Ein Jahr in Amsterdam: Reise in den Alltag (HERDER spektrum) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ein Jahr in Amsterdam: Reise in den Alltag (HERDER spektrum) Taschenbuch – 8. September 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 3,65
58 neu ab EUR 12,95 11 gebraucht ab EUR 3,65

Wird oft zusammen gekauft

Ein Jahr in Amsterdam: Reise in den Alltag (HERDER spektrum) + Mordsgouda: Als Deutsche unter Holländern + Auf Heineken könn wir uns eineken: Mein fabelhaftes Leben zwischen Kiffern und Kalvinisten
Preis für alle drei: EUR 31,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (8. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451060027
  • ISBN-13: 978-3451060021
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,2 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 293.542 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bettina Baltschev, geb. 1973 in Berlin, studierte Kulturwissenschaften, Journalistik und Philosophie. Seit einigen Jahren ist sie Autorin und Redakteurin beim Hörfunk der ARD.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Collocare am 6. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Was die Beschreibung des Alltags in Amsterdam angeht, so gebe ich den vorliegenden Rezensionen Recht, sie ist ausführlich, verständlich und informativ.

Mir persönlich gefällt der Schreibstil nicht, das ganze Buch erinnert eher an einen Schüleraufsatz mit missglückten Versuchen, ein paar ironisch gemeinte Witze einzubauen.

Etwas nervend sind auch die künstlich herbeigeführten Klischee-Diskussionen über Deutsche bzw. Holländer. Und so manche Ansichten der Autorin sind mehr als befremdend: "...manche Impressionisten waren kurzsichtig und deshalb haben sie so verschwommene Bilder gemalt" (s.S.166). Auch sind die Themen, die außerhalb der Alltagsbeschreibung liegen, nicht besonders spannend und manchmal fragt man sich, warum die Autorin mit ihren Problemen so naiv und unselbstbewusst umgeht (bspw. wie soll sie sich verhalten, wenn zwei Männer glchzt. in sie verliebt sind).

Für Amsterdam-Reisende oder Leute, die auch wirklich eine Zeit lang dorthin wollen ist das Buch super, fürs einfach "so" Lesen hätte ich mir eine andere Lektüre gesucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von helen am 19. April 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe schon einige Bücher aus dieser hervorragenden Reihe gelesen, und fand sie alle prima (besters:"Ein Jahr in Paris". Da ich Amsterdam persönlich gut kenne, habe ich mich für das iBuch besonders interessiert. Leider konnte ich damit nicht sehr viel anfangen, was vielleicht auch daran lag, daß ich die Autorin/Erzählerin nicht recht sympathisch finden konnte. Sie scheint auf ihre Umwelt schnippisch, schroff und ablehnend zu reagieren, lobt sich selber und scheint sich besonders damit groß tun zu wollen, wieviele Männer sie unwiderstehlich finden. Ob sie nun in Amsterdam oder einer anderen Statdt lebt, scheint keinen großen Unterschied zu machen. Sie klappert Amsterdam "ordnungsgemäß" ab, bringt aber für nichts Begeisterung auf. Zudem ist das Buch äußerst schlecht geschrieben, zum Teil kommen gleichlautende Sätze in einem Abschnitt vor! Vor allem das "closed mindset" der Autorin und die sprachliche Unzulänglichkeit bringen mich dazu, dem Buch nicht mehr als 2 Sterne zu geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT am 21. August 2009
Format: Taschenbuch
Job weg, Wohnung weg, Mann weg: für die Autorin die beste Gelegenheit, einen Tapetenwechsel zu wagen. Nein, sie hat kein Drogenproblem, wie ihre Freundin vermutet; die Entscheidung für Amsterdam geschieht eher "aus dem Bauch heraus".
Dass diese Entscheidung richtig war, zeigt dieses Buch: Nach einem Jahr hat die Autorin 2 Holländer, die in sie verliebt sind; einen Chef in der Buchhandlung, der sie weiter beschäftigen möchte - und daneben ist sie der Stadt rettungslos verfallen.
Bettina Baltschevs Buch ist äußerst vergnüglich (Radfahrer!) zu lesen. Auch wenn der "normale Tourist" sicher nicht so tief in die Stadt eindringt (und zB auch nicht Holländisch lernt) wie die Autorin, die immerhin ein Jahr in Amsterdam verbrachte, kann man in vielen Bereichen ähnliche Beobachtungen wie die Autorin machen (größte Gefahr für einen Touristen: die Radfahrer, die sich prinzipiell an keine Regeln halten!)
Jedenfalls macht dieses Buch Lust (auf Amsterdam) und auf weitere Titel dieser Reihe - in einem Jahr lernt man eine Stadt doch ganz anders kennen als zB als Tourist in einer Woche!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. K. Martens am 3. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In einer Woche fahre ich das vierte Mal innerhalb von drei Jahren nach Amsterdam, die Stadt ist für mich eine zweite Heimat geworden. Ich bin fürchterlich neidisch auf die Autorin, die den Mut hatte, in dieser kleinen Weltstadt ein ganzes Jahr zu verbringen, oder länger, das Ende ist ja offen. Auch wenn ich schon viele Sehenswürdigkeiten Amsterdams gesehen habe, hat mir dieses Buch doch noch einige Dinge eröffnet, die mir unbekannt waren. Die Autorin schreibt sehr warmherzig, das Buch diskutiert immer wieder die auch schon von mir bemerkte Toleranz und Lebensfreude der Holländer/Amsterdamer, zeigt, wie die wirklichen Einwohner dieser wunderschönen Stadt sind: freundlich, interessiert, weltoffen und lekker vent gibt es auch noch. Dies Buch ist empfehlenswert für alle, die Amsterdam kennenlernen wollen, die schon ein paar Mal dort waren und für diejenigen, die nur von Amsterdam träumen. Die Stadt ist ganz sicher eine Reise wert und dies Buch absolut lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Wies am 19. April 2009
Format: Taschenbuch
Als großer Fan von Amsterdam war ich auf dieses Buch sehr gespannt. Da es mein erstes Buch aus der Reihe "Ein Jahr in" war, hoffte ich, dass es sich von den üblichen Reisebüchern abheben und die persönliche, menschliche Seite der Stadt zeigen würde. Diese Hoffnung wurde auch voll erfüllt. Bettina Baltschev erzählt davon, wie sie Menschen in Amsterdam kennenlernt und sich mit ihnen und ihrer Gaststadt anfreundet. Beim Lesen hat man immer mehr das Gefühl, selbst in Amsterdam zu leben.

Fazit: ein tolles und lesenswertes Buch für alle, die nicht die touristische, sondern die menschliche Seite von Amsterdam und ihren Bewohnern kennenlernen möchten. Der Abschied aus Amsterdam am Ende des Buches ist auch mir schwergefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen