Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
25
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2013
Die Zahl der Bücher zum Thema Grillen hat in den letzten Jahren inflationär zugenommen, Neues erfährt man aus den meisten Publikationen leider nicht. Umso erfreulicher ist dieses Werk: Endlich besinnt sich jemand auf das Wesentliche und schlägt eine Schneise durch den Dschungel.

Zur Ausstattung: Das Buch ist liebevoll und sorgfältig gestaltet und liegt gut in der Hand. Auf großformatige Hochglanzbilder von fröhlichen, gutaussehenden jungen Menschen beim Verzehr von Grillgut, das vorher stundenlang vom Foodstylisten bearbeitet wurde, hat mir hier - Gott sei Dank - verzichtet.

Zum Inhalt: Auch inhaltlich beschränken die Autoren sich in lobenswerter Weise auf ihr Kernanliegen und verzichten auf unnötigen Schnickschnack, mit dem andere Publikationen zum Thema Grillen aufwarten. Es ist erfreulich, einmal nicht mit flankierenden Ratschlägen zu Salaten, Drinks, Desserts und Dekotips genervt zu werden. Stattdessen gibt es hier richtig was auf den Rost: Grilltechnik und hochinformative Anleitungen zum richtigen Vorbereiten des Grillguts.

Auch wenn Rezepte nicht im Vordergrund stehen: Die Rezepte, die enthalten sind, haben es in sich. So werden beispielsweise nur" fünf Grillsaucen vorgestellt, die aber das Spektrum sinnvoll abbilden und mit einigen Modifikationen locker für diese und die nächste Grillsaison ausreichen.

Fazit: Informativ und unterhaltsam
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Ein Mann ein Buch ist vielleicht DAS Geschenkbuch für Männer. Nahezu alles, was man als Mann wissen sollte - und eine Menge, was man nicht braucht, einen aber trotzdem interessiert - ist darin versammelt. Auch das Grillen kommt darin vor. – Aber: wie die Autoren wohl selbst fanden wohl mit Blick darauf, dass es sich hierbei um eines der letzten Gebiete handelt, an dem der Mann noch Mann sein darf (und will), ein wenig kurz.

So ist nun mit „Ein Mann Ein Rost - Das Grillbuch“ eine notwendige und überfällige Ergänzung zu dem Dauer-Bestseller entstanden. Alles, was man rund ums Grillen schon immer wissen wollte – und ganz vieles, von dem man bislang nicht wusste, dass man es wissen sollte ist hier versammelt: man lernt selbst Wurst herzustellen, zu köhlern und Ferkel am Asandokreuz zuzubereiten.

Natürlich gibt es auch Rezepte, aber davon lebt das graphisch wunderbar gestaltete Buch nicht. Die Autoren nehmen Grillen als Lebensart- und –form ernst. Sie haben dazu ein umfassendes Kompendium gestaltet, mit viel Liebe zum Detail und hintergründigem Humor. Ich habe es rechtzeitig zur neuen Grillsaison geschenkt bekommen, weiss schon jetzt diverse Anlässe, bei denen ich es den Sommer über Freunden mitbringen werde, bin aber auch sicher, dass es bei ganz vielen Männern unter dem Weihnachtsbaum liegen wird. Gut, dass es auch die Kapitel „Im Winter Grillen“ und „In der Sauna Grillen“ gibt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Heute möchte ich Euch einmal ein Buch vorstellen, was mir tierisch gut gefällt: "Ein Mann - Ein Rost", von Eduard Augustin, Philipp von Keisenberg und Matthias Edlinger, erschienen im Mosaik Verlag.

Ein Buch mit einem schwarzen Buchschnitt? "Wow!", das war mein erster Gedanke als ich dieses rundherum schwarze Buch, das mich doch schwer an ein Stück Holzkohle erinnerte, in den Händen hielt. Auch mein Mann war schwer von der Optik beeindruckt, besticht sie doch durch Schlichtheit und beschränkt sich auf das Wesentliche.

Doch nicht nur rein äußerlich hebt sich das Buch von anderen derzeit auf dem Markt befindlichen "Grillbüchern" ab sondern auch der Inhalt kann sich durchaus sehen lassen.

Die Seiten sind typisch männlich gestaltet, die Illustrationen ohne viel Schnickschnack, sondern auf das Wesentliche beschränkt.

Sowohl das Lesezeichen als auch sämtliche Überschriften und Zwischenüberschriften grenzen sich durch ihre rote Farbe vom Rest des Buches ab. So findet man sich sehr einfach im Buch zurecht und auch genau das, wonach man gerade sucht.

Das Inhaltsverzeichnis befindet sich in diesem Buch ganz vorne, danach folgt ein kurzes Vorwort über die Beweggründe von vielen Männern in Rudelform um den Grill herum zu sitzen - Das ist übrigens tatsächlich so, mein Mann gehört nämlich auch zu dieser speziellen Spezies die ganz vernarrt in "Feuer" ist und für die Grillen eigentlich nur eine Ausrede ist, um endlich mal wieder ein Feuerchen anzünden zu können. Über die psychischen Beweggründe zu philosophieren kann man sich an dieser Stelle eigentlich auch schenken - Männer sind in mancherlei Hinsicht einfach ein wenig "primitiv" :) Vermutlich ist dies ein ähnliches Phänomen wie der "Schuh-Kaufrausch" bei Frauen.

Das Buch ist in mehrere Abschnitte unterteilt:

- Werkzeuge
- Feuerstellen
- Brennstoffe
- Techniken (besonders gut gefällt mir hier der Unterpunkt "Streit schlichten" - zum Brüllen komisch!)
- Fleisch
- Rind
- Schwein
- Geflügel
- Lamm
- Insekten (wer es mag?)
- Fisch
- Gewürze
- Marinaden & Saucen
- Brot & Gemüse
- Am Feuer sitzen bleiben und
- Anhang

Das Buch enthält die wichtigsten Grilltechniken und ist sehr unterhaltsam geschrieben. Ich musste an vielen Stellen tierisch schmunzeln, denn selbst die amüsanten Stellen sind professionell abgehandelt, bspw. das Kapitel "Die eigene Haut retten", in welchem es um Sonnenbrand und verbrannte Haut geht. Es wird sogar eine Marinade für Verbrennungen empfohlen, die übrigens nicht nur feuchtigkeitsspendend ist, sondern auch perfekt zu Lamm auf dem Grill passt - Herrlich erfrischend dieser Sarkasmus.

Meiner Meinung nach enthält das Buch alles, was "Mann" für ein Stelldichein mit dem Grill benötigt. Fragt sich jetzt nur, wo ich mit all meinem Wissen hin soll, denn mein Mann lässt mich das gute Stück doch eh nicht anfassen - Macht aber nichts. So werde ich in Zukunft einfach besserwisserisch mit den verschiedenen Zonen-Techniken beim Grillen brillieren, wohlgemeinte Tipps zurufen und mich bei den Männern unbeliebt machen, während sie sich um den Grill versammelt haben.

Fazit:

Ein tolles und unterhaltsames Buch für jeden, der gerne grillt! Von mir gibt es daher 5 Sterne
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2015
Das Buch ist nicht nur inhaltlich sehr interessant sondern auch aufgrund des Schreibstiels lesendswert.
Hier wird einfach ALLES rund ums grillen beschrieben.
Von den verschiedensten Zubereitungsarten, Rezepte, Brennstoffen, wie mache ich Feuer, Techniken, Sicherheit, Werkzeuge u. Zubehör, welches Fleischstück eigentlich wo her kommt, bis hin zu Tipps für eine gelungen Grillparty (zb. was ist zu tun wenn sich die Gäste in die Haare kreigen ;-) ) ist hier alles zu finden!
Dazu kommt der direkte, etwas ironische, teils freche und sehr lustige Schreibstiel und die einmalige Aufmachung (als hält man eine Biebel in den Händen), die es absolut lesenswert macht.
Sicherlich findet jeder darin nützliche und interessante Infos, die er vorher bestimmt noch nicht kannte!
Ich würde es bestimmt wieder kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Der Tittel sagt schon alles. Man darf sich hier kein Kochbuch darunter vorstellen. Es wird einfach viel erklärt. Vom offenen Feuer bis zum Supergrill oder warum Männer das Grillen lieben. Anleitungen wie man selbst unterschiedliche Grills oder Grillzubehör baut, finden sich auch dort. Eigentlich steht dort alles drin. Dabei ist das Buch selbst auf eine ziemlich witzige und amüsante Art geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
In der Produktbeschreibung steht:
"Puristisch und edel aufgemacht, ohne Fotos, dafür mit feingearbeiteten Tipps und Geschichten für Männer, die aus ihrem Grill-Hobby eine kleine Wissenschaft machen." (Goslarsche Zeitung)

In einer Rezension steht:
"Sie haben dazu ein umfassendes Kompendium gestaltet, mit viel Liebe zum Detail und hintergründigem Humor."

Das waren die zwei Hauptgründe, warum ich es bestellt habe. Und: ich bin enttäuscht worden.
Nicht falsch verstehen, es ist kein schlechtes Buch, aber es wurde eine falsche Erwartungshaltung geweckt. Vielleicht auch meine Schuld. Was bringt mich zu diesem Schluss?

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. Werkzeuge, Feuerstellen, Brennstoffe, Techniken, Sicherheit, Fleisch (allgemein und verschiedene Tiere), Beilagen, Saucen, etc. Dieser Aufbau ist gut. Und logisch.
Jedoch ist es so, dass die Autoren phasenweise zu parteiisch sind und aus Überzeugung ("es muss rauchen und stinken") gleich mal gar nicht auf Gasgrills eingehen. Nur mit dem Hinweis, dass das sowieso nichts für echte Männer ist. Das mag man sehen, wie man will, aber ich hätte mir etwas mehr Objektivität erwartet.
Einige Dinge sind sehr gut beschrieben. Z.B. woran man Fleischqualität festmachen kann. Andere sind erfrischend, z.B. Insekten am Grill. Manche exotisch, z.B. das Asadokreuz oder das Erdloch.
Manche andere Themen sind aber extrem flach gehalten, wo ich mir mehr Tiefgang erwartet hätte. So wird in einigen Rezepten gefordert, das Grillopfer mit mittlerer Hitze fertig zu garen. Bei einem "Lehrbuch" erwarte ich mir Konkreteres. Wie viel Grad? Wie lang? Wovon hängt's ab?

Was dafür sehr ausgeprägt ist, ist die Bestärkung des Gedankens, dass Grillen eine der letzten verbliebenen Männerbastionen ist. Wo Mann noch Mann sein kann. Mit Würde. Und Dosenbier. Und Schürze. Das macht es unterhaltsam.

Also, lange Rede, kurzer Sinn:
Als Geschenk für einen Mann, der bislang Standard grillt (Feuer heiß, Tier drauf, Tier wenden, Tier essen) und nicht weiß, dass es mehr gibt, extrem empfehlenswert.
Wer sich erhofft, hier fachlichen Tiefgang zu finden, wird bitter enttäuscht.
Aber man hat eine schöne Gutenacht-Lektüre.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2015
Eigentlich dürfte ich als Frau dieses Buch nichteinmal öffnen - Grillen ist schließlich doch eine echte Männerdomäne. Und wenn wir uns mit unserem einfachen Grill in die Grillzone auf der Wiener Donauinsel setzen, kann man genau das auch immer wieder beobachten. Und witzigerweise ist es so, dass tatsächlich immer (und ich habe in 31 Jahren schon genügend Grillfeste erlebt) sich die Männer um den Grill versammeln und die Frauen in der Küche die Salate machen... Ein Effekt, der wohl noch aus der Steinzeit herrührt...

Aber nun ja. Dieses Buch ist absolut super. Es ist echt liebevoll gestaltet und macht einen Rundumschlag in das Wissen, was man braucht, um sein Steak optimal auf Holzkohle zu grillen oder Hähnchen oder was auch immer. Für mich war es durchaus spannend zu lesen, weil für mich war bisher ein Grill immer ein Grill, aber tatsächlich gibt es Grillsorten, von denen ich bisher wirklich noch nie gehört habe - was bitte ist ein Hibachi-Grill. Gut, dass ich das nicht verstehen muss, dafür ist ja mein Mann zuständig.

Jedenfalls habe ich das Buch gleich noch zweimal bestellt - mein Papa und mein Schwiegervater haben ja auch noch Geburtstag! Und die brauchen das definitiv auch in ihrem Regal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Habe einige Dinge dazu gelernt und auch viel Spaß beim lesen gehabt ! ;).

Der Kauf lohnt sich , auch wenn es eher für Anfänger geschrieben ist . Da aber ist es sehr ausführlich und aus meiner Sicht sehr empfehlenswert !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Leider hatte ich zu viel erwartet und es an "Webers Grillbibel", oder "Planet Bbq" gemessen. Dies kann das Buch nicht erfüllen und der Vergleich ist auch nicht ganz fair. Es ist ein guter Überblick aller Aspekte für Anfänger und den größten Teil der daraus
gezogenen Schlussfolgerungen kann ich bestätigen. Damit ist es für Anfänger eigentlich ein guter Leitfaden die größten Fehler zu vermeiden. Mir hat es nicht sehr viel gebracht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Es ist soooo ein cooooles Grillbuch. Wir haben stellenweise laut gelacht. Es ist so lustig. Und lehrreich. Und interessant. Und einfach cool. Das Klischee vom Mann am Grill zieht sich durch alle, aber auch wirklich alle Bereiche, die rund um einen Grill so auftauchen können. Die Rezepte sind aber trotzdem Fakt und gut praktikabel. Ok, manches ist vielleicht zu perfekt, aber man ist je selbst dabei, wie ernsthaft man die Meisterschaft betreibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden