Ein Ring von Tiffany: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ein Ring von Tiffany: Rom... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ein Ring von Tiffany: Roman Taschenbuch – 9. März 2009


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,80 EUR 0,01
73 neu ab EUR 6,80 103 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Ein Ring von Tiffany: Roman + Champagner und Stilettos: Roman + Die Party Queen von Manhattan: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Goldmann Verlag (9. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442542677
  • ISBN-13: 978-3442542673
  • Originaltitel: Chasing Harry Winston
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,7 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.236 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lauren Weisberger hat an der Cornell University studiert und danach für die Modezeitschrift VOGUE gearbeitet. Sie war dort die persönliche Assistentin der Herausgeberin Anna Wintour. Ihr von eigenen Erfahrungen inspirierter Debütroman "Der Teufel trägt Prada" machte die junge Autorin über Nacht zum Star, und auch die Verfilmung des Buches mit Meryl Streep und Anne Hathaway in den Hauptrollen wurde zum Welterfolg. Es folgten die Bestseller "Die Party Queen von Manhattan" und "Ein Ring von Tiffany". Lauren Weisberger lebt und arbeitet in New York.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine umwerfend lustige romantische Komödie – witzig, clever, ein einziges Lesevergnügen!" (Kirkus Reviews)

Klappentext

"Eine umwerfend lustige romantische Komödie - witzig, clever, ein einziges Lesevergnügen!"
Kirkus Reviews

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brina am 27. Mai 2012
Format: Audio CD
Lauren Weisberger dürfte spätestens nach "Der Teufel trägt Prada" jedem Chick-Lit Fan ein Begriff sein. Da ich von Buch und Film sehr begeistert war, stand für mich sehr schnell fest, dass ich auch weitere Bücher von der Autorin lesen möchte. Allerdings hätte ich dies lieber nicht getan, denn das Hörbuch von "Ein Ring für Tiffany" ist eine Katastrophe.

Sonya Kraus und ich werden in diesem Leben wohl keine Freundinnen mehr. Da ich im Fernsehen ihre Sendungen und Auftritte stets meide, war dieses Hörbuch quasi meine ganz persönliche Challenge. Ich hätte mir eine andere Sprecherin gewünscht, die die Protagonistinnen sympathischer und authentischer gesprochen hätte. Stellenweise hatte ich bei Frau Kraus das Gefühl, dass sie keinen Spaß bei ihrer Arbeit als Sprecherin hatte und alles nur herunter gelesen hat. Das hätte man deutlich besser machen können, denn dadurch hat die Handlung enorm drunter gelitten.

Neben der Sprecherin sind auch die Charaktere ein Problem für mich gewesen. Normalerweise habe ich mit Protagonisten in Chick-Lit Romanen immer eine Menge Spaß, dies war hier allerdings nicht so, denn Emmy, Leigh und Adriana blieben erschreckend blass und haben sich während der Geschichte so gut wie gar nicht entwickelt. Die Kurzbeschreibung war sehr vielversprechend und hat eine Menge Gefühlswirrwarr und Chaos versprochen, allerdings blieb dies zum Großteil aus. Vielmehr ist die Geschichte insgesamt sehr vorhersehbar und klischeehaft. Die meisten Klischees sind zwar in den meisten Frauenromanen vertreten, allerdings war es mir in diesem Hörbuch schon fast zu viel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kärntnerin am 19. März 2009
Format: Taschenbuch
Wer von "Der Teufel trägt Prada" begeistert war, wie ich, wird von diesem Buch enttäuscht sein und wer besagten Bestseller der Autorin nicht mochte, der wird schon gar keinen Gefallen an ihrem neuen Buch finden.

Drei Frauen um die 30, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, beschließen, in einem Jahr ihr Leben zu ändern. Die schöne, feurige Adriana, die bis jetzt von einem Bett ins nächsten hüpfte, will monogam werden und heiraten und die frisch-getrennte Emmy möchte ihr Leben genießen und einmal Affären ohne Ende haben und plant eine Tour d' amour. Nur die neurotische Leigh beteiligt sich nicht an der Wette aber auch für sie verändert sich einiges, als sie auf Jesse Chapman stößt...
Die Geschichte über Frauenfreundschaft, Sex, Männer und der Suche nach Mr. Right mit dem man Kinder kriegen kann verläuft etwas anders, als man es vielleicht erwartet und schließlich gibt's für alle drei ein Happy End.

Soweit, so gut. Doch: Weder Handlung noch die Charakter sind originell (die Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte nicht, jede bleibt so, wie am Beginn und somit bei dem, was sie vorher schon wollte) und witzig ist die Geschichte leider überhaupt nicht, einmal abgesehen von ein paar wenigen lustigen Passagen.
Wenig begeistert war ich auch von der "Herumspringerei" - nach ein paar Seiten über eine der Frauen kommt ein Absatz und plötzlich liest man dann über eine der beiden anderen Frauen etwas. Die meiste Handlung wird nachgetragen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diotima am 21. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Bei dieser Art von Literatur erwarte ich eigentlich nur, dass sie leicht und unterhaltend daherkommt, kurzweilig ist und mich hier und dort zum Schmunzeln bringt. Dann macht es nichts, wenn die Personen überzeichnet sind. Aber, und das ist der Punkt, sie sollten zumindest irgendwie interessant und / oder sympathisch sein. Und genau das ist meiner Ansicht nach hier nicht gelungen - obwohl ein ganzes Freundinnengestirn aufgefahren wird, konnte mich keine für sich gewinnen, mich neugierig machen, was ihr wohl widerfährt. Der eher holprige Schreibstil hat dann sein Übriges getan.
Ich finde es äußerst öde, in einem mittelmäßigen Schreibstil von den Plänen und Unternehmungen verwöhnter und von sich selbst gelangweilter Frauen zu lesen. Das gibt nur einen Punkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Zu den Charakteren der Story kann man leider keine Beziehung aufbauen, dazu sind sie zu oberflächlich und klischeehaft.
An verschiedenen Stellen wirkt das Buch zudem wie ein Groschenroman, was möglicherweise auch an der Übersetzung liegt.

"Je mehr sie [Adriana] ihre Mähne schüttelte oder ihre perfekten Brüste präsentierte, desto weniger schien er sie zu bemerken." (S.70)
"[...] legte sie die Lippen verführerisch um ihren Strohhalm und zog an ihrer Margarita. [...] irgendwie hatte sie das Gefühl, dass sie von einer Gruppe schnuckeliger Typen, die auf der anderen Poolseite sassen, beäugt wurde." (S.159)
Diese wenigen Sätze sagen alles aus, was zu Adriana gesagt werden muss: Ein peinlicher brasilianischer Paris-Hilton / Samantha Jones (aus Sex & the City)- Verschnitt, der - wie sollte es auch anders sein - mit einem schwulem Coiffeur um die Häuser zieht und dabei einen Mann nach dem anderen abschleppt. Dabei wird sie ständig von irgendwelchen Nebentischen aus / anderen Wartenden / Restaurantangestellten angehimmelt.

Leigh, als erfolgreiche Lektorin die wohl einzige mit etwas Grips, ist zwar nicht so attraktiv wie Adriana, dafür aber mit einem ebenso sexy wie auch treu-doofen Sport-Moderator verlobt, den sie gar nicht liebt. Die daraus resultierenden, selbstgeschaffenen und vorherhsehbaren Probleme (u.a. wegen eines Star-Autors, dessen neues Buch Leigh betreut) lassen nicht wirkliches Bedauern aufkommen.

Beziehungstier Emmy versucht sich als Vamp und scheitert bereits bei ihrem ersten Versuch, als sie ihr Objekt der Begierde mit ihrem Kinderwunsch konfrontiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden