Ein Sommer wie dieser: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,32 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ein Sommer wie dieser: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein Sommer wie dieser: Roman [Gebundene Ausgabe]

Annette Hohberg
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. März 2012
Es ist ein herrlicher Sommer. Klara und Stephan sind Anfang 20, als sie sich in Italien kennenlernen und ineinander verlieben – bis eine unglückliche Verkettung von Umständen sie trennt. Die Jahre vergehen, jeder führt sein eigenes Leben. Durch einen pikanten Zufall begegnen sie sich Jahrzehnte später wieder und entdecken, dass sie noch immer dieselben starken Gefühle füreinander haben. Doch Klara ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter, und Stephan ist Single, Literaturprofessor und hat seine Affären. Sollen sie das wirklich alles aufgeben und den Sprung ins Ungewisse wagen? Es kommt der Tag, da müssen sie eine Entscheidung treffen …

Wird oft zusammen gekauft

Ein Sommer wie dieser: Roman + Alles, was bleibt: Roman + Inseltage
Preis für alle drei: EUR 34,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Alles, was bleibt: Roman EUR 9,99
  • Inseltage EUR 9,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [153kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Knaur HC; Auflage: EA, (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426652676
  • ISBN-13: 978-3426652671
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 12,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 144.413 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Es gelingt der deutschen Autorin in ihrem zweiten Roman, große Gefühle aufs Papier zu bringen, ohne dabei in trivialen Kitsch abzugleiten. Sie erzählt schnörkellos, kurz und prägnant, dennoch emotional und mitreißend. Außerdem besticht ihre Liebe zum Detail, die Geschichte wie Figuren äußerst lebendig macht. Das Erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven erzeugt Rasanz in der Handlung. Was den Roman neben den wichtigen Fragen der Menschheit, nämlich die der großen, wenn nicht sogar ewigen Liebe sowie den Träumen und ihrer Erfüllung, lesenswert macht, ist seine Atmosphäre. L'art de vivre in reinster Form. [...] Eine gelungene, runde Mischung." Buchkultur (A), 01.08.2012

"Die Geschichte von Klara und Stephan stellt große Beziehungsfragen - und unterhält dabei blendend." Petra - Buch Special, 01.05.2012

"Eine mitreißend erzählte Liebesgeschichte voller Gefühle und Leidenschaft! Wunderbare Sommerlektüre über die große Liebe, unerfüllte Träume und schmerzliche Entscheidungen." Luzerner Rundschau, 20.04.2012

"Annette Hohberg versteht es mit kurzen Sätzen ausdrucksvoll zu unterhalten. Sie lässt wunderbare Sätze erst richtig wirken, durch diese reduzierte Art Dinge zu beschreiben. Man dürstet regelrecht nach mehr. Und bekommt es auch! Annette Hohberg zaubert mit ihrem Schreibstil aus Nebensächlichkeiten etwas ganz Besonderes, Aufregendes und Schönes. [...] Zeitweise verspürte ich den Wunsch mich in den wunderschönen Wortspielen der Autorin zu verlieren, die Augen zu schließen und Sprache einfach nur Worte, Zeilen und Sätze sein zu lassen. Ich kann das gar nicht ausdrücken, wie sehr sie mich berührt haben." Herzgedanke Buchblog, 28.03.2012

"Eine moderne, sehr unterhaltsame Variante von 'Homo Faber'." Freundin, 22.02.2012

"Annette Hohbergs Roman 'Ein Sommer wie dieser' über große Liebe, unerfüllte Träume und schwere Entscheidungen fesselt die Leser." Tina, 18.07.2012

"Ein unterhaltsamer Roman, der einen mitreißt und gleichzeitig Fragen aufwirft, die sich viele Menschen im Laufe ihres Lebens stellen." Schweizer Radio DRS, 23.03.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annette Hohberg hat Linguistik, Literaturwissenschaften und Soziologie studiert. Heute ist sie Journalistin und arbeitet als Ressortleiterin bei einer großen Publikumszeitschrift.
Annette Hohberg lebt in München. Sie liebt Literatur, Jazz, gutes Essen und französische Filme und reist, wann immer Zeit dafür bleibt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ricarda Ohligschlaeger "Herzgedanke" TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Bei dieser Rezension werde ich über den Inhalt kein weiteres Wort verlieren. Die Kurzbeschreibung sollte ausreichen.
Vielmehr möchte ich auf den Schreibstil von Annette Hohberg hinweisen, denn es wäre zu schade diesen außer Acht zu lassen.

Kurz, prägnant, kraftvoll ' das sind die Worte, die mir zuerst einfallen, wenn ich an dieses Buch denke. Und genau so ist eben der Schreibstil. Annette Hohberg versteht es mit kurzen Sätzen ausdrucksvoll zu unterhalten. Sie lässt wunderbare Sätze erst richtig wirken, durch diese reduzierte Art Dinge zu beschreiben. Man dürstet regelrecht nach mehr. Und bekommt es auch! Annette Hohberg zaubert mit ihrem Schreibstil aus Nebensächlichkeiten etwas ganz besonderes, aufregendes und schönes.
Die Spannung trägt sich dadurch fast wie von selbst durch das ganze Buch. Mitreißende Wendungen steigern sie noch zusätzlich.
Zeitweise verspürte ich den Wunsch mich in den wunderschönen Wortspielen der Autorin zu verlieren, die Augen zu schließen und Sprache einfach nur Worte, Zeilen und Sätze sein zu lassen. Ich kann das gar nicht ausdrücken, wie sehr sie mich berührt haben.
Das Buch ist eines der schönsten, welches ich in der letzten Zeit gelesen habe. So recht kann ich nicht beschreiben, was es eigentlich ausmacht. Ist es die Story, der Schreibstil oder sind es die Figuren?
Vielleicht ist es auch die stille Aufforderung die Liebe zu nutzen und nicht sie zu vergeuden.

In jedem Fall ist es ein Buch, was gelesen werden muss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die große Liebe 21. Mai 2013
Von tobijana
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ein Buch über die "große Liebe"... tiefe Gefühle, ein toller Schreibstil, ich hab das Buch in einem durchgelesen... und mich verloren in diesem Traum... Und irgendwie regt es auch an zum Nachdenken über das eigene Leben... und die eigene "große Liebe"....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Spiel mit schönen Worten ... und der Liebe 5. April 2012
Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Klara und Stephan verbringen nur eine Woche zusammen, verlieben sich ganz schrecklich ineinander und versprechen sich beim Abschied in Italien, dass sie sich schon kurze Zeit später wiedersehen werden. Doch an dem Tag, an dem Stephan Klara in ihrer Heimat besuchen soll, steht Klara alleine am Bahnhof und wartet vergebens. Denn Stephan kommt nicht ...

Zwanzig Jahre später ist Klara längst mit einem andren Mann verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Wahrscheinlich ist dieses Familienleben alles, was sie noch von ihrem Leben zu erwarten hat. Doch plötzlich taucht durch eine fast schon schicksalhafte Fügung Stephan wieder in ihrem Leben auf und bringt dieses heillos durcheinander. Denn vergessen hat sie ihn nie. Und auch die Liebe scheint nie vergangen zu sein ...

Ich führe schon seit Jahren Notizbücher, in die ich 'schöne Sätze aus Büchern' niederschreibe. Hätte ich ALLE schönen Sätze aus diesem Buch herausgeschrieben, hätte ich fast den kompletten Roman abschreiben müssen. Die Autorin versteht es, mit den Worten zu spielen, sie kreisen zu lassen wie ein Adler um sein Nest um genau im richtigen Moment den Landeanflug anzupeilen. Ihre Wortspiele haben mich fasziniert und ließen mich diese Absätze gleich mehrfach lesen, weil ich kaum glauben konnte, das sie so schön sind.

Als Beispiel für so viele tolle Aneinanderreihung von Worten sollte dieser kleine Absatz reichen:

"Er bleibt vor ihr stehen, nimmt ihr Gesicht in seine Hände. Sie stehen einfach da, während sich die Momente multiplizieren. Ihr Mund kräuselt sich erst, bevor er sich leicht öffnet. Es ist ein Angebot, das sie ihm macht, und als er sie küsst, löst sie es ein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Genuss 4. März 2012
Von robby lese gern TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Nachdem mir das erste Buch der Autorin "Alles was bleibt", mehr als gut gefallen hat, war ich natürlich gespannt, ob sie im zweiten Buch diese Qualität beibehalten kann.Sie kann! Mir hat dieses Buch sogar noch besser gefallen als ihr Debüt.
Ihre Sprachgewalt hat die Autorin wieder voll unter Beweis gestellt und auch die Thematik dieses Buch hat mir sehr gut gefallen.

Klara und Stephan lernen sich als Jugendliche in Italien kennen und verlieben sich ineinander.Sie verabreden,sich in Frankreich zu treffen, wenn Stephans Ferienjob in Italien beendet ist. Durch eine unglückliche Verkettung von Umständen klappt dieses Treffen nicht und jeder von Ihnen kehrt nach Deutschland zurück, ohne Adresse und Telefonnummer des anderen zu kennen, denn das Zeitalter der Handys ist noch nicht angebrochen.
In Deutschland angekommen, lebt jeder sein eigenes Leben, Klara heiratet und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter ein unaufgeregtes Leben.Stephan wird Literaturprofessor an der Uni und bringt durch wechselnde Affären, auch mit seinen Studentinnen, Abwechslung in sein Leben.Für die große Liebe reicht es aber nicht, er bleibt unverheiratet.
Durch Zufall treffen Klara und Stephan sich nach über 20 Jahren wieder und bemerken, dass ihre gegenseitige Anziehungkraft die lange Zeit der Trennung überstanden hat.Sie finden die gleichen Gefühle und und Übereinstimmungen von Interessen vor, die sie in Italien zusammengebracht haben.Doch Klara ist verheiratet. Darf sie ihre Ehe und die Beziehung zu ihrer Tochter aufs Spiel setzen, um ihren eigenen Gefühlen zu folgen?

Annette Hohberg hat mich mit ihrer Geschichte sofort gepackt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen das schönste Buch das ich je gelesen habe
In dieses Buch und diesen Schreibstil ist man sofort verliebt. Wenn man erst mal angefangen hat es zu lesen kann man es nicht mehr aus der Hand legen. ... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Hilma Lindemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toller Service-ansprechender Schreibstil
Das Buch ist in einem suuuuper Zustand, sieht aus wie neu !! Gutes Preis/Leistungsverhaeltnis. Nur leider dauerte der Versand etwas laenger als bei Amazon. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Sunflower71 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Sommer wie dieser
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich an vieles in meinem Leben erinnert. Ich habe es mit Begeisterung gelesen und kann es nur weiterempfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein herrlicher Sommerroman
man kann dieses Buch nur allen empfehlen, die verliebt sind ... oder mal waren !! es steckt sehr viel Gefühl in diesem Roman !
Vor 7 Monaten von Angelika veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was für ein wundervolles Buch!
Liebe Annette Hohberg,
was für ein wundervolles Buch Sie geschrieben haben! Was für zwei entspannte, mit schönen, verträumten, sehnsuchtsvollen... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Bücherwürmchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich bin verliebt in dieses Buch
Es passiert selten, aber es passiert. Man fängt an, ein Buch zu lesen und hat schon nach den ersten Seiten das Gefühl: "Das ist mein Buch, das wurde nur für mich... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von capkirki veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "Hat meine Phantasie ausgetrieben und über Nacht Blüten...
KLAPPENTEXT:
Es ist ein herrlicher Sommer, als Klara und Stephan sich in Italien kennenlernen und ineinander verlieben - bis eine unglückliche Verkettung von... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Nanni "fantasie-und-traeumerei" veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zickig und egoistisch
Klara und Stephan hatten sie ' die einzige, große Liebe. Vor zwanzig Jahren in Italien, wo sie jung und unbeschwert sich kennenlernten und ihre Liebe zueinander fanden, bis... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Patricia Twellmann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Banaler gehtŽs nicht!
Dieses Buch zu kaufen, war ein Fehler. Ich hätte der Rezension in einer Illustrierten nicht glauben sollen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Renate Schley veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schöne Liebesgeschichte!
Inhalt:

Klara und Stefan lernen sich in den Semesterferien kennen, die beide in Italien verbringen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Annora veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa7672624)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar