Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Ein Stück vom Himmel: Als das Bergsteigen noch wild und gefährlich war. Klettergeschichten Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 39,00

Länge: 192 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der alpine Karl May - so wurde der bekannte Wiener Bergsteiger und Schriftsteller Karl Lukan oft genannt. Seine Abenteuer sind allerdings wahre Geschichten. Sie erzählen von einer Zeit, als das Klettern noch als wild und gefährlich galt.

In der damals noch überschaubaren Bergsteigerszene kannte bald jeder den "Charly": einen humorvollen, geistreichen Vogel, der am Wiener Stephansturm bis zum Turmkreuz hochkletterte, barfuß am "Mäuerl" zwischen Kobenzl und Kahlenberg entlang kraxelte - als man das Wort Bouldern noch gar nicht kannte - und mit bekannten Seilpartnern wie Hans Schwanda, Hubert Peterka, Hermann Buhl oder Heinrich Harrer bald nach 1945 viele der damals schwierigsten Felswände der Alpen durchstieg.

"Ein Stück vom Himmel" war ihm das Klettern sein ganzes langes, erlebnis- und begegnungsreiches Leben lang. Und davon erzählt der "Charly" wie immer so unnachahmlich und unverwechselbar auch in diesem Buch: Es ist eine unterhaltsame Sammlung von mit augenzwinkernder Selbstironie, Sinn für Situationskomik und Wiener Schmäh erzählten Klettergeschichten, in der sich eine ganze Bergsteigergeneration wieder finden wird.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Lukan, geb. 1923, ist von Jugend sowohl mit dem Bergsteigen wie mit dem Büchermachen verbunden. Nach einer Verlagslehre war er als Buchhersteller und Redakteur in verschiedenen Wiener Verlagen tätig, als Autor veröffentlichte er mehr als 50 erfolgreiche Bücher und ungezählte Beiträge in Zeitschriften und Magazinen. Für seine Verdienste um die Republik Österreich wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen verliehen

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4775 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Tyrolia; Auflage: 1 (16. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DVPMKPO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #121.457 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ein wunderbares Buch von Karl Lukan, das viele Geschichten, Begegnungen, Erlebnisse, Abenteuer und Extravaganzen aus der langen Geschichte des Bergsteigens zum Besten gibt. Besonders eindrucksvoll fand ich, unter welchen Bedingungen früher einmal auf die Berge gestiegen und geklettert worden ist. Hanfseile, "Kletterschuhe" mit Filzsohle, kein Klettergurt, kein Helm, keine Funktionswäsche, zu Fuß zum Peilstein um am Sonntag dort zu klettern, abenteuerliche Sicherungstechniken, kaum etwas an Verpflegung mit, keine hochkalorischen Müsliriegel, keine bunten Isogetränke und trotzdem waren die Bergsteiger von früher zu Höchstleistungen fähig. Hut ab! Insgesamt ein unterhaltsames Buch für alle, die sich fürs Klettern, für die Berge, für die Geschichten von Karl Lukan und seinen Weggefährten Schwanda, Dülfer, Fritzi Lukan etc. interessieren. Oder einfach für all jene, die wissen wollen, wie das Klettern vor nicht allzu langer Zeit noch erlebt werden durfte. Interessant fände ich so ein Buch auch aus Sicht der Fritzi Lukan... ;)!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Nicht nur für Kenner von Karl Lukan und auch nicht nur für Kletterer ist dieses Buch geschrieben!
Lukan erzählt in spannender, einfacher und sehr witziger Weise Geschichten aus seinem Kletterleben, welche fesseln und nach mehr verlangen. Auch spannend mit welchen anderen Klettergrößen, Dülfer, Schwanda, Comici usw. Lukan unterwegs war und Klettergeschichte in Zeiten gemacht hat,in denen Klettern eine Lebenseinstellung war und nicht nur eine Sportart.
Als Kletterer kann man sich in manchen Geschichten und Gebieten wieder finden und wenn man selbst schon Routen geklettert ist, welche in diesem Buch vorkommen, weiß man, das das Klettern früher sicher noch wild war aber auch heute noch gefährlich ist.
Beim Lesen bekommt man gleich Lust darauf seine Klettersachen zu packen und so wie Lukan drauf los zu ziehen - aber ob wir den Mut hätten so wie Karl Lukan früher zu klettern?
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Jungsein ist schön.
Klettern ist schön.
Aber Jungsein und Klettern
- das ist ein Stück vom Himmel!

Diesen Spruch las Karl Charly Lukan in seinen Lehrjahren in einem Steigbuch. Für ihn bedeutete „das Stück vom Himmel“ vor allem eines: Klettern bis ins hohe Alter Sowie die unzähligen Erinnerungen daran. Und da gibt es einige davon, die es wert sind, aufgeschrieben zu werden. Mit seiner humoristischen Wiener Art erzählt er locker vor sich hin, garniert seine Geschichten mit einigen Nebenepisoden und schafft so ein buntes Sammelsurium aus seinem Leben.

Eine stringente Lebensgeschichte von Charly (und natürlich auch Fritzerl Lukan) wäre sicher sehr interessant, aber auch so ergibt sich ein Bild aus den vielen Mosaiksteinen, die einen das Buch verschlingen lassen.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ein typischer Lukan, sehr sehr gut, lustig, empfehlenswert, super
keiner schreibt so wie er, ich schätze seine Bücher ungemein, unbedingt lesen!!!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen