An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Ein eisiger Tod: Ein Inspector-Rebus-Roman
 
Größeres Bild
 

Ein eisiger Tod: Ein Inspector-Rebus-Roman [Kindle Edition]

Ian Rankin , Giovanni Bandini , Ditte Bandini
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"John Rebus rauft, säuft und flucht sich mal wieder durchs heimische Edinburgh, dass es eine wahre (Lese)freude ist." (Düsseldorfer Anzeiger)

"...Je mehr Titel von Ian Rankin mir in die Hände fallen, desto größer die Begeisterung. ... Wer Rankin liest, sieht klarer - und schwarz." (Die Zeit)

Kurzbeschreibung

Detective Inspector John Rebus ist zwei Jugendlichen auf der Spur, die die Tochter des reichen Lord Provost Kennedy entführt haben sollen. Vor seinen Augen stürzen sich die beiden verängstigten Jungen von einer Brücke in den Tod. Rebus, der sich für den schrecklichen Vorfall mitverantwortlich fühlt, stößt in der Wohnung der beiden auf Spuren, die auf eine Verschwörung in den höchsten Kreisen hindeuten. Von nun an werden seine Nachforschungen systematisch behindert, und auch sein eigenes Leben ist in Gefahr …


Klappentext

"Mehr als 600 Seiten stark, aber dicht und packend: ein Krimi, der den Vergleich mit den altersmüden Werken von Henning Mankell spielend gewinnt."
Stern über "Puppenspiel"

" ... dann ist der Leser bereits hoffnungslos in den Fängen von Rebus & Co, so dass jeder Rettungsversuch zwecklos ist."
Heilbronner Stimme

"'Der kalte Hauch der Nacht' ist ein schon fast perfekt zu nennender Thriller mit fein ausgeklügelter Hochspannung, psychologischem Tiefgang, (gesellschafts-)politischem Hintergrund, dichter Atmosphäre und viel Lokalkolorit - und damit auch für den literarischen Feinschmecker unbedingt empfehlenswert."
Osnabrücker Zeitung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Ian Rankin wurde unter anderem mit dem Gold Dagger für "Das Souvenir des Mörders”, dem Edgar Allan Poe Award für „Tore der Finsternis" und dem Deutschen Krimipreis für „Die Kinder des Todes” ausgezeichnet. „So soll er sterben” und „Im Namen der Toten” erhielten jeweils als bester Spannungsroman des Jahres den renommierten British Book Award. Für seine Verdienste um die Literatur wurde Ian Rankin mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

Mit „Ein Rest von Schuld” hatte Ian Rankin seinen Ermittler John Rebus nach 17 Fällen in den Ruhestand geschickt und ließ Inspector Malcolm Fox die Bühne betreten. Doch in "Mädchengrab" meldet sich Rebus wieder zurück.

Ian Rankin lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.
‹  Zurück zur Artikelübersicht