekürztes Hörbuch ist es einfach nicht zu empfehle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen