1 neu ab EUR 99,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ein Kleines Bisschen Horror [Musikkassette]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 99,99

Die Toten Hosen-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Die Toten Hosen

Fotos

Abbildung von Die Toten Hosen

Videos

Live

Biografie

Die Toten Hosen starteten 1982 als Punkrockband in Düsseldorf. In den Folgejahren schafften sie es, sich mit jeder neuen Platte und unzähligen Konzerten auch über die Grenzen der Punkszene hinaus eine stetig wachsende Fanschar zu erspielen. Seit Mitte der Neunziger zählen die Hosen nun bis heute, dank mehrerer Nummer-Eins-Alben und restlos ausverkauften Tourneen, zu den ... Lesen Sie mehr im Die Toten Hosen-Shop

Besuchen Sie den Die Toten Hosen-Shop bei Amazon.de
mit 61 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Hörkassette (31. Oktober 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: 1 Virgin G (Virgin (EMI))
  • ASIN: B00004ZHJJ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.490.644 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Hier Kommt Alex
2. 1000 Gute GrÜNde
3. Ein Schritt Zuviel
4. Keine Ahnung
5. Die Farbe Grau
6. 180 Grad
7. Mehr Davon
8. Zahltag
9. 35 Jahre
10. Musterbeispiel
11. Testbild
12. Bye,Bye Alex

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

1988 konzipierten die Toten Hosen ein Musiktheater frei nach dem Stanley Kubrik - Film "Clockwork Orange". Konzeptalben findet man unter Punkbands eher selten, aber dies tut dem keinen Abbruch, hier haben die Toten Hosen ein kleines Meisterwerk vorgelegt.

Das erste Stück "Hier kommt Alex" war der Hit der Platte, wobei der Rest den Vergleich kaum zu scheuen braucht. Lieder wie "mehr davon" oder "1000 gute Gründe" sind längst auch ein Stück klassische Geschichte der ewig lebendigen Toten Hosen.

Musikalisch klingt die Scheibe erstaunlich ausgereift und geradlinig, es fehlen die Sauflieder, zwischen den Songs leitet Beethovens Neunte über und bei den Melodien fällt es schwer, alle Körperteile ruhig zu halten. Ihre Wurzeln vergißt die Düsseldorfer Combo jedoch nie.

Fazit: Eine der besten Veröffentlichungen dieses Quartetts, knalliger Punkrock in bester Hosen-Manier; gute Texte, für die Toten Hosen eher ernsthaft, aber trotzdem bleibt der Spaß nicht im Hintergrund - bitte mehr davon! --Felix von Vietsch

Audio

Das kommt davon, wenn man - ehedem originell pampig und keinem Sinn ver- schrieben - plötzlich auf "Sinn" ausgeht, vermeintlich sozialkritische Lie- derreigen zu "Clockwork Orange" entwirft, aber weder über Sprachvermögen noch über überzeugende Stimmen verfügt. Mittelmäßig trotz schön gradliniger Musik

© Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Parsec TOP 500 REZENSENT am 30. August 2008
Format: Audio CD
Im November 1988 kaufte ich mir dieses Album am Erscheinungstag als LP - und war sofort hellauf begeistert und fasziniert. Der erste Durchlauf dieses für damalige Verhältnisse völlig aus dem Rahmen fallenden Albums gehört zu den magischten Momenten meiner Laufbahn als Musikfan.

Die CD kaufte ich einige Jahre später, und auch wenn mich Die Toten Hosen seit mehr als 15 Jahren nicht mehr wirklich hinterm Ofen vorlocken können: EIN KLEINES BISSCHEN HORRORSCHAU höre ich auch nach 20 Jahren extrem gerne.

In meinen Augen haben die Hosen auf diesem Album etwas geschafft, was sie später nie wieder so überzeugend hingekriegt haben: die Verbindung von Pathos, Eingängigkeit und Emotionen wie Wut oder Verzweiflung im typischen Hosen-Sound. Große Melodien, Ohrwurmrefrains und ruhige, verletzliche (und verletzte) Momente ergeben hier ein grosses, absolut stimmiges Ganzes. Das gesamte Album hat eine ganz einzigartige, markante Stimmung, welche mich beim ersten Hören genauso packt wie zwanzig Jahre später - EIN KLEINES BISSCHEN HORRORSCHAU wirkt wie "aus einem Guss", und wenn auch nicht alle Songs direkten Bezug zu "Clockwork Orange" haben, es macht absolut Sinn, dieses Werk komplett und in der vorgegebenen Reihenfolge zu genießen. Die "Skip"-Taste verwende ich bei EIN KLEINES BISSCHEN HORRORSCHAU nur seltenst.

Für ihre damaligen Verhältnisse präsentierte sich die Band ungeheuer gereift, das Songwriting war um Welten komplexer, erwachsener und durchdachter als zuvor - und Campinos Texte wesentlich pointierter. Nebenbei finde ich schlichtweg, das seine Stimme hier optimal zu den Liedern und der Thematik passt. Die Produktion ist ebenfalls wirklich gut.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Odysseus am 27. Februar 2006
Format: Audio CD
Wohl das einzige "Konzept"-Album der Hosen. Hier wird "Clockwork Orange" vertont. Logische Folge: Da gibt's nix zu lachen.
Sicher, man kann dem Album einiges vorwerfen: "Hier kommt Alex" ist sicherlich nicht anspruchsvoll oder komplex und wird im Schlußtrack praktisch nochmal gecovert. Mit der herrschenden Vorstellung vom 1977er-Punk hat die Scheibe nur noch wenig zu tun. Und Freunde von Rockballaden lassen schnell den Kopf aufgrund der vorherrschenden Härte hängen. Schlageräquivalente Trinklieder sucht man hier glücklicherweise vergebens.
Wer aber aus der Metal-Ecke kommt, wird die aggressive Scheibe zu schätzen wissen. Das Vorspiel zum "Musterbeispiel" ist herrlich, der brüllende Titeltrack sollte nicht nur Fortuna-Fans zu Ristics Zeiten bekannt sein, und mit "Mehr davon" ist noch ein Überlied drauf, was völlig zu recht im Laufe der Jahre in mehreren Versionen vorliegt (live, englisch, Reggae-Mix). Völlig unterschätzt zudem das "Testbild".
Die "Alles aus Liebe"/"Bayern"-Fraktion sollte aber eher die Finger davon lassen. Die Hits aus diesem Album gibt es schließlich auch auf der "Im Auftrag des Herrn" und "Reich&Sexy".
Maximale Wertung wegen fehlendem Tiefpunkt, ordentlicher Härte und den Beethoven-Überleitungen. Nie waren die Hosen im Studio besser als hier.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von preusserch@aol.com am 9. April 2001
Format: Audio CD
Die Platte "Ein kleines bisschen Horrorschau" ist für mich das beste Album der Hosen, sowie des deutschen Punkrocks! Die Kopplung von Klassik und Rock zeigt mal wieder, dass die Hosen nicht nur "3 Akkorde" spielen können, sondern dass sie tatsächlich auch musikalischen Verstand besitzen! Zudem beinhaltet diese CD einen roten Faden, der das Musical "Clockwork orange" verständlich und spannend darstellt! Es ist lohnenswert, sich dieses Album zuzulegen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juli 2000
Format: Audio CD
Diese Scheibe der "Toten Hosen" ist auf ihre art und Weise eine Ganz besondere Platte: Sie handelt ausschließlich von einer Person. Sie erzählt den Lebensweg des Rebellen Alex, der der "Normalität" den Rücken kehren will, es jedoch auf radikale Art und Weise versucht. Dabei gerät er in Konflikte mit dem Gesetz. Nach und nach wird die Geschichte erzählt, wie er vom einstigen Rebellen letztlich doch zum einfachen Bürger wird und den Glauben an seine Ideale verliert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Likendeeler am 8. Dezember 2006
Format: Audio CD
Diese CD nimmt in der Schaffensphase der Toten Hosen eine gewisse Sonderstellung ein.

Sie steht rein musikalisch genau zwischen dem frühen Treiben der 80er Jahre und den neueren Veröffentlichungen nach "Kauf mich". Somit klingt sie auch ein wenig anders als die übrigen Alben. Sie ist sorgfältiger und hochwertiger arrangiert und produziert als die vorherigen und dabei trotzdem noch wesentlich rotziger und punkiger als die neuen Sachen.

Auch textlich unterscheidet sich "Ein kleines bisschen Horrorschau" von den anderen Werken. Das liegt zum Einen natürlich daran, dass (wie hier schon mehrmals erwähnt) zum größten Teil die Vertonung des Kultfilms "Clockwork Orange" vorliegt, zum Anderen dass hier völlig auf die (sonst für die Band ja auch typischen) Spass- und Partylieder verzichtet wurde.

Für mich war die Platte damals der Anstoss mich näher mit Musik auseinander zu setzen und meinen eigenen Geschmack zu ergründen.

Eines der wichtigsten Alben der deutschen Rockmusikgeschichte!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden