In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ein Opa unterm Weihnachtsbaum (Novelle) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Ein Opa unterm Weihnachtsbaum Gesprochen von Bodo Henkel EUR 5,95 EUR 2,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Ein Opa unterm Weihnachtsbaum (Novelle) [Kindle Edition]

Petra Schier , Mila Roth
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 2,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Audio CD --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Novelle, ca. 50 Buchseiten

Chester, seines Zeichens Tierheim-Hund, ist überglücklich, als er bei Familie Siering einziehen darf. Allerdings fällt es ihm gar nicht so leicht, immer zu verstehen, was seine neue Familie von ihm erwartet, und so stürzt er den Haushalt mehr als einmal ins Chaos.
Als dann Weihnachten naht, beschließt er, seinen Menschen, ganz besonders dem kleinen Max, einen großen Wunsch zu erfüllen: Er will ihnen einen Opa unter den Weihnachtsbaum legen. Doch wie soll er das anstellen und vor allem - was ist ein Opa überhaupt?

**************************************************

Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und seit 2003 arbeitet sie als freie Lektorin und Autorin.
Ihre historischen Romane erscheinen im Rowohlt Taschen-buch Verlag, ihre Weihnachtsromane bei Rütten & Loening.
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die erste Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.
Petra Schier ist Mitglied in folgenden Autorenvereinigungen: DeLiA, Quo Vadis, SYNDIKAT, Autorenforum Montségur

Besuchen Sie die Autorin im Internet!
Entdecken Sie alle Bücher der Autorin, Hintergrundinformationen, Lesungstermine und vieles mehr: www.petra-schier.de

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Maus ist eine Maus - oder etwa nicht? 24. Januar 2013
Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Chester, ein zwei Jahre alter Schäferhund-Cockerspaniel-Mischling, erlebt sein erstes Weihnachtsfest in seiner neuen Familie. Dabei gibt es viel vorzubereiten und Chester möchte helfen. Nur versteht er die Menschen wohl immer falsch oder gar nicht.

Denn als sich die kleine Maya vom Nikolaus eine Minimaus wünscht, ergreift Chester mit Hilfe der Nachbarskatze Minka die Initiative und bringt Maya eine Maus – eine lebende. Chester versteht nicht, warum sich alle so aufregen, Maya hatte sich doch eine Maus gewünscht – oder etwa nicht?

Vollig verwirrt bekommt Chester mit, dass sich Max zu Weihnachten einen Opa unterm Weihnachtsbaum wünscht. Diesmal will er alles richtig machen und macht sich auf die Suche nach einem Opa. Aber was ist eigentlich ein Opa? Wo findet man ihn? Und wie bringt man ihn dazu, sich unter den Weihnachtsbaum zu legen?

Geschrieben wurde das Buch aus der Sicht von Chester. Der Leser begleitet ihn und nimmt auch an seinen Überlegungen und seinen Abenteuern teil.

Die Autorin versteht es, auch eine Kurzgeschichte packend und reich gefüllt zu schreiben. Dabei ein Hauch Weihnachtsstimmung und etwas Witz mit dazuzugeben.

Für die Vorweihnachtszeit die perfekte Einstimmung, danach eine wunderschöne Geschichte, bei der geschmunzelt und gelacht werden darf. Und irgendwann ist ja doch wieder Weihnachten.

Das Cover zeigt einen Hund mit einer Weihnachtsmütze und suggeriert damit gleich, um welche Thematik es in dem Buch geht.

Fazit:

Eine witzige und auch nachdenkliche Geschichte über Weihnachten, einen Hund und das Verzeihen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von N. M.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich war von dieser Geschichte so gefesselt, dass ich sie in einem Stück gelesen habe. Es handelt sich um eine zauberhafte, tiefgreifende Geschichte zur Weihnachtszeit, die aus der Sicht des Familienhundes Chester geschrieben wird und sich so tatsächlich ereignen könnte. Man braucht kein Hundebesitzer zu sein, um dabei nicht ständig zu schmunzeln oder sogar herzhaft zu lachen, aber wer selbst so einen Familienhund besitzt, wird ständig zustimmend nicken und seinen geliebten Vierbeiner noch viel besser verstehen.

Das Einzige was mich persönlich stört ist, dass der Schäferhund mit den Schlappohren von einigen Personen deswegen als hässlich beschrieben wird. Einer meiner beiden eigenen Hunde ist exakt das Abbild dieses Hundes und gerade deswegen einmalig schön und ich möchte ihn nicht anders haben.

Fazit: eine wunderschöne aber nicht kitschige Weihnachtsgeschichte aus der Sicht eines einmaligen Hundes, die sich wirklich so ereignen könnte und so manchem vielleicht mehr die Augen für das was hinter dem Offensichtlichen zu stecken mag, vermittelt. BITTE UNBEDINGT MEHR DAVON!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chester der Weihnachtshund 9. Dezember 2012
Von Strandkrabbe VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Chester lebt erst seit knapp einem Monat bei seiner Familie und alle haben sich noch nicht so daran gewöhnt. Da Chester aus dem Tierheim kommt und da auch nie wieder hin will versucht er alles Recht zu machen und versteht auch einiges falsch was dann nicht immer zu netten Szenen führt.
Sei es das Nikolausgeschenk für Maya oder aber der Wunsch von Max auch einen Opa haben zu wollen wie sein Freund Jannik. Seine Eltern erklären ihnŽm zwar das sie ihm keinen Opa unter den Baum legen könnten, aber Chester macht sich so seine eigenen Gedanken und durch Zufall schnappt er etwas auf was ihn auf die richtige Fährte bringt.

Dies ist zwar nur eine kurze Weihnachtsgeschichte von Petra Schier. Doch sie entbehrt nichts was nicht auch ihre Weihnachtsbücher haben.
Wie immr spielt auch ein Jund eine Rolle in der Geschichte und ehrlich ich hatte leider wieder sehr schnell diese Geschichte gelesen.
Als kleine Lektüre in der Adventszeit kann ich das e-book nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Eine wunderbare Weihnachtskurzgeschichte 9. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Gelesen: 09. Januar 2014 bis 09. Januar 2014

Klappentext:
Chester, seines Zeichens Tierheim-Hund, ist überglücklich, als er bei Familie Siering einziehen darf. Allerdings fällt es ihm gar nicht so leicht, immer zu verstehen, was seine neue Familie von ihm erwartet, und so stürzt er den Haushalt mehr als einmal ins Chaos. Als dann Weihnachten naht, beschließt er, seinen Menschen, ganz besonders dem kleinen Max, einen großen Wunsch zu erfüllen: Er will ihnen einen Opa unter den Weihnachtsbaum legen. Doch wie soll er das
Anstellen und was ist ein Opa überhaupt?

Rezension:
Chester ist neu in der Familie und er will sich natürlich von seiner guten Seite zeigen, den ins Tierheim will er nie mehr zurück. Dort lebte er seit seiner Geburt und nur weil seine Ohren zu groß sind, wollte ihn bisher auch keiner haben.
Doch jetzt wurde er „adoptiert“ und Weihnachten steht vor der Tür. Auch Chester will der Familie eine Freude machen und da die kleine Tochter immer von einer „Maus“ spricht, bringt er eine lebende Maus mit ins Haus. Das sorgt natürlich für helle Aufregung. Dann wird Chester Zeuge eines Gespräches zwischen den Eltern und den Kindern. Die Kinder wollen wissen, warum sie keinen Opa haben. Da kommt Chester eine tolle Idee. Er möchte der Familie einen Opa unterm Weihnachtsbaum legen. Beim Tannenbaumfällen, ist ein älterer Herr auch schnell gefunden. Doch wie kann Chester ihn ins Haus locken und dann noch an Heiligabend?

Meine Meinung:
Wieder ein wundervoller Weihnachtsroman. Allerdings für mich etwas zu kurz. Der Schreibstil war wieder so hervorragend, dass die Geschichte noch viel länger hätte gehen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen schöne Weihnachtsgeschichte
Wie bei allen Büchern von Petra Schier die ich bis jetzt gelesen habe, so schreibt sie auch in diesem wieder von einer wunderbaren Geschichte eines Hundes.
Vor 7 Monaten von mr.sulu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gelungenes Schmankerl für zwischendurch. Lob an die...
Eines Abends (15.12.2014) entschied ich mich spontan dazu, dieses kurze eBook zwischen zu schieben - und wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Dobbie von IM ZAUBER DER BÜCHER veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Einfach!
Geschichte ohne Tiefe. Sehr konstruiert. Hat mit Weihnachten wenig zu tun. Könnte auch Ostern passieren. Wer einen Hund besitzt, der glaubt da nicht so dran.
Vor 18 Monaten von Dorothea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nettes Lesevergnügen
Die andere Seite von Petra Schier: Auch dieses Hunde-Weihnachtsbuch ist eine nett erzählte Weihnachtsgeschichte mit knapp, aber klar und leibenswert gezeichneten Charakteren... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Dreamhunter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hörbuchempfehlung rund um Weihnachten
Chester darf einige Wochen vor Weihnachten aus dem Tierheim zur Familie Siering ziehen. Der zweijährige Hund ist natürlich überglücklich und möchte der... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Elke Seifried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super schönes Weihnachtsbuch
Die Novelle "Ein Opa unterm Weihnachtsbaum" ist ideal für die Weihnachtszeit. Total rührend und auch lustig Die Geschichte die erzählt wird ist sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Luisa Bill veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine schöne weihnachtsgeschichte
Sehr schön und rührend geschrieben, eine kleine Geschichte die man sicher am Abend um die Weihnachtszeit den Kids vor lesen kann.
Klare kaufempfehlung
Vor 20 Monaten von security88 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden