Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein dicker Hund: Roman [Taschenbuch]

Tom Sharpe , Hans M. Herzog
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook, CD --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

1998
Eine tiefschwarze Burleske und haarsträubende Tour de Force des Großmeisters des britischen Humors durch die noble und weniger noble Gesellschaft: Leider ist der aus vornehmer Familie stammende Timothy Bright nicht so aufgeweckt, wie sein Nachname es verspricht. Als er aus Geldnöten den Auftrag übernimmt, ein Paket nach Spanien zu schmuggeln, gerät er in ein wildes Abenteuer.

Am Porterhouse College ist der Teufel los: Der Rektor und Ex-Pförtner sitzt im Rollstuhl und braucht dringend einen Nachfolger, das Collegevermögen ging bei einem Casinobesuch flöten, und durch die heiligen Hallen spukt ein dubioses Filmteam. Und zu allem Überfluß ist Lady Mary Evans, die Witwe eines verblichenen Rektors, nicht von der Idee abzubringen, daß ihr Gatte einem Komplott seiner Kollegen zum Opfer fiel...



-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 316 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442440947
  • ISBN-13: 978-3442440948
  • Größe und/oder Gewicht: 18,1 x 11,4 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 388.061 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

»Satirisch, grotesk, überdreht, irrwitzig, grell!« (Über »Ein dicker Hund«)
Hannorversche Allgemeine

»Ein monströses Chaos strudelt ins nächste, bis der atemlose Leser, der sich ob dieser irrwitzigen Komik an den Rand des Zwerchfellbruchs lacht, das Gefühl hat: Beim nächsten Umblättern explodiert das Buch. Es ist nicht zu fassen.« (Über »Ein dicker Hund«)
Hamburger Abendblatt

»Tom Sharpe in Topform: skurrile Typen, irrwitzige Story, bissige Dialoge.« (Über »Bloody Mary«)
The Times -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tom Sharpe, Jahrgang 1928, zählt spätestens seit dem sensationellen Erfolg seines Romans "Puppenmord" zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine Romane, von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen, sind mittlerweile Klassiker und werden in viele Sprachen übersetzt. In England geboren, studierte Tom Sharpe in Cambridge und arbeitete als Buchhalter, Sozialarbeiter und Fotograf in Südafrika. Heute lebt er abwechselnd in Cambridge und Spanien. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Reinhard Busse TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Tom Sharpe (Jahrgang 1928!) ist der unumstrittene Meister des britischen schwarzen Humors.
Und dieses bestätigt er mehr als eindrucksvoll mit "Ein dicker Hund"! Nach Romanen wie "Tohuwabohu", "Trabbel für Henry", "Familienbande" oder "Bloody Mary" setzt er mit dem vorliegenden Roman ein neues Highlight.
Kurzinhalt: Timothy Bright ist ein Spross der adeligen Upperclass -
Faul, naiv und eigentlich nicht wirklich lebensfähig.
Als ihm eines Tages der nicht verwunderliche Ruin droht, lässt er sich kurzerhand als Drogenkurier anwerben. Er stiehlt Tante Boskiens Aktien und landet letztendlich im LSD-Rausch im Bett der Gattin des Chief Constable Sir Arnold Gonders. Sir Arnold ist verzweifelt und fürchtet vor allem einen Skandal - und schiebt den bewußtlosen, nackten Timothy der Nachbarin Miss Midden unter ... Und somit beginnt dieses satirische und unglaublich slapstickbeladene Verwirrspiel der britischen Spitzenklasse.
Die wunderbar schwarzen Geschichten von Tom Sharpe sind mittlerweile, völlig zu Recht: Kult!
Die vorliegende Hörbuchfassung umfasst insgesamt 4 CDs mit einer Gesamtlänge von rund 331 Minuten. Verpackt ist das Ganze in einem sehr ansprechenden Digipak.
Gelesen wird dieser faszinierende, komisch-verwirrend-skurrile Roman von dem Schauspieler Boris Aljinovic, bekannt als 'Berliner Tatort-Kommissar Felix Stark' und als 'Zwerg Cloudy' in den Kinokomödien "7 Zwerge". Und Boris Aljinovic überzeugt ausnahmslos: Er stürzt sich mit hörbarem Vergnügen in dieses schräge Abenteuer !!
Fazit: Eine wirklich rundum gelungene und faszinierende Produktion.
Es grüßt und empfiehlt wärmstens -- Reinhard Busse
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwarzer Humor vom Feinsten!! 7. Mai 2013
Format:Taschenbuch
Wer schonmal ein Buch von Tom Sharpe gelesen hat kennt seinen Hang zum schwarzen Humor. Nach seinem Debüt "Puppenmord" ist "Ein dicker Hund" ein weiteres Highlight. Wer hier nach Action oder Dramatik sucht, den muss ich leider enttäuschen. Englischer Humor ist etwas ganz anderes als die gängige Schreibweisen. Wer sich damit aber ersteinmal angefreundet hat, der wird sich freuen.
Hervorragend wird in dem Buch die Rolle des Polizeichefs beschrieben, der eines Nachts seine Frau mit einemJüngling erwischt.. Was ihm nicht gleich auffällt ist, dass der Jüngling bewußtlos ist und seine Frau im Schlaf nicht den Hauch einer Ahnung hat. Er fühlt sich verraten und enttäuscht und olt zu einem Gegenschlag aus, der in seinen Ausmaßen nicht zu übertreffen ist und einem mehrfach die Lachtränen in die Augen bringt... Eine köstliche Geschichte beim Versuch die vermeindliche "Leiche" zu beseitigen. Aber natürlich ist der nicht Tod und so nimmt das Schicksal seinen Lauf....

Viel Spaß
Suschi
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Mit Abstand das schlechteste Buch von Sharpe 30. September 2013
Von bnetz
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich LIEBE Tom Sharpe und liege bei seinen Büchern teilweise mit Bauchkrämpfen im Bett und lache mich tot.
Die beiden in diesem Band veröffentlichten Romane sind völlig Panne: Die Figuren sind absolut unzulänglich und langweilig gezeichnet, die Story regt in keiner Sekunde zum Weiterlesen an und wirklich amüsiert hat es mich zu keinem Zeitpunkt. Habe die Lektüre beim zweiten Roman dann abgebrochen. Ein Stern ist noch zu viel.

Meine Empfehlungen von Tom Sharpe: Puppenmord (der Klassiker) oder Alles Quatsch
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auftritt: Chaos! 20. Oktober 2006
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der junge Adlige Timothy Bright ist nicht, wie sein Name vielleicht vermuten läßt, besonders helle. Er wird von seinem Vater dazu erzogen und durch Klüngel dazu ermächtigt, in London den großen Finanzier bei einer Bank zu spielen und schafft es schließlich, das gesamte Vermögen der Familie zu vernichten. Dazu wird er noch für üble Machenschaften der Unterwelt mißbraucht und landet auf äußert schmerzhaften Umwegen auf einem Landsitz, auf dem bald der Wahnsinn ausbricht.

Ein weiterer "Chaos-Roman" von Tom Sharpe, mit dem er einmal mehr beweist, wie gern er die Polizei hat und welche genialen Ideen er zu Papier bringen kann, wenn er sein "krankes" Hirn rotieren läßt.

Sex, Drogen und völlig kaputte Charaktere sind seine Spezialität; und gerade letztere läßt er tanzen, wie es ihm beliebt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des britischen Humors! 17. September 2008
Von Saphir87
Format:Audio CD
Vorerst ein Dank, an Reinhard Busse, dessen Rezession mich zum Kauf dieses Hörbuchs veranlasst hat.

Da ich ein Fan von Boris Aljinovic bin, hatt ich keineswegs Befürchtungen, dass seine Art vorzulesen mir nicht gefallen könnte. Und so war es auch, er spricht die einzelnen Charaktere mit hörbarem Spaß an dieser Geschichte.
Was auch eigentlich kein Wunder ist, da dieses Buch ein Meisterwerk des britischen Humors ist. Leider musste ich öfters ein wenig zurück springen, da ich durch mein Lachen die nachfolgenden Sätze nicht verstehen konnte, aber dies ist eine Sache, die ich gern in Kauf nehme.

An Alle die sich also überlegen, dieses Audiobuch zu kaufen:
Keine Sorge, Sie werden es nicht bereuen - Die Geschichte ist einfach nur wunderbar komisch und der Vorleser ein echter Könner!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar